Pianist

Beiträge zum Thema Pianist

KulturSZ
Der Pianist Joja Wendt zeigte sich während der internationalen Musikfestwoche in Bad Berleburg nicht nur als Klaviervirtuose, sondern auch als Entertainer.

Pianist Joja Wendt in Bd Berleburg
Virtuos und quirlig

schn Bad Berleburg. Joja Wendt ist kein typischer Konzertpianist, und das zeigt er auch gerne. Mühelos jagt Joja Wendt über die schwarzen und weißen Tasten, spielt virtuos Vivaldi und Rachmaninow, aber ohne den heiligen Ernst, der sich in den Gesichtern so vieler Pianistinnen und Pianisten spiegelt. Wendt findet immer Zeit, auf sein Publikum einzugehen, mit den Menschen vor der Bühne zu spielen und immer wieder humorige Einlagen zu bieten. Er ist nicht nur Pianist, Wendt ist Entertainer, und...

  • Bad Berleburg
  • 11.07.21
  • 35× gelesen
KulturSZ
Simone Kermes (Sopran) und Sebastian Knauer (Klavier) bezauberten mit einem von Vivaldi bis Sting reichenden Programm am Donnerstagabend im Bürgerhaus Bad Berleburg.

Simone Kermes und Sebastian Knauer bei der Musikfestwoche
Wechselbad der Gefühle

lip Bad Berleburg. Im Schachbrettmuster waren die Reihen des großen Saales des Bad Berleburgers Bürgerhauses recht gut besetzt. Mit Simone Kermes hatte sich der künstlerische Leiter der Internationalen Musikfestwoche, Sebastian Knauer, eine sehr bekannte Opern- und Konzertsängerin als Partnerin für den „Passione“- Abend gewählt. Die laut Ankündigung für „ihre einzigartige Bühnenpräsenz und enorme Virtuosität“ geschätzte Sängerin, u. a. Preisträgerin des Mendelssohn-Wettbewerbes und „Sängerin...

  • Siegen
  • 09.07.21
  • 35× gelesen
KulturSZ
Sebastian Knauer hat sich zum bevorstehenden 50. Geburtstag sechs Klavierstücke von Michael Nyman geschenkt, die sich auf ausgewählte Mozart-Sonaten beziehen, aber eigenständige Werke sind. Sein taufrisches „Mozart/Nyman Concert“ spielt Knauer am 11. Juli zum Abschluss der 48. Musikfestwoche in Bad Berleburg.

Pianist Sebastian Knauer mit neuem Programm bei der Musikfestwoche
Nyman lässt Mozart noch heller strahlen

zel Bad Berleburg/Hamburg. Gerade so hat das Festival „Ludwig FUN Beethoven“ wieder nicht vor Publikum stattgefunden. Sein künstlerischer Leiter, Sebastian Knauer, hat das im April 2020 abgesagte und auf Anfang Juni 2021 verschobene Geburtstagsfest für den Komponisten also ins Internet verlegt. Wegen Corona verlegen müssen. Im Ballsaal des Alten Kurhauses aufwendig und auch teuer produziert in Bild und Ton, das ist ihm wichtig, nur so kann er ein Online-Konzerterlebnis auf höchstem Niveau...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
  • 32× gelesen
KulturSZ
Die Schweizer Sopranistin Franziska Andrea Heinzen und der in Hilchenbach aufgewachsene Pianist Benjamin Mead überzeugen auf ihrem CD-Debüt mit Werken der französischen Komponistengruppe Les Six.

Beeindruckendes CD-Debüt
Heinzen/Mead: Werke von Les Six

lip Hilchenbach. Die Schweizer Sopranistin Franziska Andrea Heinzen und der britisch-deutsch-polnische Pianist Benjamin Mead begeistern mit ihren Liedprogrammen mittlerweile ein Publikum von Barcelona bis Düsseldorf, von Köln über London bis in die Schweiz. Jetzt legen die beiden ihr CD-Debüt mit Werken der französischen Komponistengruppe Les Six vor (Label: „Solo Musica“). Eine Zeitreise zu unternehmen, ist gerade in Corona-Zeiten ein wunderbares Unterfangen. Wer wäre nicht gerne im Paris des...

  • Hilchenbach
  • 14.03.21
  • 123× gelesen
KulturSZ
Im Rahmen des Festjahrs „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ begeisterte der im Siegerland aufgewachsene Pianist Alexander Breitenbach mit Werken von Ernst Bachrich und anderen Komponisten.
Video 2 Bilder

Pianist Alexander Breitenbach entdeckt jüdischen Komponisten wieder
Ernst Bachrich - zu Unrecht vergessen

lip Siegen. Begeistert, tieftraurig und hoffnungsfroh: So lassen sich die widerstreitenden Gefühle beim Anhören der Musik des Komponisten Ernst Bachrich beschreiben. Seine Werke sind seit seiner Ermordung im Vernichtungslager Majdanek der Nazis 1942 ein Dreivierteljahrhundert nicht erklungen. Vieles ist verschollen. Von verstreut wiederentdeckten Klavier- und Kammermusikwerken und Liedern wurde 2019 eine CD (eda-records DLF Kultur) eingespielt. Pianist ist im Siegerland aufgewachsenAlexander...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 55× gelesen
KulturSZ
Der Radius des Hamburger Pianisten Sebastian Knauer ist derzeit sehr klein. Statt auf Tournee nach China, in die USA und das europäische Ausland führt ihn sein Weg erstmal nur nach Berlin, zu "Hope@Home". Dort tritt er im Wohnzimmer von Violinist Daniel Hope auf. Arte streamt live.

Pianist Sebastian Knauer zweimal bei "Hope@Home"
Abwarten bei Musikfestwoche in Bad Berleburg

zel Hamburg/Bad Berleburg. Sein letztes Konzert vor Live-Publikum hat Sebastian Knauer am 2. März beim Kurt-Weill-Fest in Dessau vor ausverkauftem Haus gespielt. Danach war der Pianist aus Hamburg in den Bergen zum Skifahren – und hat dort alsbald die Flucht ergriffen, als aus der latenten Corona-Gefahr eine Pandemie wurde. Seitdem ist Knauer, der nicht nur weltweit als Künstler, sondern auch in Deutschland als Festivalleiter (u. a. bei der Musikfestwoche in Bad Berleburg) gefragt ist, wie...

  • Bad Berleburg
  • 16.04.20
  • 607× gelesen
Kultur
Trifft mit seiner CD „Festas suramericanas“ den Nerv von Publikum und Kritik: der Pianist Andreas Woyke. Mitte August ist er beim Arnsberger Kunstsommer zu Gast, gibt einen Meisterkurs und spielt auch selbst.
2 Bilder

Pianist gibt Meisterkurs im Kunstsommer Arnsberg
Andreas Woyke für "Opus Klassik" nominiert

ciu Graz/Wahlbach. Erntezeit. Lange hat sich Andreas Woyke, Pianist, mit dem Werk von Heitor Villa-Lobos (1887–1959) befasst, lange auch mit dem Œuvre von Alberto Ginastera (1912–1983), hat sich dann daran gegeben, des Brasilianers „Ciclo Brasileireo“ und das höchst anspruchsvolle „Rudepoêma“ und des Argentiniers Sonata No. 1 op. 22 und dessen „Danzas Argentinas op. 2“ einzuspielen, hat zuvor um Unterstützer geworben und diese auch gefunden, und darf sich nun freuen darüber, dass was ihm...

  • Burbach
  • 29.07.19
  • 390× gelesen
Kultur
Dzafer Dzaferi, Martin Stadtfeld, Ekaterina Perlina, Samuel Espinoza-Ruiz, Anna-Dorothea Promnitz und Latica Anic (v. l.) bedanken sich für den stürmischen Applaus im Herdorfer Hüttenhaus mit einer launigen Zugabe. Foto: ne

Bezaubernder Bach mit Villa Musica
Martin Stadtfeld im Hüttenhaus

ne Herdorf. Zum Ende der Konzertsaison des Kreises der Kulturfreunde Herdorf, der auf viele gut besuchte Veranstaltungen blicken kann, lud der Kulturverein in Zusammenarbeit mit der Stadt Herdorf den bereits vier mal mit dem begehrten Echo-Klassik ausgezeichneten, renommierten Bach-Interpreten Martin Stadtfeld ins Herdorfer Schmuckkästchen, das Hüttenhaus. Der bei Montabaur aufgewachsene Stadtfeld studierte parallel zum Besuch des Landesmusikgymnasiums schon seit seinem 14. Lebensjahr an der...

  • Herdorf
  • 27.05.19
  • 191× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.