Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
An der Waschanlage in Sassenroth haben mehrere Personen Wasser in die Münzautomaten gespritzt und für einen Totalausfall der Elektrik gesorgt.

Polizei bittet um Hinweise
Münzautomaten mit Wasser „gefüllt“: Hoher Schaden an Waschanlage

sz Sassenroth. Einen Sachschaden im wahrscheinlich fünfstelligen Bereich haben bisher unbekannte Täter an der Waschanlage in Sassenroth verursacht. Laut Polizei haben in der Nacht auf Samstag – zwischen 0.30 und 1.30 Uhr – mehrere Personen Wasser in die Münzautomaten der Waschbox gespritzt, sodass es zu einem Totalausfall der Elektronik gekommen ist. Die Tat sowie die möglichen Tatfahrzeuge wurden von der Videoüberwachung aufgenommen, das Videomaterial wurde von der Polizei sichergestellt und...

  • Herdorf
  • 05.12.21
Lokales
Ein 15-jähriges Mädchen wurde in Neunkirchen mitten auf einem Zebrastreifen vom Auto eines 73-Jährigen angefahren, auf die Frontscheibe katapultiert und durch die Luft geschleudert. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Auf Zebrastreifen von Audi angefahren worden
15-jähriges Mädchen wird schwer verletzt

kay Neunkirchen. Schwere Verletzungen hat am Samstagnachmittag eine 15-Jährige bei einem Verkehrsunfall in Neunkirchen davongetragen. Und das kam so:  Der 73-jährige Fahrer eines Audis war von Struthütten kommend in Richtung Salchendorf unterwegs. Auf der Kölner Straße  in Höhe des dortigen Rewe-Marktes erfasste der Wagen eine 15-Jährige, die an dem  Fußgängerüberweg die Fahrbahn querte. Die Jugendliche wurde auf die Kühlerhaube des Wagens „aufgeladen“ und gegen die Windschutzscheibe...

  • Siegen
  • 04.12.21
LokalesSZ
SZ-Redakteuer Tim Plachner.

KOMMENTAR
Spielraum lassen

Als Phil Connors in „Und täglich grüßt das Murmeltier“ genug hatte vom allmorgendlichen „I got you babe“, haute er den Radiowecker mit geballter Faust zu Bruch. Und wer kennt dieses Gefühl nicht, nach anderthalb Jahren Pandemie? Denn tatsächlich muss es einem so vorkommen, als hänge man in einer Zeitschleife fest – vor allem beim Kompetenzgerangel zwischen Bund, Land und Kommunen. Was die Politik offenbar immer noch nicht verstanden hat: Ja, es braucht in den verschiedensten Bereichen der...

  • Siegen
  • 04.12.21
LokalesSZ
In Sachen „Polizisten aus Siegen lassen sich in Dortmund boostern“ gibt es jetzt die Rolle rückwärts. Landrat Andreas Müller bezieht Stellung.

Polizei macht keine Impf-Fahrten nach Dortmund
Landrat klärt Kommunikationschaos auf

tip Siegen/Dortmund. Rolle rückwärts in Sachen „Polizisten aus Siegen lassen sich in Dortmund boostern“. Ein verdutzter Landrat Andreas Müller hatte davon am Freitag aus der Siegener Zeitung erfahren. Doch dass sich Mitarbeiter seiner Kreispolizeibehörde die Drittimpfung im Ruhrgebiet, statt hier vor Ort, abholen würden, entspreche nicht den Tatsachen, sagte er der Siegener Zeitung am Freitag telefonisch. Spielraum lassen Was war passiert? Stolz hatte das polizeiliche Landesamt für Ausbildung,...

  • Siegen
  • 04.12.21
Lokales
In Burbach wurde am Donnerstag ein mutmaßlicher Betrüger festgenommen. Er soll mit einem Komplizen Computer-Hardware im Wert von rund 600.000 Euro im Namen der Stadt Köln bestellt haben.

Festnahme in Burbach
Mutmaßliche Betrüger bestellen Computer-Hardware im Namen der Stadt Köln

sz Köln/Burbach. Zwei mutmaßliche Betrüger haben im Namen der Stadt Köln Computer-Hardware für rund 600.000 Euro bestellt. Komisch kam dem Lieferanten dabei aber die Lieferadresse vor: eine Lagerhalle in Burbach – mehr als 100 Kilometer von Köln entfernt. Die Firma fragte bei der Stadt Köln nach, die wusste nichts von einer Bestellung und verständigte die Polizei. Am Donnerstag sei ein 24-jähriger Mann bei einem fingierten Liefertermin in Burbach festgenommen worden, teilte die Kölner Polizei...

  • Burbach
  • 03.12.21
Lokales
Im Landkreis Gießen wurde ein Geldautomat gesprengt, die Täter siegen nach Zeugenangaben in ein Auto mit SI-Kennzeichen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Geldautomat in Langgöns gesprengt (Update)
SI-Kennzeichen in Burbach-Holzhausen gestohlen

+++ Update +++ sz Langgöns/Burbach-Holzhausen. Neue Erkenntnisse im Fall des gesprengten Geldautomaten in Langgöns im Landkreis Gießen: Das Polizeipräsidium Mittelhessen berichtet in einer aktuellen Mitteilung, dass das Kennzeichen des Täterfahrzeuges, nach Aussagen von Zeugen ein dunkler Audi, SI - PN 861 lautet und zuvor an der Hickengrundstraße in Burbach-Holzhausen gestohlen worden ist. Wie berichtet, kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einer Sprengung eines Geldautomaten in der Filiale...

  • Siegen
  • 03.12.21
Lokales
Der Fahrer des Lkw blieb bei dem Unfall unverletzt.

Wildwechsel verursacht Unfall
Lkw stürzt in Offhausen Böschung hinunter

sz Offhausen. Zwischen Herdorf-Dermbach und Offhausen stürzte am Freitagmorgen ein Lkw eine Böschung hinunter. Der 49 Jahre alte Fahrer bleib bei dem schweren Unfall unverletzt. Der Mann war laut Polizeiangaben auf der Kreisstraße 101 in Richtung Offhausen unterwegs. Unmittelbar vor einer unübersichtlichen, scharfen Rechtskurve wechselte plötzlich Rehwild die Straßenseite. Der Fahrer wich nach links aus und durchbrach die Schutzplanke. Im Böschungsbereich kam das Fahrzeug auf der Seite liegend...

  • Kirchen
  • 03.12.21
LokalesSZ
Für Polizisten in Nordrhein-Westfalen gibt es seit dieser Woche dezentrale Angebote für Booster- und Erstimpfungen. Sie finden unter anderem in Düsseldorf, Dortmund, Duisburg und Köln statt.

400 Polizisten fahren für ihren Piks nach Dortmund
Impf-Tourismus während der Dienstzeit

tip Siegen. Zunächst die gute Nachricht: Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein kann eine sehr hohe Impfquote ihrer Mitarbeiter ausweisen. Tut sie aber nicht. Aber dann doch irgendwie. Später dazu mehr. Ebenfalls eine gute Nachricht: Nun will sich auch fast jeder Polizist boostern lassen. Nicht so gut: Vermutlich werden dafür mehr als 400 Beamte aus Siegen-Wittgenstein nach Dortmund fahren. Während der Dienstzeit. Ein Angebot, dass sich angesichts überfüllter Hausarztpraxen und ewig langer...

  • Siegen
  • 03.12.21
Lokales
Die Polizei ertappte drei Jugendliche in der Stadtmitte von Siegen auf frischer Tat.

Polizei stellt drei Jugendliche
Polizeieinsatz in Siegen-Stadtmitte

gro Siegen. Aufregung zur Mittagsstunde mitten in Siegens Innenstadt. Der Polizei wurde am Donnerstag ein Einbruch in das Gebäude an der Ecke Obergraben/Koblenzer Straße gemeldet, in dem es im Erdgeschoss erst vor wenigen Wochen zu einem Brand in einem Lebensmittelladen gekommen war. Mit mehreren Einsatzfahrzeugen waren die Beamten zügig zur Stelle und ertappten drei jugendliche Störenfriede auf frischer Tat. Kurios: Ein Mieter hatte die drei Eindringlinge bemerkt und sie dann bis zum...

  • Siegen
  • 02.12.21
Lokales
Wegen eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn 45 im Kreuz Olpe-Süd musste die Hauptfahrbahn in Fahrtrichtung Frankfurt am Mittwochabend für mehr als eine Stunde komplett gesperrt werden.
2 Bilder

Unfall auf der A45
Mercedes kracht in zwei Leitplanken - Fahrbahn mehr als eine Stunde gesperrt

kaio Wenden/Olpe. Wegen eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn 45 im Kreuz Olpe-Süd musste die Hauptfahrbahn in Fahrtrichtung Frankfurt am Mittwochabend für mehr als eine Stunde komplett gesperrt werden. Gegen 20 Uhr war eine 28-jährige Mercedes-Fahrerin auf dem linken Fahrstreifen unterwegs gewesen. Wegen leichten Schneefalls, so erklärte die Autobahnpolizei, sei sie nach ersten Informationen ins Rutschen gekommen. Dadurch verlor sie die Kontrolle über das Auto, überfuhr den rechten...

  • Kreis Olpe
  • 01.12.21
LokalesSZ
Lob von Diensthundeführer Christoph Weingarten: Pit hat im Gestrüpp schnell den Schlüsselbund aufgespürt (kl. Foto). Der Malinois hat bereits viele Einsätze gemeistert, jetzt geht der elfjährige Rüde in „Rente“. Die verbringt er bei Christoph Weingarten und seiner Familie.
4 Bilder

"Mein Junge, mein Herzenshund"
Polizeihund „Pit“ geht in den Ruhestand

yve Olpe. Christoph Weingarten möchte meinen Schlüsselbund haben. Er versteckt ihn im Gestrüpp, dann öffnet er eine Hundebox. Blitzschnell springt ein Malinois, ein Belgischer Schäferhund, aus dem Polizeitransporter. Der Rüde konzentriert sich sofort auf Gestik und Mimik seines „Chefs“. Auf Kommando sprintet er über das Traningsgelände. Nur wenig später legt sich der Hund ab. „Pit vom strengen Winter“ hat meine Schlüssel gefunden. Erst kürzlich spürte er zweieinhalb Kilogramm Marihuana auf,...

  • Stadt Olpe
  • 01.12.21
Lokales
Die Polizei veröffentlicht Bilder eine Gesichtsrekonstruktion des Mannes, der tot im Wald gefunden wurde.
2 Bilder

Polizei veröffentlicht Gesichtsrekonstruktion
Identität des Toten in Gosenbach weiterhin unklar

sz Gosenbach. Nachdem ein Spaziergänger am 18. November im Waldgebiet zwischen Gosenbach und Niederschelden oberhalb des Reiterhofes auf der Gosenbacher Höhe eine männliche Leiche gefunden hat, hat das Landeskriminalamt eine bildtechnische Gesichtsrekonstruktion durchgeführt. Die Polizei veröffentlicht nun die entsprechenden Bilder. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise, um die Identität des Mannes klären zu können. Die Ermittler sind unter Tel. (0271) 7099-0 zu erreichen. Spaziergänger macht...

  • Siegen
  • 01.12.21
LokalesSZ
Das Bad Berleburger Amtsgericht hat am Dienstag einen Betrüger zu einer Freiheitsstrafe von sieben Monaten auf Bewährung verurteilt, dessen Frau zu einer Geldstrafe. Beide hatten ihre Gebühren für die Fahrschule nicht beglichen.

Amtsgericht Bad Berleburg
Ehepaar betrügt Fahrschule

howe Bad Berleburg. Dass er seiner Frau bei einem Imbiss in Siegen mit dem Fuß in den Rücken getreten hatte, war nicht einmal die Hauptsache, die am Dienstag im Bad Berleburger Amtsgericht verhandelt wurde. Richter Torsten Hoffmann stellte das Verfahren im Hinblick auf die im Übrigen zu erwartende Strafe ein. „Ich gebe das zu. Ich schäme mich dafür“, so der 23-jährige Angeklagte, der jetzt in Erndtebrück lebt. Viel fataler war die „gemeinschaftliche“ Betrugssache mit seiner Ehefrau. Beide...

  • Bad Berleburg
  • 01.12.21
LokalesSZ
Niklas Zankowski, Pressesprecher der Polizei, sieht in dem Angebot eine Möglichkeit, die Präsenz der Polizei zu zeigen. Auch die Nachwuchsgewinnung spielt eine Rolle.

Angebot kommt bei Bürgern gut an
Kaffee mit der Polizei

cy Siegen. Die Polizei bittet zum Kaffeekränzchen. Das ist neu in Siegen. Bei typischem Siegerländer Schmuddelwetter kamen Passanten am Dienstag auf der Siegbrücke in der Innenstadt mit den örtlichen Polizeibeamtinnen und -beamten ins Gespräch. Und das mit leckeren Kaffeekreationen, die aus dem urigen Oldtimer in Barista-Manier ausgeschenkt wurden. Plaudereien und ernste Themen In Bürgerkontakt kommen und die Hemmschwelle senken, das ist das Ziel der neuen Initiative mit dem Namen „Coffee with...

  • Siegen
  • 01.12.21
Lokales
Unter Vortäuschung falscher Tatsachen hat ein Betrüger eine Seniorin aus Wallau u. a. um ihre EC-Karte gebracht und diese bereits zwei Mal am Geldautomaten eingesetzt (Symbolbild).

Betrüger schlägt eiskalt zu
Seniorin um Bargeld und EC-Karte geprellt

sz Wallau/Sterzhausen. Dreiste Tat im nahen hessischen Hinterland, nur wenige Kilometer hinter der Landesgrenze: Ein Betrüger erbeutete am Montagabend von einer weit über 80 Jahre alten Seniorin mehrere Hundert Euro Bargeld und eine EC-Karte. Nach den ersten Ermittlungen setzte der Unbekannte die EC-Karte um 22.46 Uhr an der Sparkasse in Wallau und um 0.01 Uhr an der Sparkasse in Sterzhausen ein. Die Kripo sucht dringend nach Zeugen und bittet um Hinweise. Wer hat zu den fraglichen Zeiten in...

  • Nachbargebiete
  • 30.11.21
Lokales
Die Polizisten fühlen sich bedroht und ziehen ihre Pistole.

Ein Jahr auf Bewährung
Frau bedroht Polizisten mit Küchenmesser

howe Bad Berleburg. Kuriose Geschichte: Ein Bad Berleburger lernt eine Frau in einem Erotik-Portal kennen, bestellt sie zu sich nach Hause. Sie bleibt eine Weile bei ihm, wegen eines lautstarken Streits klopft die Polizei an der Wohnungstür. Die Beamten treten ein, wollen die Personalien der 28-Jährigen aufnehmen. ,,Wir hätten geschossen'' Die soll sich, so heißt es in der Verhandlung vor dem Bad Berleburger Amtsgericht, illegal in Deutschland aufgehalten haben. Das habe der Mitbewohner den...

  • Bad Berleburg
  • 30.11.21
Lokales
Am Nachmittag kommt es im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein vermehrt zu Anrufen durch Betrüger, die ältere Menschen durch einen "Schockanruf" in Aufruhr versetzen (Symbolbild).

Polizei warnt aktuell vor "Schockanrufen"!
Meist ältere Menschen betroffen

sz Siegen/Bad Berleburg. An diesem Dienstagnachmittag kommt es im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein vermehrt zu Anrufen durch Betrüger, die die Angerufenen, meist ältere Menschen, durch einen "Schockanruf" in Aufruhr versetzen. Das teilt die Kreispolizeibehörde mit. Davon versprechen sich die Betrüger durch Vorgaukeln einer unwahren Geschichte (z. B. eines Autounfalls mit Verletzten), dass die verschreckten Senioren und Seniorinnen Geld besorgen und an einen mit den Betrügern im Bunde stehenden...

  • Siegen
  • 30.11.21
Lokales
In drei Fällen war die Überschreitung bei der Geschwindigkeitskontrolle in Herzhausen so hoch, dass ein Fahrverbot von jeweils einem Monat droht (Symbolbild).

Drei Autofahrern droht Fahrverbot
Trotz Schnees zu schnell unterwegs

sz Herzhausen. Drei Autofahrern droht ein Fahrverbot, weil sie am Montag in Herzhausen zu schnell unterwegs waren. Der Verkehrsdienst der Polizei kontrollierte vom Nachmittag bis in den Abend hinein die Geschwindigkeit auf der Hilchenbacher Straße in Herzhausen. Von fast 1600 Fahrzeugen waren 70 zu schnell. Vier Fahrer müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. In drei Fällen war die Überschreitung so hoch, dass ein Fahrverbot von jeweils einem Monat droht. Auf einen VW-Fahrer, der...

  • Netphen
  • 30.11.21
Lokales
Gernot W. soll bei der Polizei einen Versicherungsvertreter bezichtigt haben, Unterschriften gefälscht zu haben. Das graphologische Gutachten brachte aber die Wahrheit an den Tag – und Gernot W. vor Gericht.

Wer hat’s unterschrieben?
52-Jähriger wegen falscher Verdächtigung vor Gericht

nb Betzdorf. Das Verhältnis von Gernot W. zum Amtsgericht Betzdorf ist mit seinen eigenen Worten wohl am besten umrissen: Sein schönstes Erlebnis dort sei seine Scheidung gewesen. Jetzt musste der 52-Jährige aus der Verbandsgemeinde Wissen einmal mehr in einem der Sitzungssäle Platz nehmen. Falsche Verdächtigung lautete der Vorwurf der Anklage. Versicherungsvertreter soll Unterschrift gefälscht haben Nach Ansicht von Amtsanwalt Mies war am 24. April 2019 nämlich Folgendes passiert: Gernot W....

  • Betzdorf
  • 30.11.21
Lokales
Ein 22-jähriger Autofahrer war in Richtung Oberveischede unterwegs und aus bislang ungeklärter Ursache auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen gekommen.

Unfall zwischen B55 und B517
Auto gerät ins Rutschen

kaio Oberveischede. Gegen 6.20 Uhr wurde die Polizei am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen Kirchhundem-Benolpe und Oberveischede auf der Verbindungsstraße zwischen B55 und B517 gerufen. Ein 22-jähriger Autofahrer war in Richtung Oberveischede unterwegs und aus bislang ungeklärter Ursache auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen gekommen. Dabei hatte sich der Kleinwagen gedreht und war mit dem Heck gegen die Böschung geprallt. Dort blieb er quer zur Fahrbahn stehen. Das nicht...

  • Stadt Olpe
  • 30.11.21
Lokales
Auf der Autobahn 4 zwischen der Anschlussstelle Krombach und dem Autobahnkreuz Olpe-Süd kam es am Dienstagmorgen zu einem Unfall.

Unfall auf A4 in Krombach
Auto rutscht und kippt um

kaio Krombach. Witterungsbedingt gab es auch am Dienstagmorgen einige Verkehrsunfälle. So auch auf der Autobahn 4 zwischen der Anschlussstelle Krombach und dem Autobahnkreuz Olpe-Süd. Laut Aussage der Autobahnpolizei war die Fahrerin eines Fiat-Punto aus Richtung Kreuztal und aus bislang ungeklärter Ursache auf der Fahrbahn ins Rutschen gekommen. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr sie eine steile Böschung hinauf, wobei das Auto...

  • Kreuztal
  • 30.11.21
Lokales
Auf der L 722 zwischen Irmgarteichen und Gernsorf hat eine 25-Jährige aufgrund der Glätte die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Auf glatter Straße in den Graben gerutscht
25-Jährige verliert Kontrolle über Auto - Verkehrslage im Kreis aber entspannt

kay Gernsdorf. Im morgendlichen Berufsverkehr stockt es derzeit im Kreisgebiet auf Grund der Wetterverhältnisse hier und da. An verschiedenen Stellen blockieren festgefahrene Lastwagen die Straßen. Insgesamt aber, so Polizeisprecher Niklas Zankowski, sei die Lage recht entspannt. Bislang habe man Kenntnis von lediglich einem wetterbedingten Verkehrsunfall, der sich im Bereich Gernsorf ereignete. Dort war die 25-jährige Fahrerin eines Seat auf der L 722 von Irmgarteichen kommend in Richtung...

  • Wilnsdorf
  • 30.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.