Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales

Autoscheibe mit Gullydeckel eingeworfen
Polizei schnappt flüchtige Randalierer

sz Siegen. In der Nacht zu Samstag hat die Polizei nach der Sachbeschädigung eines Autos einen Verdächtigen geschnappt. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde hat ein Zeuge in den frühen Morgenstunden beobachtet, wie ein Unbekannter in der Liegnitzer Straße am Fischbacherberg die Autoscheibe eines geparkten Wagens mit einem Gullydeckel einwarf. Der Verdächtige stieg danach in ein anderes Fahrzeug ein, das von jemand anderem gesteuert, und fuhr vom Tatort weg. Die von dem Zeugen verständigte...

  • Siegen
  • 31.05.20
  • 84× gelesen
Lokales
Für die Unfallaufnahme wurde die Burbacher Straße in Wilden gesperrt.

E-Bike-Fahrer in Wilden schwer verletzt
Ungebremst gegen die Hauswand

kay Wilden. Schwere Verletzungen zog sich am frühen Samstagnachmittag ein Radfahrer bei einem Alleinunfall auf der Burbacher Straße (L 723) zu. Der 53-Jährige war mit seinem E-Bike von Wilnsdorf kommend talwärts in Richtung Wilden unterwegs. Am Ortseingang von Wilden, in einer Linkskurve, verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad und fuhr laut Zeugenaussagen nahezu ungebremst gegen eine Hauswand. Durch die Wucht des Anpralls überschlug er sich mit seinem Fahrrad...

  • Wilnsdorf
  • 30.05.20
  • 3.722× gelesen
Lokales

Polizei sucht Zeugen
Radfahrer schwebt nach Sturz in Lebensgefahr

sz Attendorn. Ein 42-jähriger Pedelecfahrer hat sich am Freitagabend mit seinem Rad überschlagen und dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Er war um 18.30 Uhr auf der Straße Modschlade talwärts in Richtung Kölner Straße unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache überschlug er sich mit seinem Rad und zog sich dabei die lebensgefährlichen Kopfverletzungen zu. Einen Schutzhelm hat er zum Unfallzeitpunkt nicht getragen. Der vor Ort neben der Polizei eingesetzte Notarzt forderte einen...

  • Stadt Olpe
  • 29.05.20
  • 127× gelesen
Lokales

Zweijähriges Kind bei Verkehrsunfall verletzt

sz Maumke. Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag gegen 18.15 Uhr ereignet, bei dem ein zweijähriges Kind verletzt wurde. Zunächst befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw die Straße. Nach eigenen Angaben nahm er spielende Kinder am Fahrbahnrand wahr und verringerte entsprechend seine Geschwindigkeit. Dabei übersah er aber das zwischen den parkenden Pkw auf die Straße laufende Kind. Er bremste, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Junge wurde von dem Pkw erfasst. Er erlitt...

  • Lennestadt
  • 29.05.20
  • 52× gelesen
Lokales

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

sz Attendorn. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 9.30 Uhr ist ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 45-Jährige hatte die Straße Am Himmelsberg in Richtung Stadt befahren. Zeitgleich befuhr ein 61-jähriger Pkw-Fahrer die Straße Am Hollenloch. In Höhe einer Firma wollte der Radfahrer nach eigenen Angaben eine Überquerungshilfe überfahren und versuchte, sich über Blickkontakt mit dem Pkw zu verständigen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des herannahenden Pkws. Der Pkw-Fahrer...

  • Attendorn
  • 28.05.20
  • 47× gelesen
Lokales

Geldbörse beim Einkaufen gestohlen

sz Drolshagen. Bereits am Dienstag haben gegen 12.30 Uhr unbekannte Täter einer 53-Jährigen in einem Verbrauchermarkt an der Hagener Straße in Drolshagen die Geldbörse aus ihrer Handtasche gestohlen. Das teilte die Polizei heute mit. Die Handtasche befand sich im Einkaufswagen. Die Täter entwendeten die Geldbörse mit Bargeld und Geldkarten und erbeuteten so einen dreistelligen Eurobetrag. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61 9 26 90 entgegen. Unabhängig von diesem Fall, rät die...

  • Drolshagen
  • 28.05.20
  • 26× gelesen
Lokales

13-Jährige bei Radunfall verletzt

sz Gerlingen. Eine 13-jährige Radfahrerin stürzte am Mittwoch gegen 19.50 Uhr auf der Koblenzer Straße in Gerlingen und verletzte sich dabei. Nach Zeugenaussagen war das Mädchen auf dem Radweg von Wendenerhütte kommend in Richtung Gerlingen unterwegs. Der Radweg endet dort an der L 512. Da sich auf dem angrenzenden Gehweg Personen befanden, fuhr das Mädchen auf die Straße und beabsichtigte vermutlich, nachdem sie die Personen passiert hatte, wieder auf den Gehweg zu fahren. Daher fuhr sie gegen...

  • Wenden
  • 28.05.20
  • 32× gelesen
Lokales

22-Jähriger stürzt mit Mountainbike

sz Stachelau. Bei einem Mountainbike-Unfall am Mittwoch gegen 18.40 Uhr auf einem Waldweg oberhalb der B 54 in Stachelau hat sich ein 22-Jähriger verletzt. Nach eigenen Angaben stürzte er auf einem Waldweg und zog sich dadurch Schnittverletzung an den Händen zu. Bei dem Sturz trug der 22-Jährige einen Helm sowie Knieschoner, die unter Umständen schlimmere Verletzungen verhindern konnten. Zur ambulanten Behandlung wurde der Mountainbikefahrer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus...

  • Stadt Olpe
  • 28.05.20
  • 28× gelesen
Lokales
Der Fahrer des Motorrads kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, das Zweirad wurde abgeschleppt.

Heftiger Unfall auf der Eisenstraße
Motorradfahrer nahe Benfe schwer verletzt

tika/sz Benfe/Sohlbach. Zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Motorradfahrer kam es am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 722 zwischen Lützel und Siegquelle. Auf der Eisenstraße nahe des Forsthauses Hohenroth und dem Abzweig nach Benfe war ein 34-jähriger Zweiradfahrer unterwegs, als ihm in einer Kurve ein 53-jähriger Lkw-Fahrer entgegenkam. Den ersten Erkenntnissen zufolge sprang der Kradfahrer von seinem Motorrad und prallte gegen den seitlichen Unterfahrschutz des...

  • Erndtebrück
  • 28.05.20
  • 1.404× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Blick in die Vergangenheit: Festnahme nach einer Schlägerei im Oranienpark. Gegenwärtig gilt die Grünanlage nicht mehr als „gefährlicher Ort“, die Probleme und ihre Verursacher sind weitergezogen.

Oranienpark vor drei Jahren noch Umschlagplatz für Drogen
"Gefährlicher Ort" in Siegen

ch/dpa Siegen. Die Landesregierung hat Hunderte Straßen und Plätze in Nordrhein-Westfalen genannt, die „gefährlich und verrufen“ im Sinne des Polizeigesetzes waren oder es noch sind. Darunter befindet sich auch der Oranienpark in der Krönchenstadt – die Schmuddelecke war lange Zeit bevorzugter Treffpunkt der Drogenszene. Düsseldorf beantwortet damit eine Anfrage von AfD-Abgeordneten aus dem Jahr 2017. Weil das Innenministerium diese Anfrage zunächst nicht vollständig beantworten wollte, hatte...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 1.554× gelesen
Lokales
Rettungskräfte und Polizeibeamte waren am Betzdorfer Busbahnhof im Einsatz.

Junger Mann in Klinik geflogen
Gewalttat am Betzdorfer Busbahnhof

dach Betzdorf. Mit einem Rettungshubschrauber musste am Mittwoch ein junger Mann in eine Klinik geflogen werden, der Opfer einer Gewalttat am Betzdorfer Busbahnhof geworden ist. Am späten Nachmittag eilten Rettungskräfte und Polizeibeamte herbei: Nach einer Schlägerei lag ein junger Mann zunächst mehr oder minder regungslos am Durchgang zwischen Busbahnhof und Decizer Straße. Laut Schilderung eines Augenzeugen versetzte ein junger Mann einem Kontrahenten unvermittelt einen Faustschlag, der...

  • Betzdorf
  • 27.05.20
  • 1.789× gelesen
Lokales
Wem gehört dieses Motorrad oder wer weiß, wem es gehört?

18-Jähriger ohne "Lappen" auf geklautem Bike
Verfolgungsfahrt endet in Sackgasse

sz Alsdorf/Grünebach. In einer Sackgasse endete am Dienstagabend eine Verfolgungsfahrt zwischen der Polizei und einem „Pit-Bike“. Das kleine Motocross-Motorrad war zuvor einer Streife auf der Alsdorfer Hauptstraße aufgefallen und da an dem Zweirad kein Kennzeichen angebracht war, entschlossen sich die Beamten dem Fahrzeug zu folgen. Aber als sie aufgeschlossen hatten und den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen wollten, gab der Gas: Mit 90 „Klamotten“ ging es bis nach Grünebach. Dort...

  • Betzdorf
  • 27.05.20
  • 192× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dem 52-jährigen Mann, der in Bad Laasphe-Oberndorf festgenommen wurde, werden 30 Straftaten zur Last gelegt. Der Wuppertaler hatte im Internet diverse Verschwörungstheorien verbreitet, die offenkundig der Reichsbürger-Szene zuzuordnen sind.

Gutachter attestiert Schuldunfähigkeit
Reichsbürger droht Unterbringung in Psychiatrie

vö Bad Laasphe-Oberndorf/Wuppertal. Der 52-jährige mutmaßliche Reichsbürger aus Wuppertal, der am 14. Februar bei einem spektakulären Polizeieinsatz im Bad Laaspher Stadtteil Oberndorf festgenommen wurde, muss mit der Einweisung in eine forensische Klinik rechnen. Dies habe die Staatsanwaltschaft beantragt und verzichte stattdessen auf eine Anklage, erklärte Dr. Christian Lange, stellv. Pressesprecher des Landgerichtes Wuppertal, auf Anfrage der Siegener Zeitung. Der Antrag ziele darauf, den...

  • Bad Laasphe
  • 26.05.20
  • 490× gelesen
Lokales
Bei einem Auffahrunfall bei Wilnsdorf wurde die Fahrerin eines VW T-Roc verletzt.

Auffahrunfall auf der B54
Eine Verletzte und zweimal Totalschaden

kay Wilnsdorf. Zu einem Auffahrunfall auf der B54 wurden am Dienstagvormittag der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Die Fahrerin eines VW T-Roc befuhr die Bundesstraße gemeinsam mit ihrer Tochter von Haiger kommend talwärts in Richtung Wilnsdorf. In Höhe des Wilnsdorfer Weihers beabsichtigte sie, nach links in einen Waldweg abzubiegen und verlangsamte hierzu ihre Geschwindigkeit. Der nachfolgende Fahrer eines VW Golf bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls...

  • Siegen
  • 26.05.20
  • 1.312× gelesen
Lokales

Zwei Radfahrer mussten verarztet werden

sz Siegen/Flammersbach. Gleich zwei Unfälle mit verletzten Radfahrern musste die Polizei am Montag aufnehmen. In beiden Fällen handelte es sich um Pedaleure, die mit ihren E-Rädern unterwegs waren, die anschließend von Rettungssanitätern versorgt wurden. Am Morgen war ein 18-jähriger Autofahrer aus einer Hofeinfahrt auf die Welterstraße in Siegen abgebogen. Dabei übersah er einen 51-jährigen Radler. Der zweite Unfall ereignete sich am frühen Montagnachmittag in Flammersbach. Dort erlitt ein...

  • Siegen
  • 26.05.20
  • 86× gelesen
Lokales
Ein 27-jähriger Mann ist am Dienstagmorgen bei ein Unfall auf der B 256 gestorben. Ein weiterer Pkw-Insasse wurde schwer verletzt. Symbolbild: Archiv

Schwerer Unfall bei Horhausen
27-Jähriger tot aus Autowrack geborgen

sz Horhausen. Ein 27-jähriger Mann ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Horhausen (Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld) gestorben. Der Polizei war in den frühen Morgenstunden ein Auto neben der B 256 gemeldet worden. Im Fahrzeug befanden sich zwei Insassen. Der 27-Jährige war bei Eintreffen der Polizei bereits verstorben. Ein weiterer Insasse, dessen Identität bisher noch nicht zweifelsfrei geklärt ist, wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein...

  • Betzdorf
  • 26.05.20
  • 3.116× gelesen
Lokales
Der silber-farbene Ford wurde total zerstört und musste abgeschleppt werden.

Landesstraße 719
Hoher Sachschaden bei Unfall

lz Bermershausen. Zunächst musste die Kreisleitstelle zumindest von einem verletzten Verkehrsteilnehmer ausgehen – am Ende war glücklicherweise kein Personenschaden zu protokollieren. Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 12.30 Uhr auf der Landesstraße 719 in der Ortsdurchfahrt von Bermershausen ereignete, entstand „nur“ Sachschaden – der war allerdings erheblich. Der silber-farbene Ford wurde total zerstört und musste abgeschleppt werden. Christoph Irle, stellvertretender Sprecher...

  • Bad Laasphe
  • 25.05.20
  • 1.104× gelesen
Lokales
Ein Mann wurde am Hubertusweg verletzt aufgefunden, weil er mit mehreren Messerstichen verletzt wurde.

Zwei Männer festgenommen
Mann mit mehreren Messerstichen verletzt

sz Siegen. Sonntagnacht fand ein Anwohner einen schwer verletzten Mann auf dem Gehweg des „Hubertuswegs“. Er verständigte die Polizei, als er gegen 23.30 Uhr die Hilferufe des 18-jährigen Verletzten gehört hatte. Beamte der Bundespolizei, die sich in der Nähe aufhielten, leisteten erste Hilfe und unterstützten die heimischen Einsatzkräfte. Der mit mehreren nicht lebensbedrohlichen Stichen verletzte Mann wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen wurden...

  • Siegen
  • 25.05.20
  • 1.015× gelesen
Lokales
Die Polizei hofft auf Zeugen, nachdem in Allenbach tonnenweise Kupfer gestohlen wurden.

Polizei sucht Zeugen in Allenbach
Unbekannte stehlen tonnenweise Kupfer

sz Allenbach. In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte mehrere Tonnen Kupfer von einem Firmengelände in Allenbach gestohlen. In der Zeit von 18 bis 7.50 Uhr brachen die Metalldiebe in den Firmenkomplex an der Brunnenstraße ein und stahlen unter anderem mehrere Kupferrohre sowie -erdkabel. Den ersten Ermittlungen zufolge verwendeten sie einen auf dem Werksgelände vorhandenen Gabelstapler und verluden das Kupfer in ein unbekanntes Fahrzeug. Aufgrund des Gewichts und meterlanger Rohre wird davon...

  • Hilchenbach
  • 25.05.20
  • 1.467× gelesen
Lokales

Polizei sucht Zeugen für Autoaufbruch

sz Lenhausen. Unbekannte Täter haben am Samstag zwischen 15 und 16 Uhr auf dem Parkplatz des Sportplatzes in Lenhausen einen Pkw aufgebrochen, indem sie eine Seitenscheibe einschlugen. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie eine Handtasche. In dem Zusammenhang fiel ein etwa 45- bis 55-jähriger Mann mit dunklen Vollbart und Glatze auf, der ein blaues Fahrrad mit sich führte. Sofern diese oder andere Personen weitere Hinweise auf die Tat geben können, werden sie gebeten, sich mit der...

  • Finnentrop
  • 24.05.20
  • 30× gelesen
Lokales

Mann aus Lennestadt hatte Alkohol im Blut
Unfall auf der A45

sz Freudenberg/Gerlingen. Weil er mit Alkohol im Blut auf der A 45 unterwegs war, ist ein 38-Jähriger am Samstag um 6.50 Uhr verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei fuhr der Mann aus Lennestadt in Richtung Dortmund. Zwischen der Anschlussstelle Freudenberg und dem Kreuz Olpe-Süd bei Gerlingen überholte er zwei Sattelzüge. Beim Einscheren verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Von dort schleuderte das Fahrzeug in die...

  • Freudenberg
  • 24.05.20
  • 457× gelesen
Lokales

Brachialer Einbruch

sz Meggen. Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch und Samstag an der Sekundarschule in Meggen die Scheibe einer Eingangstür eingeschlagen und sind so in das Innere gelangt. Eine Vielzahl von Räumen wurde aufgesucht und durchwühlt. Ein in einem Schulbüro aufgefundenen Tresor wurde von den Tätern mit brachialer Gewalt aus einer Verankerung gerissen und mit einem Fahrzeug abtransportiert. Der Gebäude- und der Beuteschaden liegen jeweils im vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten,...

  • Lennestadt
  • 24.05.20
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.