Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Nach einem Einbruch in die Grundschulturnhalle Niederfischbach ermittelt die Polizei.

Polizei ermittelt
Einbrecher steigen in Turnhalle Niederfischbach ein

sz Niederfischbach. Unbekannte Täter sind zwischen dem 2. und 4. März in die Kellerräume der Grundschulturnhalle in Niederfischbach eingedrungen. Um in die Räume zu gelangen, traten die Täter Kellerfenster ein. Was aus den Räumlichkeiten entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der genaue Schaden ist laut Polizeimitteilung noch nicht beziffert. Die Ermittlungen des Polizeibezirksdienstes Niederfischbach dauern derzeit noch an. Erste Zeugenhinweise werden ausgewertet. Weitere Hinweise nimmt der...

  • Kirchen
  • 09.03.21
Lokales

Auto auf Rewe-Parkplatz beschädigt
Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

sz Niederschelderhütte. Auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Niederschelderhütte ereignete sich am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr ein Unfall. Eine 26-jährige Fahrerin hatte dort ihren Pkw abgestellt. Nach der Rückkehr zu ihrem Fahrzeug stellte sie laut Polizeimitteilung einen Schaden an der Fahrertür fest. Der Unfallverursacher hatte sich vor der Feststellung seiner Personalien bereits aus dem Staub gemacht. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Betzdorf oder der Polizeibezirksdienst Mudersbach...

  • Kirchen
  • 04.03.21
Lokales
Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagabend in Niederfischbach.

Rund 13.000 Euro Sachschaden
60-Jähriger kracht mit VW Golf in Transporter

sz Niederfischbach. In Niederfischbach kam es am Dienstagabend gegen 20 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 13 000 Euro entstand. Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem VW Golf die L 280 in Richtung Kirchen. Ein 44-jähriger Fahrer eines VW-Transporters wollte – aus der Straße „In der Kräm“ kommend – die L 280 queren, um seine Fahrt in der Industriestraße fortzusetzen. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, da ein...

  • Kirchen
  • 03.03.21
Lokales
In Niederschelderhütte kollidierten am Dienstag zwei Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Fahrzeuge stoßen zusammen

sz Niederschelderhütte. Ein Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 14.30 Uhr in Niederschelderhütte. Eine 76-jährige Fahrzeugführerin befuhr den Hüttenweg, um an der Einmündung in die Adolfstraße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang missachtete die Seniorin die Vorfahrtberechtigung eines 53-jährigen Pkw-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von ca. 4000 Euro entstand. Beide Insassen blieben laut Polizeimitteilung unverletzt.

  • Kirchen
  • 03.03.21
Lokales
Auf der K 101 zwischen Offhausen und Dermbach kam es am Sonntag zu einem Autounfall infolge nicht angepasster Geschwindigkeit (Symbolbild).

Zu schnell unterwegs
Auf dem Dach gelandet

sz Offhausen. Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Sonntag auf der K 101. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gegen 22.30 Uhr die Kreisstraße aus Offhausen kommend in Richtung Dermbach. Ausgangs einer abschüssigen Linkskurve kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Danach übersteuerte der junge Fahrer den Pkw, der dadurch auf eine leicht ansteigende Böschung geriet. Hierbei...

  • Kirchen
  • 01.03.21
Lokales
Die Polizei hat in der Nacht zum Samstag einen Kradfahrer von Morsbach nach Friesenhagen verfolgt - dort endete die Fahrt jäh.

Kradfahrer steht unter Drogen
Verfolgungsjagd endet im Krankenhaus

sz Friesenhagen. Auf diese Verfolgungsjagd hätte sich der Fahrer eines Krads besser nicht eingelassen – denn am Ende musste er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. In der Nacht zum Samstag war der Kradfahrer in Morsbach einer Streife der Polizeiwache Waldbröl aufgefallen: Das Zweirad war nicht zugelassen. Also folgten die Beamten dem Zweiradfahrer, um ihn zu stoppen. Aber der Mann hielt nicht an, sondern versuchte, über die Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz in Richtung...

  • Kirchen
  • 21.02.21
Lokales
Die Kelle ging an der L280 raus.  Symbolbild: Archiv

Polizei mit Radarkontrollen
59 km/h zu schnell

sz Wehbach/Schutzbach. 129 km/h in einer 70er-Zone: Am Freitag wurde einem Autofahrer eine Radarkontrolle der Polizei auf der L 280 zwischen Kirchen und Niederfischbach, konkret an der Anschlussstelle Wehbach/Wingendorf, zum Verhängnis. Er wird nun einen Monat zu Fuß gehen und mindestens 240 Euro zahlen, außerdem zwei Punkte in Flensburg in Kauf nehmen müssen. Wie die Polizei meldet, könne die Bußgeldstelle die Strafzahlung allerdings noch erhöhen, sofern man dort von Vorsatz ausgehe. Auch im...

  • Kirchen
  • 13.02.21
Lokales

Fahrer leicht verletzt
Auto landet auf dem Dach

sz Niederfischbach. Mit seinem Auto auf dem Dach ist am Mittwochabend ein 21-jähriger Pkw-Fahrer gelandet. Er war mit seinem Audi A 4 gegen 21.15 Uhr auf der L 280 aus Kirchen kommend in Richtung Freudenberg unterwegs. In Niederfischbach geriet der Pkw nach einer Bremsung jedoch nach rechts ab und prallte gegen eine Schutzplanke. Das Fahrzeug schleuderte dann nach links in eine Böschung und kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der junge Fahrer wurde leicht verletzt. Der Schaden...

  • Kirchen
  • 12.02.21
Lokales
Glück im Unglück: Eine Eisplatte schlug in der Windschutzscheibe eines Lkw ein – die Polizei sucht Zeugen.

Polizei sucht nach Zeugen
Eisplatte prallt gegen Windschutzscheibe

sz Freusburg. Am Donnerstag war ein 50-Jähriger mit seinem Sattelschlepper auf der B 62 aus Richtung Siegen kommend in Richtung Betzdorf unterwegs. In Höhe des Ortseingangs Freusburg prallte laut Mitteilung der Polizei plötzlich eine Eisplatte gegen die Windschutzscheibe des Lkw – diese wurde dabei erheblich beschädigt. Die Eisplatte hatte sich von einem im Gegenverkehr befindlichen schwarzen Transporter gelöst. Der Fahrer des Transporters setzte seine Fahrt in Richtung Mudersbach/Siegen fort,...

  • Kirchen
  • 12.02.21
Lokales
Dieses Foto entstand bei der Versammlung zum zehnjährigen Bestehen der Kreisgruppe im Jahr 1961. Vorne rechts sitzt Karl Moll.
2 Bilder

Gewerkschaft der Polizei im Kreis Altenkirchen
Karl Moll (96) ist das letzte noch lebende Gründungsmitglied

sz Mudersbach. 3. Januar 1951: In einer Versammlung im Anschluss an eine Dienstversammlung in Wissen wurde die Gewerkschaft der Polizei auf Ebene der Gendarmerie des Landkreises Altenkirchen gegründet. Bis März 1951 traten 44 Gründungsmitglieder bei. 1. Vorsitzender wurde Heinz Wittkowski, der im Herbst 1951 auch zum ersten Landesvorsitzenden gewählt wurde. Karl Moll ist das letzte noch lebende Gründungsmitglied. Er und seine Gattin Gudrun leben seit Jahrzehnten – wie kann es anders sein – im...

  • Kirchen
  • 10.02.21
Lokales
Der Forstbetrieb hat eine stattliche Eiche auf der Mast-Baustelle gefällt, die letztlich die Polizei aufs Tableau anrücken ließ.

Ortsbürgermeister ruft Ordnungshüter
Polizeieinsatz auf Brachbacher Amprion-Baustelle

damo Brachbach. „Amprion verbindet“: Mit diesem Slogan wirbt der Stromnetzbetreiber – und es ist kein Zufall, dass sich der Vorstand nicht für die Variante „Amprion kommuniziert“ entschieden hat. Denn genau darin ist der Konzern – zumindest nach Meinung etlicher Politiker im AK-Land – nicht ganz so gut. Das jüngste Beispiel liefert der Brachbacher Ortsbürgermeister Steffen Kappes: Am Freitag habe eine fehlende Absprache zu einem Polizeieinsatz auf der Mast-Baustelle am Ende der Straße „Auf dem...

  • Kirchen
  • 09.02.21
Lokales
Ein 66-Jähriger hatte das Mobiltelefon bei der Polizei abgegeben.

iPhone verloren
Freude über ehrlichen Finder

sz Herkersdorf. Ein 66-jähriger Spaziergänger fand am Sonntag gegen 12 Uhr auf einem Waldweg im Bereich des Ottoturms in Herkersdorf ein iPhone, dass offensichtlich verloren gegangen war. Der Mann meldete den Fund bei der Polizeidienststelle. Hier konnte man die 27-jährige Eigentümerin des Gerätes schnell ermitteln und ihr das Mobiltelefon zurückgeben. Die junge Frau war laut Mitteilung der Polizei erfreut, dass ein ehrlicher Finder ihr Handy abgeben hatte.

  • Kirchen
  • 18.01.21
Lokales
Eine männliche Leiche wurde am Mittwochmorgen aus der Asdorf in Wehbach geborgen.

Leiche in der Asdorf in Kirchen (2. Update)
Polizei klärt Identität des Mannes

sz Wehbach. Durch Ermittlungen von Beamten der Kriminalinspektion Betzdorf konnte zwischenzeitlich die Identität und die Herkunft der verstorbenen Person zweifelsfrei geklärt werden. Der 42-Jährige wohnte zuletzt in der Stadt Kirchen. Sein persönliches Umfeld verließ der Mann am Montag. Seit dem wurde er nicht mehr gesehen und konnte auch telefonisch nicht erreicht werden. Eine Vermisstenmeldung lag nicht vor. Bei den Ermittlungen ergaben sich weiterhin keine Hinweise auf ein Fremdverschulden....

  • Kirchen
  • 06.01.21
Lokales
Bei einem 34-Jährigen wurden die Beamten "fündig". Symbolbild: Archiv

Polizei kontrolliert 34-Jährigen
"Gras" in der Tasche und in der Blutbahn

sz Niederfischbach. Bei einem 34-Jährigen, der auf einem Roller in Niederfischbach unterwegs war, bewies eine Polizeistreife am Freitagabend ein gutes Näschen. Im Rahmen einer Kontrolle wurde bei ihm ein Drogenschnelltest durchgeführt, der auch „anschlug“. Bei einer Durchsuchung wurde dann eine kleine Menge Cannabis gefunden, meldet die Polizei. Anschließend wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Anzeigen wurden auf den Weg gebracht. Der 34-Jährige wird sich nun wegen...

  • Kirchen
  • 19.12.20
Lokales
Ein Ladendieb ging der Polizei in Kirchen ins Netz.

Einkaufsmarkt in Kirchen
Ladendieb noch auf Parkplatz verhaftet

sz Kirchen. Diesen Ladendieb nahmen die Polizisten noch auf dem Kundenparkplatz fest. Am Donnerstagnachmittag erhielten die Beamten laut eigenen Angaben Mitteilung über einen Ladendiebstahl in einem Einkaufsmarkt in Kirchen. Der Mann war den Ordnungshütern bereits aus anderem delinquentem Verhalten im Bereich der Eigentumskriminalität bekannt. Es wurde eine Strafverfahren eingeleitet. Er hatte Waren im Wert von ca. 50 Euro in seinem mitgeführten Rucksack versteckt.

  • Kirchen
  • 11.12.20
Lokales
Die Polizei sucht nach einem Pkw-Fahrer, der einen anderen Verkehrsteilnehmer zu einem gewagten Ausweichmanöver zwang.

Unvallverursacher flüchtet
10.000 Euro teures Ausweichmanöver

sz Brachbach. In aller Früh war am Donnerstagmorgen ein 61-Jähriger mit seinem BMW auf der B62 aus Kirchen kommend in Richtung Mudersbach unterwegs. Im Verlauf einer Kurve kam dem Fahrer laut Angaben der Polizei ein Pkw auf seinem Fahrstreifen entgegen, sodass ein Ausweichen nach rechts erforderlich wurde. Der Pkw touchierte anschließend die Schutzplanke und wurde dabei erheblich beschädigt; den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 10.000 Euro. Der Unfallverursacher zog es derweil vor,...

  • Kirchen
  • 11.12.20
Lokales
Aus einem Rohbau an der Johannesstraße sind in der Nacht zum Dienstag verschiedene Werkzeuge entwendet worden.

Polizei sucht Zeugen
Einbruch in Rohbau

sz Kirchen. Aus einem Rohbau an der Johannesstraße sind in der Nacht zum Dienstag verschiedene Werkzeuge entwendet worden. Die bisher unbekannten Täter ließen unter anderem Winkelschleifer und Fliesenschneidegerätschaften im Gesamtwert von ca. 1700 Euro mitgehen. Hinweise zu den Tätern, Beobachtungen/Auffälligkeiten rund um das im Bau befindliche Gebäude nimmt die Polizei Betzdorf entgegen.

  • Kirchen
  • 09.12.20
Lokales
Gegen den 18-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kein guter Start
Fahranfänger mit Drogen am Steuer

sz Kirchen. Erste Hinweise darauf, dass er offenbar nicht geeignet ist, ein Auto zu fahren, zeigte ein junger Fahranfänger am Montag in Kirchen. Gegen 13.30 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf den 18-Jährigen, wobei sie drogentypische Anzeichen feststellten. Der durchgeführte Drogenvortest zeigte ein positives Ergebnis. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. „Dieser Einstieg in die motorisierte Verkehrsteilnahme durch den jungen Fahranfänger kann als...

  • Kirchen
  • 08.12.20
Lokales
Beim Abbiegen kam es zum Unfall in Niederschelderhütte.

Niederschelderhütte: Vorm Abbiegen nicht gewartet
Fahranfängerin verursacht Unfall

sz Niederschelderhütte. Zu einem Unfall kam es am Dienstag in Niederschelderhütte, als eine 18-Jährige abbiegen wollte. Gegen 15.20 Uhr fuhr ein 25-Jähriger auf der Adolfstraße in Richtung Gosenbach. Die 18-jährige Fahranfängerin wollte vom Hüttenweg auf die Adolfstraße abbiegen. Ohne zu warten fuhr die junge Frau los und kollidierte dabei mit dem Pkw des 25-Jährigen. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen von insgesamt ca. 3000 Euro.

  • Kirchen
  • 02.12.20
Lokales
Die 50-Jährige fuhr zu schnell in eine Rechtskurve ein.

Zu schnell unterwegs
50-Jährige prallt gegen Verkehrsschild

sz Herkersdorf. Das zu schnelle Fahren einer 50-Jährigen mündete am Dienstag in einem Sachschaden von rund 3500 Euro. Gegen 7.45 Uhr war die Pkw-Fahrerin auf der Kreisstraße 103 aus Herkersdorf kommend in Richtung Betzdorf unterwegs. Im Bereich Imhäusertal geriet der Wagen in einer Rechtskurve infolge der nicht angepassten Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

  • Kirchen
  • 02.12.20
Lokales
Nach einem Wildwechsel ist es in der Nacht zu einem Auffahrunfall auf der B 62 zwischen Mudersbach und Kirchen gekommen.

Zu geringer Sicherheitsabstand
Auffahrunfall nach Wildwechsel

sz Kirchen. Wildwechsel und zu geringer Sicherheitsabstand waren die Ursachen für einen Unfall in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.20 Uhr auf der B 62. Eine 19-Jährige und ein 32-Jähriger waren laut Polizeimitteilung mit ihren Fahrzeugen auf der Bundesstraße aus Mudersbach kommend in Richtung Kirchen unterwegs. Noch vor Kirchen musste die junge Fahrerin wegen eines Wildwechsels ihren Pkw abbremsen. Der nachfolgende Fahrer fuhr infolge mangelnden Sicherheitsabstandes auf das bremsende Auto auf....

  • Kirchen
  • 26.11.20
Lokales
Ein 83-Jähriger prallte mit seinem Pkw gegen einen Absperrpfosten.

Hoher Schaden
Senior prallt mit Pkw gegen Absperrpfosten

sz Mudersbach. Kleiner Pfosten, großer Schaden: Am Dienstagmorgen war ein 83 Jahre alter Mann in seinem Pkw auf der Kreisstraße 97 aus Brachbach kommend in Richtung Mudersbach unterwegs. Der Senior kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Absperrpfosten. Der 83-Jährige wurde laut Polizeiangaben bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 13.000 Euro.

  • Kirchen
  • 18.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.