Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Die Polizei leitete eine Strafanzeige wegen des Unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen ein.

Schrankteile illegal verbrannt
Polizei löscht Lagerfeuer auf Privatgrundstück

sz Betzdorf. Ein aufmerksamer Anwohner (58) hat am Freitagabend eine starke Rauchentwicklung in der Ortslage Betzdorf bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Beamten der Polizeiinspektion Betzdorf konnten die Ursache schnell ausfindig machen, ein Lagerfeuer brannte auf einem Privatgrundstück in der Franz-Josef-Magnus-Straße. Zwei Anwohner im Alter von 20 und 22 Jahren verbrannten dort Schrankteile: „Die teilweise lackierten und mit Kunststoff überzogenen Möbelteile führten zu starkem Rauch....

  • Betzdorf
  • 24.07.21
Lokales
Im Zusammenhang mit dem bewaffneten Raubüberfall auf die Tankstelle in Niederfischbach am 8. Juli sind nun Fotos und ein Video veröffentlicht worden.
Video

Überfall auf Tankstelle in Niederfischbach
Polizei veröffentlicht Video des Täters

sz Niederfischbach. Im Zusammenhang mit dem bewaffneten Raubüberfall auf die Tankstelle in Niederfischbach am 8. Juli um kurz vor 22 Uhr hat das Amtsgericht in Koblenz nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Unter dem folgendem Link wurden eine Videosequenz sowie Screenshots des Täters bereitgestellt: Hier noch einmal die Beschreibung des Täters; ca. 175cm bis 180 cm groß, schmale Figur, heller Hauttyp, ca 20-25 Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Trainingshose, weißem Hoodie,...

  • Kirchen
  • 23.07.21
Lokales
Die Kreisverwaltung erreichen regelmäßig Hinweise wegen Schlachtungen und auffälligen Tierverbringungen von Rindern und Schafen.

Bußgelder von bis zu 25.000 Euro
Keine Genehmigungen zum Schächten

sz Altenkirchen. Anlässlich des muslimischen Opferfestes, das noch bis zum 23. Juli andauert, erreichen die Kreisverwaltung Altenkirchen regelmäßig Anfragen und Hinweise aus der Bevölkerung wegen Schlachtungen oder auffälligen Tierverbringungen von Rindern und Schafen. Entgegen der landläufig oft verbreiteten Meinung, das Schächten, also der Blutentzug ohne Betäubung, sei jedermann aus religiösen Gründen erlaubt, gilt nach wie vor Paragraf 4a des Tierschutzgesetzes. Ausnahmegenehmigungen für...

  • Altenkirchen
  • 20.07.21
Lokales
Gleich mehrere Feiern eskalierten und hatten einige Verletzte zur Folge.

Polizei musste einschreiten
Feiern im Westerwald eskalieren

sz Altenkirchen/Hachenburg. Völlig aus dem Ruder liefen am vergangenen Wochenende einige Feiern im Unterkreis bzw. Westerwald. Es gab zahlreiche Verletzte, die Polizei und die Sanitätsdienste hatten jede Menge zu tun. Handfeste Schlägerei mit über 20 Beteiligten Zunächst erreichte die Polizei Altenkirchen am Samstagabend gegen 23.45 Uhr mehrere Beschwerden wegen lauter Musik aus der Nähe des Bürgerhauses in Berod bei Hachenburg, wodurch sich die Nachbarschaft erheblich belästigt fühlte. Die vor...

  • Altenkirchen
  • 12.07.21
Lokales
Ein 20 bis 25 Jahre alter Mann hat am Donnerstag die Tankstelle in Niederfischbach überfallen.

Mit vorgehaltener Pistole
Tankstellenüberfall in Niederfischbach

sz Niederfischbach. Zu einem Tankstellenüberfall kam es am Donnerstagabend an der Konrad-Adenauer-Straße in Niederfischbach. Gegen 22 Uhr betrat ein Mann das Tankstellengebäude und bedrohte die Mitarbeiterin mit einer schwarzen Pistole. Er forderte die Frau auf, das Bargeld in eine Tüte zu packen. Die Angestellte kam der Aufforderung nach und händigte einen dreistelligen Geldbetrag aus. Danach verließ der Täter das Gebäude und das Tankstellengelände. Er lief zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Trotz...

  • Kirchen
  • 09.07.21
Lokales
Die Polizei sucht Zeugen für den Übergriff in der Betzdorfer Sparkassenpassage.

Polizei sucht Zeugen
Übergriff auf junge Frau in Betzdorf

sz Betzdorf. Nach einem körperlichen Übergriff auf eine Jugendliche in Betzdorf sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Die junge Frau war laut Mitteilung der Ordnungshüter am Donnerstagmittag zwischen 11.35 und 11.45 Uhr mit einer Freundin auf dem untersten Parkdeck unter dem Sparkassenforum an der Friedrichstraße unterwegs. Jugendliche mithilfe ihrer Freundin losreißenDie Jugendliche wurde festgehalten und konnte sich mithilfe ihrer Freundin losreißen. Auf dem Weg...

  • Betzdorf
  • 08.07.21
Lokales
Die Polizei sucht eine stark demente Seniorin und bittet um Hinweise.
3 Bilder

Seit Donnerstagmittag verschwunden (Update)
Suche nach dementer Seniorin erfolglos

+++ Update 5. Juli, 17.32 Uhr +++ Die bisher durchgeführten Such- und Ermittlungsmaßnahmen zu dem Aufenthaltsort der vermissten Frau verliefen auch nach Hinweisen aus der Bevölkerung ergebnislos. Das teilt die Polizei am Montagabend mit. Die Kriminalpolizei forscht nun weiter im privaten Umfeld der Vermissten, um Anhaltspunkte für das Verschwinden und Hinweise auf den möglichen Verbleib zu erhalten. Die Polizei bittet die Bevölkerung weiterhin um Hinweise auf den Aufenthaltsort der vermissten...

  • Wissen
  • 06.07.21
Lokales
Die Onlineveranstaltung findet am Donnerstag, 8. Juli ab
10 Uhr statt.

Onlineveranstaltung
Polizei informiert über Kindesmissbrauch

sz Altenkirchen. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz informiert im Rahmen der Woche der Medienkompetenz bei einer Onlineveranstaltung am Donnerstag, 8. Juli, ab 10 Uhr über das Beratungsangebot der Polizei zum Thema sexueller Missbrauch an Kindern im digitalen Raum. Schwerpunkte der Onlineveranstaltung, die sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie andere Multiplikatoren richtet, sind laut Pressemitteilung das digitale und analoge Informations- und Beratungsangebot zum Thema sexueller Missbrauch...

  • Altenkirchen
  • 05.07.21
Lokales
Ein 36-Jähriger hatte es auf 18,01 Euro Wechselgeld abgesehen, um davon Drogen zu kaufen.

Zehn Monate für falschen 20er

dach Betzdorf. „Er zittert wie Espenlaub“: Daher werde er für seinen Mandanten sprechen, sagte Daniel Walker. Der Betzdorfer Rechtsanwalt vertrat vor dem Schöffengericht jetzt einen 36-Jährigen, der der Geldfälschung angeklagt war. Neu war die Situation auf der Anklagebank für Kevin R. (Name geändert) allerdings nicht. Elf Mal zuvor war er bereits schuldig gesprochen worden, einiges an Hafterfahrung inklusive. Nervös war er trotzdem – so wie am 4. November. „Ich hab es sofort erkannt.''...

  • Betzdorf
  • 05.07.21
Lokales
Verdeckte Geschwindigkeitsmessung ergaben ein erschreckendes Ergebnis.

In Zukunft ein Blitzer in Alsdorf?
Fast alle fahren zu schnell

dach Alsdorf. Es ist eine erhellende wie erschreckende Erkenntnis: Auf der Alsdorfer Hauptstraße wird beinahe durchgehend zu schnell gefahren. Ortsbürgermeister Rudolf Staudt teilte jetzt dem Ortsgemeinderat mit, dass es hier über mehrere Wochen hinweg verdeckte Geschwindigkeitsmessungen gegeben habe. Konkret geht es um den Abschnitt zwischen den Einmündungen Backesweg und Schutzbacher Weg, in Fahrtrichtung Betzdorf. „90 Prozent der Autofahrer wurden zu schnell gemessen“, so Staudt. Trauriger...

  • Altenkirchen
  • 05.07.21
Lokales
Die Polizei konnte den Fahrer ermitteln. Symbolbild: Archiv

24-Jähriger aus dem Kreis Olpe
Ohne Führerschein Fahrerflucht begangen

sz Elkenroth. Weil der Fahrer eines Transporters am frühen Freitagabend an der Ecke Betzdorfer Straße/Hildburgstraße die Vorfahrt eines Autofahrers missachtete, kam es zu einem Unfall. Laut Polizeibericht machte sich der Verursacher anschließend aus dem Staub. Die Beamten konnten aber herausfinden, dass es sich beim Fahrer um einen 24-Jährige aus dem Kreis Olpe handelte – der keine Fahrerlaubnis hat.

  • Betzdorf
  • 03.07.21
LokalesSZ
Eine Frau verunglückt im Haus – und die Hilfe kommt viel zu spät. Was das für juristische Folgen hat, wurde am Donnerstag im Betzdorfer Amtsgericht verhandelt.

Angeklagter verlässt Gericht als freier Mann
Betrunkene Frau nach Treppensturz gestorben

damo Betzdorf. Als die „First Responder“ der Friesenhagener Feuerwehr an einem dunklen Abend im Dezember 2019 am Einsatzort eintreffen, werden sie mit einer verstörenden Szene konfrontiert: Eine Frau ist offensichtlich eine Treppe hinuntergestürzt – und sie liegt dort bewusstlos schon seit mindestens zehn Stunden, obwohl ihr früherer Lebensgefährte den ganzen Tag über anwesend war. Erst abends setzt der Mann der Notruf ab – aber für die Frau kommt jede Hilfe zu spät. Am nächsten Tag stirbt sie...

  • Betzdorf
  • 01.07.21
LokalesSZ
Vor dem Landgericht wurde ein ehemals in Betzdorf wohnhafter Afghane zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Geiselnahme, Drogenhandel, sexuelle Nötigung
Angeklagter muss zehn Jahre in Haft

dach Koblenz/Betzdorf. Die Mutter schluchzt bereits, als sie ihren Jungen in Handschellen in den Gerichtssaal führen. Ihr Junge, das ist der 37-jährige Farid (Name geändert) A. Und er wird die kommenden Jahre hinter Gitter verbringen. Er ist am Dienstag von der 6. Strafkammer des Koblenzer Landgerichts einmal zu vier und einmal zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Afghane, der bis zu seiner Verhaftung in Betzdorf gelebt hatte, war wegen diverser Delikte angeklagt (die SZ berichtete)....

  • Betzdorf
  • 30.06.21
LokalesSZ
Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde die Angeklagte zu drei Monaten Haft verurteilt.

Angeklagte zum 22. Mal verurteilt
Einsatzkräfte aufs Übelste beleidigt

dach Betzdorf. Als Markus S. mit seiner Aussage fertig war, dankte ihm der Richter: für seinen Einsatz als Sanitäter, vor allem während der Corona-Krise. Das hatte Tim Hartmann schon bei anderen Prozessen gemacht, bei denen Rettungskräfte im Zeugenstand Platz genommen hatten. Markus S. (alle Namen geändert) saß dort, weil er vor rund einem Jahr bei einem Einsatz in Niederschelderhütte offenbar am laufenden Band beleidigt worden war, ebenso wie sein Kollege und zwei Polizisten. Laura B....

  • Betzdorf
  • 29.06.21
Lokales
Das Fahrzeug brannte direkt neben einem Einfamilienhaus.

Feuer greift auf Carport über
Fahrzeugbrand hält Feuerwehr in Atem

sz Derschen. Ein Fahrzeugbrand direkt neben einem Einfamilienhaus löste am Montag kurz vor Mitternacht einen Feuerwehreinsatz in Derschen aus. Um 23.43 Uhr wurde die Polizei Betzdorf über den Brand von Fahrzeugen direkt neben einem Einfamilienhaus in Derschen informiert. Das Feuer drohe auf das Haus überzugreifen, weshalb die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden mit zahlreichen Kameraden anrückten. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Brand im Bereich eines älteren Pkw ausgebrochen war...

  • Betzdorf
  • 29.06.21
Lokales
In aller Frühe erleben Yvonne Stockschläder und Thorsten Schneider den Todeskampf eines Rehs mit. Jemand hat das Tier angefahren und auf der Straße liegen lassen; eine schreckliche Stunde lang befindet sich das Reh irgendwo zwischen Tod und Leben, bis es schließlich ein Polizist mit seiner Dienstwaffe erlöst.
2 Bilder

Tier auf Landstraße angefahren und liegen gelassen
Reh verendet qualvoll am Straßenrand

damo Harbach. Den Morgen des 9. Juni werden weder Yvonne Stockschläder noch Thorsten Schneider so schnell vergessen. In aller Frühe erleben die beiden den Todeskampf eines Rehs mit. Jemand hat das Tier angefahren und auf der Straße liegen lassen; eine schreckliche Stunde lang befindet sich das Reh irgendwo zwischen Tod und Leben, bis es schließlich ein Polizist mit seiner Dienstwaffe erlöst. Aber mit dem Knall ist für die beiden Harbacher die Szene noch nicht vorbei: Das, was sie da...

  • Kirchen
  • 22.06.21
Lokales
Auf dieser kleinen Insel in der Sieg bei Wissen hat der 47-Jährige zwei Tage verbracht. Die Stelle ist durch die fast undurchdringliche Ufervegetation nur vom Wasser aus einsehbar und auch erreichbar.

47-Jähriger sitzt zwei Tage auf einer Insel fest
Autist von Kanufahrerin gerettet

sz/thor Wissen. Es waren Stunden des Bangens, Wartens und Betens – und sicherlich auch der Verzweiflung. Zwei Tage lang fehlte von einem 47-jährigen Autisten jede Spur. Zwei Tage waren seine Eltern und Geschwister in großer Sorge. Und als die Polizei ihre Suche schon beendet hatte, kam doch noch die erlösende Nachricht. Der Mann aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf war von Kanufahrern auf einer kleinen Insel in der Sieg bei Wissen entdeckt worden, wo er ausgeharrt hatte. Wenig später konnte...

  • Wissen
  • 21.06.21
Lokales
In der Nacht zum Sonntag hat ein heftiges Gewitter im AK-Land getobt. Unser Foto ist gegen Mitternacht vor der eindrucksvollen Kulisse des Barbaraturms in Malberg entstanden.

Helfer waren im Dauereinsatz
Heftiges Gewitter im AK-Land

sz Betzdorf/Kirchen. Im Sekundentakt zuckten die Blitze durch den wolkenverhangenen Himmel, der Wind peitschte übers Land – und so manche Regentonne im AK-Kreis, die vorher leer war, dürfte binnen einer halben Stunde übergelaufen sein: Auch in unserer Region hat in der Nacht zum Sonntag ein heftiges Gewitter gewütet. Das haben natürlich auch die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Straßenmeisterei zu spüren bekommen: Im gesamten Dienstbezirk der Polizeiinspektion Betzdorf ist es wegen des Unwetters...

  • Betzdorf
  • 20.06.21
Lokales
Viel zu tief ins Glas geschaut hat ein 53-Jähriger, der am späten Samstagabend einen Unfall zwischen Mittelhof und Schönstein verursacht hat.

Alkoholisierter Fahrer verliert Kontrolle
Auto landet im Bachbett

sz Wissen. Viel zu tief ins Glas geschaut hat ein 53-Jähriger, der am Samstag gegen 22.30 Uhr einen Unfall verursacht und einen Schaden in Höhe von 30 000 Euro produziert hat. Er war auf der L 278 zwischen Mittelhof und Schönstein unterwegs, als er die Kontrolle über sein Auto verloren hat. Der Wagen ist in einer Linkskurve zunächst nach rechts auf den Grünstreifen abgekommen und mit einem Leitpfosten kollidiert. Anschließend ist der Wagen über die Gegenfahrbahn nach links geraten, zwei...

  • Wissen
  • 20.06.21
Lokales

Polizeieinsatz an der Kirchener Brückenstraße
Opel Corsa macht sich selbstständig

sz Kirchen. Noch vergleichsweise glimpflich ist ein Vorfall ausgegangen, der am Freitagnachmittag die Polizei auf den Plan gerufen hat: In der stark abschüssigen Brückenstraße hat sich ein abgestellter Opel Corsa selbstständig gemacht. Er ist rückwärts von seinem Stellplatz gerollt – aber er kam nicht weit entfernt wieder zum Stehen. Dort versperrte der Opel aber eine Parkplatzausfahrt. Weil der Nutzer nicht ausfindig gemacht werden konnte, wurde der Kleinwagen schließlich abgeschleppt, teilt...

  • Kirchen
  • 19.06.21
Lokales
Von seinem Navi geleitet, hat ein bulgarischer Lkw-Fahrer in der Glück-Auf-Straße ziemlich gewütet.

Lkw auf Abwegen
Blumenbeet, Bordsteine und Teerdecke ramponiert

sz Mudersbach. Deutliche Spuren hat ein bulgarischer Lkw-Fahrer am Freitagmorgen in der Glück-Auf-Straße hinterlassen: Gegen 11 Uhr walzte er ein Blumenbeet nieder, ramponierte den Bordstein und beschädigte die Teerdecke. All das geht nach Polizeiangaben vor allem darauf zurück, dass das Navi für den Lastwagen eine denkbar unglückliche Route für das Fahrtziel „In die Schinden“ berechnet hatte. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

  • Kirchen
  • 19.06.21
Lokales
Ein 32-Jähriger ist nach einer Messerattacke am Samstag ins Krankenhaus eingeliert worden. Dort wurde er nun operiert.

Mehrere Strafverfahren laufen
32-Jähriger nach Messerattacke operiert

sz Niederschelderhütte. Nach der familieninternen Auseinandersetzung in einem Haus am Südhang am vergangenen Samstag befindet sich der 32-Jährige weiter im Krankenhaus. Er war durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er in einer Klinik operiert. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr mehr, teilte die Polizei am Montag mit. Der 60-jährige Tatverdächtigte, mutmaßlich der eigene Vater, konnte am Tatort angetroffen werden. Der 32-Jährige hatte zuvor...

  • Kirchen
  • 14.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.