Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales SZ-Plus
Anfang September mussten die Rettungskräfte zwischen Alsdorf und Schutzbach zu diesem Unfall ausrücken. Auch dieses Ereignis hielt Einzug in die statistische Auswertung der Polizeidirektion Neuwied. Foto: SZ-Archiv

Zahl der tödlich Verunglückten steigt auf sechs
Polizeistatistik: 2019 deutlich weniger Unfälle

sz/dach Kreis Altenkirchen. Im AK-Land gab es im vergangenen Jahr mit 3768 deutlich weniger Verkehrsunfälle als noch 2018 (4063). Das geht aus einer aktuellen Veröffentlichung der Polizeidirektion Neuwied hervor, zu deren „Beritt“ auch der Kreis Altenkirchen gehört. Allerdings stieg demnach die Zahl der tödlich Verunglückten im selben Zeitraum von vier auf sechs. Im Direktionsbereich zwischen Rhein, Sieg, Heller und Wied mit ca. 308 000 Einwohnern ging die Gesamtzahl der Unfälle im Vorjahr...

  • Betzdorf
  • 27.02.20
  • 116× gelesen
Lokales
Nach einem Streit mit seiner Freundin hatte der Mann noch mehr Ärger mit der Polizei.

Polizeieinsatz in Katzwinkel eskalierte
35-Jähriger war nur mit Taser zu bändigen

sz Katzwinkel. Nur mit dem Einsatz eines Elektroschockers (Taser) ist es Beamten der Polizeiwache Betzdorf am Dienstag gelungen, einen 35-Jährigen aus Katzwinkel festzunehmen. Nun sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Vorausgegangen war ein erneuter Streit zwischen dem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin in der Wohnung in Katzwinkel. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde. Aufgrund der...

  • Betzdorf
  • 26.02.20
  • 791× gelesen
Lokales

Zwischenfall vor dem Scheuerfelder Festzelt
Betrunkener greift Rettungskräfte an

sz Scheuerfeld. Ein junger Mann hat in der Nacht von Freitag auf Samstag vor dem Scheuerfelder Festzelt Rettungskräfte angegriffen. Wie die Polizei Betzdorf berichtet, wollte der offensichtlich betrunkene Partybesucher zu seiner Freundin, die in einem Krankenwagen behandelt wurde. Dabei griff er zunächst einen Rettungssanitäter an, der ihm helfen wollte und schubste diesen weg. Danach ging er Richtung Krankenwagen und griff dort den zweiten Sanitäter an, packte ihn am Kragen und drückte ihn...

  • Betzdorf
  • 22.02.20
  • 316× gelesen
Lokales
Ein Fußgänger wurde am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der B 413 tödlich verletzt. Symbolbild: Archiv

26-Jähriger starb noch an der Unfallstelle
Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

sz Hattert. Ein 26 Jahre alter Fußgänger ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der B 413 tödlich verletzt worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand, so die Polizei, wollte der Mann die Bundesstraße in Höhe Hattert Hütte (Verbandsgemeinde Hachenburg) überqueren. Dabei wurde er von einem Auto erfasst, das Richtung Merkelbach unterwegs war. Der 26-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Für eine Unfallrekonstruktion wurde ein Gutachter beauftragt, so die Beamten abschließend.

  • Betzdorf
  • 18.02.20
  • 972× gelesen
Lokales
Den 22-jährige Fußgänger kam nach dem Unfall ins Krankenhaus. Symbolbild: Archiv

Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus
22-Jähriger angefahren

sz Altenkirchen. Schwer verletzt wurde am Sonntagabend ein 22-Jähriger ins Altenkirchener Krankenhaus eingeliefert. Er war laut Polizeiangaben zuvor in der Kreisstadt von einem Auto angefahren worden. Ein 75-jähriger Fahrer erfasste mit seinem Wagen den jungen Mann, als dieser über einen Zebrastreifen ging, um die Straßenseite zu wechseln.

  • Betzdorf
  • 17.02.20
  • 668× gelesen
Lokales
In Niederfischbach "fällte" Sabine eine Birke, die auf das Nachbarhaus stürzte.
9 Bilder

Trotzdem hat das Sturmtief seine Spuren hinterlassen
Sabine war gnädig zum AK-Land

sz Kreis Altenkirchen. Auch wenn das Sturmtief Sabine nach ersten Einschätzung offenbar im AK-Land nicht derart gewütet hat wie „Kyrill“ vor 13 Jahren, haben die heftigen Böen natürlich auch hier ihre Spuren hinterlassen.  Die wichtigste Nachricht zuerst: Nach Informationen der Betzdorfer Polizei ist in der Sturmnacht niemand verletzt worden. Ein Autofahrer ist in Diedenberg unter einen querliegenden Baum geraten, aber auch das ging nach Angaben der Kirchener Feuerwehr vergleichsweise...

  • Betzdorf
  • 10.02.20
  • 3.510× gelesen
Lokales
Der BMW blieb nach seinem "Abflug" in einem Hang liegen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Rund 50 000 Euro Schaden
Sportwagen „fliegt“ von der Straße

sz Euteneuen. Auf rund 50 000 Euro schätzt die Betzdorfer Polizei den Sachschaden eines Unfalls, der sich am Mittwochvormittag auf der B 62 bei Euteneuen ereignet hat. Aus bislang ungeklärter Ursache war gegen 11 Uhr der 26-jährige Fahrer eines BMW-Sportwagens, der in Richtung Kirchen unterwegs war, in der langgezogenen Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen drehte sich auf die Seite und blieb im Hang an einem Baum liegen. Da zunächst von mehreren eingeklemmten Personen...

  • Betzdorf
  • 05.02.20
  • 4.576× gelesen
Lokales

In der Daadetalbahn
Pfefferspray-Attacke auf Mann mit Down-Syndrom

sz Betzdorf/Daaden. Die Polizei spricht von einer feigen und hinterhältigen Tat: Bei einer Zugfahrt von Betzdorf nach Daaden wurde am Montagabend ein 24-jähriger Mann ohne Vorwarnung von hinten angegriffen und im Kopfbereich mit Pfefferspray eingesprüht. Hierdurch erlitt das Opfer starke Haut- und Augenreizungen, in deren Folge er sich übergeben musste. Der Mann wurde von Angehörigen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Tatzeit saß das Opfer im hinteren Bereich des...

  • Betzdorf
  • 05.02.20
  • 657× gelesen
Lokales
Zwei Jugendliche wurden am frühen Samstagmorgen in Hamm (Sieg) überfallen. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Symbolbild: Archiv

Jugendliche geschlagen und mit Waffe bedroht
Überfall nach Schülerparty in Hamm

sz Wissen/Hamm (Sieg). Zwei Schüler wurden am frühen Samstagmorgen nach einer Party in Hamm (Sieg) überfallen, mit einer Waffe bedroht und durch Schläge und Tritte verletzt. Stufenfete in Gesamtschule Wie die Kriminalpolizei berichtet, hatte es im Vereinsheim des VfL Hamm eine Stufenfete des Wissener Kopernikus-Gymnasiums gegeben. Zwei 18 Jahre alte Partybesucher hatten sich zum Schlafen in ein Auto, das einem der Jugendlichen gehört, zurückgezogen. Der Pkw war an der Martin-Luther-Straße...

  • Betzdorf
  • 03.02.20
  • 1.436× gelesen
Lokales
Mit über 100 km/h rauschte der 15-Jährige von der Polizei davon. Symbolbild: Archiv

Mofaroller "frisiert"
15-Jähriger mit 100 „Sachen“ unterwegs

sz Betzdorf. Ein 15-jähriger Rollerfahrer flüchtete am Donnerstagabend in Betzdorf, als Polizeibeamte ihn anhalten wollten. Der Streife war er wegen seiner zügigen Fahrweise aufgefallen. Bei der Verfolgung beschleunigte der Teenager seinen Mofaroller innerhalb der geschlossenen Ortschaft auf ca. 100 Stundenkilometer und schaffte es dabei noch, sein Kennzeichen hochzuklappen. Allerdings zu spät, wie es im Bericht der Polizei an die Redaktion heißt: Da hatten die Beamten das Kennzeichen...

  • Betzdorf
  • 17.01.20
  • 2.329× gelesen
Lokales
Der Fiat blieb total beschädigt auf dem Reitplatz liegen.

28-Jähriger musste Gegenverkehr ausweichen
Auto landete auf Reitplatz

sz Fensdorf. Kopfüber auf einem Reitplatz landete am Freitagabend ein 28-jähriger Autofahrer. Der Mann war gegen 18.40 Uhr auf der Kreisstraße 123, aus Fensdorf kommend, in Fahrtrichtung Selbach unterwegs gewesen, als ihm nach Polizeiangaben in einer Linkskurve ein Fahrzeug auf seiner Spur entgegen kam. Beim Ausweichen verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw fuhr einige Meter durch das Bankett und streifte hierbei mit der rechten...

  • Betzdorf
  • 13.01.20
  • 371× gelesen
Lokales
In der Betzdorfer Gewahrsamszelle hat ein 37-Jähriger jetzt auf übelste Weise randaliert. Foto: SZ-Archiv

Polizei spricht von "abartigem Verhalten"
37-Jähriger flutete Arrestzelle mit Fäkalien

sz Betzdorf. „Ekelerregende Zustände verursachte am späten Freitagnachmittag ein 37-jähriger Betzdorfer in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion“: Mit diesem Satz beginnt eine aktuelle Meldung der Betzdorfer Polizei – und der Verfasser dieser Zeilen hat nicht übertrieben. Angefangen hat die abstruse Geschichte in der Agentur für Arbeit. Dort hat der alkoholisierte Mann, der sich laut Polizeibericht als legitimer Nachfolger des King of Rock ‘n’ Roll sieht, randaliert und Mitarbeiter...

  • Betzdorf
  • 04.01.20
  • 1.238× gelesen
Lokales

Auf der B62 krachte es
Straßenglätte: teure Kettenreaktion

sz Hövels. Straßenglätte sorgte am späten Montagabend für eine Unfall-Kettenreaktion auf der B 62 in Hövels. Glücklicherweise blieb es bei verbeultem Blech. Zunächst war eine 21-Jährige, die mit ihrem Citroën unterwegs in Richtung Wissen war, am Ortseingang ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Der Kleinwagen kam laut Polizeibericht erst an einer steilen Böschung hochkant zum Stehen. Dieser Anblick erschrak demnach einen 29 Jahre alten Autofahrer dermaßen, dass er auf der...

  • Betzdorf
  • 02.01.20
  • 222× gelesen
Lokales
So sieht es noch immer an vielen Stellen in der Betzdorfer Innenstadt aus.

„Leno“ und „Rick“ in Betzdorfer Innenstadt
Sprayer dingfest gemacht

sz Betzdorf. Die Sprayer sind ausfindig gemacht: Ende September war die Betzdorfer Innenstadt mit Graffiti-Schmierereien überzogen worden. Und das waren nicht gerade Kunstwerke, sondern eher ebenso schiefe wie mysteriöse Schriftzüge. Wer seitdem durch die Sieg-Heller-Stadt geschlendert ist, dem dürften sich die Begriffe „Leno“ und „Rick“ eingebrannt haben. Nun meldet die Polizei, dass sie die Verursacher ermitteln konnte. Zwei Jugendliche und ein Heranwachsender aus Betzdorf, Kirchen und...

  • Betzdorf
  • 20.12.19
  • 506× gelesen
Lokales
Der Seat des 19-Jährigen krachte frontal in einen Alleebaum.

19-jähriger Autofahrer schwer verletzt
Frontal mit Baum kollidiert

sz Wissen/Morsbach. Ein 19-Jähriger Autofahrer wurde am Dienstagmorgen bei einem Unfall nahe Wissen schwer verletzt. Er war mit seinem Pkw frontal gegen einen Baum geprallt. Wie die Polizei berichtet, war der 19-Jährige auf der Landesstraße 278 unterwegs von Wissen nach Morsbach, als er nach einer Doppelkurve von der regennassen Straße abkam. Dann kollidierte der Seat Leon frontal mit einem Alleebaum. Wegen seiner schweren Verletzungen musste der Fahrer in ein Krankenhaus eingeliefert...

  • Betzdorf
  • 26.11.19
  • 178× gelesen
Lokales
Auch dieser Renault in der Stroth wurde Opfer der Zerstörungswut.
2 Bilder

Mindestens 20 Fahrzeuge betroffen (Update)
Pure Zerstörungswut an Autos ausgelassen

sz Mudersbach/Brachbach. Massiver Vandalismus in Brachbach, Mudersbach, Birken und Niederschelderhütte sowie im benachbarten Siegener Stadtgebiet: In der Nacht zu Samstag wurden mindestens 20 Autos beschädigt, diese Zahl  könnte sich aber noch deutlich erhöhen. Die Polizei meldet, dass Windschutzscheiben, Heck- und Seitenscheiben zertrümmert sowie Schäden an den Karosserien verursacht worden sind. Betroffen waren u.a. die Schinden und die Giebelwaldstraße in Niederschelderhütte,  die...

  • Betzdorf
  • 23.11.19
  • 4.850× gelesen
Lokales
Viel Arbeit für die Beamten: In Kirchen wurden reihenweise Reifen zerstochen. Symbolbild: Archiv

Vandalismus in Kirchen
Reihenweise Reifen zerstochen

sz Kirchen. An mindestens sechs Autos, die an der Herkersdorfer Straße abgestellt waren, wurden am Freitag zwischen 18.15 und 19.30 Uhr die Reifen zerstochen. Die Polizei Betzdorf hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen, heißt es im Bericht an die Redaktion. Sie bittet mögliche weitere Geschädigte und Zeugen, sich mit der Dienststelle unter Telefon (02741) 9260 oder per E-Mail an pibetzdorf.wache@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

  • Betzdorf
  • 16.11.19
  • 387× gelesen
Lokales

Hundehalter leicht verletzt
Erst gebissen und dann beleidigt worden

sz Betzdorf. Durch einen Biss in den Arm ist am Mittwochmorgen ein 26-Jähriger in der Straße In der Hüll leicht verletzt worden. Das schreibt die örtliche Polizei in einer Pressenotiz. Der 26-Jährige war in der Straße mit seinem Mischlingshund zu Fuß unterwegs, als ein belgischer Schäferhund nicht angeleint auf sie zugekommen sei. Der Halter des Schäferhundes sei nicht in Sicht gewesen. Der Schäferhund habe sich mit dem Mischling des 26-Jährigen gebissen. Als der 26-Jährige die Hunde...

  • Betzdorf
  • 31.10.19
  • 176× gelesen
Lokales
Die Polizei konnte den 18-Jährigen in Tatortnähe festnehmen. Symbolbild: Archiv

Junger Mann soll Mutter und Bruder mit Messer attackiert haben
Versuchter Totschlag: 18-Jähriger in Haft

sz Marzhausen. Wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung wird gegen einen 18-Jährigen aus Marzhausen (Westerwaldkreis) ermittelt. Das hat jetzt die Staatsanwaltschaft Koblenz, die das Ermittlungsverfahren führt, mitgeteilt. Demnach wird dem Beschuldigten zur Last gelegt, in den frühen Morgenstunden des 25. Oktober im gemeinsam bewohnten Haus in Marzhausen nahe Kroppach zunächst seine 54-jährige Mutter und danach seinen 16 Jahre alten...

  • Betzdorf
  • 29.10.19
  • 328× gelesen
Lokales

Neue Masche der Betrüger im Kreis Altenkirchen
Falsche Polizisten bitten um Rückruf

sz Kreis Altenkirchen. Bei den Polizeidienststellen in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen gingen in der vergangenen Woche zahlreiche Mitteilungen zu dreisten Betrügern ein, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgaben. Die Polizeidirektion Neuwied warnt  in einer aktuellen Pressemitteilung vor diesen Tätern, die überzeugend auftreten und nun mit einer neuen „Masche“ (Bitte um Rückruf) arbeiten. Häufig sind sältere Menschen Ziel der Betrüger. Daher sind auch deren Angehörige...

  • Betzdorf
  • 09.10.19
  • 259× gelesen
Lokales

Unfall zwischen Bad Marienberg und Langenbach
78-Jährige erlitt schwerste Verletzungen

sz Bad Marienberg. Schwerste Verletzungen erlitt am Dienstagvormittag eine 78 Jahre alte Autofahrerin bei einem Unfall auf der Landesstraße 294 zwischen Bad Marienberg und Langenbach. Wie die Polizei berichtet, war die Frau mit ihrem Auto nach rechts auf das Bankett geraten, hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war in der Folge mit einem entgegenkommenden Lkw kollidiert. Die schwerstverletzte 78-Jährige musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Fahrer...

  • Betzdorf
  • 08.10.19
  • 151× gelesen
Lokales
Beide Wagen mussten abgeschleppt werden.

Smart hatte gegen Passat keine Chance
Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Alsdorf und Schutzbach

rai Alsdorf/Schutzbach. Erneut ist es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 280 zwischen Alsdorf und Schutzbach gekommen: Vermutlich aufgrund zu hohen Tempos auf nasser Fahrbahn ist gestern Nachmittag ein Smart, der in Richtung Daaden fuhr, in einer Linkskurve außer Kontrolle geraten, so die Polizei Betzdorf. Der Kleinstwagen drehte sich, kollidierte vorne rechts frontal mit einem entgegenkommenden VW Passat und wurde dadurch zurückgeschleudert. Der Smart rutschte eine Böschung hinab,...

  • Betzdorf
  • 23.09.19
  • 1.940× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.