Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales

Randale nach Rauswurf

sz Siegen. So hatten sich die Beamten der Weidenauer Wache den Beginn des dritten Advents auch nicht vorgestellt: Am Sonntagmorgen wurden sie gegen 3.40 Uhr zur Hindenburgstraße gerufen. Dort hatte ein 42-Jähriger angefangen in einem Lokal zu stänkern und zu randalieren. Der alkoholisierte Mann geriet mit dem Personal in einen handfesten Streit, als er wiederholt versuchte, nachdem er dem Lokal verwiesen worden war, wieder hinein zu gelangen. Gegenüber den eingesetzten Beamten verhielt sich...

  • Siegen
  • 15.12.19
  • 487× gelesen
Lokales
Beim Überqueren der Eiserfelder Straße ist eine Zwölfjährige von einem Auto erfasst worden.

Unfall auf der Eiserfelder Straße
Auto trifft Mädchen mit Seitenspiegel

sz - Am Samstag wollte eine Zwölfjährige gegen 16 Uhr mit ihren beiden gleichaltrigen Freundinnen die Eiserfelder Straße in Höhe der Metro überqueren. Die Mädchen wollten noch den Bus erreichen, der bereits abfahrbereit an der Haltestelle stand. Die Drei liefen - vermutlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten - los. Dabei wurde eines der Kinder vom Seitenspiegel eines Pkw erfasst und zu Boden geworfen. Der 20-jährige Fahrer des Audi kümmerte sich sofort um das Mädchen. Sie wurde im...

  • Siegen
  • 15.12.19
  • 826× gelesen
Lokales
Die Polizei Siegen war bei einer Festnahme gleich doppelt erfolgreich. Im Keller fand sie Fahrräder und einschlägiges Werkzeug.

Zufallsfund bei Festnahme
Gestohlenes Fahrrad und Drogen im Keller

sz Siegen. Ein mit Haftbefehl gesuchter 40-Jähriger wurde am späten Freitagnachmittag von zivilen Beamten der Polizei Siegen in seiner Wohnung an der Unteren Metzgerstraße aufgespürt. Dabei fielen den Beamten im Keller des Hauses zwei hochwertige E-Bikes auf. Eines der Räder war laut Polizeibericht im Fahndungssystem als gestohlen gemeldet. In der gut eingerichteten Kellerwerkstatt wurden Fahrradteile, typische Werkzeuge zum Verändern von Rahmennummern, sowie Drogen aufgefunden. Die Beamten...

  • Siegen
  • 14.12.19
  • 839× gelesen
Lokales SZ-Plus
Einem Beamten drohen im Zuge einer Dienstaufsichtsbeschwerde ernsthafte Konsequenzen.

Nach verbaler Entgleisung im Gerichtssaal
Beschwerde gegen Polizisten eingereicht

cs Siegen. Seine Ankündigung setzte Christoph Rühlmann in die Tat um. Der SZ gegenüber bestätigte der Strafverteidiger, dass er bei Landrat Andreas Müller als Behördenleiter der hiesigen Polizei Dienstaufsichtsbeschwerde gegen einen 34-jährigen Ermittler eingereicht hat. Wie berichtet, hatte der junge Ordnungshüter seinen Unmut über das Urteil gegen einen 29-Jährigen deutlich kundgetan. Dem jungen Mann auf der Anklagebank wurde, neben einer Vielzahl weiterer Delikte, vorgeworfen, vor einigen...

  • Siegen
  • 12.12.19
  • 6.583× gelesen
Lokales
Auf dem Weg zu einem Einsatz kollidierte am Nikolausabend ein Rettungswagen mit  einem Pkw.

Drei Verletzte
Kollision mit Rettungswagen

sz Weidenau. Am Freitagabend  gegen 18.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung In der Herrenwiese/Bismarckstraße in Weidenau. Ein Rettungswagen der Feuerwehr Siegen war auf dem Weg zu einem Einsatz in Eiserfeld und gerade von der Feuer- und Rettungswache in Weidenau mit Sonder- und Wegerechten (Blaulicht/Martinshorn) losgefahren. An der Kreuzung der Bismarckstraße beabsichtigte der Fahrer (28) des RTW, von der Straße In der Herrenwiese geradeaus in Richtung Tiergartenstraße...

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 173× gelesen
Lokales

Über 30 000 Euro Schaden - Polizei sucht Audi-Fahrer
Riskantes Überholmanöver löst Unfall auf B 62 aus

sz Büdenholz/Siegen. Die Fahrer eines silbernen Audi hat am Mittwochmittag gegen 13.20 Uhr mit einem gefährlichen Überholmanöver einen Unfall mit erheblichem Sachschaden verursacht. Der bislang unbekannte Fahrer war auf der B 62 unterwegs in Richtung Kirchen. In Büdenholz überholte er laut Polizeibericht trotz Gegenverkehrs ein Auto und einen Lkw. Die entgegenkommende Fahrerin musste mit ihrem Pkw eine Vollbremsung „hinlegen“, um eine Frontalkollision mit dem Audi zu vermeiden. Zwei ihr...

  • Kirchen
  • 05.12.19
  • 255× gelesen
Lokales
Der Notruf  und die Wachen waren nicht betroffen, aber in der Leitstelle der Polizei fiel am Dienstagnachmittag für rund 45 Minuten der Strom aus.

Polizei Siegen
Leitstelle vorübergehend ohne Strom

nja Weidenau. Die Leitstelle  der Kreispolizeibehörde Siegen war am  Dienstagnachmittag vorübergehend ohne Strom. "Der Notruf  und  alle Wachen waren davon nicht betroffen und durchgehend auch  erreichbar", teilte die Polizei  am Abend  am SZ-Telefon mit. Wegen eines technischen Defekts aber seien in der Leitstelle von ca. 15.15 Uhr an  rund 45 Minuten lang auch Telefone  und Computer ausgefallen, bis der Schaden behoben war.

  • Siegen
  • 03.12.19
  • 136× gelesen
Lokales SZ-Plus
Allein in Siegen-Wittgenstein griffen die Langfinger im vergangenen Jahr 218 mal zu, im Jahr 2017 waren es 330 Taschendiebstähle in der Summe.

Langfinger auf Weihnachtsmärkten unterwegs
Taschendiebstähle: Augen auf beim Bummel

sz/ch Siegen/Weidenau. In der Vorweihnachtszeit gehört er einfach dazu: der Bummel über den Weihnachtsmarkt. Allerdings: Häufig ist es voll, es herrscht Gedränge – genau dies ist auch bei Taschendieben beliebt, um in der Menge unbemerkt zuzuschlagen. Laut polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahr 2018 in Deutschland insgesamt 104 196 Taschendiebstähle angezeigt, 2017 waren es 127 376 Fälle. Allein in Siegen-Wittgenstein griffen die Langfinger im vergangenen Jahr 218 mal zu, im Jahr 2017...

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 182× gelesen
Lokales

Teleskopschlagstock im Einsatz
Streit unter Bekannten

sz Siegen. Am Sonntag, 13.30 Uhr, „besuchten“ ein 35-Jähriger und ein 45-Jähriger einen Mann (49) in seiner Wohnung in der Fischbacherbergstraße. Sofort gerieten die drei Männer in einen handfesten Streit, wobei mit einem Teleskopschlagstock das Glas der Haustüre beschädigt wurde. Da gegen den 35-Jährigen ein Haftbefehl vorlag, wurde er von der herbei geilten Polizei festgenommen.

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 52× gelesen
Lokales

Außenspiegel im Visier
Zahlreiche Autos am Rosterberg beschädigt

sz Siegen. In verschiedenen Straßen am Rosterberg sind am Sonntagmorgen mehrere Autos beschädigt worden. Die meisten der geparkten Fahrzeuge standen in der Damaschkestraße sowie in der Rosterstraße bzw. im Buschweg. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der oder die Übeltäter hatten es vorwiegend auf die Außenspiegel der Autos abgesehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich derzeit schätzungsweise auf eine mittlere vierstellige Eurosumme.

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 46× gelesen
Lokales

Unfall nach Alkoholkonsum

sz Siegen. Ein 62-jähriger Mann aus Siegen verursachte am Samstag einen Unfall, nachdem er offensichtlich Alkohol getrunken hatte. Er war mit seinem Pkw auf der Känerbergstraße in Richtung Batterieweg unterwegs gewesen. Nach Angaben von Zeugen fuhr er derart unsicher, dass das Fahrzeug fast auf den Gehweg geraten wäre. Im Anschluss stieß er laut Polizeiangaben gegen den Pkw einer 53-jährigen Frau aus Siegen, die gerade im Begriff war, ihr Auto auszuladen. Sie bemerkte den heranfahrenden Wagen...

  • Siegen
  • 01.12.19
  • 140× gelesen
Lokales
Der Fahrer musste aus dem Pkw befreit werden. Foto: kay

Mann musste aus Auto befreit werden
72-Jähriger landete mit Pkw in einer Hecke

kay Siegen/Langenholdinghausen. Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am frühen Dienstagnachmittag zu einem Unfall im Bereich des Ortseingangs von Langenholdinghausen alarmiert. Ein 72-Jähriger war mit seinem Pkw auf der Olper Straße von Niederholzklau kommend in Richtung Langenholdinghausen unterwegs. Dort kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Auto in einer an die Straße grenzenden Hecke. Die Feuerwehr befreite den Senior aus seinem Fahrzeug, bevor er nach einer ersten...

  • Siegen
  • 26.11.19
  • 499× gelesen
Lokales
Wer kennt diesen falschen Polizisten? Er soll einen Geisweider um mehrere 10000 Euro betrogen haben. Phantombild: Polizei

Mehrere 10.000 Euro ergaunert
Wer kennt diesen falschen Polizisten?

sz Siegen/Engelskirchen. Bereits am Donnerstag, 7. November, wurde ein 63-jähriger Mann Opfer eines Betruges. Unter einer Legende rief ein angeblicher Polizist bei dem Mann aus Geisweid an. Dieser erzählte eine frei erfundene Geschichte, in der er behauptete, dass Einbrecher in den nächsten Tagen vermutlich bei dem 63-Jährigen einbrechen würden. Zur Sicherheit wäre es nun unbedingt notwendig, das Bargeld an die Polizei zu übergeben. Dazu wurde ein Treffpunkt in Engelskirchen, Burger Weg, unweit...

  • Siegen
  • 26.11.19
  • 443× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr musste wegen der Rauchentwicklung anrücken.

Rauch aus neuem Aufzug
DAA-Gebäude evakuiert

kalle Siegen. Riesenspektakel am Montagmittag in der Unterstadt. In der DAA-Angestellten-Akademie an der Siegener Hindenburgstrasse war es nach Angaben der Feuerwehr zwischen der zweiten  und dritten Etage zu einer Qualmentwicklung aus dem Aufzug gekommen. Der Aufzug war neu installiert worden. Nach Auskunft des Hausbesitzers gab es kein offenes Feuer. Die Siegener Feuerwehr ist aktuell auf der Suche nach der Ursache  für die Entwicklung des Rauchs. Nach Auskunft des Hausbesitzers soll der...

  • Siegen
  • 25.11.19
  • 675× gelesen
Lokales

Einbruch in Dreis-Tiefenbach misslang
Hausbesitzer bemerkte Ganoven

sz Dreis-Tiefenbach. Am Freitagabend gegen 22.45 Uhr versuchten zwei noch unbekannte Täter in ein Zweifamilienhaus am Schwalbenweg in Dreis-Tiefenbach einzudringen. Während einer der Männer "Schmiere" stand, versuchte ein anderer die Kellertür am Haus mit einem Brecheisen aufzuhebeln. Überrascht wurden die beiden durch den Haueigentümer, welcher den Mann bemerkte, der "Schmiere" stand und daraufhin aus dem Haus trat. Die beiden Männer flohen mit einem dunklen Transporter, ähnlich Mercedes...

  • Siegen
  • 23.11.19
  • 263× gelesen
Lokales
Wenn Hüttenmann "Frieder" aufleuchtet, müssen Fußgänger warten. Ein 25-Jähriger missachtete dies und wurde von einem Auto erfasst.

Fußgänger von Auto erfasst
Roten "Frieder" missachtet

sz Siegen. Verletzt wurde am Freitagabend ein 25-Jähriger bei einem Unfall auf der Kölner Straße in Siegen. Wie die Polizei berichtete, wollte er gegen 19.45 Uhr den Fußgängerüberweg mit der neuerdings von "Henner" und "Frieder" bewachten Ampelanlage überqueren. Obwohl der Hüttenmann rot leuchtete, betrat der junge Mann die Fahrbahn. Dort wurde er von einem VW erfasst, am Steuer ein 22-jähriger Mann, welcher Richtung Kochs Ecke unterwegs war. Vermutlich hatte der Fußgänger den Wagen nicht...

  • Siegen
  • 23.11.19
  • 3.232× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am Mittwoch vergangener Woche wurde der Arbeitsplatz eines Mitarbeiters der Kfz-Zulassungsstelle von der Polizei durchsucht.

SZ exklusiv: Geld vermutlich in eigene Tasche gesteckt
Gegen Kreismitarbeiter wird wegen Untreue und Bestechlichkeit ermittelt

kalle Siegen. Besondere Autokennzeichen, die eigentlich nicht vergeben werden dürfen, hat vermutlich ein Mitarbeiter der Kfz-Zulassungsstelle des Kreises Siegen-Wittgenstein an der St.-Johann-Straße gegen Bares an Interessierte verkauft. Die Höhe der Beträge,  die geflossen sein sollen, ist nicht bekannt.  Im Kreishaus waren die Unregelmäßigkeiten bei der Reservierung von Kennzeichen zuerst aufgefallen. Weitere interne Untersuchungen verstärkten den Verdacht gegen eine männliche Person wegen...

  • Siegen
  • 21.11.19
  • 11.518× gelesen
Lokales
Zu einer folgenschweren Kettenreaktion ist es auf der A45 gekommen.

Kreuztaler und Siegenerin bei Glatteis auf A45 verletzt
Unfall-Kettenreaktion mit Schwerverletzten

sz Meinerzhagen/Kreuztal. Am Mittwoch ist es gegen 7 Uhr auf der A 45 bei Meinerzhagen auf eisglatter Fahrbahn zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten gekommen. Insgesamt waren es schließlich zehn Unfälle mit 16 beteiligten Fahrzeugen und fünf verletzten Personen.  Kreuztaler nach Kettenreaktion verletztBei einem dieser Unfälle mit vier Beteiligten wurden vier Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Aufgrund vorangegangener Unfälle staute sich bereits der Verkehr, sodass ein...

  • Kreuztal
  • 20.11.19
  • 4.683× gelesen
Lokales

Verkehrskontrolle in Eiserfeld
Alkohol, keine Lizenz und Pkw abgemeldet

sz Eiserfeld. Am Mittwoch gegen 16 Uhr führten Beamte der Wache Weidenau eine größer angelegte Verkehrskontrolle auf der Eiserfelder Straße durch. Im Rahmen dieser Verkehrskontrolle näherte sich ein 45-Jähriger mit einem VW Passat. Als er merkte, dass auch er angehalten werden sollte, gab er unvermittelt Gas, fuhr an den Beamten vorbei in den Kreisverkehr der Eiserfelder Straße/Höllenwaldstraße, welchen er entgegen der Fahrtrichtung benutzte. Die Beamten fuhren hinter dem Passat her und...

  • Siegen
  • 14.11.19
  • 227× gelesen
Lokales
Gut zwei Stunden Zeit nahm sich NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) bei seinem Redaktionsbesuch, um sich Fragen zur inneren Sicherheit zu stellen.
10 Bilder

Innenminister Herbert Reul beim SZ-Besuch
Keine Toleranz für den Rechtsbruch

sz Siegen. Nach seinem Wechsel aus dem Europäischen Parlament ins Düsseldorfer Innenministerium hat Herbert Reul eine ganze Reihe von Projekten angestoßen. Seine Ankündigung, den von seinem Amtsvorgänger Ralf Jäger (SPD) verfügten Presseerlass der Polizei zu überarbeiten und die Herkunft von Tatverdächtigen künftig anzugeben, war Anlass für einen Redaktionsbesuch und ein Interview bei der Siegener Zeitung: SZ: Herr Reul, Sie haben vor einigen Monaten die Initiative ergriffen, den Erlass...

  • Siegen
  • 13.11.19
  • 635× gelesen
Lokales

Türen und Fenster aufgehebelt
Einbrecher drangen in drei Wohnhäuser

sz Littfeld. Vermutlich am Montagabend im Schutz der Dunkelheit drangen Einbrecher in drei Wohnhäuser in Littfeld ein. Die dreisten Täter hebelten Terrassentüren und Fenster auf und gelangten so in die Gebäude, deren Bewohner zur Tatzeit nicht dort waren. Die Kriminalpolizei in Kreuztal ermittelt und bittet um Hinweise.

  • Siegen
  • 13.11.19
  • 154× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Bereich des Parkdecks des Hit-Supermarktes in Freudenberg soll es zu der blutigen Auseinandersetzung gekommen sein

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
"Zwei Persönlichkeiten"

cs Siegen/Freudenberg. Nächster Akt im Prozess um die Messerattacke in Freudenberg. Vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts sagten am Freitag weitere Zeugen aus. Wie berichtet, wird einem 25-jährigen Deutschen vorgeworfen, am 13. Oktober 2018 einen 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Bereich des Hit-Parkdecks schwer verletzt zu haben. Der junge Freudenberger äußerte sich an diesem Verhandlungstag nicht. Erneut war der Mann in seinem ausgewaschenen hellblauen...

  • Freudenberg
  • 08.11.19
  • 828× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.