Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales SZ-Plus
Blechschäden und schlimmere Unfälle weist die Statistik auch für Siegen-Wittgenstein aus: Überdurchschnittlich oft Einsatzort für alarmierte Rettungskräfte ist etwa die B 480 zwischen Bad Berleburg und Albrechtsplatz. Archivfoto: Timo Karl
  4 Bilder

Unfallatlas NRW veröffentlicht
Auf diesen Straßen kracht es immer wieder

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Städte Olpe und Drolshagen haben es im Jahr 2019 auf „Spitzenplätze“ einer unschönen Statistik geschafft. Gemessen an ihrer jeweiligen Einwohnerzahl landeten sie NRW-weit an dritter und vierter Stelle, was die relative Unfallhäufigkeit im Straßenverkehr angeht. Mit 6,8 (Olpe) bzw. 6,7 (Drolshagen) Unfällen je 1000 Einwohner drückten sie auch die kreisweite Statistik (4,9) über die Durchschnittswerte des Landes (4,3) und der Bezirksregierung Arnsberg (3,9). Das...

  • Siegen
  • 02.08.20
  • 715× gelesen
Lokales SZ-Plus

Streithähne gestellt, Störer in Gewahrsam
Polizei zu "Messerstecherei" gerufen

ch Siegen. Das englische Wort „Prank“ heißt wortwörtlich auf deutsch „Streich“ – über Youtube werden die Taten voller Schadenfreude und mit oftmals boshaftem und provozierendem und manchmal asozialem Charakter nur allzu gerne online geteilt. Auch die Attacken auf Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei werden von „Spaßvögeln“ immer öfter gepostet, um die vermeintlich „dummen“ Helfer in Uniform vorzuführen. Wäre es in der frühen Nacht zu Sonntag nicht zu dunkel für einen Smartphonefilm gewesen,...

  • Siegen
  • 02.08.20
  • 775× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wer eine Gaststätte besucht, muss zu Beginn Name, Anschrift und Telefonnummer auf ein Blatt notieren. Hinzu kommen Tischnummer und Verweildauer.

Gastro erfasst Personalien wegen Corona
Daten für Polizei interessant

ihm Siegen. Noch in keinem einzigen Fall in Nordrhein-Westfalen hat die Polizei die Corona-Listen in Gaststätten oder bei Veranstaltungen für ihre Ermittlungen herangezogen. Das teilt das NRW-Innenministerium auf Anfrage der Siegener Zeitung mit. Die Nachfrage bei der Kreispolizeibehörde Siegen bestätigt das: „Wir hatten noch keinen Fall“, sagt Sprecher Michael Zell. Datenzugriff für Ermittlungszwecke Dass die Polizeibeamten allerdings das Recht zu einem solchen Datenzugriff hätten, ist bei...

  • Siegen
  • 31.07.20
  • 3.101× gelesen
Lokales
In Siegen läuft eine große Kundgebung gegen den "III. Weg".
  26 Bilder

Kundgebung gegen "III. Weg" in Siegen (Update)
Große Demo ohne Zwischenfälle

+++ Update 21.03 Uhr +++ Die Veranstaltung verlief friedlich und ohne Zwischenfälle. Hier lesen Sie alle Infos und Hintergründe zur Demonstration gegen den "III. Weg". +++ Update 19.10 Uhr +++ Vor dem Parteibüro des "III. Wegs" ist Polizei aufgezogen und sichert alles ab. Fünf, sechs Aktivisten haben sich vor dem Büro eingefunden. Einige Passanten stehen friedlich gegenüber. Ein paar Transparente gegen die Kleinstpartei hängen in Nachbarhäusern. +++ Update 18.32 Uhr +++ Eigentlich...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 9.270× gelesen
Lokales
Die Kundgebung wurde relativ spontan vom antifaschistischen Aktionsbündnis "Siegen gegen Rechts" angemeldet.
  6 Bilder

"Ganz Siegen hasst euch"
Mahnwache vor dem Büro des "III. Wegs"

+++ Update +++ jak Siegen. Am Mittwochabend sei relativ spontan zum ersten Mal "losgelegt" worden, hieß es am Abend seitens des antifaschistischen Aktionsbündnisses "Siegen gegen Rechts", das sich neu gegründet und die Demo angemeldet hatte. Als Reaktion auf die Rufe des Bündnisses hatte der "III. Weg" vor Ort eine Kundgebung angemeldet, etwa fünf Vertreter postierten sich vor dem Büro. Entsprechend schallten die Rufe von der einen zur anderen Straßenseite. Über sein Megafon ließ der...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 16.054× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der „III. Weg“ hat in Siegen in der Schlachthausstraße ein Parteibüro eröffnet. Nach Bekanntwerden hat sich Widerstand formiert, Bürgermeister und Landrat haben Position bezogen, der Staatsschutz Hagen prüft aktiv die Lage.  Foto: mir

Staatsschutz Hagen hat rechtsradikale Gruppierung "aktiv im Blick"
Massiver Widerstand gegen „III. Weg“ in Siegen

mir Siegen. Die ersten kleinen Auftritte am Kölner Tor vor ein paar Monaten sind noch bekannt, jetzt schickt sich die rechtsradikale Gruppierung „III. Weg“ an, in Siegen Fuß zu fassen. Wie am Montag Abend bekannt wurde, haben eine Handvoll Aktivisten des sogenannten Stützpunktes Sauerland Süd ein Ladenlokal in der Schlachthausstraße angemietet und die gläserne Front mit deutschnationalen Parolen gepflastert. Das alles nennt sich Partei- und Bürgerbüro. Staatsschutz lehnt sich nicht zurückDer...

  • Siegen
  • 07.07.20
  • 4.657× gelesen
Lokales SZ-Plus
In dieser Straße bestimmt ein Mann, ob es ein guter oder ein schlechter Tag für die Anwohner ist. Die suchen überall Hilfe, doch niemand kümmert sich um deren Probleme mit einem kranken Nachbarn.  Foto: kalle

Anwohner der Bromberger Straße ratlos
Niemand für Unruhestifter "zuständig"

kalle Siegen. Die Situation an der Bromberger Straße ist seit dem Zuzug eines Mannes vor ein paar Jahren, der unter gerichtlicher Betreuung steht, nicht einfacher geworden. Den Stadtteil Heidenberg kann man sicher nicht als Top-Wohnadresse bezeichnen. Hier wohnen Menschen, die zu weiten Teilen nicht auf der Sonnenseite des Lebens unterwegs sind. Und doch hat man sich eingerichtet, pflegt von Haus zu Haus weitgehend einen guten Kontakt. Man kennt sich. Beim Besuch der Siegener Zeitung sitzen...

  • Siegen
  • 06.07.20
  • 4.952× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gegen 0.15 Uhr sind die Treppen an der Nikolaikirche komplett geräumt. Die Polizei hat 150 Platzverweise erteilt.
  4 Bilder

Polizei greift in Siegener Oberstadt durch
150 Platzverweise am Kornmarkt durchgesetzt

juka Siegen. Es ist 0.15 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag. Die Treppen vor der Nikolaikirche sind übersät mit Bier- und Schnapsflaschen. Verpackungen liegen in den Ecken und auf den Grünflächen. Es ist ein Bild, das in den vergangenen Wochen fast schon normal geworden ist. Der Mittelpunkt der Feierlichkeiten, insbesondere von Jugendlichen, hat sich in die Oberstadt verlagert. Die milden Temperaturen und die weiterhin geschlossenen Clubs und Diskotheken begünstigen die großen...

  • Siegen
  • 05.07.20
  • 16.461× gelesen
Lokales SZ-Plus
Deutlich mehr Fahrer mussten im Vergleich zum Vorjahr ihren Führerschein abgeben.

Verschärfung des Bußgeldkatalogs
Fahrverbote gehen durch die Decke

kalle Siegen/Bad Berleburg. Diese Zahlen sprechen Bände. Im Jahr 2019 mussten vom 1. Juni bis 30. Juni 146 Autofahrer ihren Führerschein bei der Verkehrsbehörde im Kreishaus parken. Ein Jahr später hat sich die Zahl mehr als verdoppelt. Vom 1. Juni bis 30. Juni 2020 verloren 319 Fahrer ihre „Pappe“ auf Zeit. Zweifellos ein üppiges Ergebnis durch die Folgen des veränderten Bußgeldkatalogs. In den oben aufgeführten Fahrverboten sind jedoch auch die Fahrverbote wegen Rotlichtverstoß, Alkohol...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 2.858× gelesen
Lokales

Polizei erläutert Vorgehensweise
Ruhestörung nicht die oberste Priorität

sz/mir Siegen. Rund um den Siegener Kornmarkt wird am Wochenende bei schönem Wetter oft bis weit in die Nacht hinein gefeiert – je nach Wetterlage (die SZ berichtete). Beschwerden bei der Polizei haben sich am Freitag und Samstag gehäuft. Für die Polizei eigentlich nichts Neues. Erfahrungsgemäß komme es an den Sommerwochenenden zu Ansammlungen von feiernden Personen in der Siegener Innenstadt. Quer durch alle Altersgruppen träfen sich die Menschen zu meist spontanen Feiern/Feten. Mit Musik....

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 358× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die „Begrüßung“ für die Polizei fiel bei einer Ruhestörung in Geisweid ungastlich aus. Laut Beamten wurde eine Bierflasche von einem Balkon geworfen.  Foto: Pixabay

Polizei zu 94 Ruhestörungen gerufen

sz Siegen/Wilnsdorf. In den beiden Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag musste sich die Polizei im Kreis Siegen-Wittgenstein um exakt 94 Ruhestörungen kümmern. Auslöser waren in vielen Fällen Gartenpartys mit lauter Musik und laut feiernden Personen. Das ging quer durch das Kreisgebiet und quer durch jede Altersgruppe. In den meisten Fällen reichte ein Hinweis auf die Lautstärke und die Beschwerden. Die Leute waren einsichtig. Man feierte dann leiser weiter. Aber das war...

  • Siegen
  • 29.06.20
  • 174× gelesen
Lokales
Ein 37-Jähriger aus dem Großraum Siegen starb am Samstagabend, als er in Hessen von einem Zug erfasst wurde.

37-Jähriger von Zug erfasst und getötet
Opfer kommt aus dem Großraum Siegen

sz/cs Rodenbach. Am Samstagabend kam es im Bahnhof Haiger-Rodenbach zu einem tragischen Personenunfall. Wie die Bundespolizeiinspektion Trier mitteilt, wurde ein 37-Jähriger bei der Durchfahrt eines Nahverkehrszugs, trotz Achtungspfiffs und eingeleiteter Schnellbremsung, erfasst und tödlich verletzt. "Der Mann soll einer Gruppe Wanderer angehört haben und aus dem Großraum Siegen stammen", heißt es in der Pressemeldung weiter. Auf SZ-Nachfrage bestätigten die Beamten am Sonntag diese Angaben,...

  • Haiger
  • 28.06.20
  • 4.873× gelesen
Lokales

Hilfsbereite Polizisten
Eine Schale für das Baby

sz Dillenburg. Die Polizei, dein Freund und Helfer: Sonntagvormittag meldeten sich Mitarbeiter des Dillenburger Krankenhauses bei der Polizei. Der Grund: Ein frischgebackener Papa wollte seine neugeborene Tochter und dessen Mama aus der Klinik nach Hause bringen. Mit der Tragetasche aus einem Kinderwagen sollte der Säugling im Auto transportiert werden. Dies erschien dem Pflegepersonal nicht sicher genug; es informierte die Ordnungshüter. Der Vater erklärte den Beamten, dass er bereits...

  • Siegen
  • 22.06.20
  • 216× gelesen
Lokales

Bewohner im Garten
Diebe im Zimmer

sz Siegen/Niederdielfen. Mehrere Einbrüche meldet die Polizei aus dem Altkreis Siegen. In Geisweid brachen Unbekannte in eine Wohnung an der Bornstraße ein. Als sich die Anwohner im Garten aufhielten, drangen die Langfinger in die Zimmer ein und stahlen Bargeld. Ein Mobiltelefon erbeuteten Unbekannte aus einem Haus in der Straße Am Sammetshain. Am Rosterberg inSiegen scheiterten Einbrecher an der Keller- und Terrassentür eines Hauses. Eine eingeschlagene Fensterscheibe einer Wohnung in...

  • Siegen
  • 16.06.20
  • 211× gelesen
Lokales SZ-Plus
Geldautomaten sind aktuell ein beliebtes Ziel von Banden aus den Benelux-Staaten. Sie arbeiten mittlerweile auch mit Festsprengstoff. Das LKA hat in einer Analyse vor solchen Sprengungen, bei denen auch Menschen verletzt werden können, gewarnt.  Foto: Archiv

Täter reisen aus Benelux-Staaten an und verwenden Festsprengstoff
LKA warnt Banken: Geldautomaten in Gefahr

kalle Siegen. Sie kommen meist in den frühen Morgenstunden. Fahren mit ihren Fahrzeugen bei den Geldautomaten vor, lassen minutenschnell Gas in die Technik hinein und bringen dieses dann zur Sprengung. Doch mit Gas geben sich die Verbrecher kaum noch ab. Mittlerweile wird auch mit Festsprengstoff gearbeitet, wie der SZ ein Insider der Polizei bestätigte. Häufig ist die Sprengkraft unkontrolliert. Ganze Mauerstücke und Automatenteile werden durch die Luft geschleudert. Gefahrenstufe 1. 10000...

  • Siegen
  • 11.06.20
  • 669× gelesen
Lokales

Zwei Radfahrer mussten verarztet werden

sz Siegen/Flammersbach. Gleich zwei Unfälle mit verletzten Radfahrern musste die Polizei am Montag aufnehmen. In beiden Fällen handelte es sich um Pedaleure, die mit ihren E-Rädern unterwegs waren, die anschließend von Rettungssanitätern versorgt wurden. Am Morgen war ein 18-jähriger Autofahrer aus einer Hofeinfahrt auf die Welterstraße in Siegen abgebogen. Dabei übersah er einen 51-jährigen Radler. Der zweite Unfall ereignete sich am frühen Montagnachmittag in Flammersbach. Dort erlitt ein...

  • Siegen
  • 26.05.20
  • 101× gelesen
Lokales
Ein Mann wurde am Hubertusweg verletzt aufgefunden, weil er mit mehreren Messerstichen verletzt wurde.

Zwei Männer festgenommen
Mann mit mehreren Messerstichen verletzt

sz Siegen. Sonntagnacht fand ein Anwohner einen schwer verletzten Mann auf dem Gehweg des „Hubertuswegs“. Er verständigte die Polizei, als er gegen 23.30 Uhr die Hilferufe des 18-jährigen Verletzten gehört hatte. Beamte der Bundespolizei, die sich in der Nähe aufhielten, leisteten erste Hilfe und unterstützten die heimischen Einsatzkräfte. Der mit mehreren nicht lebensbedrohlichen Stichen verletzte Mann wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen wurden...

  • Siegen
  • 25.05.20
  • 1.045× gelesen
Lokales
Die Polizei musste gemeinsam mit der Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus "Am Kornberg" ausrücken.

48-Jähriger hatte zu viel getrunken
Essen in der Pfanne, Alkohol im Körper

sz Weidenau. Jede Menge Qualm kam am Dienstagabend aus dem Fenster eines Mehfamilienhauses am Kornberg. Der Grund war einfach: Ein Mann hatte sein Essen auf dem Herd vergessen, hatte das Malheur aber nicht mitbekommen, weil er allzu stark alkoholisiert gewesen war. Selbst der schrill piepsende Rauchmelder konnte den 48-Jährigen nicht zur qualmenden Pfanne locken. Feuerwehr und Polizei drangen auch mit Klingeln und Klopfen nicht durch, so dass die Wohnungstür aufgebrochen werden musste. Eifriges...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 647× gelesen
Lokales

Spielhallen-Räuber gesucht

Weil der Raub in einer Spielhalle an der Koblenzer Straße in Siegen von Mitte Dezember noch immer nicht aufgeklärt ist, veröffentlicht die Polizei jetzt Fahndungsfotos aus einer Überwachungskamera. Der gesuchte Mann hatte am 16. Dezember 2019 gegen 22.30 Uhr eine Spielhallenaufsicht zur Seite gestoßen und laut Behörde einen dreistelligen Bargeldbetrag aus der Kasse gestohlen. Mit den Bildern und einer Täterbeschreibung hofft die Polizei nun auf Zeugenaussagen: Der Gesuchte wird auf 20 bis 30...

  • Siegen
  • 15.05.20
  • 183× gelesen
Lokales

Fahrer im Audi A8 gestoppt
Zu schnell, „auf Drogen“ und ohne „Lappen“

sz Siegen. Der Fahrer eines Audi A 8 hatte in der Nacht zu Freitag gleich doppelt den Tiger im Tank. Denn neben dem üppig motorisierten fahrbaren Untersatz legte auch er selbst einige Auffälligkeiten an den Tag, die die Beamten der Wache Weidenau bei einer Kontrolle stutzig werden ließen. Das war den Polizisten um 3 Uhr auf der Hüttentalstraße (HTS) aufgefallen, weil es mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Freudenberger Straße...

  • Siegen
  • 15.05.20
  • 5.420× gelesen
Lokales

Einbruch in Bäckerei

sz Freudenberg/Oberfischbach. Zwei Filialen von Bäckereien im Bereich Freudenberg waren in der Nacht von Sonntag auf Montag Ziel von Einbrechern. Bei einer Filiale „Am Silberstern“ hebelten die Täter die Eingangstür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Ebenfalls drangen Unbekannte in eine Bäckerei in Oberfischbach ein. Dort wurde die Ladenkasse aufgebrochen und Bargeld entwendet.

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 27× gelesen
Lokales

Sechs junge Leute feierten fröhlich
Zwei Bierflaschen auf die HTS geworfen

sz Siegen. Unglaubliches ist am Samstag gegen 20.30 Uhr passiert. Verkehrsteilnehmer auf der Hüttentalstraße meldeten der Polizei, dass ein Gegenstand am Ausgang des Ziegenbergtunnels gerade auf die HTS gefallen sei und dort auf der Fahrbahn liege. Zwei Beamte der Wache Weidenau fuhren zu der Stelle, erkannten die Gefahr und sperrten den Fahrstreifen mit ihrem Streifenwagen und eingeschalteten Blaulicht ab. Auf der Fahrbahn lagen Glasscherben einer zersplitterten Bierflasche. Die Beamten waren...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 195× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.