Polizeibericht

Beiträge zum Thema Polizeibericht

Lokales
Der Autofahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.
3 Bilder

Kronprinzeneiche: Autofahrer schwer verletzt (2. Update)
Lkw gerät auf Gegenfahrbahn

kay Lützel. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B508 rief am Dienstagvormittag Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Plan. Der 55-jährige Fahrer eines Pkw, der von Lützel in Richtung Hilchenbach unterwegs war, kollidierte in einem Kurvenbereich, kurz vor der Einmündung zur Kronprinzeneiche (B62), mit einem ihm entgegenkommenden Lkw. Laut Informationen der Polizei geriet der 43-jährige Lastwagenfahrer auf schneebedeckter Straße in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrspur, auf der es...

  • Hilchenbach
  • 19.01.21
  • 1.773× gelesen
Lokales
Auf der Kronprinzeneiche kam es am Montagabend zu einem schweren Unfall.

Unfall auf der Kronprinzeneiche
36-Jähriger mit 1,0 Promille am Steuer

sz Hilchenbach. Bei einem Unfall auf der Kronprinzeneiche sind am Montagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 36-jähriger Mann war laut Mitteilung der Polizei gegen 16.45 Uhr auf der B62 in Fahrtrichtung Erndtebrück unterwegs. Auf Höhe des Abzweigs zur B508 wollte er nach links Richtung Hilchenbach abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Audi eines 20-Jährigen. Beide PKW stießen frontal zusammen. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 36-Jährige...

  • Hilchenbach
  • 13.10.20
  • 257× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wer trägt die Schuld an einem Unfall Mitte Mai in Müsen? Die Bewertung schlug hohe Wellen, der Staatsanwalt sieht jedoch keinen Fehler seitens der Beamten.

Kollision in Müsen
Staatsanwalt sieht keinen Fehler bei Unfallbewertung

kalle Siegen/Müsen. Im Rahmen der Berichterstattung der Siegener Zeitung zu einem Verkehrsunfall in Müsen, bei dem die aufnehmenden Beamten vor Ort die Schuldfrage festgestellt hatten und anschließend ein Vorgesetzter diese exakt gegenteilig bewertet hatte, sowie der Aussagen eines Pressesprecher der Polizei, war es zu einer Strafanzeige wegen Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt bei der Staatsanwaltschaft Siegen gekommen. Polizist ändert Unfallbericht zugunsten einer Kollegin Der den...

  • Siegen
  • 26.08.20
  • 1.446× gelesen
LokalesSZ-Plus
So stellte sich die Unfallsituation am 18. Mai in Müsen dar. Die Beamten vor Ort bewerteten im Rahmen der Unfallaufnahme die Skoda-Fahrerin (links) als Unfallverursacherin. Der Sachbearbeiter der Polizei im Innendienst sah dies jedoch anders.
2 Bilder

Anwalt "geigt" der Polizei die Meinung
Solch einen Vorgang in 21 Berufsjahren nicht erlebt

kalle Dreis-Tiefenbach. Die Berichterstattung über einen relativ harmlosen Unfall in Müsen, der aber nach Bewertung durch die Redaktion verschiedene Fragen offen lässt, hat in der Leserschaft für großes Interesse gesorgt.  Polizist ändert Unfallbericht zugunsten einer Kollegin Die Siegener Zeitung legte daher die ihr zur Verfügung stehenden Unterlagen in der Unfallsache vom 18. Mai in Müsen dem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Daniel Nierenz, für eine neutrale Bewertung vor. Mitte...

  • Netphen
  • 30.06.20
  • 2.556× gelesen
Lokales
Die Zeichnungen der Polizei sind auch nach Tagen an der Unfallstelle zu sehen. Die Beamten vor Ort hatten schnell die Unfallverursacherin ausgemacht. Ein Beamter der Kreuztaler Polizei änderte die Bewertung vom Bürostuhl aus aber um 100 Prozent.
2 Bilder

Kollision in Müsen
Polizist ändert Unfallbericht zugunsten einer Kollegin

kalle Müsen. Es war der 18. Mai dieses Jahres als die 19-jährige Mira (Name geändert) gegen 17.15 Uhr mit ihrem weißen Opel Corsa kurz vor ihrer Wohnadresse in Müsen in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. An der Ecke Poststraße/Hauptstraße kollidierte die junge Frau mit einem weißen Skoda. Die Polizei wurde verständigt. Es rauschten an: eine Polizeikommissarin, ein Polizeikommissar und ein Kommissar-Anwärter, auf der Unfallermittlung 315210-180520-17.15 alle mit Namen und Dienstgrad...

  • Hilchenbach
  • 27.06.20
  • 7.539× gelesen
Lokales
Ein 33-jähriger Mann soll seine ehemalige 31-jährige Lebensgefährtin vor ihrem Wohnsitz mit seinem Pkw angefahren haben.
2 Bilder

Frau in Hilchenbach schwer verletzt (Update)
Mann fährt ehemalige Lebensgefährtin an

kay Hilchenbach. Am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei in die Straße Am Herrnberg nach Hilchenbach gerufen. Laut ersten der SZ vorliegenden Informationen soll ein 33-jähriger Mann seine ehemalige 31-jährige Lebensgefährtin vor ihrem Wohnsitz mit seinem Pkw angefahren haben. Hierbei trug die Frau schwere Verletzungen davon, die notärztlich behandelt werden mussten. Der Täter selbst war zunächst flüchtig, konnte aber zwischenzeitlich festgenommen werden. Die...

  • Hilchenbach
  • 07.04.20
  • 14.892× gelesen
Lokales
Verdächtige Anrufe bei Senioren gab es in jüngster Zeit im Hilchenbacher Stadtteil Grund.

Verdächtige Anrufe bei Senioren in Grund
Mutmaßliche Betrüger am Telefon

ihm Grund/Ehringshausen. Verdächtige Anrufe bei Senioren gab es in jüngster Zeit im Hilchenbacher Stadtteil Grund. In zwei gemeldeten Fällen entstand kein Schaden, weil die Betroffenen die Gespräche schnell beendeten. Einmal wurde ihnen vorgegaukelt, 1 Mill. Euro bei der Glücksspirale gewonnen zu haben, in dem anderen Fall rief ein vermeintlicher Sparkassenmitarbeiter an und gab vor, ein Sparbuch sperren zu müssen. Die Kreispolizeibehörde berichtet, dass mitunter, aber nicht immer eine gewisse...

  • Hilchenbach
  • 25.01.20
  • 563× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.