Postkarten

Beiträge zum Thema Postkarten

LokalesSZ
„Der Sammlerwert ist etwas ganz Subjektives“, sagt Wilfried Lerchstein und hält dabei stolz seine liebstes Fundstück in die Kamera: einen Umschlag mit Absenderfreistempel der Stadt Siegen, datiert auf den 8. Mai 1957. „Das ist genau der Tag meiner Geburt“, verrät der Philatelist aus Netphen.

Zum heutigen Weltposttag
Für Wilfried Lerchstein sind Briefmarken nicht von gestern

ap Netphen. „Kommst du mit zu mir? Dann zeige ich dir meine Briefmarkensammlung.“ Früher hatte man gute Chancen, mit diesem Spruch bei der Angebeteten zu landen – heute würde man damit wahrscheinlich nicht mehr als verwunderte Blicke ernten. Doch begeistere Sammler gibt es noch immer. „Vor 52 Jahren haben meine Eltern mir ein Vordruckalbum geschenkt“, erinnert sich Wilfried Lerchstein an Weihnachten 1969 zurück. Dass eine Briefmarke viel mehr ist als nur ein buntes Sammelbildchen, merkte der...

  • Netphen
  • 09.10.21
KulturSZ
Jule Sammartino zeigt "Same but different", eine Installation über die Zeiten des Lockdowns: über 400 alte Ansichtskarten, die sie verändert hat.

Jule Sammartino zeigt Installation "Same but different"
Stille, die wach macht

pebe Siegen. Eine ruhige Arbeit zeigt Jule Sammartino im Rahmen des Kunstsommers   von  Samstag, 18. September,  an im Ladenlokal Kölner Str. 27 in Siegen. „Same but different“ heißt die Installation, in der die Künstlerin die Corona-Zeit auf eigenwillige, zugleich aber bewältigende Weise zum Thema macht. Pinselstrich löscht Landschaft ausEinen Packen motivgleicher, alter Schwarz-weiß-Fotografien hat sie, beginnend mit dem 15. März 2020, beinahe täglich bearbeitet. Jede Karte ist rückseitig...

  • Siegen
  • 17.09.21
Lokales
Was heute die Kurznachricht ist, war früher die Postkarte, mit einer knappen Nachricht: „Ich komme“. Die Karte kommt aus Australien und zeigt den Siegener Bahnhof um 1920.
2 Bilder

Sammler ersteigert Siegener Ansichtskarte in Australien
Über den Pazifik …

sz Siegen/Erlangen. Manches „Alte“ ist gar nicht so aus der Welt, wie man in Zeiten weltweiter digitaler Vernetzung meinen könnte. Günther Klebes, ein bekannter Sammler von Bahn-Ansichtskarten und -Devotionalien aus Erlangen, beschreibt den Weg einer Siegener Postkarte durch die Welt. Im Zeitalter der sozialen Medien, von E-Mails und MMS-Nachrichten scheint die gute alte Postkarte nur noch etwas für Traditionalisten zu sein. Oder für Sammler wie Günther Klebes. Der 71-jährige Franke liebt alte...

  • Siegen
  • 12.07.20
Kultur
Arbeiten des Argentiniers Felipe Giménez präsentiert die Art-Galerie in der Online- und Schaufenster-Ausstellung „Postkarten vom Alltag“. Im Bild „Es gibt Tage, an denen sie wissen, dass sie nichts erwarten sollten“ (Acryl auf Leinwand).
Video

Art-Galerie zeigt Felipe Giménez' „Postkarten vom Alltag“
Farbenfrohe Kunst online und im Schaufenster

sz Siegen. Die Online- und Schaufenster-Ausstellung „Postkarten vom Alltag“ mit Bildern von Felipe Giménez präsentiert aktuell die Art-Galerie Siegen. Die Finissage ist laut Pressemitteilung für Samstag, 13. Juni, 17 Uhr, geplant. In zwei Clips macht die Art-Galerie auf ihrem YouTube-Kanal auf die, so Galeristin Helga Kellner, „farbenfrohen, lebensbejahenden Werke“ des Argentiniers aufmerksam. Einer der Filme bietet einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung – und einen Gruß des Künstlers...

  • Siegen
  • 25.04.20
KulturSZ
Fast schon ein Bild von früher: die Uni in blau, gekonnt „jongliert“ von Thomas Kellner. Die Postkarte hat der Künstler zusammen mit anderen Motiven dem Siegerlandmuseum in dreifacher Ausführung fürs Archiv gegeben.

Thomas Kellner gibt Sammlung seiner Postkartenmotive an Siegerlandmuseum
Siegen ist "postkartenreif"

gmz Siegen. Erstmal kommen sie in eine Kiste, auf der dann steht „Sie Kü/Thomas Kellner“, die 14 Postkarten mit Siegener Motiven, die der Siegener Künstler Thomas Kellner am Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz an Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, Leiterin des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss, überreichte. Jeweils drei Exemplare der Motive hat er dem Museum übergeben. Angeregt zu diesem „Depositum“ wurde er von der Ausstellung „Siegen im Postkartenformat“, die im vergangenen Jahr in den...

  • Siegen
  • 14.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.