Postraub

Beiträge zum Thema Postraub

LokalesSZ
In einem Waldstück nahe der Hesselbacher Skihütte wurde am Sonntag, 7. Juni, nach Angaben der Polizei „ein großer Haufen mit
Papiermüll“ gefunden, darunter rund 50 Briefe. Das SZ-Foto am Bohnstein ist allerdings nur nachgestellt, es handelt sich hier nicht um den eigentlichen Fund.

"Postraub" von Bad Laasphe vor der Aufklärung?
Zusteller im Mai überführt

vö Benfe/Hesselbach. Das Puzzle setzt sich langsam zu einem einheitlichen Bild zusammen: Der „Postraub“ im Raum Bad Laasphe, über den die Siegener Zeitung ausführlich berichtete, steht offenbar vor der Aufklärung. Dies ergaben weitere Recherchen unserer Zeitung. Zusteller überführt„Bereits Mitte Mai konnten die Sicherheitsbeauftragten der Deutschen Post vor Ort einen Zusteller aus Bad Laasphe überführen, Briefsendungen unsachgemäß behandelt zu haben. Das Arbeitsverhältnis wurde daraufhin...

  • Bad Laasphe
  • 15.06.20
LokalesSZ
Ralf Sell ist unter anderem für die Reinigung der Züge der Kurhessenbahn zuständig. Bei seiner Arbeit entdeckte er das Bündel Briefe, das eigentlich per Post hätte verschickt werden müssen. Foto: privat

Briefe in Mülleimer gefunden
„Postraub“ scheint kurz vor der Aufklärung zu stehen

howe Banfe. Die Geschichte vom „Banfer Postraub“ in der SZ schlug hohe Wellen in Siegen-Wittgenstein. Fritz-Günter Schmidt hatte zwischen dem 28. März und 24. April sechs Briefe per Post abgeschickt, die kamen aber nie bei den Empfängern an. Die Siegener Zeitung machte das Fass mit den Unregelmäßigkeiten bei der Briefverteilung auf und bekam unzählige Zuschriften und Reaktionen. Viele Bürger schilderten ihre Erfahrungen mit der Post, monierten immer wieder, dass vornehmlich Geldbriefe unterwegs...

  • Bad Laasphe
  • 04.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.