Preis

Beiträge zum Thema Preis

Lokales
Die Gemeinde Wilnsdorf und der Energieversorger Innogy zeichneten kürzlich drei vorbildliche Akteure und ihre Projekte mit dem Klimaschutzpreis 2020 aus.

Wilnsdorf verleiht Innogy-Klimaschutzpreis
Engagement fürs Klima

sz Wilnsdorf. Drei Preisträger nahmen jetzt den Innogy-Klimaschutzpreis, der mit insgesamt 2500 Euro dotiert ist, im Forum des Gymnasiums Wilnsdorf entgegen: das Gymnasium Wilnsdorf, der Bürgerverein Flammersbach und der VfB 1928 Wilden. Der Energieversorger Innogy und die Gemeinde Wilnsdorf wollen damit das Engagement für den Klimaschutz auszeichnen. Über den dritten Platz – mit einem Preisgeld von 500 Euro – durfte sich der VfB 1928 Wilden freuen, der im Februar ein Jugendfußballturnier als...

  • Wilnsdorf
  • 14.07.20
  • 102× gelesen
Lokales
Preisübergabe unter freiem Himmel: Im Beisein von Katrin Schröder, Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Wenden, Achim Loos, „innogy“-Kommunalbetreuer, Bürgermeister Bernd Clemens, Vorschlaggeber Thorsten Scheen, Sabrina Niklas, die für den Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben den Preis entgegennahm, Preisträger Alexander Fischer, Vorschlaggeberin Marina Bünting und Markus Scherer, Vorsitzender des Umweltausschusses der Gemeinde Wenden (v. l.).  Foto: yve

Einsatz für Tierwelt beschert Alexander Fischer „innogy“-Preis / Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben Elben/Scheiderwald auf Platz 2
Klimaschutz wieder mehr in den Fokus rücken

yve ■ Nicht im Rathaus in Wenden, sondern „outdoor“ vor dem Veraltungsgebäude wurde am Dienstagabend der „innogy-Klimaschutzpreis 2019“ vergeben. Mit Verzögerung also, doch infolge der Corona-Pandemie konnte unter anderem auch die Jury nicht tagen und beraten. Umso mehr freuten sich die Verantwortlichen, Urkunden und Preisgelder für außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement zu vergeben – eine der wichtigsten Säulen des Umweltschutzes. Der Energiekonzern „innogy“ und Partnerkommunen führen den...

  • Wenden
  • 28.05.20
  • 159× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nein, auch wenn dieses Bild den Eindruck vermittelt: Der Preis ging nicht an Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Der DGB-Landesvorsitzenden Dietmar Muscheid (r.) hätte vielleicht Yüksel Öztürk (4. v. l.) als ohne Zweifel wichtigsten Mann dieser Ehrung in die Mitte nehmen sollen. Foto: Stephan Dinges

Betriebsrat von Faurecia erhielt Landespreis des DGB
Anerkennung für Arbeitskampf

thor Scheuerfeld/Alsdorf. Es ist zwar eine späte, dafür umso verdientere Anerkennung für Mut, Ausdauer und Entschlossenheit: Der Betriebsrat des Faurecia-Werks in Scheuerfeld ist am Mittwoch in Mainz mit dem „Innovationspreis Mitbestimmung“ des DGB-Landesverbands geehrt worden. Zusammen mit dem 1. Bevollmächtigten der IG-Metall-Geschäftsstelle Betzdorf, Uwe Wallbrecher, hatte sich Betriebsratsvorsitzender Yüksel Öztürk auf den Weg in die Landeshauptstadt gemacht, um aus den Händen von...

  • Betzdorf
  • 21.11.19
  • 411× gelesen
Lokales
Tom Kleine und Hartmut Hosenfeld (v. l.) nahmen den erstmalig vergebenen Preis „Kein Platz für Extremismus und Rassismus im Kreis Olpe“ von Landrat Frank Beckehoff (r.) entgegen. Die Laudatio hielt Ruth Jacob-Prinz (2. v. r.), ehemalige Geschäftsführerin der <jleftright>Jüdischen Gemeinden von Westfalen-Lippe und Tochter eines Auschwitz-Überlebenden aus dem Kreis Olpe.

Preis "Kein Platz für Extremismus und Rassismus" vergeben
„Sechs Millionen Gründe“

win Olpe/Attendorn. Eigentlich war die Stimmung im Kreishaus amMontagnachmittag fröhlich, gelöst, locker. Doch am Ende sorgte Tom Kleine für den vielzitierten Ruck, der durch die Menge ging. Erstmals wurde der Preis „Kein Platz für Extremismus und Rassismus“ des Kreises Olpe vergeben, den der Kreistag einstimmig ausgeschrieben und mit 2000 Euro dotiert hat. Und als die Initiative „Jüdisch in Attendorn“ vorgeschlagen wurde, war sich die Jury einig, dass es gerade zur Premiere dieses Preises wohl...

  • Stadt Olpe
  • 08.10.19
  • 316× gelesen
Lokales
Nahmen den Gesundheitspreis aus der Hand von Minister Karl-Josef Laumann (M.) entgegen: Landrat Frank Beckehoff (r.) und der Leiter des Fachdienstes Gesundheit und Verbraucherschutz des Kreises Olpe, Christoph Ochel.

Gesund und fit im Alter:
Projekt vom Land gewürdigt

sz Düsseldorf/Olpe. Das Gesundheitsamt des Kreises Olpe hat den „Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2019“ erhalten. Im Rahmen der Landesinitiative „Gesundes Land Nordrhein-Westfalen – Innovative Projekte im Gesundheitswesen“ war das Projekt „Gesund und Fit im Alter im Kreis Olpe“ ausgezeichnet worden. In einem Festakt im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes überreichte Minister Karl-Josef Laumann (CDU) die Urkunde jetzt an Landrat Frank Beckehoff. Mit der Auszeichnung...

  • Stadt Olpe
  • 19.06.19
  • 149× gelesen
Lokales
Auch Landtagspräsident Hendrik Hering (r.) gratulierte der Gruppe zu ihrem 1. Preis.

1. Preis bei Landeswettbewerb
Team der Jugendpflege in Mainz geehrt

sz Kirchen. Beim Wettbewerb „Mitgedacht – mitgemacht“ der Landeszentrale für politische Bildung holte sich jetzt eine Gruppe der Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen den 1. Preis in Mainz ab. Die zwölf Jugendlichen hatten sich zuvor für den Themenblock „Soziale Netzwerke - Fluch und Segen zugleich?“ entschieden. Wie Kirchens Jugendpfleger Felix Garcia Diaz berichtete, hatte die Gruppe ein Foto-Film-Projekt zum Cybermobbing erstellt. Vor allem aber sei eine...

  • Kirchen
  • 03.06.19
  • 98× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.