Priestermangel

Beiträge zum Thema Priestermangel

LokalesSZ
Pfarrer Bernhard Lerch, dessen Arbeit in Wittgenstein hoch geschätzt ist, kehrt nach schwerer Krankheit nicht an seine bisherige Wirkungsstätte zurück.

Bernhard Lerch kehrt nicht zurück
Priester aus Indien kommt nach Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Die drei kath. Kirchengemeinden aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück, die sich zum Pastoralverbund Wittgenstein zusammengeschlossen haben, müssen sich mit einem Pfarrer-Problem beschäftigen. Konkret gesagt: Das Problem liegt darin begründet, dass es keinen Pfarrer mehr gibt. Pfarrer Bernhard Lerch, dessen Arbeit deutlich über die eigenen Konfessionsgrenzen hinaus geschätzt wurde, kehrt nach SZ-Informationen nicht mehr nach Bad Berleburg zurück. „Pfarrer Bernhard...

  • Bad Berleburg
  • 10.10.20
  • 756× gelesen
LokalesSZ
In hellen Gewändern treten Irmtrud von Plettenberg (l.) und Constanze Deppe-Habscheid vor die Trauergemeinde. Mit einem Wortgottesdienst verabschieden sie den Verstorbenen in der Kirche oder in der Trauerhalle und geleiten Sarg oder Urne zum Grab.  Foto: ihm

Frauen-Duo führt Beerdigungen durch
Stille Revolution in der kath. Kirche

ihm Siegen/Weidenau. Das Tabu ist eigentlich schon vor 14 Jahren gefallen. 2006 hat Erzbischof Hans-Josef Becker die „Ordnung zur Beauftragung von Laien zum Begräbnisdienst“ veröffentlicht. Seitdem dürfen Nichtgeweihte die Begräbnisfeiern leiten und katholische Christen beerdigen. In den Gemeinden der Pfarrer Heilige Familie (Weidenau/Geisweid) sind es seit Kurzem zwei Frauen, die vom Bischof mit diesem Dienst beauftragt wurden: Irmtrud von Plettenberg und Constanze Deppe-Habscheid....

  • Siegen
  • 12.09.20
  • 376× gelesen
Lokales
Ralf Henze (l.) wird ab Januar Pfarrer Clemens Steiling in Sachen Verwaltung des Pastoralen Raums Olpe entlasten. Er ist einer der ersten Verwaltungsleiter, die in der katholischen Kirche im Erzbistum Paderborn eingestellt werden. Foto: privat

Mehr Raum für Seelsorge

sz ■ „Immer mehr Verwaltung – immer weniger Zeit für Seelsorge“ – auf diesen einfachen Nenner lässt sich die Arbeit vieler leitender Pfarrer in Pastoralen Räumen bringen. Nicht zuletzt der Priestermangel sorgt dafür, dass viele Pfarreien zusammengelegt und neue, größere Strukturen geschaffen werden. Das gilt auch für den Pastoralverbund Olpe. Doch Pfarrer Clemens Steiling darf sich ab Januar über Entlastung freuen. Ralf Henze steht ihm dann als einer der ersten Verwaltungsleiter im Erzbistum...

  • Stadt Olpe
  • 17.12.19
  • 267× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.