Prinz Gustav

Beiträge zum Thema Prinz Gustav

Lokales
Die im Schlosspark Bad Berleburg gefällten Bäume hatten für Diskussionen gesorgt.

Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg zu Fällungen
Bäume im Schlosspark waren zu eng gepflanzt

vö Bad Berleburg. Der Schlosspark in der Bad Berleburger Oberstadt soll in den nächsten 15 oder 20 Jahren zu einem echten Alleinstellungsmerkmal werden. Das kündigte der Eigentümer, Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, am Donnerstag im Gespräch mit der Siegener Zeitung an: „Wir haben mit den Rhododendren und Azaleen ohnehin schon Pflanzen, die in dieser Form einmalig sind, das wollen wir ausbauen. Es ist an der Zeit, etwas Neues zu machen. Die Leute sollen sich wieder freuen, hierher zu...

  • Bad Berleburg
  • 26.02.21
  • 284× gelesen
LokalesSZ
Die Welt auf Schloss Berleburg scheint wieder in Ordnung – Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg ist laut Gerichtsurteil der rechtmäßige Erbe des Vermögens.

Erbschein liegt vor
Verfassungsbeschwerde soll Wende bringen

vö Bad Berleburg/Bad Laasphe. Seit wenigen Tagen hat es Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg schriftlich: Er ist der rechtmäßige Erbe des Vermögens auf Schloss Berleburg – nach einem erbittert geführten Erbrechtsstreit mit dem Cousin seines verstorbenen Vaters Prinz Richard, Ludwig-Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Es ging um nicht weniger als einen Streitwert von rund 500 Millionen Euro. Nicht wenigen Menschen in Bad Berleburg fiel nach den jüngsten Nachrichten ein Stein...

  • Bad Berleburg
  • 07.11.20
  • 2.173× gelesen
LokalesSZ
Prinz Gustav ist rechtmäßiger Erbe des Vermögens auf Schloss Berleburg.

Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg gewinnt Rechtsstreit
Erbschein liegt im Schloss

vö Bad Berleburg. Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg ist rechtmäßiger Erbe des Vermögens auf Schloss Berleburg – und Gewinner im Erbstreit mit Ludwig-Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Gut zweieinhalb Jahre nach dem Tod von Prinz Richard, dem Vater von Prinz Gustav, liegt der Erbschein auf Schloss Berleburg vor. Es ging um nicht weniger als einen Streitwert von rund 500 Millionen Euro. Verfassungsbeschwerde wohl erfolglosDamit erklärt sich auch die Tatsache, dass am...

  • Bad Berleburg
  • 05.11.20
  • 8.671× gelesen
Lokales
Haben nach dem heutigen Urteil Im Erbschaftsstreit gut lachen. Prinz Gustav und seine Lebensgefährtin Carina.
3 Bilder

Vermögen im Haus Sayn-Wittgenstein-Berleburg
Erbschaftsstreit entschieden

vö Bad Berleburg. Der Erbschaftsstreit um das Vermögen im Haus Sayn-Wittgenstein-Berleburg ist entschieden: Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm bestätigt den Beschluss des Landwirtschaftsgerichts Bad Berleburg aus erster Instanz, so dass Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg der rechtmäßige Erbe ist. Der 10. Zivilsenat – Senat für Landwirtschaftssachen – des Oberlandesgerichts Hamm hat die Beschwerde gegen den Beschluss des Landwirtschaftsgerichts Bad Berleburg vom 18. April...

  • Bad Berleburg
  • 30.07.20
  • 13.728× gelesen
LokalesSZ
Der Rechtsstreit um das Vermögen des Fürstenhauses zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg wird am Oberlandesgericht in Hamm fortgesetzt. Auch das Schloss Berleburg gehört zur Erbmasse.

Fürstlicher Erbstreit um 500 Millionen Euro
Prinz gegen Prinz

vö Hamm/Bad Berleburg. Was das Oberlandesgericht (OLG) Hamm als „Beschwerde gegen Entscheidungen in Familiensachen“ ankündigt, ist nichts weniger als ein Erbschaftsstreit in gewaltigen Dimensionen: Am Dienstag geht es in zweiter Instanz um das millionenschwere Erbe des Bad Berleburger Fürstenhauses. Dem Vernehmen nach steht ein Streitwert von rund 500 Millionen Euro im Raum. Dazu ist das für Bad Berleburg so prägende Schloss ebenso zu zählen, wie die rund 13.000 Hektar Fläche, die der...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.20
  • 2.952× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.