Puderbach

Beiträge zum Thema Puderbach

LokalesSZ
Über den gebürtigen Puderbacher Komponisten Friedrich Kiel ist jetzt ein Jubiläumsband anlässlich des 200. Geburtstags erschienen.
2 Bilder

Komponist Friedrich Kiel
Auf den Spuren des "Wittgensteiner Brahms"

ll Puderbach. Was im Oktober vergangenen Jahres mit einem klangvollen Kammerkonzert des Ábo-Ensembles im Bürgerhaus am Markt in Bad Berleburg begann (SZ berichtete), findet nun in einem über 180 Seiten starken Jubiläumsband seinen vorläufigen Höhepunkt in schriftlicher Form: Die Erinnerung an das Leben und Werk des 1821 in Puderbach geborenen Komponisten Friedrich Kiel. Der auch als "moderner Bach" oder "Wittgensteiner Brahms" bezeichnete Musikpädagoge galt zu Lebzeiten als einer der...

  • Bad Laasphe
  • 15.04.22
Lokales
Im Puderbacher-Weg brannte dieses Vorhaus, was einen Großeinsatz der Feuerwehr auslöste.

Feuer in Bad Laasphe
Elektroinstallation geht in Flammen auf

sz/vc Bad Laasphe. Die Erstmeldung ließ nichts Gutes erahnen: Am Samstagabend ist der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe in den Puderbacher Weg gerufen worden. Laut Meldung brenne ein Motorrad in einer Garage, die an ein Haus angrenzt. Drei Personen seien noch im Gebäude.  Die Feuerwehreinheiten bereiteten sich auf der kurzen Anfahrt bereits auf eine Menschenrettung vor. Den Einheiten um Einsatzleiter Maik Hobrath bot sich laut Feuerwehr-Pressesprecher Andreas Hinkelmann dann...

  • Bad Laasphe
  • 27.02.22
Lokales
Herzzerreißend: Neben dem gestürzten Mann wachte sein treuer Hund "Sunny".

Seit 70 Jahren täglich ein Anruf
Freundschaft rettete vermutlich Menschenleben

sz Puderbach. Am Sonntagvormittag meldete sich ein 82-jähriger Mann aus Köln telefonisch bei der Polizeiinspektion Straßenhaus. Er teilte mit, dass er sich Sorgen um seinen 83-jährigen Freund aus der Verbandsgemeinde Puderbach macht. Der Anrufer schilderte besorgt, dass er seit 70 Jahren täglich um 17 Uhr mit seinem Freund telefoniert. Letztmalig fand das Telefonat am Freitag, 11. Februar, statt. Nachdem er ihn am Samstag zur gewohnten Zeit nicht erreichte, kontaktierte er telefonisch die...

  • Nachbargebiete
  • 15.02.22
LokalesSZ
Dorf im Versteck? Nein, verstecken muss sich Puderbach mit Sicherheit nicht. Der Ortsheimatverein arbeitet unter Federführung des Vorsitzenden Jürgen Pospichal aktuell am dritten Heimatbuch.
2 Bilder

Ortsheimatverein Puderbach
Jetzt ist Heimatbuch Nummer drei in Arbeit

howe Puderbach. Zwei Heimatbücher existieren bereits von Puderbach, das sich selbst „das Dorf im Versteck“ nennt. Doch verstecken müssen sich die Puderbacher beileibe nicht. Jürgen Pospichal, Vorsitzender des Ortsheimatvereins, arbeitet aktuell an Heimatbuch Nummer drei, das bereits mit Spannung erwartet wird. „Vor anderthalb Jahren entstand die Idee“, berichtet Jürgen Pospichal. „Das war eine echte Corona-Arbeit.“ Wichtig sei ihm gewesen, die Chronik-Daten aus dem zweiten Heimatbuch zu...

  • Bad Laasphe
  • 17.01.22
LokalesSZ
Im Sommer startet der Landesbetrieb Straßen NRW mit einer zweijährigen Baumaßnahme: Das Stück der Bundesstraße 62 vom Puderbacher Kreisel bis nach Niederlaasphe wird erneuert.

Puderbacher Kreisel bis Niederlaasphe
Vollausbau der B62

howe Bad Laasphe. Mit dem Ratsbeschluss, einen Vollausbau der Bundesstraße 62 in der Ortsdurchfahrt von Bad Laasphe abzulehnen, hat die Kommunalpolitik die weiteren Planungen für eine Erneuerung der innerörtlichen Trasse auf Eis gelegt. Vom Puderbacher Kreisel bis Niederlaasphe Die SZ erfuhr nun vom Landesbetrieb Straßen NRW die Sicht auf’s Ganze. „Der Umbau der Ortsdurchfahrt ist nur gemeinsam mit der Stadt und ihren Bürgern realisierbar“, erläutert Projektleiter Johannes Müller. 2019 und 2020...

  • Bad Laasphe
  • 10.01.22
Lokales
Weil die Bäume jetzt entfernt wurden, ist die Straße zwischen Puderbach und Richstein wieder befahrbar.

Sperrung der L903 aufgehoben
Strecke zwischen Puderbach und Richstein wieder befahrbar

sz Puderbach/Richstein. Die Sperrung der L 903 zwischen Puderbach und Richstein ist aufgehoben und die Strecke somit wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilte Straßen NRW am Montag mit. Die Landstraße musste Ende November wegen akut umsturzgefährdeter Bäume gesperrt werden. Der Baumbestand wurde als nicht mehr standfest eingeschätzt und stellte durch seine unmittelbare Nähe zur Fahrbahn eine Gefahr für den Verkehr dar. Inzwischen hat der Eigentümer die Bäume entfernt.

  • Bad Berleburg
  • 13.12.21
Lokales
Wegen umsturzgefährdeter Bäume muss die Landesstraße 903 zwischen Puderbach und Richstein - hier auf einem Archivbild zu sehen - gesperrt werden.

L 903 gesperrt
Gefahr durch Bäume

sz Puderbach/Richstein. Die L 903 muss zwischen Puderbach und Richstein bis auf Weiteres wegen akut umsturzgefährdeter Bäume gesperrt werden. Das teilt der Landesbetrieb Straßen NRW mit. Der Baumbestand wird als nicht mehr standfest eingeschätzt, und durch ihre unmittelbare Nähe zur Fahrbahn stellen die Bäume eine Gefahr für den Verkehr dar. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, müssen sie daher zunächst durch den Eigentümer entfernt werden. Wann die Sperrung wieder aufgehoben wird, steht...

  • Bad Berleburg
  • 30.11.21
LokalesSZ
Ofenbauer Rainer Birkelbach hat spontan seine persönliche Hilfe zugesagt und bei den Herstellern dafür gesorgt, dass Elena Hoff aus Puderbach einen neuen Holzofen bekommt – und zwar kostenlos.
3 Bilder

Beispielhafte Hilfsaktion
Elena Hoff sitzt „zu Hause im Glück“

howe Puderbach.  Als Daniela Stolz ihre Tüten und Päckchen bei Elena Hoff in Puderbach ablieferte, traute sie ihren Augen nicht. „Ich habe den Verfall des Hauses schon von außen gesehen“, erzählt sie. Voriges Jahr, zu Ostern, wollte Daniela Stolz als Mitarbeiterin des Kindergottesdienstes in der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) den Kindern etwas Gutes tun. Weil alle Veranstaltungen und Aktivitäten sozusagen auf Eis gelegt waren, ließ sich die FeG für die Mädchen und Jungen der Gemeinde etwas...

  • Bad Laasphe
  • 28.11.21
Lokales
Auch in der Festhalle Banfe herrschte Hochbetrieb. Hier können Bürger auch am kommenden Mittwoch noch einmal Kartons abgeben.
2 Bilder

Erwartungen übertroffen
Wittgenstein: Welle der Hilfsbereitschaft für Hochwasser-Opfer

schn Banfe/Erndtebrück/Puderbach/Raumland. Das Tiefdruckgebiet „Bernd“ hat in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verheerende Schäden hinterlassen. Wittgenstein ist davon, geschützt auf der Südseite des Rothaarkamms, verschont geblieben. Gehen die Wittgensteiner also einfach zur Tagesordnung über? Ganz und gar nicht. Die Welle der Hilfsbereitschaft ist groß, viele der ehrenamtlichen Helfer wurden am Wochenende von der Masse der Hilfsangebote geradezu überrollt. Los ging es in fast allen...

  • Wittgenstein
  • 18.07.21
Lokales
Der Um- und Anbau des Vereinsheims in Puderbach ist momentan in vollem Gange. Neben zwei neuen Duschen und einer behindertengerechten Toilette wird hier ein kleiner Küchenraum eingebaut.
4 Bilder

Neuer Radweg und Umbau des Vereinsheims
Gute Dorfgemeinschaft in Puderbach

joge Puderbach. „Ich will was bewegen im Dorf, ich bin ja schon ewig ein Vereinsmensch“, erklärt Klaus Schäfer seine Motivation, als Ortsvorsteher in Puderbach tätig zu sein. Seit 2014 ist der 73-jährige Rentner jetzt im Amt und kennt sich in der Vereinswelt des Dorfes bestens aus. Politisch hätte der Ortsvorsteher gerne früher etwas bewegt: „Ich wäre auch gerne vorher politisch aktiv gewesen, das war allerdings arbeitstechnisch und aufgrund von eigener Landwirtschaft nicht möglich“, erklärt...

  • Bad Laasphe
  • 22.06.21
LokalesSZ
Hinten am Entenberg wurden 1961 etliche Fichtenflächen gerodet, wie die schneebedeckten Bereiche zeigen, ebenso links am Heideberg und rechts am Galgenberg.
3 Bilder

Flächenrodungen nach Trockenheit
„Vor 60 Jahren fiel die Fichte schon mal“

howe Niederlaasphe. Die trockenen Sommer der vergangenen Jahre haben der Fichte gewaltig zugesetzt. Der Borkenkäfer hat bekanntlich Einzug gehalten und den Wittgensteiner Brotbaum förmlich kahlgefressen. Besonders betroffen sind aktuell die Wälder im Banfetal, im Oberen Lahntal um Feudingen herum sowie im Bereich Niederlaasphe und Puderbach – wo die großen Waldbesitzer aktuell die Fichtenbestände mitunter komplett abholzen. Auf der Indel bei Banfe steht kein Baum mehr, auch um den kleinen...

  • Bad Laasphe
  • 30.04.21
LokalesSZ
Kurt Manfred Schäfer aus Puderbach hat den Kneipp-Verein Bad Laasphe 20 Jahre lang als Vorsitzender geleitet. Zum 200. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp würdigt er dessen Leistungen.

200. Geburtstag des Namensgebers
Kneipp-Verein als Lebenswerk

howe Puderbach. Der Geburtstag des Naturheilkundlers Sebastian Kneipp jährt sich in diesem Jahr zum 200. Mal. Am 17. Mai 1821 erblickte der Mann in Stephansried das Licht der Welt, der bis heute für seine Kneipp-Medizin in der ganzen Welt bekannt ist. Auch in Laasphe. Denn dort wurde die sogenannte „Wasser-Kur“ nach Kneipp’schem Vorbild in einem Kinderkurheim angewendet, nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Haus Kohlstaedt von Dr. Theo de la Camp ärztlich betreut, der später in der Lahnstadt...

  • Bad Laasphe
  • 29.04.21
Lokales

Orte digital anbinden
Dörfer suchen weiter digitale Unterstützung

sz Raumland/Arfeld/Puderbach. Wie können Dörfer sich digital organisieren und Apps oder Plattformen für ihren Ort nutzen? Diese Fragen treiben viele Dorfaktive in Südwestfalen um. Wegen der großen Nachfrage beim digitalen „Tag der Dörfer“ Ende Oktober hatte die Südwestfalen Agentur Interessierte aktuell zu einer vertiefenden Veranstaltung – natürlich virtuell – eingeladen. Rund 80 Teilnehmer waren laut Pressemitteilung bei dem Treffen dabei, lernten Dorf-Apps, Plattformen, Anbieter und gute...

  • Bad Berleburg
  • 29.01.21
Lokales
An den neun Ortseingangsschildern in Raumland wird für die Kommunikationsplattform „nebenan.de“ geworben. Die Ortschaft hat im digitalen Bereich ordentlich nachgelegt – auch mit der virtuellen Ampel im Reisegarten.

Projekt „Digitale Dorf.Mitten“
Uni Siegen zieht positives Fazit

vö Raumland/Arfeld/Puderbach. Das Projekt sei keineswegs ins Leben gerufen worden, um das Rad neu zu erfinden oder das dörfliche Leben auf links zu ziehen, betonte Prof. Dr. Hilde Schröteler-von Brandt am Dienstagmorgen beim Video-Pressegespräch. Vielmehr sei man mit der Zielsetzung an die Sache herangegangen, die Dorfgemeinschaft zu unterstützen und das Ehrenamt zu entlasten, so die Vertreterin der Universität Siegen, die gemeinsam mit Projektleiterin Dana Kurz die Gelegenheit nutzte, um ein...

  • Bad Berleburg
  • 27.01.21
LokalesSZ
Bei Familie Schneider in Puderbach hängen die Trauben gar nicht mal so hoch. In diesem Jahr wurden die Nachbarn versorgt – für Saft und Gelee. Ansonsten reift hier ein herrlicher Spätburgunder.

Nachbarn eimerweise mit Trauben versorgt
Weinlese in Puderbach

howe Puderbach. Der Höhepunkt des Winzerjahres ist immer die Weinlese. Wenn die kräftigen Trauben den richtigen Reifegrad haben, können sie gelesen werden. Und dann produzieren die Winzer die schönsten Weine – qualitativ hochwertig und schmackhaft. Für gewöhnlich fahren Wittgensteiner Weinliebhaber an die Mosel, zur Hessischen Bergstraße oder in den Schwarzwald, um sich bei ihrem Winzer des Vertrauens einzudecken. Andere bestellen inzwischen online und warten auf das Sechser- oder Zwölferpaket...

  • Bad Laasphe
  • 26.10.20
Lokales
Am Himmelfahrtsfeiertag kurz nach 14 Uhr zog sich eine Motorradfahrerin bei einem Sturz auf der Landesstraße 903 schwere Verletzungen zu. Foto: Feuerwehr

Unfall auf dem Weg nach Puderbach
56-jährige Motorradfahrerin wurde schwer verletzt

sz Puderbach/Richstein. Am Donnerstag, dem Himmelfahrtsfeiertag, kurz nach 14 Uhr zog sich eine Motorradfahrerin bei einem Sturz auf der Landesstraße 903 schwere Verletzungen zu. Die 56-Jährige war nach Angaben der Polizei mit ihrer Maschine von Richstein in Richtung Puderbach unterwegs. Vor einer Rechtskurve verlor sie vermutlich aufgrund eines Bremsfehlers die Kontrolle über ihr Zweirad und kam nach links von der Straße ab. Dort stürzte sie mehrere Meter eine Böschung hinab. Rettungskräfte...

  • Bad Laasphe
  • 22.05.20
Lokales
Die beleuchtete Puderbacher Kirche ist ein echter Blickfang.  Foto: Verein

Gemeinschaftsprojekt in Puderbach
Kirche erstrahlt nun wieder in neuem Licht

sz Puderbach. Die Puderbacher Kirche erstrahlt wieder im neuen Licht – und das ist das Ergebnis eines beeindruckenden Gemeinschaftsprojektes: Vor Jahren hatten der Heimatverein Puderbach und der Bad Laaspher Elektrofachbetrieb Hans Kleinwächter die Idee bewegt, die alte Puderbacher Wehrkirche zu beleuchten. Gemeinsam wurden Überlegungen angestellt, wie das Projekt umgesetzt werden könnte. Zuerst wurde ein Kostenvoranschlag für die Installation der Lampen erstellt und die Möglichkeit geprüft, wo...

  • Bad Laasphe
  • 17.02.20
LokalesSZ
Höhepunkt des Kirmeswochenendes in Puderbach war sicherlich der Festzug, bei dem sich die Burschenschaft „Vergissmeinnicht“ dem Publikum präsentierte. Drei Tage lang feierten die Burschen und Maiden kräftig. Foto: lh

Traditionelles Kirmeswochenende
Lob fürs Engagement der Burschenschaft Puderbach

lh Puderbach. „Ich selbst habe zwei Wochen Urlaub rund um die Kirmes eingereicht“, berichtete Philipp Wick, 1. Vorsitzender der Puderbacher Burschenschaft „Vergissmeinnicht“, und verdeutlichte so den großen Zeitaufwand und die Organisation, die die Burschen und Mädchen jedes Jahr vor dem großen Kirmeswochenende betreiben. Bereits eine Woche vor dem Beginn liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Am Samstag wurde das große Festzelt auf der Wiese aufgebaut, bei dem vor allem der Holzboden viel...

  • Bad Laasphe
  • 13.08.19
Lokales

Christof Lauterbach führt ab sofort die Böllerschützen

Vorsitzender Hans Kleinwächter nach zehn Jahren abgelöst tk Puderbach. Christof Lauterbach wurde am Samstagabend zum neuen Vorsitzenden des 1. Wittgensteiner Böller-Vereins gewählt. Die Jahreshauptversammlung des 156 Mitglieder starken Vereins fand im örtlichen Vereinsheim statt. Nachdem der bisherige Vorsitzende Hans Kleinwächter die Anwesenden begrüßt hatte, übergab er dem Geschäftsführer Wilfried Schäfer das Wort. Der wiederum verlas den Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr.Besonders...

  • Bad Laasphe
  • 06.11.06
Lokales

Mike und Magic sind ein gutes Team

Mike Schuppener aus Puderbach holte mit seinem Quarter Horse Vize-Europameister-Titel JG Puderbach. Immer öfter werde er gefragt, ob er eigentlich nichts mehr in Sachen »Westernreiten« mache, so der inzwischen 30-jährige Mike Schuppener aus Puderbach. Und tatsächlich ist es eine Weile her, dass er mit seinen großen Erfolgen bei Deutschen oder Europa-Meisterschaften zum letzten Mal in den Schlagzeilen war. Das liegt aber nicht daran, dass er sich aus dem Geschäft zurückgezogen hätte. Aber man...

  • Bad Laasphe
  • 28.10.06
Lokales

Mit USA-Besuch fing alles an

Die ersten Quarter-Horse-Hengste wurden 1987 eingeflogen JG Puderbach. Pferde gehörten schon immer zum Umfeld der Puderbacher Familie Schuppener. Friedhelm Schuppener war früher Spring- und Vielseitigkeitsreiter. Bei einem USA-Aufenthalt in den 80er Jahren lernten die Wittgensteiner dann die Quarter Horses kennen. Mit vier Millionen Tieren seien sie heute die größte Rasse der Welt, so Mike Schuppener, allein in Deutschland gebe es 23000 Tiere. Das sah in den 80ern ganz anders aus.Zwei Stuten...

  • Bad Laasphe
  • 28.10.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.