Qulturwerkstatt

Beiträge zum Thema Qulturwerkstatt

KulturSZ
Rote Verbotspoller auf einem Feld: Welchen Sinn haben Verbote, fragt Simon Hönicke mit diesem Eingriff in den Raum. Fragen wir alle nach dem Sinn von Regeln?
2 Bilder

Künstlerische Eingriffe im öffentlichen Raum
Buntes Gewusel rund ums "Q"

 ess- Die Kunstaktionen der Studierenden der Uni Siegen und der "Qulutrwerkstatt" regen zum Austausch und zur Diskussion an. ess Deuz.  Da haben die Deuzer aber nicht schlecht gestaunt, als plötzlich eine Gruppe junger Studierender Einzug in den Netpher Ortsteil Deuz hielt: Im Rahmen des groß angelegten Projektes „Wanderspace“ wurden am vergangenen Wochenende studentische Kunstwerke im und um das „Q“ der „Qulturwerkstatt“ herum installiert. Die Aktion war Teil eines Kunstseminars der...

  • Netphen
  • 14.06.21
  • 67× gelesen
Kultur
Ärmel hochkrempeln und los: Gabriele Schlemper und Stefan Bünnig vom Verein Qulturwerkstatt vor dem Eingang zu dem, was nach dem Umbau zum Begegnungs- und Kulturzentrum „Q“ in Deuz werden soll.
2 Bilder

Begegnungs- und Kulturzentrum „Q“ der Qulturwerkstatt nimmt erste Formen an
Ein "Dritter Ort" für Kultur mit sozialem Anspruch

pebe Deuz. Mitten in Deuz ist es erstaunlich grün. Und mittendrin in dieser grünen Wiesen- und Gartenecke soll es weiter grünen – metaphorisch gesprochen: Im ehemaligen Holzbetrieb Hänchen & Sohn soll ein lebendiger Begegnungs- und Kulturort entstehen, das „Q“, wie die Initiatoren vom Verein Qulturwerkstatt ihr Vorhaben nennen. Die Zeichen stehen günstig für das Vorhaben, die Bezirksregierung Arnsberg hat, wie bereits berichtet, für das Projekt aus dem Landesprogramm „Dritte Orte – Häuser der...

  • Netphen
  • 31.05.21
  • 156× gelesen
KulturSZ
Rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich digital zusammen, um gemeinsam eine „Netphen-Saga“ aus Kartoffeln zu schnitzen.
2 Bilder

Weltweit größte Fritten-Skulpturen-Parallelschnitz-Aktion
Ran an die Duffeln!

ess - Mitmach-Projekt von Matthias Schamp und der Qulturwerkstatt stößt auf gute Resonanz. ess Netphen. Das „kleine Städtchen Netphen“ bietet mit seinen scheinbar endlosen Wäldern und stillen Gewässern die besten Voraussetzungen für das Aufkeimen sagenumwobener Erzählungen. Seit Freitagabend ist die Stadt am Fuße des Rothaargebirges um eine Legende reicher: Die Qulturwerkstatt veranstaltete die „weltweit größte Fritten-Skulpturen-Parallelschnitz- Aktion“. Die Aufgabe, die den rund achtzig...

  • Netphen
  • 02.05.21
  • 217× gelesen
Kultur
Frittenkunst zum Essen: Die Netphen-Saga kann am Freitag von jedermann und jederfrau mit Matthias Schamp geschnitzt werden.
Video

Mit Matthias Schamp in der Qulturwerkstatt
Kunstaktion: die Netphen-Saga zum Mitmachen

sz Netphen. Die Qulturwerkstatt und die Uni Siegen rufen auf zur Beteiligung an der weltweit größten Frittenskulpturen-Parallelschnitzaktion des Künstlers Matthias Schamp. Alle können mitmachen und zur Entstehung der Netphen-Saga beitragen, heißt es in einer Mitteilung der Qulturwerkstatt. Dies alles per Zoom und gemeinsam. Es braucht dazu nur eine Kartoffel und ein Küchenmesser, die jeder bereitliegen haben sollte. Die Aktion findet am Freitag, 30. April, 17 Uhr, online via Zoom statt und...

  • Netphen
  • 28.04.21
  • 238× gelesen
KulturSZ
So ist das „Q“ geplant, der neue Ort für den Netphener Verein „Qulturwerkstatt“ in Deuz. Derzeit läuft für den vom Land für sein Vorhaben geförderten Verein die Konzeptphase.
2 Bilder

Qulturwerkstatt plant Treffpunkt „Q“ im Ortskern von Deuz
Eine "Keimzelle" für viel Kultur

pebe Deuz. Corona verändert alles. Ursprünglich war ein Treffen der Siegener Zeitung mit Stefan Bünnig vom Verein „Qulturwerkstatt“ in Deuz vor Ort in der zukünftigen neuen Bleibe an der Zaunstraße geplant, aber das Virus zwang zum Ausweichen: in die Videotelefonie. Die technischen Möglichkeiten sind in Zeiten wie diesen ein kleiner Segen und ermöglichen viel versetzte Normalität neben der Einschränkung – eine wichtige Erkenntnis, denn genau darum geht es auch der „Qulturwerkstatt“. „Kultur“,...

  • Netphen
  • 19.03.20
  • 554× gelesen
Kultur
Stefan Bünnig beim Hängen der Bilder für seine Fotodoppelausstellung „Thirty Names of Grey // Gold“, die bis zum 15. November zu sehen ist.

Fotodoppelausstellung "Thirty Names of Grey // Gold" von Stefan Bünnig
Flüchtiges Gold, farbiges Grau

pebe Netphen. Ist das ein Grau oder schon (oder noch?) ein Blau? Ist das ein Aquarell oder doch ein Airbrush-Bild? Ist das ein Blick durchs Mikroskop oder ein Foto aus einem Windkanal? Und: Wie golden kann ein Gelb doch sein, wenn ihm in einem Ausschnitt der nötige Raum zur Entfaltung gegeben wird! Irritierend anders, aber auch irritierend ästhetisch wirken die Fotografien von Wolken und die Einsichten ins Gold auf und in Landschaften, die vom 30. September an im kleinen Sitzungssaal des...

  • Netphen
  • 27.09.19
  • 263× gelesen
Kultur
Mit einem „Keltischen Abend“ verabschiedet sich das Kulturforum vom alten Jahr. Am 23. November liest Steffen Ziegler aus „Keltenkind“ im Alten Feuerwehrhaus und wird musikalisch begleitet von der Band An Erminig (Bild).

„Mooselfchen“ ausverkauft
Kulturforum mit Musik, Literatur, Landschaften

la Netphen. Das Programm für 2019/20 des Kulturforums Netphen bietet wieder eine ausgewogene Mischung aus absoluten Neuheiten und bestens etablierten Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Kunst, Diavorträgen und Literatur. Seit einigen Tagen liegt das Programmheft aus, u. a. im Rathaus Netphen. Die neue Spielzeit beginnt, wie berichtet, am 1. September auf der Wasserburg Hainchen gleich mit einem „Paukenschlag“: mit der Uraufführung der Märchenoper „Das Mooselfchen“, die auf Texten der...

  • Netphen
  • 26.07.19
  • 360× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.