Radar

Beiträge zum Thema Radar

LokalesSZ
Seit Oktober 2016 blitzt es „Am Stein“ in Schüllar. Hier an der B 480 steht eine von nur drei stationären Geschwindigkeitsmessanlagen in Wittgenstein. Seine Wirksamkeit hat der Blitzer längst unter Beweis gestellt.

Blitzer erfüllt seinen Zweck
Zahl der Verstöße geht drastisch zurück

bw Schüllar. Seit Oktober 2016 blitzt es regelmäßig in Schüllar an der stark befahrenen Bundesstraße 480. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hatte damals eine neue stationäre Messanlage „Am Stein“ installieren lassen. Die Geschwindigkeit ist in diesem Bereich auf 50 km/h begrenzt, da hier direkt an der Bundesstraße einige Wohnhäuser stehen. Darüber hinaus befindet sich in direkter Nähe der Laser-Geschwindigkeitsüberwachungsanlage, mit der beide Fahrtrichtungen überwacht werden können, eine...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Wollte ein Temposünder seiner gerechten Strafe entgehen? Jedenfalls wurde versucht, den stationären "Blitzer" auf der Freudenberger Straße in Siegen aufzubrechen - ohne Erfolg.

Freudenberger Straße
Unbekannte wollen "Blitzer" mit Pflasterstein aufbrechen

sz Siegen. Eine frische Beschädigung an der stationären Geschwindigkeitslasermesssäule auf der Freudenberger Straße in Siegen fiel am Montag einem Mitarbeiter des Kreises auf. Ein oder mehrere Unbekannte hatten im Bereich der Kamera an mehreren Stellen versucht, die Säule aufzubrechen. Hierzu benutzten sie vermutlichen einen Pflasterstein, der am Tatort zurückblieb. Inwiefern es sich um einen Geschwindigkeitssünder handelte, der so der Verfolgung entgehen wollte, ist nicht bekannt. Nach...

  • Siegen
  • 19.01.21
Lokales
Ein mobiles Radarmessgerät wollte ein Mann in Gerlingen zerstören - der Versuch misslang jedoch gründlich.

Spezielle Technik überführt Fahrer
Mann will "Blitzer" in Gerlingen zerstören

yve Gerlingen. Ein nichtalltäglicher Einsatz für Robert Schmelzer von der Olper Kreispolizeibehörde und einige seiner Kollegen. Gegen 15.45 Uhr am Montag rückten sie nach Gerlingen aus, dort hatte ein Fahrer ein mobiles Radarmessgerät mutwillig in die Böschung getreten. „Der Mann wurde ,geblitzt’ “, erklärte Schmelzer im Gespräch mit der SZ. Das habe in offenbar in Rage gebracht. Und zwar in so große, dass er sein Auto nach dem Blitzlicht wendete, um das Messgerät unbrauchbar zu machen. Was er...

  • Wenden
  • 09.11.20
LokalesSZ
Die vor Jahrhunderten gebrochenen Grauwacke-Steine wurden in den 1970er-Jahren zum Teil neu gesetzt. Klaus Limbrock von der Firma DMT nutzt ein Georadargerät, um durch die Wände zu „schauen“ und zu prüfen, ob sich dahinter Hohlräume oder andere Auffälligkeiten gebildet haben.

Mauern im Museum Wendener Hütte werden überprüft
Radar macht Wände "durchsichtig"

win Wendenerhütte. Wer es nicht besser weiß, könnte glauben, Klaus Limbrock sei gekommen, um die Wände im Museum Wendener Hütte vom Staub zu befreien. Doch ein etwas genauerer Blick auf das Gerät, das Limbrock an einem Stab senkrecht die Wand hochschiebt, zeigt schnell, dass es kein Staubsauger ist. Mehrere Kabel führen von einem kleinen Koffer auf dem Boden zum Handgerät, das an einem Stiel geführt wird. Mit dem Koffer verbunden ist ein PC. Auf dessen Bildschirm erscheint analog zum...

  • Wenden
  • 29.10.20
Lokales

Mit Tempo 100 durch den Ort
Radarblitz erfasste etliche Raser

sz Siegen/Bad Berleburg. Während des verlängerten Wochenendes vom 31. Mai bis 2. Juni führte der Verkehrsdienst der Polizei Geschwindigkeitsmessungen an verschiedenen Orten im Kreisgebiet durch. Diese Routine-Kontrollen zeigten laut Pressenotiz „zum Teil erschreckende Verstöße“. Von den mehr als 500 gemessenen Verkehrsteilnehmern seien vor allem Motorradfahrer als Raser aufgefallen: „Von den insgesamt 20 drohenden Fahrverboten waren allein 15 Zweiradfahrern zuzuschreiben.“ Die traurigen...

  • Siegen
  • 03.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.