Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

LokalesSZ-Plus
Dieser Plan zeigt die bisher vom Büro untersuchten Einbahnstraßen und ihre Einordnung. Die Fohrt soll nun ergänzend untersucht werden.

Öffnung von Einbahnstraßen in Olpe
Weitere Wege für Radfahrer frei

win Olpe. Seit einigen Monaten sind die Wege für Radfahrer in Olpe kürzer geworden. Wegen der Öffnung einiger Einbahnstraßen für die muskelbetriebenen Zweiräder sind Verbindungen legal möglich geworden, die die Nutzung des umweltfreundlichen und gesundheitsfördernden Verkehrsmittels deutlich attraktiver machen. Und dieser Weg soll weitergegangen werden. Das ist einhelliges Ergebnis eines entsprechenden Beratungspunkts in der jüngsten Bauausschusssitzung. Das Gremium tagte am Donnerstag erstmals...

  • Stadt Olpe
  • 13.11.20
  • 195× gelesen
Lokales
In Finnentrop ereignete sich am Montagnachmittag ein Fall von Unfallflucht.

Unfallflucht in Finnentrop
Golf-Fahrer schneidet Radler

sz Finnentrop. Ein Fall von Unfallflucht ereignete sich am Montag gegen 16.45 Uhr in Finnentrop. Ein 18-jähriger Fahrradfahrer aus Finnentrop war auf der Straße „Am Lennedamm“ unterwegs. Als er in die Lennestraße abbiegen wollte, kam ihm ein schwarzer Golf entgegen, der jedoch zu weit links fuhr und ihn dadurch schnitt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Fahrradfahrer so stark abbremsen, dass er ins Schlingern geriet und anschließend zu Fall kam. Der Pkw-Fahrer setzte jedoch seine...

  • Finnentrop
  • 02.11.20
  • 221× gelesen
Lokales

Zwischen Schutzbach und Alsdorf
Sattelzug touchiert Radfahrer

sz Alsdorf. Auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Alsdorf überholte am Mittwochnachmittag ein 59-jähriger Sattelzug-Fahrer zwei Radler. Beim Wiedereinscheren touchierte der Lkw einen der beiden Radfahrer. Der 66-Jährige verlor dadurch die Kontrolle über sein Zweirad. Er stürzte und verletzte sich.

  • 22.10.20
  • 109× gelesen
Lokales
Ein etwa zehnjähriger Junge verletzte sich am Montag in Siegen, nun ist die Polizei auf der Suche nach dem jungen Radfahrer.

Junge prallt in Siegen mit Pkw zusammen
Polizei sucht verletzten Radfahrer

sz Siegen. Die Polizei sucht einen jungen Radfahrer, der sich am Montagnachmittag gegen 17.10 Uhr in der Emilienstraße bei einem Unfall Verletzungen zugezogen hat. Ein 25-Jähriger fuhr mit seinem Seat Ibiza von der Friedrichstraße in die Emilienstraße. Plötzlich kreuzte ein Junge mit seinem Fahrrad zwischen den geparkten Pkw die Straße. Es kommt zur Kollision zwischen Pkw und Fahrrad, wobei der etwa zehnjährige Junge auf der Motorhaube aufschlug und dann auf die Straße fiel. Der Pkw-Fahrer...

  • Siegen
  • 13.10.20
  • 282× gelesen
Lokales

Auf der Heesstraße in Fellinghausen
Radfahrer zerbeult VW "Touran"

sz Fellinghausen. Auf der Suche nach einem Radfahrer ist das Kreuztaler Verkehrskommissariat. Der unbekannte Pedaleur mit einer auffälligen, neongelben Regenjacke war am vergangenen Dienstag, 6. Oktober, gegen 5.40 Uhr auf der Heesstraße von hinten gegen einen geparkten VW „Touran“ geprallt. Dessen Heckscheibe zersplitterte, und der Wagen wurde rechts zerbeult. Als der Pkw-Besitzer aus seinem Fenster schaute, weil er den Knall ehört hatte, sah er noch, wie der Radler davon fuhr.

  • Kreuztal
  • 12.10.20
  • 194× gelesen
LokalesSZ-Plus
Siegen ist eine Autofahrerstadt, wie das Foto an Kochs Ecke belegt. Nicht zuletzt wegen der sieben Hügel allein in der Kernstadt ist das so. Wer klemmt sich schon seinen Sechser-Pack Mineralwasser auf den Buckel und läuft den Giersberg hoch?

Klimaschutzkonzept Mobilität
Das Ziel: Weniger Autos in Siegen

mir Siegen. Der Blick auf die stark befahrene HTS täuscht nicht, das Auto ist und bleibt die Nr. 1 als Verkehrsmittel. Siegen will das jetzt ändern, zumindest der Versuch dazu ist im Gang. Hilfsmittel ist ein Klimaschutzteilkonzept Mobilität mit einer 62-seitigen Expertise des Aachener Ingenieurbüros BSV. Genau dieses Papier hat die Autorin Dr.-Ing. Katja Engelen jetzt in der Bismarckhalle der Öffentlichkeit vorgestellt. Eine Mammutsitzung über zwei Stunden mit gerade einmal 35 Teilnehmern,...

  • Siegen
  • 29.09.20
  • 375× gelesen
Lokales

Hinter Radfahrer stark abgebremst
Auto landet im Straßengraben

sz Wallmenroth. Am Freitagnachmittag radelte ein 41-Jähriger auf der kurvenreiche B 62 in Richtung Wissen. Als eine nachfolgende 29-jährige Autofahrerin den Pedaleur erkannte, bremste sie laut Polizei zu stark ab und geriet ausgangs einer Linkskurve ins Schleudern. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Telefonmast und blieb schließlich im Straßengraben liegen. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden, es wurde abgeschleppt. Biker und Autofahrerin blieben unverletzt.

  • 28.09.20
  • 56× gelesen
LokalesSZ-Plus
33 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Neunkirchen zeigten am Freitagmorgen während der Fahrradprüfung, was sie während der zwei vorbereitenden Termine theoretisch und praktisch gelernt haben.

Tipps für den Straßenverkehr
Grundschüler meistern Fahrradprüfung

tile Neunkirchen. Henner ist ein bisschen aufgeregt. Der Neunjährige steht mit seinem Fahrrad und der Nummer 1 auf der neongelben Warnweste ganz vorne. Hinter ihm stehen seine Mitschüler der Klasse 4a wie an der Perlenschnurr aufgezogen. „Keine Wheelies, keine Slider. Fahrt ordentlich!“ Polizei-Oberkommissar Rene Terzyk gibt den 20 Schülern der ersten Gruppe letzte Anweisungen, bevor er sie für die Fahrradprüfung auf die Reise schickt. Drei Runden werden gefahren, zwei zur Übung, in der dritten...

  • Neunkirchen
  • 25.09.20
  • 302× gelesen
LokalesSZ-Plus
Rund 30 Meter lang ist das Schutzgerüst, das verhindern soll, dass Radfahrer oder Fußgänger von herabfallenden Teilen getroffen werden.

Zwischen Rinsdorf und Wilnsdorf
Einhausung für Radweg steht

sp Rinsdorf. Radfahren wird immer beliebter und aktiv beworben. Umso mehr hatte es für Unverständnis gesorgt, dass ein großer Teil des Radwegs zwischen Rinsdorf und Wilnsdorf gesperrt worden war. Die Fußgänger und Radler mussten aufgrund der Arbeiten für die neue Talbrücke Rinsdorf entlang der Landstraße fahren (die SZ berichtete).Nachdem sich viele Radfahrer über die gefährliche Umleitung beschwert hatten, wandte sich Landrat Andreas Müller an den Niederlassungsleiter des Landesbetriebes...

  • Wilnsdorf
  • 25.09.20
  • 340× gelesen
Lokales

Am Kreisel der Talbrücke Sondern:
Radfahrer erschreckt sich und stürzt

sz Sondern. Auf dem Radweg entlang der L 563 verletzte sich am Montagnachmittag ein 56-Jähriger schwer. Laut Polizei war der Mann in Richtung Attendorn unterwegs, als er am Kreisverkehr der Talbrücke Sondern beabsichtigte, die Querungshilfe in Anspruch zu nehmen. Mitten auf der Überquerung bemerkte er ein aus Richtung Attendorn kommendes Motorrad, das den Kreisel in Richtung Talbrücke verlassen wollte. Nach eigenen Angaben erschrak er und bremste dadurch sein Velo so stark ab, dass sein...

  • 22.09.20
  • 76× gelesen
Lokales
Die Polizei nahm den Unfall mit den beiden Radfahrern auf. Symbolfoto: Archiv

Kollision mit Auto
Zwei Radfahrer leicht verletzt

sz Niederfischbach. Zwei Radfahrer sind bei einem Unfall in Niederfischbach verletzt worden. Laut Polizei waren am späten Montagnachmittag ein 17- und 22-Jähriger auf dem Radweg unterwegs. Auf der Mühlenhardtstraße fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Auto. Aufgrund der tiefstehenden Sonne erkannte der 58-Jährige die beiden Pedaleure zu spät und touchierte sie mit seinem Fahrzeug. Die Radfahrer stürzten und zogen sich leichte Verletzungen zu. Der materielle Schaden liegt bei 2700 Euro.

  • Betzdorf
  • 22.09.20
  • 164× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zu Fuß und mit dem Rollstuhl machten sich die Teilnehmer ein Bild von den Mängeln und Möglichkeiten der Fußwege in der Ortsmitte.
4 Bilder

Begehung der Ortsmitte
Fußverkehrs-Check in Neunkirchen

tile Neunkirchen. Die neue, elektrifizierte Liebe zum Fahrrad hat andere Fortbewegungsmethoden planerisch abgehängt – das Auto als weiterhin unumstrittener Herrscher der Straßen einmal ausgenommen. Die gesündeste und mutmaßlich günstigste Art, um von A nach B zu kommen, hinkt in Konzepten häufig hinterher: das Zufußgehen. Neunkirchen will das ändern. Nach der erfolgreichen Bewerbung um einen professionellen Fußverkehrs-Check beim Zukunftsnetz Mobilität NRW ist die Gemeinde eine von landesweit...

  • Neunkirchen
  • 16.09.20
  • 297× gelesen
Lokales
Der Wirtschaftsweg hinter dem Leimbachstadion soll für Radfahrer ertüchtigt werden.

Leimbachtal Siegen
Schotterpiste wird als Radweg ausgebaut

mir Siegen. Den Wirtschaftsweg hinter dem Siegener Leimbachstadion gibt es eigentlich seit vielen Jahren. Eine Schotterpiste mit vielen nassen Stellen. Tausende von Fußballfans haben in früheren Jahren diesen Weg zum Stadion genutzt, um nicht an der vielbefahrenen Leimbachstraße über Asphalt laufen zu müssen. Jetzt wird die Strecke als Rad- und Gehweg ausgebaut, zusätzlich wird zwischen Uhlandstraße und der Straße „In der Winchenbach“ ein Schutzstreifen angelegt. Alles in allem eine 1,7 km...

  • Siegen
  • 10.09.20
  • 252× gelesen
Lokales
Ob Gelegenheitsradler oder Bike-Enthusiast: Jeder kann bei der ADFC-Fahrradklima-Umfrage mitmachen. Je größer die Teilnehmerzahl, desto genauer die Ergebnisse. Gefragt wird, was gut läuft, was schlecht und wie Radfahrern das Leben leichter gemacht werden kann. Unser Foto entstand auf dem Radwegabschnitt nahe des Betzdorfer Barbaratunnels.

Radfahren im Kreis Altenkirchen
ADFC startet Umfrage

sz/nb Betzdorf. „Und wie ist Radfahren in deiner Stadt?“ Das fragt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) alle zwei Jahre – jetzt ist es wieder soweit. Seit 1. September läuft die große Online-Umfrage, die der ADFC mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur durchführt. Gefragt wird, wie es um die Fahrradfreundlichkeit der Städte und Gemeinden bestellt ist. Der diesjährige Themenschwerpunkt, so eine Pressemitteilung des ADFC, ist das Radfahren in Zeiten...

  • Betzdorf
  • 04.09.20
  • 252× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Mobilitätsvordenker Otto Wunderlich radelte am Mittwochmorgen vorneweg, als die SPD einen alternativen Radweg durch die Bad Laaspher Innenstadt aufzeigen wollte. Der führt durch die Altstadt und Wohngebiete und verläuft abseits der B62.

Fahrradfahrer sollen B62 meiden
Alternativer Radweg durch Bad Laasphe

bw Bad Laasphe. Um das Thema Radwege und alternative Mobilität kommt in diesem Jahr im Wahlkampf für den Kreistag sowie für Stadt- und Gemeinderäte niemand herum. Landrat Andreas Müller erinnerte sich am Mittwochvormittag in Bad Laasphe daran, dass 2014 vor der bislang letzten Wahl zum Kreistag keine Partei das Thema Radwege groß auf dem Schirm gehabt habe. Damals sei Siegen-Wittgenstein allerdings auch in Nordrhein-Westfalen das Schlusslicht gewesen, was die Quote der Fahrradnutzung betrifft....

  • Bad Laasphe
  • 02.09.20
  • 304× gelesen
LokalesSZ-Plus
Über 80 Teilnehmer beteiligten sich am Montagnachmittag an der Protestaktion von Eike Meesmann. Mit der Aktion machten die Teilnehmer auf die Probleme für Radfahrer entlang der B480 zwischen Raumland und Bad Berleburg aufmerksam.

Gefahren entlang der B480
Radfahrer demonstrieren in Bad Berleburg

ako Bad Berleburg. Schmale Fahrbahn, unübersichtlicher Kurvenbereich, erregte Gemüter: Die schlechte Anbindung für Radfahrer von Raumland in die Bad Berleburger Kernstadt und zurück ist schon lange zum Politikum geworden. Bereits seit mehreren Jahren wird über einen Radweg entlang der Bundesstraße 480, den sich viele Seiten wünschen, diskutiert (die SZ berichtete). Die konkreten Planungen wurden aber mehrfach verschoben. Auf den Ausbau sollen Radler und Fußgänger noch einige Jahre warten. Für...

  • Bad Berleburg
  • 31.08.20
  • 503× gelesen
Lokales

Kollisionen und Stürze
Vier Fahrradfahrer verletzt

sz Siegen. Vier Verkehrsunfälle mit verletzten Radfahrern meldet die Kreispolizeibehörde vom Wochenende. Am Freitagvormittag stürzte ein 32-Jähriger in der Freisberger Straße in Gosenbach. Der Pedelec-Fhrer zog sich dabeileichte Verletzungen zu. Am frühen Samstagabend verunglückte ein 63-jähriger Rennradfahrer auf dem Lindenfelder Weg in Bad Laasphe. Talwärts unterwegs, geriet 63-Jährige in einer Rechtskurve von der Fahrbahn und stürzte. Er zog er sich leichte Verletzungen zu. Am...

  • Siegen
  • 31.08.20
  • 244× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bisher führt in der Bad Laaspher Innenstadt an der B 62 auch für Radfahrer kein Weg vorbei. Die SPD regt jetzt aber an, eine alternative Route durch die Altstadt und die Wohngebiete auszuschildern, um gerade ortsunkundige Radtouristen umzuleiten.

Alternative Route in Bad Laasphe
Fernab der B62 gemütlich radeln

bw Bad Laasphe. Wer mit dem Fahrrad durch die Bad Laaspher Innenstadt fahren will, der kommt – sofern er oder sie nicht ortskundig ist – bisher nicht um die viel befahrene Bundesstraße 62 herum. Ein Weg, der die Radfahrer (Einheimische wie auch Touristen) sicher durch die Kernstadt führt, steht deshalb seit vielen Jahren auf der Agenda. Und eigentlich steht die Wunschroute seit langer Zeit fest: vom Wilhelmsplatz weiter über die Zufahrt zum Kurpark, anschließend über den Hombach in die...

  • Bad Laasphe
  • 29.08.20
  • 418× gelesen
Lokales

Nach Kollision mit Pkw
Radfahrer stürzt

sz Gerlingen. Eine 69-jährige Pkw-Fahrerin wollte am späten Donnerstagvormittag von der Elbener Straße nach links in die Straße Am Baumhof einbiegen. Dabei übersah sie laut Polizei einen entgegenkommenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß und der 38-jährige Pedaleur zu Fall. Er wurde durch ein Rettungswagen-Team behandelt. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

  • 28.08.20
  • 71× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch drängt das Automobil das Fahrrad zur Seite, beherrscht das Blechvehikel die Straßen des Oberzentrums. Das soll sich langfristig ändern.
2 Bilder

Verkehrskonzept für die Stadt Siegen
Das Auto dominiert die Straßen

mir Siegen. Er ist (endlich) da, der lange erwartete erste Entwurf eines Verkehrskonzepts für die Stadt Siegen. Offiziell trägt das über 60 Seiten fassende Papier den Namen „Klimaschutzkonzept Mobilität und Verkehrsmodell für die Universitätsstadt Siegen“. Wobei sogleich ein Akzent ins Auge springt: Klimaschutz. Kfz-VerkehrWer in die Bestandsanalyse einsteigt und erste Einschätzungen liest, wird beim fließenden Verkehr sofort fündig: „Bei den Kfz-Wegen ist ein Verlagerungspotenzial auf den...

  • Siegen
  • 25.08.20
  • 739× gelesen
Lokales
Janós Iván radelte von Mór in die Partnerstadt Freudenberg.

Über 1000 Kilometer mit dem Rad
Von Mór nach Freudenberg

sz Freudenberg. Erschöpft, aber glücklich fuhr Janós Iván mit seinem Rad über den Mórer Platz Richtung Freudenberger Rathaus: Mit Applaus empfingen Bürgermeisterin Nicole Reschke, Eckhard Günther und Bernd Meichelböck für den Förderverein der Städtepartnerschaft den Langstreckler aus der ungarischen Partnerstadt, der von seiner Partnerin Anikó Tamaskovics mit dem Auto begleitet wurde. Seit 30 Jahren sind Mór und Freudenberg städtepartnerschaftlich miteinander verbunden. Doch die geplanten...

  • Freudenberg
  • 19.08.20
  • 335× gelesen
Lokales
Das Bike wurde beim Zusammenstoß leicht beschädigt.

Durch Handy abgelenkt
Radfahrer kollidiert mit Pkw

sz Attendorn. Auf dem Gehweg der Finnentroper Straße ereignete sich am Dienstag gegen 10.30 Uhr ein Unfall, bei dem ein 30-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Nach eigenen Angaben befuhr er den Gehweg in Richtung Atta-Höhle. Da er sein Handy während der Fahrt bediente, übersah er einen einbiegenden Pkw, mit dem er zusammenstieß. Der Fahrradfahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Am Fahrrad fanden die Beamten Betäubungsmittel,...

  • Attendorn
  • 19.08.20
  • 309× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.