Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Lokales SZ-Plus
Matthias Büdenbender, Kai-Uwe Seelbach, Andreas Legge und Jan Hardebusch (v. l.) sind zu diesem Zeitpunkt 300 Kilometer mit dem Rennrad von Duisburg nach Bensersiel gefahren.
  3 Bilder

Knapp 4000 Euro fürs Hospiz
Mit dem Rennrad an die Nordsee

sos Hainchen. Dass aus einer Bierlaune heraus tolle Ideen entstehen können, ist bekannt. In diesem Fall hat das Glas Gerstensaft in der Hütte des Haincheners Andreas Legge aber nicht nur Spaß gebracht, sondern am Ende auch Gutes bewirkt. Ein kurzer Blick zurück: Schon im Winter hatte für ihn und den langjährigen Freund Matthias Büdenbender festgestanden, dass sie erneut an der „Ruhr2NorthSea-Challenge“ teilnehmen möchten, die immer am Samstag um den längsten Tag im Jahr stattfindet. Kein...

  • Netphen
  • 27.07.20
  • 210× gelesen
Lokales
Nach und nach wird der Lückenschluss im Netphener Radwegenetz vorangetrieben.

Weiterer Lückenschluss im Netphener Radwegenetz geplant
Nicht alle Wünsche sind sofort umsetzbar

sos Netphen. Für die Menschen, die mit dem Rad zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren, müsse die Stadt Netphen mehr tun, stellte Manfred Heinz (SPD) in der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses fest. Sowohl seine Fraktion als auch die CDU hatten den Radverkehr in Form von Anträgen auf die Tagesordnung gesetzt. Allgemeininteresse sollte im Vordergrund stehenAbgesehen davon, dass die Strecken vor allem nach einem Sturm oder starkem Regen dringend mehr Pflege bedürfen, müsse für das...

  • Netphen
  • 08.11.19
  • 109× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Rad kann eine echte Alternative zum Auto sein - aber nicht für jeden und nicht für alle Strecken. Wie kann die Mobilität also im ländlichen Raum verbessert werden?

Alternativen zum Auto
Was ist in Netphen möglich?

sos Netphen. Was für Städte mit 100.000 Einwohnern gilt, gilt noch lange nicht für solche mit gut 24.000 Einwohnern und vielen kleinen Dörfern. Darin waren sich in der jüngsten Sitzung des Netphener Stadtentwicklungsausschusses wohl alle einig. Und auch wenn Andreas Falkowski vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg versuchte, die Vorteile des Zukunftsnetzes Mobilität NRW, in dem Netphen seit Anfang des Jahres Mitglied ist, mit Videos und Grafiken schmackhaft zu machen, so blieben die Kommunalpolitiker...

  • Netphen
  • 30.10.19
  • 543× gelesen
Lokales

Glück um Unglück
Fahrradfahrer rammte Arzt-Auto

sz Dreis-Tiefenbach. Am Montagmorgen stieß ein Radfahrer gegen ein parkendes Auto. Der 18-Jährige radelte laut Polizei über die Siegstraße in Richtung Weidenau, als er das Hindernis rammte und stürzte. Sein Rad wurde dabei stark beschädigt. Obwohl er sich bei dem Unfall verletzte, hatte der 18-Jährige Glück im Unglück, denn bei dem Nutzer des geparkten Autos handelte es sich um einen Arzt, der gerade von einem Hausbesuch zurückkehrte. Nach der somit unmittelbar erfolgten ersten ärztlichen...

  • Netphen
  • 02.07.19
  • 162× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.