Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Lokales
Der Radverkehr in Neunkirchen soll weiter gefördert werden.

Förderung des Radverkehrs
Schutzstreifen für die Wildener Straße

tile Neunkirchen. Der Verkehrsausschuss empfiehlt dem Neunkirchener Gemeinderat die Einrichtung von zwei sogenannten Fahrradschutzstreifen auf der Wildener Straße (L722) im Ortsteil Salchendorf sowie eines Mehrzweckstreifens auf der Jung-Stilling-Straße den Rassberg hinauf. Zur Förderung des Radverkehrs in Neunkirchen soll beidseitig je ein 1,50 Meter breiter Streifen auf der Fahrbahn der L722 markiert werden. Diese dürfen Autos, Lkw und Co. laut Straßenverkehrsordnung (StVO) nur bei Bedarf...

  • Neunkirchen
  • 06.03.21
  • 168× gelesen
Lokales
Der Abschnitt der Koblenzer Straße zwischen Kochs Ecke und Obergraben gehört zu den am stärksten befahrenen Straßen in der Siegener Innenstadt. Die Neuaufteilung der Fahrspuren sorgt in der Politik noch für Diskussionen.

Koblenzer Straße Siegen
Politik streitet um die Sicherheit für Radfahrer

js Siegen. Ein beachtlicher Teil des Durchgangsverkehrs mag inzwischen an ihr vorbeigeleitet werden – die Koblenzer Straße gehört aber nach wie vor zu den am stärksten pulsierenden Adern in der Siegener Innenstadt. Zwischen Kochs Ecke und dem Obergraben sieht sie noch etwas alt aus – die Aufteilung der Verkehrsfläche in zukunftsweisende Spuren beschäftigt die Siegener Politik schon seit einigen Jahren. Jetzt ist Land in Sicht. Der Bauausschuss soll am 10. März die Umgestaltung auf den Weg...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 188× gelesen
LokalesSZ
Bei der beliebte SZ-Randwanderung – wie hier 2017 an der Bigge – ist das Helmtragen für viele Teilnehmer eine Selbstverständlichkeit. Aber sollte es auch zur gesetzlich festgeschriebenen Pflicht werden?

Radfahrer dürfen weiter "oben ohne" strampeln (mit Kommentar)
Helmpflicht kommt nicht

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Radfahren ist im Kommen, wachsendes Klimabewusstsein und vor allem der Corona-Krisenmodus haben dem Verkauf der Velos Schwung gegeben. Ist es da nicht an der Zeit, noch einmal über einen gewichtigen Sicherheitsaspekt zu diskutieren? Wäre es nicht angezeigt, das Tragen von Radhelmen zur Pflicht zu machen? Nein, meint Jura-Professor Ansgar Staudinger, der am Freitag als Präsident den Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar eröffnen wird, jetzt in einem Interview mit...

  • Siegen
  • 28.01.21
  • 276× gelesen
LokalesSZ
33 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Neunkirchen zeigten am Freitagmorgen während der Fahrradprüfung, was sie während der zwei vorbereitenden Termine theoretisch und praktisch gelernt haben.

Tipps für den Straßenverkehr
Grundschüler meistern Fahrradprüfung

tile Neunkirchen. Henner ist ein bisschen aufgeregt. Der Neunjährige steht mit seinem Fahrrad und der Nummer 1 auf der neongelben Warnweste ganz vorne. Hinter ihm stehen seine Mitschüler der Klasse 4a wie an der Perlenschnurr aufgezogen. „Keine Wheelies, keine Slider. Fahrt ordentlich!“ Polizei-Oberkommissar Rene Terzyk gibt den 20 Schülern der ersten Gruppe letzte Anweisungen, bevor er sie für die Fahrradprüfung auf die Reise schickt. Drei Runden werden gefahren, zwei zur Übung, in der dritten...

  • Neunkirchen
  • 25.09.20
  • 327× gelesen
LokalesSZ
Rund 30 Meter lang ist das Schutzgerüst, das verhindern soll, dass Radfahrer oder Fußgänger von herabfallenden Teilen getroffen werden.

Zwischen Rinsdorf und Wilnsdorf
Einhausung für Radweg steht

sp Rinsdorf. Radfahren wird immer beliebter und aktiv beworben. Umso mehr hatte es für Unverständnis gesorgt, dass ein großer Teil des Radwegs zwischen Rinsdorf und Wilnsdorf gesperrt worden war. Die Fußgänger und Radler mussten aufgrund der Arbeiten für die neue Talbrücke Rinsdorf entlang der Landstraße fahren (die SZ berichtete).Nachdem sich viele Radfahrer über die gefährliche Umleitung beschwert hatten, wandte sich Landrat Andreas Müller an den Niederlassungsleiter des Landesbetriebes...

  • Wilnsdorf
  • 25.09.20
  • 353× gelesen
Lokales
Der Wirtschaftsweg hinter dem Leimbachstadion soll für Radfahrer ertüchtigt werden.

Leimbachtal Siegen
Schotterpiste wird als Radweg ausgebaut

mir Siegen. Den Wirtschaftsweg hinter dem Siegener Leimbachstadion gibt es eigentlich seit vielen Jahren. Eine Schotterpiste mit vielen nassen Stellen. Tausende von Fußballfans haben in früheren Jahren diesen Weg zum Stadion genutzt, um nicht an der vielbefahrenen Leimbachstraße über Asphalt laufen zu müssen. Jetzt wird die Strecke als Rad- und Gehweg ausgebaut, zusätzlich wird zwischen Uhlandstraße und der Straße „In der Winchenbach“ ein Schutzstreifen angelegt. Alles in allem eine 1,7 km...

  • Siegen
  • 10.09.20
  • 258× gelesen
LokalesSZ
Feierabendverkehr auf Kochs Ecke. Siegens berüchtigter Verkehrsknoten schreckt viele unerfahrene, aber auch geübte Radfahrer ab. Sie weichen auf Alternativrouten oder vermehrt auch auf Bürgersteige aus. Das ist laut Straßenverkehrsordnung verboten.

Angst vor dem Autoverkehr
Radfahrer weichen unerlaubterweise auf Gehwege aus

tile Siegen. 17 Uhr, Koblenzer Straße: Kochs Ecke. Zwischen den Kolonnen von Autos fühlt man sich als Radfahrer irgendwie als Fremdkörper. Beklemmen oder gar Furcht kommt beim geübten Pedalritter zwar nicht auf, wenn man sich auf die Linksabbiegerspur Richtung City-Galerie einfädelt. Aber angenehm ist es angesichts des Motordröhnens und der Abgaswolken, die einem beidseitig entgegenbranden, auch nicht. Zudem lässt einen der leise Verdacht nicht los, dass die Siegerländer Autofahrer mit dem...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 2.187× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.