Radikalisierung

Beiträge zum Thema Radikalisierung

LokalesSZ
Immer wieder sind größere Gruppen auf den Straßen der Region unterwegs, beispielsweise in Siegen, Wilnsdorf, Altenkirchen und Olpe.
2 Bilder

SZ-Interview mit Dr. Johannes Kiess
Soziologe bezieht klar Stellung zu Montagsdemonstrationen

juka Siegen. Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen und die Impfung gehören in der Region mittlerweile fast schon zum wöchentlichen Bild. Beispielsweise in Siegen, Wilnsdorf, Altenkirchen und Olpe sind immer wieder größere Gruppen auf den Straßen unterwegs, tun ihre Meinung kund, machen ihrem Ärger Luft. „Der Ausdruck ,Spaziergang’ ist schlicht falsch“Dr. Johannes Kiess, Soziologe an der Universität Siegen und Experte für Themen wie Corona-Proteste und Verschwörungsmentalität, Polarisierung...

  • Siegen
  • 18.01.22
LokalesSZ
Die Radikalisierung der Gesellschaft ist auch in den ländlich geprägten Regionen zu beobachten.

Belästigung, Beleidigung und Bedrohung
Drangsalierung von Journalisten nimmt zu

goeb Siegen. „Mit euch Regierungsmarionetten werden wir auch noch fertig!“, schreibt uns ein Mann oder eine Frau. Wer weiß das schon genau. Ein anderer wünscht sich, „dass jemand euren verfluchten Zeitungsladen mal gründlich ausräuchert“. Weder ist der Brief mit Namen unterschrieben noch trägt der am Siegener Obergraben beim Verlag eingeworfene Umschlag eine Absenderadresse. Ton und anonyme Aufmachung sind typisch für eine neue Form der Auseinandersetzung, die vor allem Kritiker der...

  • Siegen
  • 27.12.21
LokalesSZ
Regionale Gruppen mit den Titeln: ,,Patrioten SIWI'' oder ,, SIWI News- Alternativ, News, National'' nutzen den Messenger Telegram.

Organisation von Protesten und mehr
Telegram: gefährliches Sammelbecken

tip Siegen. Die Gruppen heißen „Patrioten SIWI“, „Impffrei Siegen-Wittgenstein“ oder „SIWI News - Alternativ, News, National“. In regionalen Telegram-Kanälen mit zum Teil mehr als 500 Mitgliedern organisieren sich Impfgegner und Corona-Leugner. Die SZ nahm sie unter die Lupe. Was man darin findet: ein gefährliches Sammelbecken aus Halbwissen, offenen Aufrufen zum Widerstand – und Allianzen mit politischen Parteien. Was aller Orten schon vermutet wird, liest sich hier doch ziemlich deutlich....

  • Siegen
  • 14.12.21
Lokales
In erste Linie versuchen die Polizeibeamten, deeskalierend auf die jeweilige Situation einzuwirken.
2 Bilder

George Floyd würde in Siegen-Wittgenstein vermutlich noch leben
Deeskalation hat oberste Priorität

ch Siegen. Wer erinnert sich? Ein Video von einem Polizisten, der auf dem Kopf eines Mannes kniet, geht durch die sozialen Netzwerke. Es wird massenhaft geteilt, löst Emotionen und eine heftige Debatte aus. Nein, die Rede ist nicht von dem Polizeieinsatz, nach dem der Schwarze George Floyd in Minneapolis gestorben ist, und für den der weiße Polizist Derek Chauvin wegen Mordes von der Geschworenen-Jury für schuldig erklärt wurde. Sondern von einem Video aus der Landeshaupstadt Düsseldorf. Dort...

  • Siegen
  • 22.04.21
Lokales
Diese Grafik zeigt Risiken für die Demokratie auf.

Ausländerfeindlichkeit nimmt ab
Radikalisierung am rechten Rand nimmt zu

sz Siegen. Die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland hat abgenommen. Dennoch ist das Niveau rechtsextremer Einstellungen dauerhaft hoch. Zu diesem Ergebnis kommt die kürzlich erschienene Leipziger Autoritarismus-Studie. Prof. Dr. Oliver Decker und Prof. Dr. Elmar Brähler vom Kompetenzzentrum für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung der Universität Leipzig untersuchen darin rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. Daran beteiligt ist seit Jahren auch der an der Universität Siegen tätige...

  • Siegen
  • 23.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.