Radtour

Beiträge zum Thema Radtour

Lokales
Bei der Erschließung des Gewerbegebiets im Leimbachtal wurde auch an Fahrradfahrer gedacht – was noch fehlt, ist eine Radweganbindung in die Stadt.

Ausbau auf 2 Kilometern
845 700-Euro-Förderung für Radweg ins Leimbachtal

sz/js Siegen. Die Erschließungsstraße im Gewerbegebiet Leimbachtal hat ihnen bereits klar markierten Raum reserviert: Was Radfahrern indes noch fehlt zum sicheren und komfortablen Pendeln von der City zur Arbeitsstätte am Stadtrand, ist ein vernünftiger Verbindungsweg. Das soll sich demnächst ändern: Der Lückenschluss kann kommen. Das Geld dafür ist unterwegs, aus Bundes- und Landemitteln bekommt die Stadt Siegen 845.700 Euro Fördermittel für ihr Vorhaben. Den entsprechenden Bescheid hat...

  • Siegen
  • 08.09.21
LokalesSZ
Die SGD Nord hatte vorgeschlagen, dass der Radweg bis zu dieser Brücke auf der alten Bahntrasse gebaut werden soll.

Radweg von Wildenburg Bahnhof nach Rothemühle
Kreisverwaltung lehnt alle Vorschläge der SGD Nord ab

thor Friesenhagen. Er sollte für die Verbandsgemeinde Kirchen so etwas wie ein Trostpflaster sein: der Radweg von Wildenburg Bahnhof nach Rothemühle. Wenn sich schon im Siegtal nichts tut bzw. jede Planung abseits der viel befahrenen B62 von übergeordneten Behörden zunichtegemacht wird, sollten Radfahrer wenigstens hier im Wildenburger Land auf der alten Bahntrasse ihr Glück finden. Doch die Realisierung dieses grenzüberschreitenden Projekts (gemeinsam mit der Gemeinde Wenden) steht nunmehr in...

  • Kirchen
  • 31.08.21
Lokales
Mit dem Bau der HTS wurde der „Schwarze Weg“ zwischen Eichen und Kreuztal gekappt. Jetzt soll die Strecke reaktiviert werden.

Radwege-Planer machen Ernst
Veloroute zwischen Eichen und Kreuztal soll reaktiviert werden

ihm Kreuztal/Eichen. Der „Schwarze Weg“ verband einst Eichen mit der Kreuztaler City abseits der Hauptverkehrsstraße. Mit dem Bau der HTS wurde die Verbindung gekappt. Nun soll sie reaktiviert werden – als Veloroute für Radfahrer, die eine schnelle und sichere Alltagsverbindung zwischen Eichen und Kreuztal eröffnet. Kostenpunkt für die 3 Meter breite, „intelligent“ beleuchtete Trasse: 3 Millionen Euro. Es ist denkbar, dass der komfortable Radweg für die Stadt Kreuztal zum Nulltarif gebaut wird....

  • Kreuztal
  • 31.08.21
Lokales
Die bundesweite Aktion Stadtradeln legte am Samstag los. Hier bespricht Mobilitätsmanager Janis Dinter noch Details mit Leon Chen (5).
2 Bilder

Einmal Hohenroth und zurück
Die „Stadtradler“ brechen auf zu ihren ersten Touren

goeb Siegen. „Wer von euch hat denn keinen Motor?“, fragt Janis Dinter in die Runde der Radfahrer, die sich an diesem zauberhaften Spätsommersamstagmorgen auf dem Platz vor dem Kreishaus eingefunden hat. Die milde Morgensonne streichelt das Laub der Bäume, es ist fast windstill, Fünf Hände recken sich. Das sind fünf von etwa 35, die sich die 60-Kilometer-Tour zum Forsthaus Hohenroth und zurück vorgenommen haben. „Wir fahren erstmal alle zusammen und entscheiden dann“, schlägt er vor. Dinter...

  • Siegen
  • 22.08.21
LokalesSZ
Die alte Bahnstrecke durch Elkenroth: Der Gemeinderat würde hier gerne einen Fahrradweg bauen, Unternehmer Markus Mann mit Zügen Holz transportieren.
2 Bilder

Bahntrasse durch Elkenroth
Fahrradweg oder Güterstrecke?

dach Elkenroth. Was wird aus dem alten Gleisstrang, der sich quer durch Elkenroth zieht? Geht es nach dem Gemeinderat, entsteht auf der Trasse ein Rad- und Fußweg, und zwar vom Ortseingang aus Richtung Dickendorf kommend bis zu jenem aus Richtung Weitefeld. Dafür hat das Gremium jedenfalls am Mittwochabend die Weichen gestellt und eine Satzung beschlossen, die der Gemeinde das Vorkaufsrecht verschafft (bei einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen). Es gibt aber auch eine andere Idee: Wie bereits...

  • Betzdorf
  • 23.07.21
Lokales
Auf vielen breiten Straßen in Bad Berleburg könnten Schutzstreifen für Radfahrer eingerichtet werden. Ob diese aber auch wirklich ohne Gefahren genutzt werden können, wurde unter den Teilnehmern der Planungsradtour kritisch diskutiert.

Planungsradtour durch Bad Berleburg
Verbindung ins Sauerland könnte Touristen locken

schn Bad Berleburg. Die Radwegekonzepte in Wittgenstein nehmen konkrete Formen an. Nun hatten die Planer zu Planungsradtouren eingeladen: Am Freitag machten sich die Radfahrer auch in Bad Berleburg auf den Weg und erkundeten neuralgische Stellen rund um die Kernstadt. Hier seien, so Planer Johannes Pickert, wahrscheinlich die wichtigsten Punkte zu klären. Natürlich wollte er von seinen Mitfahrern auch konkrete Vorstellungen und bisher nicht erwähnte Problemlagen in den Dörfern erfahren. Diese...

  • Bad Berleburg
  • 27.06.21
Lokales
Das Erndtebrücker Rathaus war der Start für die Planungsradtour, mit der weitere Ideen und Hinweise für das künftige Radverkehrskonzept in Wittgenstein gefunden werden sollten.
2 Bilder

Planungsradtour durch Erndtebrück
Radfahrspuren wie in Vormwald angeregt

bw Erndtebrück. Raus aus dem Auto und rauf aufs Fahrrad: Was bisher nur für Freizeitaktivitäten galt, soll künftig auch in Wittgenstein vermehrt zum Alltag werden. Ob der Weg zur Arbeit oder der kleine Einkauf: Gerade durch den E-Bike-Trend ist das für immer mehr Menschen eine echte Alternative. In Zeiten, in denen das Benzin immer teurer wird, dürfte ferner die Kostenersparnis ein Faktor sein. Um indes häufiger aufs Zweirad umzusteigen, braucht es natürlich entsprechende Radwege und...

  • Erndtebrück
  • 27.06.21
LokalesSZ
Die Gruppe um Eike Meesmann kämpft für eine Verbesserung der Fahrradinfrastruktur zwischen Bad
Berleburg und Raumland.

Weitere Demos in Bad Berleburg
Fahrrad-Aktivisten lassen nicht locker

vö Bad Berleburg. Die Fahrrad-Aktivisten haben in den vergangenen Jahren schon einiges erreicht: Eine Beschilderung wurde installiert, das Thema ist deutlich mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Radfahrer werden auf dem Streckenabschnitt der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland anders wahrgenommen. Doch dabei soll es nicht bleiben: Initiator Eike Meesmann kündigt in einer Pressemitteilung eine weitere Demonstration in der Odebornstadt an – am Donnerstag, 27. Mai, um 17...

  • Bad Berleburg
  • 23.03.21
Lokales
Freuen sich auf den Lückenschluss am Siegradweg (v. l.) Landrat Dr. Peter Enders, Etzbachs Ortsbürgermeister Ulf Langenbach, Industriepark-Geschäftsführer Edgar Peters, die Bürgermeister Berno Neuhoff und Dietmar Henrich sowie Stefan Glässner, zuständiger Mitarbeiter der Regionalentwicklung des Kreises.

4 Millionen Euro Fördermittel
Siegradweg: Brücke über die Sieg wird gebaut

sz Altenkirchen/Etzbach. Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund 4 Millionen Euro für den Siegradweg bei Etzbach vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten. Dahinter verbirgt sich der Bau einer Brücke über die Sieg im Bereich des Industrieparks Etzbach – der lang ersehnte Lückenschluss des Siegradweges. Für den gesamten Streckenabschnitt zwischen dem Fürthener Ortsteil Oppertsau und dem Wissener Stadtteil Pirzenthal übernahm der...

  • Altenkirchen
  • 06.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.