Rassismus

Beiträge zum Thema Rassismus

LokalesSZ-Plus
„Verkauf deine Backwaren in China!“ – schrieb ein Unbekannter.
2 Bilder

Rassistische Attacke auf Mitarbeiterin
Bäckerei reagiert: "Schäm dich dafür"

howe Biedenkopf/Bad Laasphe/Bad Berleburg. In den 80er Jahren schon tummelten sich die Leute in der Bad Laaspher Bäckerei. Schäfers Backstuben sind eine Institution – eben nicht nur in der Hinterländer Heimat, sondern auch auf Wittgensteiner Terrain. Aktuell – das berichtete die Siegener Zeitung bereits mehrfach – wird am so genannten Nordknoten die erste Filiale im Bad Berleburger Raum errichtet. Wer genau hinschaut, der entdeckt am Bauzaun das sympathische Werbeschild mit einem Teil des...

  • Bad Laasphe
  • 13.08.20
  • 5.979× gelesen
Lokales
Am Scheinerplatz erhoben etliche Menschen ihre Stimme und setzten ein Zeichen gegen Rassismus.
10 Bilder

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd
Demo gegen Rassismus in Siegen

sos Siegen. Nach dem Tod von George Floyd bei einem gewaltsamen Polizeieinsatz gehen in den USA und auch in Deutschland Tausende Menschen auf die Straßen und erheben ihre Stimmen gegen Rassismus. So auch am Freitagabend in Siegen, wo rund 150 Menschen - zu Spitzenzeiten waren es laut Polizei bis zu 250 Teilnehmer - auf dem Scheinerplatz zusammengekommen sind, um Solidarität zu zeigen und ein Zeichen zu setzen. Veranstalter sind unter anderem die Linke Siegen-Wittgenstein, Students for Future...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 2.220× gelesen
Sport
Trainer Abi Ouhbi vom Bezirksligisten TuS Neuenrade erlebte am Sonntag in Marsberg einen der bittersten Momente seiner Trainerlaufbahn.

Rassismus im Sauerland-Fußball
Staatsschutz ermittelt - Abbruch in Marsberg

sz Marsberg/Bamenohl. Am ersten März-Wochenende startete der Amateur-Fußball in die Rest-Saison der Spielzeit 2019/2020. Doch der Start verlief mit höchst unangenehmen Begleiterscheinungen! Während es in der Westfalenliga beim Spiel der SG Finnentrop/Bamenohl gegen YEG Hassel zu einem Zwischenfall bekam, der den Staatsschutz auf den Plan gerufen hat, kam es in der Bezirksliga 4, in der mit den Sportfr. Birkelbach auch ein Wittgensteiner Club beheimatet ist, zu einem Spielabbruch aufgrund...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 1.480× gelesen
Lokales
Tom Kleine und Hartmut Hosenfeld (v. l.) nahmen den erstmalig vergebenen Preis „Kein Platz für Extremismus und Rassismus im Kreis Olpe“ von Landrat Frank Beckehoff (r.) entgegen. Die Laudatio hielt Ruth Jacob-Prinz (2. v. r.), ehemalige Geschäftsführerin der <jleftright>Jüdischen Gemeinden von Westfalen-Lippe und Tochter eines Auschwitz-Überlebenden aus dem Kreis Olpe.

Preis "Kein Platz für Extremismus und Rassismus" vergeben
„Sechs Millionen Gründe“

win Olpe/Attendorn. Eigentlich war die Stimmung im Kreishaus amMontagnachmittag fröhlich, gelöst, locker. Doch am Ende sorgte Tom Kleine für den vielzitierten Ruck, der durch die Menge ging. Erstmals wurde der Preis „Kein Platz für Extremismus und Rassismus“ des Kreises Olpe vergeben, den der Kreistag einstimmig ausgeschrieben und mit 2000 Euro dotiert hat. Und als die Initiative „Jüdisch in Attendorn“ vorgeschlagen wurde, war sich die Jury einig, dass es gerade zur Premiere dieses Preises wohl...

  • Stadt Olpe
  • 08.10.19
  • 325× gelesen
Lokales
Schüler und Lehrer der Sekundarschule Olpe-Drolshagen freuen sich über die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, die im Rahmen einer Feierstunde verliehen worden ist.
7 Bilder

Sekundarschule Olpe-Drolshagen:
„,Schule ohne Rassismus’ ist praktizierte Liebe“

soph Olpe. Bei den Temperaturen am Mittwoch konnten es die Schüler der Sekundarschule Olpe-Drolshagen wohl kaum erwarten, endlich früher als üblich nach Hause zu gehen – hitzefrei war angesagt. Am frühen Nachmittag fanden sich dennoch erstaunlich viele von ihnen freiwillig im Foyer der Schule in Olpe ein. Der Grund war aber auch ein mehr als guter: Der Schule wurde die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SoR) verliehen. 95 Prozent haben unterschriebenWas im Jahr 2016,...

  • Stadt Olpe
  • 26.06.19
  • 491× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.