Rathaus

Beiträge zum Thema Rathaus

Lokales
Zuletzt haben etliche Mitarbeiter das Kirchener Rathaus verlassen.  Das wurde jetzt von SPD und Grünen kritisch zur Sprache gebracht.

Personalsituation in Kirchen war Thema im Rat
Sorgen wegen Fluktuation im Rathaus

thor Kirchen. Zum allerersten Mal wurde Bürgermeister Maik Köhler am Mittwoch Abend im Verbandsgemeinderat öffentlich mit einem Thema konfrontiert, das seinem Vorgänger Jens Stötzel regelmäßig um die Ohren geflogen war: eine großes Gehen in der Verwaltung. Kurz entbrannte eine derart heftige Diskussion, dass man schon Angst um die beiden brennenden Kerzen im überdimensionalen Adventskranz in der Mitte des Saales haben musste. Es war SPD-Fraktionschefin Angelika Buske gewesen, die im Rahmen...

  • Kirchen
  • 11.12.19
  • 355× gelesen
Lokales SZ-Plus
Samstags bleibt das Bürgerbüro im Hilchenbacher Rathaus weiterhin unbesetzt.

Bürgerbüro Hilchenbach
Samstag bleibt freier Tag

js Hilchenbach. Das Hilchenbacher Bürgerbüro wird nicht samstags öffnen, auch nicht für eine auf ein Jahr festgelegte Probezeit. Der Rat lehnte einen entsprechenden Antrag der Linken mit deutlicher Mehrheit ab. Eine Verbesserung der öffentlichen Daseinsvorsorge hatte sich Antragstellerin Katrin Fey von einem Bürgerservice am Samstagvormittag versprochen. „Bürgerfreundlicher und attraktiver“ hätte sich die Stadt damit präsentieren können, und das bei „zumutbaren Arbeitszeiten“. In Siegen,...

  • Hilchenbach
  • 11.12.19
  • 96× gelesen
Lokales
Das Rathaus der Stadt Freudenberg bleibt von Heiligabend bis einschließlich Neujahr geschlossen.

Freudenberger Rathaus ab Heiligabend geschlossen
Eingeschränkter Dienst

sz Freudenberg. Das Rathaus der Stadt Freudenberg bleibt von Heiligabend bis einschließlich Neujahr geschlossen. Für dringende Angelegenheiten stehen die Mitarbeiter der Abteilung Bürger und Ordnung bzw. Jugend und Soziales am Freitag und Montag, 27. und 30. Dezember, von 10 bis 12.30 Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Standesamt in dieser Zeit einen Beurkundungsservice für Sterbefälle an. Für dringende ordnungsbehördliche Belange steht die Rufbereitschaft unter Tel. (0 27 34) 43 -...

  • Freudenberg
  • 06.12.19
  • 125× gelesen
Lokales
Am 16. Dezember bleibt das Freudenberger Bürgerbüro geschlossen.

Systemumstellung im Freudenberger Rathaus
Bürgerbüro am 16. Dezember geschlossen

sz Freudenberg. Das Bürgerbüro der Stadt Freudenberg bleibt am Montag, 16. Dezember, aufgrund einer Systemumstellung des EDV-Programmes ganztägig geschlossen. "Alle anderen Dienststellen der Stadtverwaltung sind zu den üblichen Öffnungszeiten uneingeschränkt erreichbar", heißt es in einer Pressemeldung. Ab Dienstag, 17. Dezember, sei das Bürgerbüro wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Außerdem werde an diesem Tag nachmittags eine erweiterte Öffnungszeit bis 17 Uhr...

  • Freudenberg
  • 05.12.19
  • 82× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Teilnehmer der Informationsveranstaltung am Dienstagabend diskutierten über die Inhalte des Projektes von Stadt und DRK.  Foto: Martin Völkel

Villa neben dem Berleburger Rathaus
Mehrgenerationen-Haus: „Jugendzentrum für Ältere“

vö Bad Berleburg. Regina Linde, zuständige Fachbereichsleiterin im Bad Berleburger Rathaus, sprach am Dienstagabend in der Informationsveranstaltung im Bürgerhaus von „einem ziemlich guten Plan“: Stadt und Deutsches Rotes Kreuz (DRK) sind aktuell dabei, in der Odebornstadt einen interkulturellen Mehrgenerationen-Treffpunkt auf den Weg zu bringen. Der soll, das verriet Bürgermeister Bernd Fuhrmann, in der alten Villa neben dem Rathaus eröffnet werden, der Kreis habe als Eigentümer der Immobilie...

  • Bad Berleburg
  • 04.12.19
  • 281× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 1.180× gelesen
Kultur
Ein Glanzlicht in der dunklen Jahreszeit ist die Siegener „Nacht der Musik“ – das meinen Stadtrat Arne Fries, Ulrich Bruch (Sparda Bank), Josephine Rottler (Kultur Siegen), Christoph Brombach (Innogy) und Angelika Braumann, Leiterin der Fritz-Busch-Musikschule (v. l.).

6. Siegener „Nacht der Musik“ am 16. November (Video)
Schlendern und genießen

sz Siegen. Wer entspannt durch die Siegener Oberstadt schlendern und dabei eine Vielfalt musikalischer Leckerbissen genießen möchte, der sollte sich Samstag, 16. November, im Kalender vormerken. Denn an diesem Abend lädt Kultur Siegen zur 6. „Nacht der Musik“ ein. Zwischen 20 und 23 Uhr werden Kirchen, Museen, die Städtische Galerie Haus Seel, das Krönchen-Center und das Rathaus zu Konzertsälen für Chöre und Instrumental-Ensembles aus Stadt und Region. Insgesamt 27 Gruppen geben Kostproben...

  • Siegen
  • 12.11.19
  • 290× gelesen
Lokales
Vertreter der Dorfgemeinschaft von Schameder trugen sich jetzt in das Goldene Buch der Gemeinde Erndtebrück ein. Die Gemeinschaft hat zur 700-Jahr-Feier Großartiges geleistet.

Eintrag ins Goldene Buch
Ein Dorf ist zusammengerückt

sz Erndtebrück/Schameder. Begonnen mit der Silvesterparty im Flugzeughangar, dem Festkommers in der Schützenhalle Erndtebrück, der Sternwanderung am 1. Mai, dem Stehenden Festzug und abgeschlossen mit einer Flugshow mit Feuerwerk und musikalischer Begleitung – so reihte sich dieses Jahr zum 700-jährigen Bestehen der Ortschaft Schameder ein Höhepunkt an den nächsten. Bereits nach der gelungenen Auftaktveranstaltung, der Silvesterparty im Flugzeughangar, war es spürbar: Schameder bereitet sich...

  • Erndtebrück
  • 09.11.19
  • 883× gelesen
Lokales SZ-Plus
Saxophonist Klaus Stein, Dichterin und Fotografin Nina Rosendahl sowie Künstlerin Jutta Dornhöfer (v. l.) eröffneten gemeinsam die Ausstellung „Sonnenkind“ im Erndtebrücker Rathaus.

Ausstellung "Sonnenkind" im Rathaus
Mit Licht in die dunkle Jahreszeit

tika Erndtebrück. Gedichte lassen zuweilen Interpretationsspielraum. Bei den Werken von Nina Rosendahl ist diese Freiheit durchaus gegeben. Im Kontext in dem sie entstanden sind, lassen sie allerdings tief blicken. Derer sieben Werke trug sie am Donnerstagabend im Rathaus in Erndtebrück vor – im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „Sonnenkind“ nach dem gleichnamigen Gedicht und Gemälde. Die Veranstaltung war dabei ein „Dreiklang“ mit ebenso persönlicher wie familiärer Note: Während Klaus Stein...

  • Erndtebrück
  • 09.11.19
  • 133× gelesen
Lokales
Die Mitarbeiter des Freudenberger Rathauses sind am 13. November nur eingeschränkt zu erreichen.

Personalversammlung in Freudenberg
Verwaltung geschlossen

sz Freudenberg. Die Verwaltung der Stadt Freudenberg und deren Außenstellen bleiben am Mittwoch, 13. November, in der Zeit von 13.30 bis 16 Uhr wegen einer Personalversammlung geschlossen. Das teilte die Verwaltung in einer Pressemeldung mit.

  • Freudenberg
  • 06.11.19
  • 46× gelesen
Lokales
Die Mitarbeiter des Freudenberger Rathauses sind am Donnerstag nur eingeschränkt erreichbar.

Rathaus nur eingeschränkt erreichbar
Telefonanlage außer Betrieb

sz Freudenberg. Die Stadt Freudenberg weist daraufhin, dass am Donnerstag, 17. Oktober, die Telefonanlage des Rathauses aufgrund von technischen Umstellungen voraussichtlich im Zeitraum von 8 bis 13 Uhr außer Betrieb ist. Eine telefonische Erreichbarkeit des Rathauses und der Außenstellen ist in diesem Zeitraum nicht möglich. In dringenden Notfällen werden Bürger gebeten, folgende Notfallnummer zu wählen: (01 71) 8 86 78 47.„Das Rathaus und die Außenstellen sind regulär geöffnet und die...

  • Freudenberg
  • 14.10.19
  • 73× gelesen
Lokales

Rathaus kommt zur Hochschule
Mobiles Bürgerbüro an der Uni Siegen

sz Siegen/Weidenau. Um Studenten ihren Uni-Start zu erleichtern, richtet die Stadt Siegen zum Semesterbeginn wieder ein mobiles Bürgerbüro direkt im Student Service Center (SSC) der Hochschule ein – im gleichen Gebäude also, in dem die Einschreibung für das Studium erfolgt. Hier können die Studienstarter in der Zeit vom 7. bis 11. Oktober ihre An- und Ummeldungen vornehmen (täglich von 8 bis 12.30 Uhr und montags bis donnerstags zusätzlich von 13 bis 16 Uhr).

  • Siegen
  • 04.10.19
  • 24× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Bad Laaspher Künstler Albrecht Rieger (r.) stellt seine Bilder noch bis zum 25. Oktober im Rathaus der Gemeinde Erndtebrück aus. Bürgermeister Henning Gronau hat seine Freude an den Werken. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Ausstellung von Albrecht Rieger
Im wahrsten Sinne des Wortes ein Sprach-Künstler

bw Erndtebrück. Stundenlang hätte Albrecht Rieger erzählen können, und ebenso viel Zeit braucht es eigentlich, um die Kunstwerke erfassen zu können, die der Bad Laaspher seit Donnerstag im Rathaus der Gemeinde Erndtebrück präsentiert. Aber selbst nach stundenlanger Betrachtung gäbe es noch immer Details, die der „Sehende“ noch gar nicht entdeckt hätte. Die Wucht der Bilder, die auf Basis von Albrecht Riegers philosophischen, lyrischen, existenziellen Texten mit der PC-Maus am Computer...

  • Erndtebrück
  • 29.09.19
  • 149× gelesen
Lokales
Nur wenige Studenten und Schüler nahmen heute an der Aktion "Fridays for Future" in Siegen teil.

Bürgermeister Mues "doppeltes Spiel" vorgeworfen
"Fridays for Future": Veranstalter wettern gegen Timberjack-Entscheidung

kalle Siegen. Es waren am Vormittag rund 50 Studenten und Schüler, die an der "Fridays for Future"-Demonstration in der Krönchenstadt am Rathausplatz teilnahmen. Weltweit demonstrieren  junge Menschen seit Monaten gegen den Klimawandel und die damit verbundenen Umweltprobleme.   Die Siegener Veranstalter griffen Bürgermeister Steffen Mues an und bezichtigten den ersten Mann der Stadt,  er betreibe ein doppeltes Spiel in Sachen Ansiedlung eines Gastroobjektes in der Numbach.  Hier regt sich seit...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 4.549× gelesen
Lokales
Die Wurzeln im Erdreich gleich neben dem Rathaus sprechen Bände.

Wurzeln raus, Stromkasten weg
Projekt Rathausvorplatz liegt im Zeitplan

goeb Betzdorf. In knapp zwei Wochen soll die Baustelle auf dem Rathausvorplatz in Betzdorf abgeschlossen sein. In diesen Tagen gestaltet die Fa. Karo TiefBau aus Siegen-Seelbach, Vertragspartner der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, den Platz um (die SZ berichtete). Die Verwaltung möchte damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wie berichtet, soll der Betzdorfer Wochenmarkt schon im August zurück an seinen alten Standort in der Hellerstraße ziehen. Dafür war der Rathausplatz...

  • Betzdorf
  • 16.07.19
  • 241× gelesen
Lokales

Diebe schlugen in der Nacht zu
Hochwertiges E-Bike gestohlen

sz Herdorf. Ein E-Bike der Marke „Haibike Nnduro Pro“, silber-gelb, entwendeten unbekannte Täter am frühen Sonntagmorgen zwischen Mitternacht und 2 Uhr aus dem Hof des Rathauses in Herdorf. Das schreibt die Betzdorfer Polizei in einer Pressenotiz. Der Eigentümer hatte eine nahegelegene Spielhalle besucht und sein hochwertiges Fahrrad während dieser Zeit im Innenhof des Rathauses mit einem Schloss an einem Geländer angekettet. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion...

  • Herdorf
  • 14.07.19
  • 378× gelesen
Lokales
Die Stadtverwaltung als Dschungel – das Titelbild des liebevoll gestalteten Buches, das Karl-Hermann Hartmann von seinen Mitarbeitern geschenkt bekam, ist vielsagend. Nach 23 Jahren als Baudezernent der Stadt Freudenberg ist für den Eichener Schluss, heute Abend wird er im Rahmen der Ratssitzung verabschiedet.

Baudezernent Karl-Hermann Hartmann
Abschied nach 23 Jahren

cs Eichen/Freudenberg. „Der Druck ist weg, die Termine spielen keine große Geige mehr.“ Karl-Hermann Hartmann sitzt entspannt und lächelnd auf dem Balkon seines Wohnhauses am Eichener Sonnenhang. Hier und im großzügigen Garten hinter dem Haus dürfte der 65-Jährige ab sofort mehr Zeit verbringen. Denn nach 23 Jahren ist Schluss: Wie berichtet, schied der Eichener zum 30. Juni aus dem Amt des Baudezernenten der Stadt Freudenberg aus. Im Rahmen der Ratssitzung am Donnerstag (4. Juli)  wird...

  • Freudenberg
  • 04.07.19
  • 322× gelesen
Lokales
Olga Root bekam eine der ersten Notfalldosen im Rahmen einer Rentenberatung im Bad Berleburger Rathaus. Überreicht wurde sie durch Bürgermeister Bernd Fuhrmann sowie Holger Homrighausen und Christian l’Hiver (v.l.) vom Bürger- und Seniorenservice der Stadt. Foto: Stadt

Für den Ernstfall
Notfalldose im Berleburger Rathaus

sz Bad Berleburg. Die kleine, grüne Dose mit allen wichtigen Informationen für den Notfall ist jetzt auch im Bad Berleburger Rathaus erhältlich. Auf einem Info-Blatt in der Notfalldose können alle relevanten Daten eingetragen werden, die Dose wird anschließend im Kühlschrank aufbewahrt. Dort können Retter sie im Notfall schnell finden. „Im Ernstfall kann das wertvolle Zeit sparen“, betonte Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Er überreichte die Notfalldose jetzt offiziell an Olga Root, die im Rahmen...

  • Bad Berleburg
  • 04.06.19
  • 110× gelesen
Lokales

Besondere Besucher in Bad Berleburg
Gesellen auf der Walz im Rathaus

sz Bad Berleburg. Andreas, Stefan und Marius, drei Gesellen auf der Walz, waren jetzt zu Gast im Bad Berleburger Rathaus. Ursprünglich waren die drei in der Schweiz, in Schwaben und in Brandenburg auf Wanderschaft gegangen und nun auf dem Weg von Berlin über Siegen nach Hannover. Nachdem sie ihren geheimen und nur mündlich überlieferten Spruch aufgesagt hatten, bekamen Sie von Bürgermeister Bernd Fuhrmann laut Pressemitteilung aus dem Rathaus das Stadtsiegel für ihr Wanderbuch.

  • Bad Berleburg
  • 01.06.19
  • 76× gelesen
Lokales
Amtsleiter Ingo Sondermann, Katharina Gomer, Carmen Magers, Katharina Lustig und Bürgermeister Peter Weber (v. l.) bei der Eröffnung der Kunstaktion am Olper Rathaus. Foto: win

Aktion des Städtischen Gymnasiums
Bunte Hände für Toleranz

win Olpe. Zwei Tücher wehten am Mittwoch an der Fassade des Olper Ratssaals. Das eine  war übersät mit bunten Handabdrücken, das andere hatte den erklärenden Text dazu parat: „Olpe setzt ein Zeichen für Toleranz und die Individualität eines jedes Menschen“. Die Aktion war Teil eines Kunstprojekts, das derzeit am Städtischen Gymnasium Olpe läuft. Als um 10 Uhr die beiden Tücher aus den Ratssaal-Fenstern herabgelassen wurden, fielen zeitgleich zwei ähnliche Fahnen aus einem Fenster des...

  • Stadt Olpe
  • 29.05.19
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.