Rathaus

Beiträge zum Thema Rathaus

Lokales
Die Stadtverwaltung Bad Berleburg (hier zu sehen ist das Rathaus in der Odebornstadt) hat in den vergangenen Tagen mit Hochdruck daran gearbeitet, ihre Leistungen dauerhaft sicherzustellen. Foto: Archiv

Stadt versucht Risiken zu minimieren
Härtere Einschnitte denkbar in der Corona-Krise

sz Bad Berleburg. Die Stadtverwaltung Bad Berleburg hat in den vergangenen Tagen mit Hochdruck daran gearbeitet, ihre Leistungen dauerhaft sicherzustellen. „Wir müssen davon ausgehen, dass sich das Corona-Virus auch bei uns mehr und mehr ausbreitet“, wird Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann in einer Pressemitteilung zitiert. Und weiter: „Deshalb bereiten wir uns bestmöglich vor und stellen unsere Arbeit so um, dass wir Risiken vermeiden und gleichzeitig als Verwaltung handlungsfähig...

  • Bad Berleburg
  • 21.03.20
  • 282× gelesen
Lokales
Wer ein dringendes Anliegen hat, muss sich zunächst telefonisch oder per E-Mail im Berleburger Rathaus melden und einen Termin vereinbaren. Foto: Archiv

Fuhrmann schwört auf Einschränkungen ein
„Für Corona-Partys oder ähnliches ist nicht die Zeit“

sz Bad Berleburg. Die Ausbreitung des Corona-Virus wirkt sich nach und nach auf alle Lebensbereiche aus. Der Berleburger Bürgermeister Bernd Fuhrmann appelliert an alle Bürger, die Einschränkungen zu akzeptieren: „Wir alle müssen unsere persönlichen Interessen zumindest eine Zeitlang zurückstellen – im Interesse aller, gerade aber für die ältere Bevölkerung, für Menschen mit Vorerkrankungen und für das Gesundheitssystem, das wir nicht überlasten dürfen.“ Für eine „Jetzt-erst-Recht“-Haltung hat...

  • Bad Berleburg
  • 19.03.20
  • 311× gelesen
Lokales
Das Rathaus der Stadt Bad Laasphe ist ab sofort bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Vorsichtsmaßnahme soll zur Eindämmung der weiteren Verbreiterung des Corona-Virus beitragen. Foto: Archiv

Schließung wegen Corona-Krise
Kein Publikumsverkehr mehr im Laaspher Rathaus

sz Bad Laasphe. Das Rathaus der Stadt Bad Laasphe ist ab sofort bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Vorsichtsmaßnahme soll zur Eindämmung der weiteren Verbreiterung des Corona-Virus beitragen. Bei Fragen oder Anliegen sind die Mitarbeiter aber natürlich weiterhin telefonisch oder via E-Mail zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Die zentrale Telefonnummer lautet Tel. (02752) 909-0, die zentrale E-Mail-Adresse post@bad-laasphe.de. Durchwahlen oder E-Mail-Adressen sind...

  • Bad Laasphe
  • 19.03.20
  • 389× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Grünen fordern es schon länger, nun denkt auch die CDU  darüber nach, einen städtischen Klimaschutzmanager für Kreuztal einzustellen.

Auch CDU will Klimaschutzmanager
"Klima" gleich mehrfach Thema

nja  Kreuztal. Der Stellenplan der Stadt Kreuztal passierte jüngst mit breiter Mehrheit den Rat. In den Stellungnahmen der Politik spielte das Stichwort „Klima“ gleich in mehrfacher Sicht eine Rolle. Nur die Grünen stimmten dagegen.  Bei „netto 24 Mill. Euro Personalkosten ist eine restriktive Personalwirtschaft unumgänglich“, befand SPD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Schleifenbaum mit dem Hinweis: Dies dürfe nicht auf dem Rücken der Beschäftigten geschehen. Diesem Credo trage der...

  • Siegen
  • 06.03.20
  • 217× gelesen
Lokales

Klimabündnis
Mahnwache vorm Rathaus

sz Geisweid. Mit einer Mahnwache im Vorfeld der Ratssitzung am Mittwoch, 26. Februar, möchte das offene Klimabündnis Siegen-Wittgenstein die Politiker daran erinnern, dass die Bevölkerung „sehr genau und kritisch zur Kenntnis nimmt, ob und welche Klimaschutzmaßnahmen für die Stadt Siegen beschlossen werden“. Konkret geht es um die Umsetzung von Ratsbeschlüssen vom 25. September 2019. Die Fraktionen von CDU und Bündnis90/Die Grünen schlagen in einem Antrag zur aktuellen Sitzung vor, dass die...

  • Siegen
  • 22.02.20
  • 89× gelesen
Lokales
Das Rathaus in Hilchenbach wurde mit Farbe beschmiert.

Kripo sucht Zeugen
Rathaus in Hilchenbach beschmiert

sz Hilchenbach. Unbekannte haben in der Nacht  zum Donnerstag das  Rathaus am  Hilchenbacher Markt sowie Hauswände in der Dammstraße und  Rothenberger Straße mit Farbe beschmiert. Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere hundert Euro. Die Kriminalpolizei in Kreuztal hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

  • Hilchenbach
  • 14.02.20
  • 119× gelesen
Lokales SZ-Plus
475 Menschen arbeiten zurzeit bei der Stadt Kreuztal - das Rathaus ist dabei nur ein Ort von vielen.

Kreuztal will Lanze brechen
Nachwuchs für Jobs begeistern

nja Kreuztal. 475 Männer und Frauen verdienen sich bei der Stadt Kreuztal ihre Brötchen und erfüllen – da waren sich Politik und Verwaltung im Kreuztaler Haupt- und Finanzausschuss gestern einig – immer komplexer werdende Aufgaben. Der Stellenplan wurde bei zwei Neinstimmen der Grünen mehrheitlich an den Rat empfohlen. Bürgermeister Walter Kiß wies auf die „sehr restriktive Personalplanung“ auch schon der vergangenen Jahre hin. Würden Stellen frei, werde standardmäßig zunächst geprüft, ob sie 1...

  • Kreuztal
  • 13.02.20
  • 458× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Wahrung der Belange behinderter Menschen soll im Hilchenbacher Rathaus in einer Satzung festgeschrieben werden. (Archivfoto)

Neue Satzung der Stadt Hilchenbach
Starke Schulter für Menschen mit Behinderung

js Hilchenbach. Um die Belange behinderter Menschen besser zu wahren, soll der Hilchenbacher Rat am 2. April eine entsprechende Satzung beschließen und in diesem Zug die Position einer kommunalen Behindertenbeauftragten schaffen. Diese einstimmige Empfehlung sprach der Sozialausschuss am Dienstagabend aus.Die Personalie ist bereits geklärt: Gudrun Roth, Ehrenamts- und Seniorenbeauftragte im Rathaus, soll ihre bereits bestehenden Kontakte und Erfahrungen nutzen. Sie ist als Moderatorin im seit...

  • Hilchenbach
  • 11.02.20
  • 153× gelesen
Lokales SZ-Plus
Strafzettel lassen bei so manchem Empfänger den Hals anschwellen – sie sind ein Auslöser für Beleidigungen gegenüber Mitarbeitern in Rathäusern. In Wittgenstein ist das glücklicherweise bislang eine absolute Ausnahme. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Rathäuser in Wittgenstein
Der Tonfall ist bislang nur in Einzelfällen rau

bw Wittgenstein. Diese Nachricht ging vor einigen Wochen durch die Medien in Deutschland: Christoph Landscheidt, Bürgermeister von Kamp-Lintfort im Kreis Wesel, fühlte sich von Rechtsextremen bedroht und wollte sich deswegen vor Gericht einen Waffenschein erstreiten. Ein besorgniserregendes Zeichen, aber wohl nur die Spitze des Eisbergs: Immer häufiger sehen sich die Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen oder anderer Behörden Drohungen und Beleidigungen ausgesetzt. Kommt es auch bei uns in...

  • Bad Berleburg
  • 07.02.20
  • 430× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das einstige Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs, hier ein Bild aus der Sammlung des Stadtarchivs vom noch nicht kompletten Ursprungsbau ohne den inzwischen abgerissenen Güterschuppen. Auf der Gleisseite soll der Neubau des Rathauses entstehen. Ob der Bahnhof stehenbleibt, teilweise oder ganz abgerissen wird, soll nach derzeitigem Stand der Dinge dem Architekten überlassen werden, der als Sieger aus dem Architektenwettbewerb hervorgeht.
2 Bilder

Bahnhof erhalten oder abreißen?
„Spagat zwischen Geschichte und Zukunft“

Olpe. Eine Bürgerinformation fand am Dienstagabend im Ratssaal statt: In deren Rahmen ging es um den Architektenwettbewerb für den Neubau des Rathauses. Dabei wurde auf der einen Seite betont, dass klar sei, welche Bedeutung für die Geschichte der Stadt das Empfangsgebäude des ehemaligen Olper Bahnhofs habe, auf der anderen Seite plädierten sowohl Bürgermeister Peter Weber als auch Technische Beigeordnete Judith Feldner eindeutig dafür, die Option für den Abriss dieses Bauwerks im...

  • Stadt Olpe
  • 22.01.20
  • 321× gelesen
Lokales

Sternsinger brachten Segen

sz Wilnsdorf. Die Sternsinger der kath. Kirchengemeinde St. Martinus Wilnsdorf sowie Wilden und Wilgersdorf sammelten kürzlich Spenden für einen guten Zweck. Um den Segen „C+M+B – Christus Mansionem Benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) auszusprechen, waren die Sternsinger zusammen mit Pfarrer Uwe Wiesner auch im Rathaus zu Besuch. Insgesamt waren 61 Kinder und Jugendliche der kath. Kirchengemeinde St. Martinus unterwegs und sammelten in den Ortsteilen Wilden, Wilnsdorf und Wilgersdorf...

  • Wilnsdorf
  • 21.01.20
  • 28× gelesen
Lokales
Bitte lächeln: Bei dem Besuch der französischen Schüler und ihrer deutschen Austauschpartner vom Städtischen Gymnasium im Bad Laaspher Rathaus durfte ein Erinnerungsfoto mit Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann nicht fehlen. Foto: Stadt Bad Laasphe

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
Austauschschüler waren zu Gast im Laaspher Rathaus

sz Bad Laasphe. „Bienvenue“, also „Willkommen“, hieß es am Montagmorgen im Ratssaal der Stadt Bad Laasphe. Dort, wo sonst eigentlich die politischen Vertreter Entscheidungen treffen, durften an diesem Tag ganz besondere Besucher Platz nehmen: Zwölf französische Schüler aus Bad Laasphes Partnerstadt Châteauneuf-sur-Loire und ihre deutschen Austauschpartner vom Städtischen Gymnasium waren gemeinsam mit ihren Lehrern zu Gast. Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann begrüßte die Jugendlichen der 7. und...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.20
  • 281× gelesen
Lokales
Ein 35-Jähriger, der im Rathaus Kirchen randalierte, rief am Montag die Polizei auf den Plan. Symbolbild: Archiv

Mit Blumentopf geworfen
Obdachloser randaliert im Kirchener Rathaus

sz Kirchen. Den Kirchener Polizeibezirksbeamten erreichte am Montagvormittag ein Hilferuf aus der Verwaltung. Ein 35 Jahre alter Mann ohne festen Wohnsitz hatte laut Pressebericht im Rathaus mehrere Büros aufgesucht und forsch Unterstützungsleistungen gefordert. Als ihm erklärt wurde, dass dafür das Job-Center in Betzdorf zuständig sei, nahm der 35-Jährige einen Blumentopf samt Pflanze und warf ihn in Richtung einer Verwaltungsmitarbeiterin. Außerdem bedrohte er die Frau verbal. Die...

  • Kirchen
  • 07.01.20
  • 324× gelesen
Lokales
Zuletzt haben etliche Mitarbeiter das Kirchener Rathaus verlassen.  Das wurde jetzt von SPD und Grünen kritisch zur Sprache gebracht.

Personalsituation in Kirchen war Thema im Rat
Sorgen wegen Fluktuation im Rathaus

thor Kirchen. Zum allerersten Mal wurde Bürgermeister Maik Köhler am Mittwoch Abend im Verbandsgemeinderat öffentlich mit einem Thema konfrontiert, das seinem Vorgänger Jens Stötzel regelmäßig um die Ohren geflogen war: eine großes Gehen in der Verwaltung. Kurz entbrannte eine derart heftige Diskussion, dass man schon Angst um die beiden brennenden Kerzen im überdimensionalen Adventskranz in der Mitte des Saales haben musste. Es war SPD-Fraktionschefin Angelika Buske gewesen, die im Rahmen...

  • Kirchen
  • 11.12.19
  • 430× gelesen
Lokales SZ-Plus
Samstags bleibt das Bürgerbüro im Hilchenbacher Rathaus weiterhin unbesetzt.

Bürgerbüro Hilchenbach
Samstag bleibt freier Tag

js Hilchenbach. Das Hilchenbacher Bürgerbüro wird nicht samstags öffnen, auch nicht für eine auf ein Jahr festgelegte Probezeit. Der Rat lehnte einen entsprechenden Antrag der Linken mit deutlicher Mehrheit ab. Eine Verbesserung der öffentlichen Daseinsvorsorge hatte sich Antragstellerin Katrin Fey von einem Bürgerservice am Samstagvormittag versprochen. „Bürgerfreundlicher und attraktiver“ hätte sich die Stadt damit präsentieren können, und das bei „zumutbaren Arbeitszeiten“. In Siegen,...

  • Hilchenbach
  • 11.12.19
  • 132× gelesen
Lokales
Das Rathaus der Stadt Freudenberg bleibt von Heiligabend bis einschließlich Neujahr geschlossen.

Freudenberger Rathaus ab Heiligabend geschlossen
Eingeschränkter Dienst

sz Freudenberg. Das Rathaus der Stadt Freudenberg bleibt von Heiligabend bis einschließlich Neujahr geschlossen. Für dringende Angelegenheiten stehen die Mitarbeiter der Abteilung Bürger und Ordnung bzw. Jugend und Soziales am Freitag und Montag, 27. und 30. Dezember, von 10 bis 12.30 Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Standesamt in dieser Zeit einen Beurkundungsservice für Sterbefälle an. Für dringende ordnungsbehördliche Belange steht die Rufbereitschaft unter Tel. (0 27 34) 43 -...

  • Freudenberg
  • 06.12.19
  • 155× gelesen
Lokales
Am 16. Dezember bleibt das Freudenberger Bürgerbüro geschlossen.

Systemumstellung im Freudenberger Rathaus
Bürgerbüro am 16. Dezember geschlossen

sz Freudenberg. Das Bürgerbüro der Stadt Freudenberg bleibt am Montag, 16. Dezember, aufgrund einer Systemumstellung des EDV-Programmes ganztägig geschlossen. "Alle anderen Dienststellen der Stadtverwaltung sind zu den üblichen Öffnungszeiten uneingeschränkt erreichbar", heißt es in einer Pressemeldung. Ab Dienstag, 17. Dezember, sei das Bürgerbüro wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Außerdem werde an diesem Tag nachmittags eine erweiterte Öffnungszeit bis 17 Uhr...

  • Freudenberg
  • 05.12.19
  • 110× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Teilnehmer der Informationsveranstaltung am Dienstagabend diskutierten über die Inhalte des Projektes von Stadt und DRK.  Foto: Martin Völkel

Villa neben dem Berleburger Rathaus
Mehrgenerationen-Haus: „Jugendzentrum für Ältere“

vö Bad Berleburg. Regina Linde, zuständige Fachbereichsleiterin im Bad Berleburger Rathaus, sprach am Dienstagabend in der Informationsveranstaltung im Bürgerhaus von „einem ziemlich guten Plan“: Stadt und Deutsches Rotes Kreuz (DRK) sind aktuell dabei, in der Odebornstadt einen interkulturellen Mehrgenerationen-Treffpunkt auf den Weg zu bringen. Der soll, das verriet Bürgermeister Bernd Fuhrmann, in der alten Villa neben dem Rathaus eröffnet werden, der Kreis habe als Eigentümer der Immobilie...

  • Bad Berleburg
  • 04.12.19
  • 309× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 1.292× gelesen
Lokales
Vertreter der Dorfgemeinschaft von Schameder trugen sich jetzt in das Goldene Buch der Gemeinde Erndtebrück ein. Die Gemeinschaft hat zur 700-Jahr-Feier Großartiges geleistet.

Eintrag ins Goldene Buch
Ein Dorf ist zusammengerückt

sz Erndtebrück/Schameder. Begonnen mit der Silvesterparty im Flugzeughangar, dem Festkommers in der Schützenhalle Erndtebrück, der Sternwanderung am 1. Mai, dem Stehenden Festzug und abgeschlossen mit einer Flugshow mit Feuerwerk und musikalischer Begleitung – so reihte sich dieses Jahr zum 700-jährigen Bestehen der Ortschaft Schameder ein Höhepunkt an den nächsten. Bereits nach der gelungenen Auftaktveranstaltung, der Silvesterparty im Flugzeughangar, war es spürbar: Schameder bereitet sich...

  • Erndtebrück
  • 09.11.19
  • 904× gelesen
Lokales SZ-Plus
Saxophonist Klaus Stein, Dichterin und Fotografin Nina Rosendahl sowie Künstlerin Jutta Dornhöfer (v. l.) eröffneten gemeinsam die Ausstellung „Sonnenkind“ im Erndtebrücker Rathaus.

Ausstellung "Sonnenkind" im Rathaus
Mit Licht in die dunkle Jahreszeit

tika Erndtebrück. Gedichte lassen zuweilen Interpretationsspielraum. Bei den Werken von Nina Rosendahl ist diese Freiheit durchaus gegeben. Im Kontext in dem sie entstanden sind, lassen sie allerdings tief blicken. Derer sieben Werke trug sie am Donnerstagabend im Rathaus in Erndtebrück vor – im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „Sonnenkind“ nach dem gleichnamigen Gedicht und Gemälde. Die Veranstaltung war dabei ein „Dreiklang“ mit ebenso persönlicher wie familiärer Note: Während Klaus Stein...

  • Erndtebrück
  • 09.11.19
  • 181× gelesen
Lokales
Die Mitarbeiter des Freudenberger Rathauses sind am 13. November nur eingeschränkt zu erreichen.

Personalversammlung in Freudenberg
Verwaltung geschlossen

sz Freudenberg. Die Verwaltung der Stadt Freudenberg und deren Außenstellen bleiben am Mittwoch, 13. November, in der Zeit von 13.30 bis 16 Uhr wegen einer Personalversammlung geschlossen. Das teilte die Verwaltung in einer Pressemeldung mit.

  • Freudenberg
  • 06.11.19
  • 49× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.