Raub

Beiträge zum Thema Raub

Lokales
In Erndtebrück ist es am 12. Mai zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Post-Mitarbeiter gekommen.

Nach Raubüberfall auf Paketwagenfahrer in Erndtebrück
Polizei nimmt dritten Tatverdächtigen fest

sz Erndtebrück. Nächster Fahndungserfolg für die Polizei, denn die hat am Mittwoch, 7. Juli, einen dritten Tatverdächtigen in Zusammenhang mit dem Raub in Erndtebrück vom 12. Mai festgenommen. Bereits im Juni sind zwei Männer festgenommen worden. Nun haben die Ermittlungen der Bad Berleburger Kriminalpolizei zu einem weiteren Täter geführt, der bei der Tat und der Tatvorbereitung beteiligt war. Am Mittwoch erfolgte im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung die Festnahme des 29-jährigen Mannes....

  • Erndtebrück
  • 08.07.21
Lokales
Die Ermittlungen nach dem Überfall auf ein DHL-Fahrzeug haben zu zwei Festnahmen geführt.

Ermittlungen noch nicht abgeschlossen
Zwei Festnahmen nach Raubüberfall in Erndtebrück

sz Erndtebrück. Im Nachgang des Raubüberfalls in Erndtebrück am 12. Mai hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Wie von der SZ berichtet. war damals in den Vormittagsstunden der Fahrer eines DHL-Fahrzeugs von einem Täter mit einer Pistole bedroht worden. Im Anschluss nahm er zusammen mit einem Komplizen, der zuvor "Schmiere" stand, mehrere Päckchen mit Edelmetall von der Laderampe des Fahrzeugs. Anschließend flüchteten beide zunächst fußläufig. Das Kriminalkommissariat Bad Berleburg nahm...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
Lokales
Am 12. Mai war es auf der Verbindungsstraße zwischen Berg- und Talstraße in Erndtebrück zu dem bewaffneten Überfall gekommen.

Polizei prüft Hinweise
Raubüberfall Erndtebrück: So laufen die Ermittlungen

bw Erndtebrück. Gut zwei Wochen nach dem Raubüberfall in Erndtebrück werten die Ermittler aktuell noch die erhaltenen Hinweise aus der Bevölkerung aus. „Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren“, verrät Niklas Zankowski, Sprecher der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, auf Anfrage unserer Redaktion. Im Hinblick auf die Beute bestätigt er die SZ-Informationen, dass es sich um Pakete eines Edelmetallhändlers handelte, auf die es die beiden Täter offenbar ganz gezielt abgesehen hatten. Zur Höhe...

  • Erndtebrück
  • 28.05.21
Lokales
In Erndtebrück kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Post-Mitarbeiter.

Raubüberfall Erndtebrück
Mehrere Hinweise bei Polizei eingegangen

vö Erndtebrück. Nach dem spektakulären Raubüberfall in der Erndtebrücker Ortsmitte am vergangenen Mittwoch (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich) sind mehrere Hinweise aus der Bevölkerung bei der Kriminalpolizei in Bad Berleburg eingegangen. Dies bestätigte Polizeisprecher Niklas Zankowski am Freitag auf Anfrage der Siegener Zeitung: „Es gibt einige wenige Hinweise, denen wir aktuell nachgehen. Aus ermittlungstaktischen Gründen kann ich dazu allerdings nicht mehr sagen.“ Gleichzeitig...

  • Erndtebrück
  • 14.05.21
Lokales
In Erndtebrück ist es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Post-Mitarbeiter gekommen.

Polizei gibt Personenbeschreibung heraus (Update)
Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall in Erndtebrück

+++ Update 13.18 Uhr +++ Inzwischen hat sich die Polizei per Pressemeldung zu Wort gemeldet - und eine Beschreibung der beiden flüchtigen Räuber herausgegeben: Täter 1: männlich, 25 bis 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, athletische Figur gebräunte Hautfarbe (südländischer Phänotyp), dunkler Vollbart, teilweise bedeckt von einer FFP2-Maske. Bekleidung: schwarze Arbeitshose mit seitlichem weißem Streifen, schwarze Arbeitsjacke (vermutlich Marke Engelbert-Strauß), Kapuzenpulli mit aufgesetzter...

  • Erndtebrück
  • 12.05.21
Lokales
Sechs Jugendliche mussten sich wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes vor der 2. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten.

Sechs Jugendliche vor Landgericht
Freispruch, Arrest und Jugendstrafe

sp Siegen. Wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes mussten sich sechs Jugendliche vor der 2. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten. Jetzt sprach das Gericht das Urteil. Ein Jugendlicher wurde freigesprochen. Es konnte keine Beteiligung an der Tat festgestellt werden. Ein Angeklagter bekam wegen gemeinschaftlichen Raubes plus Körperverletzung eine Jugendstrafe von neun Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Die drei anderen Jugendlichen wurden wegen gemeinschaftlichen...

  • Siegen
  • 26.03.21
LokalesSZ
Bei den Wohnungseinbrüchen sank die Zahl von 147 im Jahr 2019 auf 101 ein Jahr später.
2 Bilder

Kriminalität im Kreis Olpe insgesamt zurückgegangen
Höchste Aufklärungsquote im Land

win Olpe. Erstmals war es Theo Melcher, der als neuer Landrat und damit auch Behördenleiter der Kreispolizeibehörde Olpe die Kriminalitätsentwicklung des abgelaufenen Jahres vorstellte. Und so wie sein Vorgänger im Amt, Frank Beckehoff, immer wieder stolz den virtuellen „Siegerpokal“ hervorholen konnte, war es auch diesmal wieder: Keine andere Polizeibehörde in Nordrhein-Westfalen hat eine so hohe Aufklärungsquote wie Olpe. Erstmals allerdings wurde die aufschlussreiche Statistik nicht in einem...

  • Stadt Olpe
  • 09.03.21
Lokales
4 Bilder

Nach Raub in der Fludersbach
Polizei sucht unbekannten Fußgänger

kay/sz Siegen. Vergangenen Samstag löste ein 34-Jähriger im Siegener Stadtgebiet einen spektakulären Großeinsatz der Polizei aus. Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen stellt sich der Sachverhalt wie folgt dar: Im Anschluss an einen Diebstahl in einem Supermarkt an der Hagener Straße flüchtete der Täter mit einem Taxi vom Tatort. Die alarmierte Polizei konnte im Rahmen der Fahndung das Taxi entdecken und gab dem Fahrer Anhaltezeichen. Der 34-jährige Fahrgast zwang den Taxifahrer...

  • Siegen
  • 28.01.21
LokalesSZ
Moderator Rudi Cerne (l.) war Kriminalhauptkommissar Olaf Möllmann (r.) von der Kripo Olpe ins Studio zugeschaltet.

Raubüberfall auf 82-Jährige
Wertvolle Hinweise über "Aktenzeichen XY"

win Grevenbrück. Äußerst zufrieden ist die Kreispolizeibehörde Olpe mit dem Echo auf ein Hilfsersuchen bei einer komplizierten Fahndung. Nach dem Raubüberfall auf eine 82-jährige Frau in Grevenbrück, der sich in der Nacht zum 16. Februar 2020 zugetragen hat, waren die Olper Kripobeamtinnen und -beamten auf das ZDF zugegangen und hatten darum gebeten, den Fall in die Fahndungssendung „Aktenzeichen XY – ungelöst“ aufzunehmen. Dies geschah, und nach der Ausstrahlung am Mittwochabend gingen über...

  • Lennestadt
  • 14.01.21
Lokales

Polizei hofft auf Hinweise
Raubüberfall bei "Aktenzeichen XY"

sz Grevenbrück. Zwei bislang Unbekannte überfielen am 16. Februar vergangenen Jahres gegen 2 Uhr eine Seniorin in ihrem Haus in Grevenbrück. Sie waren durch die Garage in die Wohnung im Gerichtsweg ins Innere des Gebäudes gelangt und hatten die Frau in ihrem Schlafzimmer angetroffen. Unter Androhung von Gewalt forderten die Täter von ihr die Herausgabe von Bargeld und den Schlüssel für einen Safe. Anschließend fesselten die Täter die Geschädigte und verließen den Tatort in unbekannte Richtung....

  • Stadt Olpe
  • 12.01.21
KulturSZ
Aus dem Rahmen gefallen: Von Rubens‘ „Löwenjagd“ sollten Spitzbuben besser die Finger lassen. Denn das Gemälde des in Siegen geborenen flämischen Malers passt nie und nimmer durch die Tür des Rubens-Saals – jedenfalls nicht unbeschadet. Mit diesem Raubtier sollte man sich also tunlichst nicht anlegen …

Kronjuwelen sind unterm Krönchen nicht zu holen
Die Kunst des Kunstraubs

ph/gmz - Einen Diebstahl in vergleichbarer Dimension wie in Dresden hat es in der Region noch nicht gegeben. ph/gmz Siegen. Wenn es nicht wahr wäre, würde man sich in einem Thriller wähnen. Goldraub, Millionen-Einbruch, Clan-Kriminalität – Bond-Stoff pur. In diesem Fall lässt die Realität manches Drehbuch blass aussehen: Am Morgen des 25. November 2019 dringen zwei Einbrecher in das Schatzkammermuseum im Dresdner Residenzschloss ein. Im Juwelenzimmer im historischen Grünen Gewölbe durchlöchern...

  • Siegen
  • 18.11.20
Lokales

Nach Raub auf Tankstelle
Polizei fasst Verdächtigen

sz Siegen. Im Zusammenhang mit einem Raub auf die „Star“-Tankstelle an der Leimbachstraße am 17. Juni hat die Polizei aufgrund eines Zeugenhinweises einen Mann aus Siegen gefasst. Die Ermittler überführten den 30-Jährigen auch anhand von Beweismitteln, die sie bei dessen Wohnungsdurchsuchung sicherstellten. Das zuständige Gericht schickte den Verdächtigen in Untersuchungshaft.

  • Siegen
  • 21.08.20
Lokales
Die Polizei nahm einen Mann fest, der den Raub auf die Lotto-Annahmestelle in Eichen durchgeführt haben soll.

Erfolg nach Tat in Eichen
"Lotto-Raub": Polizei nimmt Mann fest

sz Eichen. Die Arbeit der Polizei nach dem Überfall auf eine Lottoannahmestelle in Eichen hat sich gelohnt. Mitte Juli hatte ein Mann unter Vorhalt eines Messers einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag in einer Lottoannahmestelle erbeutet. Nun nahm die Kriminalpolizei Kreuztal eine 18-jährigen Deutschen aus Kreuztal zu Hause fest, der tatverdächtig ist. In dessen Wohnung fanden die Beamten die auffälligen weißen Schuhe, die der Täter bei Tatbegehung trug. Der Beschuldigte legte im Rahmen...

  • Kreuztal
  • 19.08.20
Lokales
Mit einem Polizeihund suchten die Beamten den Räuber - und fanden ihn. Symbolbild: Archiv

Wieder Überfall mit Pistole
Spürhund findet Tankstellenräuber

sz Wissen. Erneut ein Überfall in Wissen, erneut benutzte der Räuber eine Pistole: Am frühen Montagabend bedrohte ein 25-Jähriger das Personal einer Tankstelle an der Morsbacher Straße, ließ sich das Geld aus der Kasse aushändigen und machte sich zu Fuß aus dem Staub. Der Tankstellenmitarbeiter konnte der alarmierten Polizei die Fluchtrichtung des Täters beschreiben. Durch Beamte der Wache Wissen und der sukzessiv eintreffenden Kräfte aus Betzdorf und Altenkirchen sowie einem Diensthundeführer...

  • Betzdorf
  • 21.07.20
LokalesSZ
Der Angeklagte musste sich nun der Justiz stellen.

23-Jähriger vor Gericht
Brutale Attacke wegen falscher Rolex

nb Koblenz/Betzdorf. Mithalten können, dazugehören, zeigen was man hat – das wollte offenbar Jonas M. Und in seiner Clique junger Leute ist offenkundig das Tragen von Uhren der Nobelmarke Rolex selbstverständlich. So zumindest schilderte es der 23-Jährige gestern im Landgericht Koblenz. Sein bester Kumpel und weitere Freunde hätten sich solche Uhren zugelegt und er selbst, vom Leben weniger begünstigt, wollte sich „die ganze Zeit auch eine holen“. Jonas M. (alle Namen von der Redaktion...

  • Betzdorf
  • 20.07.20
Lokales
Die nächtliche Fahndung nach dem Räuber blieb erfolglos. Symbolbild: Archiv

Räuber mit kleiner Pistole bewaffnet
Überfall auf Wissener Spielhalle

sz Wissen. Ein 42-jähriger Angestellter einer Spielhalle wurde am Montag gegen 2 Uhr von einem Unbekannten mit einer kleinen Pistole bedroht. Kurz vor „Feierabend“ kam es zu diesem Überfall an der Rathausstraße in Wissen. Laut Polizeibericht wurde der Mitarbeiter aufgefordert, den Tresor zu öffnen und auch sein eigenes Geld auszuhändigen. Zu der Öffnung des Tresors kam es nicht. Der Täter flüchtete mit einem kleinen Bargeldbetrag. Verletzt wurde niemand. Der Täter konnte trotz sofort...

  • Betzdorf
  • 20.07.20
Lokales

Angestellte mit Messer bedroht
Lotto-Räuber erbeutet vierstelligen Betrag

sz Eichen. Wie aktuell gemeldet, war eine Lottoannahmestelle an der Eichener Straße am Dienstagnachmittag Ziel eines bislang unbekannten Räubers. Nunmehr liegen der Polizei nähere Details vor. Nach dem Betreten des Verkaufsraums hatte der Mann eine 51-Jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse verlangt. Er nahm einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag an sich und flüchtete zu Fuß in Richtung Bockenbachstraße. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang...

  • Kreuztal
  • 15.07.20
Lokales

Räuber ermittelt und freigelassen

sz Olpe. Der Raubüberfall auf die „Star“-Tankstelle in Olpe, die sich am 22. Juni ereignet hat, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgeklärt. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Freitag ein polizeibekannter 19-Jähriger aus Kreuztal nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen. Der Mann stehe in dringendem Verdacht, den Raubüberfall begangen zu haben. Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung wurde belastendes Beweismaterial aufgefunden. Der tatverdächtige Heranwachsende wurde auf Anordnung der...

  • Stadt Olpe
  • 07.07.20
Lokales
Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, dessen Spur nach Langenholdinghausen führt.  Foto: Polizei

Vergewaltigung, Raub, Einbrüche, Computerbetrug
Spur führt nach Hollekusse

sz Langenholdinghausen/Friesenhagen. Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft des Oberbergischen Kreises entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und am 9. März 2019 in Morsbach, wo es im Rahmen des Einbruchs auch zu einer Vergewaltigung und einem Raubdelikt kam, war es in mindestens zwei...

  • Siegen
  • 05.06.20
Lokales

Spielhallen-Räuber gesucht

Weil der Raub in einer Spielhalle an der Koblenzer Straße in Siegen von Mitte Dezember noch immer nicht aufgeklärt ist, veröffentlicht die Polizei jetzt Fahndungsfotos aus einer Überwachungskamera. Der gesuchte Mann hatte am 16. Dezember 2019 gegen 22.30 Uhr eine Spielhallenaufsicht zur Seite gestoßen und laut Behörde einen dreistelligen Bargeldbetrag aus der Kasse gestohlen. Mit den Bildern und einer Täterbeschreibung hofft die Polizei nun auf Zeugenaussagen: Der Gesuchte wird auf 20 bis 30...

  • Siegen
  • 15.05.20
Lokales
Die Polizei ermittelt in einem Raubdelikt in Geisweid.

48-Jährige in Wohnung überfallen
Täter drohte mit Messer

sz Geisweid.  Am Montagnachmittag  kam es in einer Wohnung zu einem Überfall auf eine 48-jährige Frau. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei  suchte der Verdächtige gegen 17 Uhr die Geschädigte in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Stormstraße auf. Dort erlangte er unter Vorhalt eines Messers einen niedrigen vierstelligen Euro-Betrag und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Verdächtige wurde wie folgt beschrieben: Männlich, südländisches Erscheinungsbild , ca. 20 - 25 Jahre alt, -ca....

  • Siegen
  • 28.04.20
Lokales

Radfahrer beraubt: Polizei sucht Zeugen

sz Siegen. Bereits am Karfreitag gegen 20 Uhr wurden zwei Jugendliche von fünf Männern bedroht und beraubt. Die beiden 17- und 18-Jährigen waren mit ihren Fahrrädern in Siegen unterwegs. Nachdem sie über die Hindenburgstraße (Hufeisenbrücke) in Richtung Busbereitstellungsplatz gefahren waren, trafen sie zufällig auf die fünfköpfige Gruppe, die sich dort auf einem Parkplatz aufhielt. Die Männer hielten die beiden Radler auf und erpressten unter Drohungen Bargeld. Die Täter sind der Beschreibung...

  • Siegen
  • 17.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.