Realschule

Beiträge zum Thema Realschule

LokalesSZ
Im Wilnsdorfer Rathaus wurde das Moderationsverfahren auf den Weg gebracht. Der Ratsbeschluss war einstimmig.

Bezirksregierung wird eingeschaltet
Diskussion um die vierte Gesamtschule in Siegen

nik Wilnsdorf. In die Diskussion um die vierte Gesamtschule im Siegen und die deswegen befürchteten Schülerströme in umliegende Kommunen wird die Bezirksregierung eingeschaltet. Wie berichtet, hatte die Fraktion Bürger für Wilnsdorf und FDP (BfWuFDP) einen entsprechenden Antrag in den Wilnsdorfer Rat eingebracht, dem jetzt einstimmig stattgegeben wurde. Sobald der Ratsbeschluss in Arnsberg vorliegt, wird es ein Moderationsverfahren geben. Selbstverständlich werde sich Siegen konstruktiv daran...

  • Siegen
  • 28.06.22
LokalesSZ
So könnte die Schulwahl für Siegener Kinder demnächst aussehen: Die Stadt möchte eine 4. Gesamtschule einrichten und dafür Haupt- und Realschulen auslaufen lassen. Dafür sind aber noch einige Hürden zu nehmen.

Bremst ein Bürgerentscheid die Planungen aus?
Der Weg zur vierten Gesamtschule

Die Stadt Siegen will eine vierte Gesamtschule einrichten und sich damit vom gegliederten Schulsystem trennen. Der Rat hat den nötigen Beschluss gefasst, nun gibt es aber noch einiges zu tun. Klarheit gibt es erst im nächsten Jahr.  js Siegen. Die Würfel sind gefallen. In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Siegener Rat mehrheitlich beschlossen, eine vierte kommunale Gesamtschule an den Start zu bringen und in diesem Zuge die Haupt- und Realschulen − und mit ihnen das gegliederte...

  • Siegen
  • 28.06.22
LokalesSZ
Ab 2023 könnte im heutigen PPR auf dem Rosterberg eine weitere Gesamtschule an den Start gehen.
2 Bilder

Gesamtschulen in der Stadt Siegen
Sind kleine Schulen wirklich besser?

js Siegen. Mitte Juni kommt es zum Schwur: Wird die Stadt Siegen im Sommer 2023 eine vierte Gesamtschule einrichten und sich dafür von den letzten verbliebenen Haupt- und Realschulen verabschieden? Was spricht aus erziehungswissenschaftlicher Sicht für, was gegen den Ausstieg aus dem gegliederten Schulsystem in Siegen? Die SZ sprach darüber  im Vorfeld zu der umstrittenen politischen Weichenstellung mit Dr. Jörg Siewert von der Uni Siegen, Leiter der Arbeitsstelle Siegener Netzwerk Schule. Die...

  • Siegen
  • 03.06.22
LokalesSZ
Der Schulgarten, u. a. mit Bienen, gehört zu den Besonderheiten der Realschule am Oberen Schloss. Schüler zeigten  Ministerin Yvonne Gebauer, worauf es hier ankommt.
4 Bilder

Yvonne Gebauer zu Besuch in Siegen
Ministerin drückt Realschule die Daumen

js Siegen. "Ich drücke dieser Schule alle Daumen und wünsche mir, dass der Standort genau so weiter bestehen bleibt." Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, hatte sich briefen lassen. Natürlich war ihr vor dem Besuch der Realschule am Oberen Schloss (ROS) nur wenige Tage vor der Landtagswahl gesagt worden, dass es sie hier kommunalpolitisch brisantes Terrain betreten würde. Sie musste also damit rechnen, dass Rektor Joachim Steinebach die Gelegenheit beim Schopfe...

  • Siegen
  • 12.05.22
LokalesSZ
Ein Bürgerbegehren soll der letzte Versuch sein, das Angebot Haupt- und Realschule in der Siegener Schullandschaft zu erhalten.

Diskussion um Siegener Schulen
Bürgerbegehren soll Ratsbeschluss zu Schulen kippen

sz/vö Siegen. Das dürfte ganz sicher der letzte Versuch sein, das Angebot Haupt- und Realschule in der Siegener Schullandschaft doch noch zu erhalten: Der Siegener FDP-Stadtverband, die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) und die neue Fraktion "Gemeinsam für Siegen" (GfS) wollen sich für ein Bürgerbegehren für den Erhalt des dreigliedrigen Schulsystems in Siegen stark machen – und damit letztlich die jüngste politische Entscheidung, die das "Aus" für Real- und Hauptschule bedeuten würde,...

  • Siegen
  • 11.05.22
LokalesSZ
Das auslaufende Peter-Paul-Rubens-Gymnasium hat einen Nachfolger: Im Sommer 2023 könnten hier bereits die ersten Gesamtschüler unterrichtet werden.

Grünes Licht für vierte Gesamtschule
Stadt Siegen baut ihre Schullandschaft um

js Siegen. Siegen soll eine vierte Gesamtschule auf den Weg bringen und damit das Ende des gegliederten Schulsystems einläuten. Haupt- und Realschulen werden auslaufen, künftig wird die Stadt im weiterführenden Bereich nur noch Gymnasien und eben Gesamtschulen anbieten. Mehrheitlich sprach der Schulausschuss am Donnerstag eine entsprechende Empfehlung an den Rat aus, der möglichst noch vor der Sommerpause den benötigten Beschluss fassen soll. Die Weichenstellung bedeutet einen gewaltigen...

  • Siegen
  • 06.05.22
LokalesSZ
Wird die Hauptschule Achenbach zur Dependance einer vierten Siegener Gesamtschule? Die Politik soll nun Farbe bekennen.

Gesamtschulfrage braucht Antwort
Steht das dreigliedrige System in Siegen vor dem Aus?

js Siegen. Wird die Siegener Schullandschaft ab dem kommenden Jahr kräftig umgepflügt? Mit dieser Frage werden am Donnerstag die Mitglieder des Ausschusses für Schule und Bildung konfrontiert. Abermals geht es darum, ob in der Krönchenstadt eine vierte Gesamtschule auf den Weg gebracht werden soll. Mit Diskussionen ist es aber nicht getan, die Verwaltung drängt auf eine Entscheidung: Die Politik soll Farbe bekennen und sagen, ob sie am bisherigen dreigliedrigen Schulsystem festhalten möchte −...

  • Siegen
  • 03.05.22
SportSZ
Im Eingangsbereich der Zweifach-Sporthalle der Realschule Am Schießberg weist ein Aushang der städtischen Gebäudewirtschaft auf das bestehende Duschverbot hin. Eine kurzfristige Lösung ist nicht in Sicht.

Stadt bekommt Legionellen nicht in den Griff
Der Unmut der Sportler wächst

sila Geisweid. Seit über einem Jahr ist das Problem hinreichend bekannt – eine zufriedenstellende Lösung gibt es allerdings bis heute nicht. Die teils hohen Legionellen-Belastungen in städtischen Einrichtungen in Siegen, die bei Messungen in den Jahren 2019 und 2020 festgestellt wurden (die SZ berichtete), sind in einigen Turnhallen, darunter die Halle der Realschule Am Schießberg in Geisweid, nach wie vor vorhanden – ganz zum Unmut der heimischen Sportler. „Seit knapp zwei Jahren kommen die...

  • Siegen
  • 07.12.21
LokalesSZ
Die Lehrkräfte und Weggefährten der Geschwister-Scholl-Hauptschule verabschiedeten sich von „ihrer“ Schule, die nach den Sommerferien nicht wieder öffnen wird.

Geschwister-Scholl-Schule und Realschule am Schießberg
60 Jahre gemeinsame Geschichte endet

juka Geisweid. Was 1961 parallel begonnen hatte, ist nun, 60 Jahre später, auch gemeinsam zu Ende gegangen. Die Geisweider Geschwister-Scholl-Hauptschule und die Realschule am Schießberg haben ihre letzten Abschlussklassen entlassen, fehlen nach den Sommerferien in der Siegener Schullandschaft. Stattdessen gibt es am Standort Schießberg nur noch die neu geschaffene Gesamtschule, die 2016 mit 109 Fünftklässlern ihren Betrieb aufgenommen hatte. Der Wunsch der Eltern nach einer Gesamtschule war...

  • Siegen
  • 10.07.21
LokalesSZ
Gemeinsames Lernen ist seit Jahren der Regelfall in Nordrhein-Westfalen – dass die Stadt Siegen jetzt 15
ihrer 17 Grundschulen mit Förderschwerpunkten ausweist,
ist im Grunde nur eine Formalität.
2 Bilder

Inklusion soll für jedes Kind erreichbar sein
Schwerpunkte für gemeinsames Lernen

js Siegen. Gemeinsames Lernen ist in den Siegener Schulen kein Neuland. Im Archiv der städtischen Schulverwaltung finden sich Akten aus den 70ern, bei denen es bereits um die Inklusion von Kindern mit Seh-Beeinträchtigung ging – lange, bevor der Begriff Inklusion überhaupt Eingang in den Sprachgebrauch fand. Seit März 2009, als die UN-Konvention über die Rechte Behinderter in Deutschland in Kraft trat, wurde der „Gemeinsame Unterricht“, so die damalige Bezeichnung, zur Norm in der...

  • Siegen
  • 08.07.21
Lokales
101 Absolventen verließen am Freitag die Realschule Am Oberen Schloss.

Die Absolventen der Realschule Am Oberen Schloss Siegen
Getrennte Feiern der vier Klassen

sz Siegen. 101 Schülerinnen und Schüler der Siegener Ganztagsrealschule Am Oberen Schloss erhielten am vergangenen Freitag von Rektor Wieland Briel ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen von getrennten Feierstunden der vier Abschlussklassen. 30 Schülerinnen und Schüler erlangten den Qualifikationsvermerk zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Verabschiedet wurden: ►Klasse 10a: Acelija Aiguna, Selin Atmaca, Brian Becker, Adrian Blumetti, Betul Dakoush, David Eberle, Laila El Touhan, Sabrija Gasi,...

  • Siegen
  • 03.07.21
LokalesSZ
Auch am Löhrtor geht es am Montag noch mit Distanzunterricht los.

Längst nicht alle Lehranstalten machen am Montag auf - UPDATE
Weiterführende Schulen starten mit Distanzunterricht

thor/ch/vö Siegen/Bad Berleburg. Planungssicherheit ist ein hohes Gut. Planungssicherheit ist aber auch ein Wort, das inzwischen sämtliche Schulleitungen in Deutschland aus ihrem Vokabular gestrichen haben dürften. Auch in NRW. Auch in Siegen-Wittgenstein. Die Nachricht am späten Freitagabend aus dem Düsseldorfer Gesundheitsministerium, dass die Schulen im Kreis in der letzten Aprilwoche doch wieder in den Wechselunterricht zurückkehren dürfen, hat die Verantwortlichen in den Lehrerzimmern...

  • Siegen
  • 25.04.21
LokalesSZ

Bei Realschulen und Gymnasien werden Schülerzahlen sinken
Dreigliedriges Schulsystem lässt Federn

js Siegen. Die Verteilung der Schüler auf die weiterführenden Schulen der Stadt Siegen unterliegt einem deutlichen Wandel. Während die Schulformen des klassischen dreigliedrigen Systems das Nachsehen haben, gehen immer mehr Jungen und Mädchen auf eine der Gesamtschulen. Nicht nur die Gymnasien verlieren dabei Schüler, auch bei den Realschulen gehen die Prognosen von sinkenden Anmeldezahlen aus, was aber schon allein mit der Verkleinerung des Angebots zu erklären ist. Von zuletzt vier...

  • Siegen
  • 14.01.21
Lokales

Vandalismus an Realschule
Gullydeckel durch Fenster geworfen

sz Siegen. Vandalen wüteten am Wochenende bei der Realschule am oberen Schloss in der Burgstraße. Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen hoben bislang unbekannte Täter zwei Gullydeckel auf dem Schulhof aus. Anschließend warfen sie diese durch die Fensterscheiben einer Garage auf dem Schulgelände. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf eine dreistelligen Eurosumme.

  • Siegen
  • 14.07.20
LokalesSZ
Die Kreuztaler Gesamtschule startet im August mit fünf Eingangsklassen. Die Realschule musste Kinder abweisen.

Kreuztaler Schullandschaft im Wandel
Gesamtschule startet mit fünf Klassen

sz/nja Kreuztal. Die „Verteilung“ der Fünftklässler auf die weiterführenden Schulen ist in Kreuztal seit Jahren ein heißes Eisen. Nun liegen die Fakten für August vor. Die Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal bildet nach den Sommerferien mit 108 Schülern fünf Eingangsklassen; zunächst hatten 101 Anmeldungen vorgelegen. Sieben Kinder kamen hinzu, die an der benachbarten Realschule nicht aufgenommen werden konnten. 15 Inklusionskinder werden aufgenommen. 45 Prozent der angemeldeten Schüler haben...

  • Siegen
  • 07.05.20
LokalesSZ
Seit vier Wochen ist das Duschen in der alten Giersberg-Turnhalle untersagt. Die Stadt Siegen sperrte die Anlagen, nachdem ein deutlich erhöhter Legionellen-Wert gemessen worden war.
3 Bilder

Überhöhte Messwerte in 22 städtischen Einrichtungen
Siegen dreht Geldhahn gegen Legionellen auf

tile Siegen. Eine halbe Mill. Euro stellt die Stadt Siegen in diesem Jahr im Kampf gegen Legionellen in ihren Gebäuden bereit. Ein üppiges Budget – das aber offenbar erforderlich ist. In rund 150 Liegenschaften der Stadt wurden zwischen November und Februar gemäß Trinkwasserverordnung routinemäßige mikrobiologische Untersuchungen durchgeführt. Auf SZ-Anfrage bestätigte die Verwaltung eine beim Kreisgesundheitsamt meldepflichtige Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes für Legionellen...

  • Siegen
  • 23.02.20
LokalesSZ

Realschule: Kreuztaler Kinder vorrangig aufnehmen
Zweizügigkeit bleibt

nja  Kreuztal. An der Ernst-Moritz-Arndt-Realschule Kreuztal wird ab dem kommenden Schuljahr Schülerinnen und Schülern, die nicht in der Kindelsbergkommune wohnen und die in ihrer Gemeinde eine Realschule besuchen können, die Aufnahme verweigert – wenn die Zahl der Anmeldungen die Aufnahmekapazität der Kreuztaler Realschule übersteigt. Bei zwei Neinstimmen (Uwe Saßmannshausen und Reinhard Lange) stimmte der Kreuztaler Rat der entsprechenden Empfehlung des Schulausschusses zu. Damit bleibt es...

  • Siegen
  • 11.11.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.