Rechte Gewalt

Beiträge zum Thema Rechte Gewalt

LokalesSZ
Der Staatsschutz ermittelt nach III.-Weg-Pöbelei in Siegen.

Staatsschutz Hagen ermittelt
III.-Weg-Mitglieder rufen "du Drecksjude"

ch Siegen. Der Zwischenfall ereignete sich am Sonntagnachmittag. Beim von der städtischen VHS und vom „Aktiven Museum Siegen“ organisierten Spaziergang entlang der symbolischen Stolpersteine im Quartier Hammerhütte wurden die Teilnehmergruppe von Mitgliedern des „III. Weges“ angegangen. Jetzt ermittelt der Staatsschutz in Hagen, für Straftaten mit politischem Hintergrund zuständig. Wört wie "du Drecksjude" fielen Augenzeugen schilderten, dass rund sechs Personen, die aus Richtung des Partei-...

  • Siegen
  • 28.09.20
  • 2.874× gelesen
Lokales
Ein Blick ins Archiv: Nach der Erstmeldung am Tattag, da war die SZ noch eine Mittagszeitung, folgte eine ausführlichere Berichterstattung.

Ein Ort im Siegerlandzentrum soll an Bruno Kappi erinnern
Die Erinnerung wach halten

ch Siegen/Weidenau. Diese Tat blieb ungesühnt, wurde aber nie vergessen: Am Morgen des 15. Dezembers 1992 war Bruno Kappi auf dem Weg zur Arbeit. Der sehbehinderte Lagerarbeiter kam allerdings nie an. Im Weidenauer Einkaufszentrum wurde der 55-Jährige von Unbekannten durch Schläge und Tritte schwer misshandelt. Kappi verstarb noch am Tatort. Die Ermittlungen der Polizei führten damals zu zwei dringend Tatverdächtigen aus der rechtsextremen Szene des Siegerlandes. Skinheads. Beide wurden wegen...

  • Siegen
  • 03.07.19
  • 1.920× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.