Regen

Beiträge zum Thema Regen

Lokales
Bevor der Ausbau der L288 beginnen kann, muss nun erst die Beseitigung des Niederschlagswassers geklärt werden.

Regenrückhaltebecken geplant
Ausbau der L288 in Steineroth verzögert sich

thor Steineroth. Schonfrist für viele Pendler zwischen Westerwald und Siegerland: Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Steineroth (L288) wird nicht mehr in diesem Jahr beginnen. Das gab Theo Brenner in der jüngsten Ratssitzung bekannt. „Da stehe ich ein bisschen den Bürgern im Wort“, sagte der Ortsbürgermeister vor dem Hintergrund regelmäßiger Nachfragen. Dabei war eigentlich soweit alles klar, damit mit dem Millionen-Projekt im zweiten Halbjahr begonnen werden konnte. Der Landesbetrieb Mobilität habe...

  • Altenkirchen
  • 20.07.21
  • 199× gelesen
Lokales
Noch sind die Wurzeln der abgestorbenen und gefällten Bäume im Boden und halten ihn fest. Doch wenn das tote Wurzelwerk austrocknet, wird es brüchig und bietet dann keinen Halt mehr. Ist bis dahin nicht neue Vegetation entstanden, die diese Funktion übernimmt, drohen bei neuen Starkregen Hangrutsche. Unser Bild entstand am Hohen Hagen zwischen Neuenkleusheim und Stachelau, einer Steillage, die gerade vom Käferholz geräumt wird..

Ohne ausreichenden Nachwuchs rutschen Hänge ab
Noch halten die Wurzeln

win Olpe. Der Wald hat mannigfaltige Funktionen. Eine davon ist es, als Wasserspeicher zu dienen: Wie ein Schwamm saugt ein gesunder Wald Regen auf; die Bäume geben es langsam ab. Angesichts der kahlen Hänge, die vor Monaten noch Fichtenwälder waren, kommt bei manchem die Frage auf, ob die Borkenkäferkalamität und die damit verbundene Abholzung der toten Fichtenwälder eine Mitursache der Fluten sein könnte, die gerade in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ihr Werk der Zerstörung...

  • Kreis Olpe
  • 20.07.21
  • 162× gelesen
Lokales
In der Nacht zum Donnerstag sind Feuerwehrleute aus dem AK-Land in den Kreis Ahrweiler ausgerückt, um dort den Menschen im Kampf gegen die Wassermassen zur Seite zu stehen. Am Freitag wurde der Einsatz für beendet erklärt.
Video 4 Bilder

Flutkatastrophe (Videos)
Feuerwehren aus dem AK-Land beenden Einsatz im Kreis Ahrweiler

+++Update Freitag, 12.51 Uhr+++ Die im Unwetter-Gebiet im Kreis Ahrweiler eingesetzten Einheiten der heimischen Feuerwehren haben nach derzeitigem Stand ihre Einsätze beendet, sind auf dem Rückweg in den Kreis Altenkirchen oder haben diesen bereits erreicht. Das teilt die Kreisverwaltung am Freitagmittag mit. Andere Hilfskräfte wie die Schnelleinsatzgruppe SEG sind noch im Einsatz. +++ Erstmeldung +++ damo Kreis Ahrweiler/Kreis Altenkirchen. Gott zur Ehr, dem Nächsten zu Wehr: Der Leitsatz der...

  • Kirchen
  • 16.07.21
  • 7.472× gelesen
Lokales
Das Hytrans Fire System kann bis zu 50.000 Liter Wasser pro Minute wegschaffen.
3 Bilder

Regenrückhaltebecken randvoll
Einsatzkräfte verhindern Dammbruch

sz Neuenwald/Oberveischede. Die Feuerwehr Olpe wurde am gestrigen Donnerstag zur Zentraldeponie des Kreises Olpe nach Neger gerufen. Das dortige Regenrückhaltebecken war durch den Starkregen der vergangenen Tage randvoll gefüllt. Bei Kontrollen des Dammes durch Mitarbeiter des zuständigen Umweltamtes des Kreises Olpe wurde festgestellt, dass dieser durch die enormen Regenmengen, die auf das Dammbauwerk niedergegangen waren, schon durchweicht war. Dieser Befund wurde auch durch einen...

  • Kreis Olpe
  • 16.07.21
  • 266× gelesen
Lokales
Flutkatastrophe: Insgesamt 68 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Laasphe, Bad Berleburg, Erndtebrück, Netphen, Siegen und Burbach sind am Donnerstagabend in Richtung Düren aufgebrochen.

Flutkatastrophe (Update)
Feuerwehren und DRK aus Siegen-Wittgenstein rücken nach Düren aus

sz Siegen/Düren. Nachdem die bislang bereits eingesetzten Kräfte des Kreises Siegen-Wittgenstein, darunter auch die gesamte Führungseinheit des Kreises am späten Donnerstagabend wohlbehalten zurückgekehrt sind, wurden nach Auskunft von Kreisbrandmeister Bernd Schneider gleich drei komplette Feuerwehrzüge aus dem Kreisgebiet zur Hilfeleistung in den Kreis Düren abkommandiert. Die insgesamt 68 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Laasphe, Bad Berleburg, Erndtebrück, Netphen, Siegen...

  • Siegen
  • 16.07.21
  • 2.886× gelesen
Lokales
Viele Hobbygärtner kennen es: löchrige Blätter und angefressenes Gemüse. Die Schnecken leisten zurzeit wieder ganze Arbeit, denn bei viel Nässe fühlen sie sich besonders wohl.
2 Bilder

Was hilft gegen Schnecken im Garten?
Gute Zeiten für Schleimer

gro Siegen. Regen, Regen und noch mehr Regen – der Sommer war definitiv schon mal besser. Neben fehlenden Sonnenstrahlen und schlechter Laune hat der verregnete Sommer eine weitere Nebenwirkung: viele Schnecken. Ob auf Fußwegen, im Gras oder im frisch bepflanzten Gemüse- oder Blumenbeet – überall tummeln sich die schleimigen Tierchen. Besonders Hobbygärtnern ist der Vielfraß ein Dorn im Auge, denn haben es sich die Schleimer erst einmal im heimischen Garten gemütlich gemacht, bleiben von den...

  • Siegen
  • 16.07.21
  • 125× gelesen
Lokales
Heftige Unwetter in NRW, in Hagen ist die Lage dramatisch. Heimische Einsatzkräfte eilen am frühen Mittwochmorgen zur Hilfe.

Dramatische Unwetter und Überflutungen +++ Update +++
Heimische Feuerwehren eilen nach Hagen

+++ Update 15.15 Uhr +++ sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Hagen. So ist die Lage in den Hagener Stadtteilen: Überflutete Bäche und Straßen nicht befahrbar Der Stadtteil Dahl ist aufgrund von Geröllmassen in Richtung Hagen derzeit nicht zu erreichen. Ein Unimog wurde als Rettungswagen ausgestattet, um eine notärztliche Versorgung in Dahl sicherzustellen. In mehreren Bereichen kam es durch die Wassermassen zu Teileinstürzen von Wänden an Gebäuden. Das Wasser riss zudem unter anderem Geröll mit,...

  • Siegen
  • 14.07.21
  • 8.417× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Göbel.

BIS AUF WEITERES
Was soll ich tun?

Mein neuerdings beschädigtes Festnetztelefon der Marke Panasonic ruft Erinnerungen in mir wach an den Science-Fiction-Film „Lautlos im Weltraum“ von 1972. In dem Klassiker geht es um eine Raumschiffflotte, die seit acht Jahren im Sonnensystem herumkurvt. Es sind keine gewöhnlichen Schiffe, sondern sie transportieren jedes eine große Glaskuppel mit den letzten Wäldern der unbewohnbar gewordenen Erde. Als der Befehl an die Flotte ergeht, die Kapseln zu sprengen und zur Erde zurückzukehren, weil...

  • Siegen
  • 12.07.21
  • 74× gelesen
Lokales
Auch Trauben können Sonnenbrand bekommen – wenn dann mal die Sonne scheint. Aktuell hat der Wein aber eher mit der Feuchtigkeit zu kämpfen.
3 Bilder

Bauernregel verheißt nichts Gutes
So wird das Wetter im Juli

ap Siegen. Ein kurzer Blick aus dem Fenster zeigt es schon: Dicke Wolken, wenig Sonne und immer wieder Regen – das alles hat rein gar nichts mit dem gewohnten Juli-Wetter der vergangenen Jahre zu tun. Und wenn es nach einer alten Bauernregel geht, verheißt das auch für die kommenden Wochen nichts Gutes: Fängt der Juli mit Tröpfeln an, wird man lange Regen haben. Bauernregel geht auf Siebenschläferregel zurück„Da ist tatsächlich etwas dran“, nimmt Julian Pape vom Wetterportal Wittgenstein...

  • Siegen
  • 08.07.21
  • 629× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Peter Barden.

BIS AUF WEITERES
Barfuß im Regen

Als „verbesserlicher“ Katholik bin ich großgeworden mit Orden und klösterlichen Gemeinschaften. Da gab es die „Societas Jesu“ (also die Jesuiten, deren Abkürzung „S.J.“ wir Jesuitenschüler schon mal mit „schwere Jungs“ umschrieben), es gab blumige Namen wie „Franziskanerinnen vom Heiligsten Herzen Jesu“ (so ein Name kann bei Kindern merkwürdige Vorstellungen evozieren), und es gab (und gibt) einen Orden, den ich als Kind wegen seines Namens super fand: „Unbeschuhte Karmelitinnen/Karmeliten“....

  • Siegen
  • 07.07.21
  • 66× gelesen
Lokales
So hatte sich unsere Redakteurin eigentlich den Sommer vorgestellt, aber...
2 Bilder

STADTGEFLÜSTER
Wann wird‘s mal wieder richtig Sommer?

sabe Siegen. Karl Lauterbach hatte mir ganz schön Hoffnung gemacht. „Das kann ein guter Sommer werden“, interpretierte er die sinkenden Inzidenzen jüngst in einem Interview. Und wer hätte das gedacht, der hüftsteife Gesundheitspolitiker kann einen träumen lassen. Ich hatte mir das so ausgemalt: Mit wohlig warmen Sonnenstrahlen im Rücken samt Picknickdecke im Schlosspark liegen, Cappuccino trinkende Menschen à la Pariser-Stadtleben in der alten Poststraße, Freibad mit diesem Gefühl von...

  • Siegen
  • 06.07.21
  • 102× gelesen
Lokales
Et trätscht so schwer, darret va onne no orwe ränt: Das sagt man gewöhnlich, wenn die Region mal wieder von Starkregen heimgesucht wird.

SEJERLÄNNER SCHWATT
"Et trätscht so schwer, darret va onne no orwe ränt"

Aus gegebenem Anlass: „Et trätscht so schwer, darret va onne no orwe ränt“, damit will der gemeine Siegerländer zum Ausdruck bringen, was wir in den letzten Tagen (mal wieder) viel zu oft erleben durften – Es regnet so stark, dass man meint, der Regen würde von unten nach oben fallen. Physikalisch sicher nicht ganz leicht zu erklären, im Siegerland aber durchaus möglich, wir haben da Beweise…

  • Siegen
  • 06.07.21
  • 191× gelesen
Lokales
Im Fall Aue sind Tiefbaumaßnahmen nötig, da das Telefonkabel an der Straße 'An der Müsse' beschädigt ist.

Schweres Gewitter hallt nach
In Teilen von Aue ist die Telefonleitung tot

bw Aue. Die schwere Gewitterfront, die am 20. Juni auch über Wittgenstein hinweggezogen war, hat bleibenden Schaden hinterlassen. Wie berichtet, gab es etwa im oberen Lahntal massive Probleme mit den Telefonleitungen. Erst nach und nach kamen die Haushalte wieder in den Genuss eines funktionierenden Anschlusses. So weit ist dagegen Aue noch nicht, wie die SZ von Anette Emtmann erfuhr. Seit dem heftigen Gewitter vor gut zwei Wochen sei der Telefonanschluss ihrer Eltern tot, berichtete sie der...

  • Bad Berleburg
  • 06.07.21
  • 176× gelesen
Lokales
Land unter: Auf der Siegener Straße  in Kreuztal ging nichts mehr.
5 Bilder

Straßen und Keller unter Wasser
Unwetter trifft Kreuztal

bjö Kreuztal.  Eim heftiges Unwetter bescherte der Stadtfeuerwehr Kreuztal am Freitagnachmittag knapp zehn Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet. In der Innenstadt ging auf der Siegener Straße nichts mehr, wo die Kanaleinläufe die Wassermassen nicht mehr gänzlich aufnehmen konnten und in Richtung Langenauer Brücke ein See auf der Fahrbahn entstand. Hier ruhte der Verkehr, bis die Fluten auch mit Hilfe der Feuerwehr abgelaufen waren. Gleich nebenan in der Bahnhofstraße stand der Keller eines...

  • Kreuztal
  • 04.06.21
  • 2.438× gelesen
LokalesSZ
Die Gastronomie durfte ihre Terrassen wieder öffnen, die meisten Treffen an der frischen Luft fielen bislang aber buchstäblich ins Wasser.

Zumindest die Natur freut sich
Nasser Mai vermiest Gastronomen das Geschäft

sz/sp Siegen/Bad Berleburg. Wer oder was treibt die Spargelpreise in die Höhe? Zwingt uns dazu, den Grill unter der Wetterschutzhaube verpackt zu lassen und das erste, lang ersehnte frisch Gezapfte nach den Lockdown-Lockerungen unter dem Heizpilz runter zu kippen? Das kalte Frühlingswetter, nein, genauer: Der nasse Nathan ist schuld. Das Tiefdruckgebiet hängt in dieser Woche über dem Norden Deutschlands fest – und lässt uns zwischen Burbach, Bad Laasphe und Bilstein im Regen stehen....

  • Siegen
  • 26.05.21
  • 273× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

BIS AUF WEITERES
Murphys Gesetz

Ende März ist es endlich soweit, falls die bereits sehnsüchtig erwartete Lieferung der Module auch tatsächlich eintrifft: Ich werde stolzer Besitzer einer Photovoltaik-Anlage. 14 KW werden es – für ein Einfamilienhaus schon ganz ordentlich. Seitdem ich den Auftrag vergeben habe und weiß, wann die Anlage kommen wird, nehme ich freilich das Wetter ganz anders wahr als vorher. Mir tut jeder Tag mit strahlendem Sonnenschein ein bisschen weh, weiß ich doch, dass mir jetzt einige Kilowattstunden...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 12× gelesen
LokalesSZ
Das Hochwasser der Sieg im Dezember 2015 verursachte erhebliche Schäden.

Interaktive Karte verrät die Hochwasser-Gefahren von morgen
Ein Atlas, der in die Zukunft blickt

ihm Siegen/Bad Berleburg. Hochwasser ist im Siegerland nicht unbekannt. Wenn sich die Siegwiesen bei Niederschelden in eine Seenlandschaft verwandeln, wenn der Dreisbach in Herzhausen bedrohlich nahe an der Uferkante gurgelt, dann ist Vorsicht angesagt. Kein Vergleich natürlich mit den Überschwemmungslagen an Rhein oder Mosel, an Elbe oder in engen Alpentälern. Von weltweiten Hochwasser-Katastrophen ganz zu schweigen. Aber auch im beschaulichen Siegerland, in Olpe oder in Altenkirchen kann...

  • Siegen
  • 23.02.21
  • 239× gelesen
Lokales
Die Sieg bei Niederschelden: Ihr wurde es nach Schneeschmelze und  anhaltendem  Regen in ihrem Bett zu eng.

Regen und Schneeschmelze
Die Sieg macht sich breit

sz Siegen/Niederschelden. Die weiße Pracht ist verschwunden:  Nach dem Tauwetter und zuletzt gefühltem  Dauerregen  ist am Wochenende  der Pegel einiger Flüsse deutlich angestiegen. Auch die  Sieg in Niederschelden  dehnte sich am Samstag ordentlich aus  und  stieß in Gefilde vor, die normalerweise trocken sind.

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 2.322× gelesen
Lokales
Der Tagt beginnt wie angekündigt windig - Sturmtief "Kirsten" stimmt mit den ersten stürmischen Böen, ein paar Regentropfen und herbstlichen Temperaturen auf die bevorstehende Wetterlage ein.
4 Bilder

Keine schweren Schäden
Sturmtief "Kirsten" ging schnell die Puste aus

sz Siegen/Bad Berleburg. Dem Sturmtief "Kirsten" ging zügig die Puste aus. Denn schon am Mittwochmittag war es merklich ruhiger geworden. An der Wetterstation Birkelbach habe man 88,6 km/h gemessen, so Carsten Beyer von Meteo Siegerland: "Das Hauptwindfeld ist schon durch. Es sind zwar Bauzäune umgefallen und Äste abgeknickt, aber größere Schäden hat es wohl nicht gegeben. Der Wind bleibt bis zum späten Nachmittag noch spürbar und kann auch stürmische Böen bringen, doch insgesamt schwächt er...

  • Siegen
  • 26.08.20
  • 1.134× gelesen
LokalesSZ
Die Aufräumarbeiten in der Klotzbach sind beendet. Nun wird nach Lösungen gesucht, damit sich solche Schäden nicht (allzu oft) wiederholen.

Neue Satzung nach Klotzbach-Überschwemmung
Stadtbürgermeister prophezeit "Regen-Hotspots"

thor Kirchen. Die Stadt Kirchen wird für ihr Kerngebiet vorzeitig eine Satzung zur Einführung der wiederkehrenden Beiträge für den Straßenausbau beschließen. Das ist die direkte Konsequenz aus dem erneuten Unwetter-Schaden in der Klotzbach. Diesen Plan verkündete Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen am Dienstagabend im Bauausschuss. Damit will man im wahrsten Sinne des Wortes den Weg für einen Ausbau der völlig kaputten Straße ebnen, ohne dass nur wenige Anlieger zur Kasse gebeten werden....

  • Kirchen
  • 19.08.20
  • 252× gelesen
Lokales
Anfang des Monats Juli, hatten die Landwirte durchaus Mühe eine trockene Phase für ihre Ernte zu finden.

Wetterportal Wittgenstein
Juli zeigt sich von seiner kühlen Seite

sz Wittgenstein. Der Juli zeigte sich im Wittgensteiner Land lange Zeit recht kühl mit einem bunten Mix aus freundlichen und eher trüben Tagen. Während sich Temperaturen und Sonnenscheindauer nahe an den Mittelwerten bewegten, erreichte die Niederschlagsmenge mal wieder nicht die Mittelwerte. Dies erfassten die Beobachtungen und Messwerte des Wetterportals Wittgenstein. Wie weit der Klimawandel in den vergangenen Jahren gerade im Sommer bereits gewirkt hat, zeigt der Vergleich der...

  • Bad Berleburg
  • 03.08.20
  • 243× gelesen
Lokales

Auf regennasser Fahrbahn
Auto schleudert gegen Laternenmast

sz Siegen. Glück im Unglück hatte am Mittwochabend ein 66-Jähriger, dessen Pkw auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Unfall ereignete sich gegen 20.10 Uhr auf der Frankfurter Straße bergauf in Richtung Eremitage. In einer Linkskurve verlor der Senior die Kontrolle über seinen Wagen. Das schlingernde Auto prallte gegen einen Laternenmast. Der Mann verletzt sich leicht. Rettungssanitäter behandelten ihn vor Ort. Den Schaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro, den an...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 222× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.