Regionalplan Arnsberg

Beiträge zum Thema Regionalplan Arnsberg

LokalesSZ
In Niederdielfen würde der komplette Bereich „Augraben” mit Schulzentrum und Sportplatz (Bild) zu einem besonderen Schutzbereich.
2 Bilder

Gemeinde Wilnsdorf: Vier problematische Bereiche
Die Absurditäten des Regionalplans

tip Wilnsdorf. Wenn sich ein eigentlich immer recht besonnener Geselle wie Martin Klöckner in Rage redet, dann muss es schon ein besonderes Thema sein. Am Montag war es so weit: Die Gemeinde Wilnsdorf hatte zur Pressekonferenz zum Regionalplan geladen. Und der Dezernent für Bauen, Wohnen und Umwelt legte im Parforceritt über knapp zwei Stunden dar, was nach Meinung der Gemeinde schief gelaufen ist in Arnsberg. Kurz gesagt: so ziemlich alles. Auch Bürgermeister Hannes Gieseler sparte nicht mit...

  • Wilnsdorf
  • 07.06.21
  • 826× gelesen
LokalesSZ
Die sieben Bürgermeister aus dem Kreis Olpe befürchten, dass der neue Regionalplan die Entwicklung der Region mit ihren Besonderheiten einschränken könnte. Das Miteinander von Wohnen und Arbeiten, Erholung und Natur müsse gewährleistet bleiben – hier deutlich auf einem Luftbild, das Wendenerhütte (im Vordergrund) und Gerlingen samt Autobahn und Industriegebiet zeigt.

Falsche Grundlagen, falsche Ziele
Olper Bürgermeister kritisieren Regionalplan scharf

win Olpe. Was den elf Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein sieben Seiten wert ist (die SZ berichtete), breiten ihre Kollegen aus dem Kreis Olpe sogar auf zwölfen aus. Noch geharnischter ist der Protest gegen das, was Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (CDU) und seine Fachleute als Entwurf des neuen Regionalplans vorgestellt haben. So kritisieren die Bürgermeister aus dem Kreis Olpe, dass zwischen den kommunalen Bedarfsabschätzungen und denen der...

  • Kreis Olpe
  • 20.05.21
  • 70× gelesen
LokalesSZ
Windräder am Kindelsberg? Nicht nur aufgrund solcher Planspiele zerreißt die Stadt Kreuztal den Regionalplan in der Luft.
2 Bilder

Heftige Kritik an Papier aus Arnsberg
Kreuztal fassungslos: Regionalplan als unsoziale Zumutung

nja Kreuztal. Windräder am Kindelsberg, kein Entwicklungspotenzial für Ortschaften wie Osthelden – das sind zwei konkrete Beispiele dafür, wie der Entwurf des Regionalplans der Stadt Kreuztal in die Suppe spuckt. Bis Ende Juni können u. a. Kommunen, aber auch die Bürgerinnen und Bürger selbst, ihre Meinung zu dem Papier aus Arnsberg abgeben. In der Hoffnung, Gehör zu finden. Kreuztals Stadtplanerin Petra Kramer benötigte nicht weniger als 86 Seiten, um Unverständnis und durchaus auch...

  • Kreuztal
  • 28.04.21
  • 735× gelesen
LokalesSZ
Ein zweites Gewerbegebiet im Insbachtal zwischen Allenbach und Grund soll erste Priorität im neuen Regionalplan bekommen – zumindest was den Hilchenbacher Bereich angeht. 10 Hektar groß könnte das Areal an diesem Hang werden. Fotos: Jan Schäfer
2 Bilder

Regionalplaner fordern Nachjustierung
Hilchenbach hat viel Wohnraum auf Halde

js Hilchenbach. Die Stadt Hilchenbach hat einen deutlichen Überhang an Reserveflächen für Wohnbau – muss bei der Ausweisung von Gewerbegebieten jedoch kräftig nachlegen. Davon geht die Bezirksregierung in Arnsberg aus, die sich derzeit mit den Vorplanungen der Neuaufstellung des Regionalplans beschäftigt und in diesem Zusammenhang die betroffenen Kommunen in einem frühen Stadium einbezieht. Arnsberg zufolge hat Hilchenbach rund 40 Hektar zu viel Wohnraumreserve, für Industrie und Gewerbe müsste...

  • Hilchenbach
  • 02.03.20
  • 599× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.