Regionalplan

Beiträge zum Thema Regionalplan

LokalesSZ
In Niederdielfen würde der komplette Bereich „Augraben” mit Schulzentrum und Sportplatz (Bild) zu einem besonderen Schutzbereich.
2 Bilder

Gemeinde Wilnsdorf: Vier problematische Bereiche
Die Absurditäten des Regionalplans

tip Wilnsdorf. Wenn sich ein eigentlich immer recht besonnener Geselle wie Martin Klöckner in Rage redet, dann muss es schon ein besonderes Thema sein. Am Montag war es so weit: Die Gemeinde Wilnsdorf hatte zur Pressekonferenz zum Regionalplan geladen. Und der Dezernent für Bauen, Wohnen und Umwelt legte im Parforceritt über knapp zwei Stunden dar, was nach Meinung der Gemeinde schief gelaufen ist in Arnsberg. Kurz gesagt: so ziemlich alles. Auch Bürgermeister Hannes Gieseler sparte nicht mit...

  • Wilnsdorf
  • 07.06.21
  • 839× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Tim Plachner.

KOMMENTAR
Setzen, 6!

Man sollte jedem Bürger Wilnsdorfs nahelegen, sich den 300 Seiten starken Regionalplan genau zu Gemüte zu führen. Denn das Machwerk aus Arnsberg wird jeden betreffen – und das leider nur selten positiv. Man muss sich angesichts der hanebüchenen Auswüchse der übergeordneten Planung schon fragen, ob denn einer der Autoren wohl jemals Wilnsdorfer Boden betreten hat? Oder zumindest mal eine Karte der Gemeinde bemüht hat. Wie kann es z. B. sein, dass ausgerechnet das geplante Wohngebiet...

  • Wilnsdorf
  • 07.06.21
  • 302× gelesen
LokalesSZ
Waldeslust anstatt Waldesfrust“ – unter diesem Motto trafen sich 180 Rinsdorfer Bürger in der Gemarkung „Auf’m Esel“ am Sportplatz.

Waldbegehung
Rinsdorfer gegen Gewerbeflächen "Auf'm Esel"

roh Rinsdorf. 12,4 Hektar groß ist die Fläche „Auf’m Esel“ oberhalb von Rinsdorf, die nach dem neuen Entwurf des Regionalplans zum Industriegebiet werden soll. Sehr zum Missfallen der Rinsdorfer Waldgenossenschaft und zahlreicher Bürger, die am Wochenende bei einer Waldbegehung ihrem Unmut Luft machten. 2019 hatte der Wilnsdorfer Rat die Gewerbefläche „Auf’m Esel“ ad acta gelegt – nun taucht sie im Planentwurf wieder auf. „Man reitet in Arnsberg auf einem toten Pferd“, sagte Ortsvorsteher...

  • Wilnsdorf
  • 24.05.21
  • 257× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.