Regionalrat

Beiträge zum Thema Regionalrat

LokalesSZ
Der Wilnsdorfer Ortskern von oben. Häuser mit Freiraum rundum, aufgelockerte Baustruktur, mehr als zwei Stockwerke sind die Ausnahme. Der „Dichtewert“, also die Zahl der Wohneinheiten pro Hektar, ist viel geringer als in Großstädten und Ballungszentren. Das soll auch so bleiben. Zu viel Verdichtung zerstört den Charakter der ländlichen Gemeinden, findet die Kommunalpolitik.
2 Bilder

Droege beim Thema Regionalplan in der Defensive
"Alle gut beraten, einfach mal abzurüsten"

ihm Siegen/Arnsberg. Als zukunftsweisendes Werk hat Hermann-Josef Droege, der Vorsitzende des Regionalrats in Arnsberg und Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion in Siegen-Wittgenstein, vor einem halben Jahr den Entwurf des Regionalplans bezeichnet, Nun stößt der Plan landauf, landab auf viel Kritik, mitunter gar auf komplette Ablehnung. Droege sitzt sozusagen zwischen zwei Stühlen. Er versuchte, sich am Freitag im Kreistag aus der Affäre zu ziehen, indem er den Schwarzen Peter weiterreichte: Die...

  • Siegen
  • 29.06.21
LokalesSZ
Die Windkraft im Wald bleibt ein umstrittenes Thema. Jetzt hat der Regionalrat im Regionalplan Festsetzungen vorgenommen und die Windenergiebereiche aus Umweltsicht in den Kommunen Wittgensteins festgesetzt.

Regionalplan-Festsetzungen: Neun Flächen aus Umweltsicht geeignet
Auf 20 Hektar passen drei Windräder

howe Bad Berleburg. Die Bad Berleburger CDU hat den Stein ins Rollen gebracht und den räumlichen Teilplan Siegen-Wittgenstein des Regionalplans aus Arnsberg unter die Lupe genommen. Der Entwurf zu den Festlegungen der Windenergiebereiche alarmiert die Christdemokraten. Sie befürchten den Verlust der Planungshoheit, insgesamt 16 Flächen wolle der Regionalrat als „verbindlich festschreiben“. Die Siegener Zeitung schaute sich die Festlegungen an und fand heraus: Der Regionalrat hat von der...

  • Bad Berleburg
  • 22.02.21
LokalesSZ
Im Jahre 2015 ging Karl Ludwig Völkel als Bürgermeister der Gemeinde Erndtebrück in den Ruhestand, damals war er 68. Dieses Bild entstand damals aus Anlass seines Abschieds. Seine politische Laufbahn endete damit aber mitnichten (Archivfoto).

Karl Ludwig Völkel zieht in Regionalrat ein
Von Ruhestand noch keine Spur

bw Erndtebrück.  Mit 73 genießen die meisten ihr Rentnerdasein. Sie machen Ausflüge, gehen oft spazieren, handwerkern rund ums Haus. Karl Ludwig Völkel hat sich für einen ganz anderen Weg entschieden. Der ehemalige Bürgermeister von Erndtebrück ist zwar seit 2015 im Ruhestand, aber seine politische Karriere nimmt jetzt noch einmal richtig Fahrt auf. Relativ schnell nach seinem Abschied aus dem Rathaus übernahm der Erndtebrücker einen Sitz im Gemeinderat für seine SPD. Darüber hinaus wurde er...

  • Erndtebrück
  • 12.11.20
Lokales
Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik haben sich zum ersten Regionalbeirat getroffen.

Regionalbeirat gegründet
Uni als Katalysator

sz Siegen. Die Region Südwestfalen gemeinsam weiterzuentwickeln, das ist das Ziel des neuen Regionalbeirats an der Universität Siegen. Der Prorektor der Universität für Digitales und Regionales sowie die Prorektorin für internationales und lebenslanges Lernen´, Prof. Dr. Volker Wulf und Prof. Dr. Petra Vogel, haben den Regionalbeirat ins Leben gerufen. Zum ersten Treffen kamen zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Das übergeordnete Ziel des Regionalbeirats...

  • Siegen
  • 22.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.