Rehbock

Beiträge zum Thema Rehbock

LokalesSZ
In Scheuerfeld sorgt ein Fall von Wilderei für Aufregung; Am helllichten Tag ist ein Rehbock erlegt worden.
3 Bilder

Täter erlegt Reh und lässt den Rumpf liegen
Wilderei am helllichten Tag

thor Scheuerfeld. In früheren Zeiten wilderten die Menschen in den Wäldern der Adeligen, um nicht zu verhungern – von dieser Not ist man im 21. Jahrhundert längst weit entfernt. Umso schändlicher und perfider erscheint daher eine Tat, die sich am Samstag oberhalb der Muhlau in Scheuerfeld ereignet hat. Im Bereich des Muhlhof-Haubergs, an der Grenze zu Mittelhof, ist am helllichten Tag ein Rehbock geschossen worden. Dem Wilderer ging es dabei einzig und allein um das Gehörn, die Trophäe. Er...

  • Betzdorf
  • 11.04.21
  • 3.336× gelesen
LokalesSZ
Glückliche Tage auf Olper "Ümmerich", wo Rainer Brüser und Lebensgefährtin Doro Sternberg als Königspaar 2017 die Polonaise anführten.

Schmerzhaftes Aufeinandertreffen
Rehbock attackiert Olper Ex-Königin

hobö Olpe. Der Vorfall könnte sich auch für amüsante Wortspiele eignen – wie etwa „Royaler Bocksprung“, „Majestätischer Umsturz“ oder „Der Blaublut-Bock“. Wie formuliert, könnte, wenn die Thematik nicht ernst und zudem schmerzhaft wäre: Dorothee Sternberg, die Olper Schützenkönigin von 2017, ist heute vor einer Woche von einem Rehbock schwer verletzt worden – es folgten Operationen, ein fünftägiger Aufenthalt im Hospital und Bettlägerigkeit, bevor nun die ersten schmerzhaften Gehversuche...

  • Stadt Olpe
  • 07.08.20
  • 4.272× gelesen
LokalesSZ
Der junge Rehbock hat sich von den Strapazen hoffentlich wieder erholt: Das Tier verfing sich in einem Waldstück in Oberholzklau in einem Seil und wurde von Passanten aus seiner misslichen Lage befreit.
3 Bilder

Tier verfing sich in Oberholzklauer Waldstück
"Garderobe" als Falle für Rehbock

cs Oberholzklau. Sichtlich in Panik versucht der junge Rehbock, sich aus den Fängen des dicken Seils zu befreien. Das Tier brüllt laut, rennt angesichts seiner aussichtslosen Situation wild im Kreis herum, schlägt dabei immer wieder aus. Erst das Durchtrennen des Taus rettet den Bock, der sofort in den Wald davon rast. Ob sich „Bambi“ von den Strapazen wieder vollständig erholt hat oder später stressbedingt verendet ist, bleibt offen. Fest steht: Die Gerätschaften, die sich in einem Waldgebiet...

  • Freudenberg
  • 29.10.19
  • 1.760× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.