Reise

Beiträge zum Thema Reise

LokalesSZ-Plus
Marco Klein von der gleichnamigen Pension in Bad Laasphe freut sich über die Rückkehr der Übernachtungsgäste nach der Corona-Zwangspause. Aktuell ist die Pension wieder zu 90 Prozent ausgelastet.

Ganz großer Boom bleibt aus
Lage im Tourismus-Sektor etwas entspannt

joge Wittgenstein. Das Coronavirus hat die Reisemöglichkeiten über eine lange Zeit stark eingeschränkt. Auch jetzt herrschen noch Beschränkungen in verschiedenen Ländern. Hinzu kommt die begrenzte Mobilität durch den Ausfall von Flügen. Für viele ist deshalb ein Urlaub in Deutschland die einzige Variante. Dementsprechend stellt sich die Frage, wie sehr sich die Corona-Pandemie also auf die Tourismusbranche hier vor Ort auswirkt. Die Befragung einzelner Ferienhausbetreiber soll die...

  • Bad Laasphe
  • 11.08.20
  • 265× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dr. Oliver Haas sieht sich und seine Praxis in Erndtebrück gut auf die häufiger werdenden Coronatests vorbereitet, er rechnet mit rund 50 Patienten in dieser Woche. Trotzdem könne es für Reiserückkehrer möglicherweise schwierig werden, innerhalb von 72 Stunden einen Arzt zu finden, der einen Abstrich nimmt.

Reiserückkehrer dürfen sich kostenlos auf Corona testen lassen
Viel Betrieb beim Hausarzt

sos Siegen. Es ist besetzt. Immer wieder besetzt. Über eine andere Nummer erklärt die Bandansage, dass alle Mitarbeiter im Gespräch sind, Geduld ist gefragt. „Für Elise“ ertönt zum wiederholten Mal. Die Leitungen der Hausärzte laufen heiß – auch, weil sich Reiserückkehrer melden, die auf Corona getestet werden möchten. Seit dem 1. August können niedergelassene Ärzte die Abstriche von den Einreisenden aus dem Ausland nehmen – egal ob Risikogebiet oder nicht. Und das wird von den Urlaubern...

  • Siegen
  • 04.08.20
  • 2.129× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die europäischen Corona-Risikogebiete (in der Karte rot eingefärbt) werden vom Robert-Koch-Institut ausgewiesen. Der Balkan ist ein besonderer Hotspot – die in Siegen-Wittgenstein infizierten Reiserückkehrer kamen großenteils aus dem Kosovo wieder.

Arbeitgeber dürfen Reiseziel erfragen
Urlaub im Corona-Risikogebiet gilt als grob fahrlässig

ihm Siegen. Jedes Jahr die Verwandten im Kosovo besuchen – das gehört für viele in Deutschland lebende Kosovaren zum Jahreslauf wie für andere Weihnachten und Ostern. In diesem Jahr aber ist alles anders. Die Balkanländer stehen samt und sonders auf der Liste des Robert-Koch-Instituts (RKI) als Corona-Risikogebiete, weil sie mehr als 50 Neuinfizierte pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen aufweisen. Auch die Türkei ist ein Risikoland. Und als beliebtes Urlaubsziel deutscher Reiselustiger ist...

  • Siegen
  • 30.07.20
  • 15.372× gelesen
Lokales

Reisebüros: Kaum Stornierungen wegen des Coronavirus
Kunden warten ab

sp Siegen. Im Siegerland ist es ein bisschen ruhiger geworden, wenn es um das Buchen von Reisen und Urlauben geht, das teilten Reisebüros aus der Region auf Anfrage der SZ mit. Die Kunden wollten erst einmal abwarten oder buchten zum Teil um. Stornierungen gebe es allerdings kaum. Das „Siegerland Reisebüro GmbH Lufthansa City Center“ in Siegen gab an, dass das Interesse am Reisen nach wie vor bestehe, viele aber die Einstellung hätten: „Wir warten, ob da noch was kommt.“ Zwei Stornierungen...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 681× gelesen
Themenwelten
Echte Handarbeit: Die Kunden der Frauenkooperative schätzen die Qualität der Produkte aus regionalen Zutaten.
8 Bilder

Frauenkooperative Mesotopos auf Lesbos
Der Tradition verpflichtet

js Mesotopos. Frauenpower wird groß geschrieben auf Lesbos. Das war schon in der Antike der Fall, als sich die selbstbewusste Dichterin Sappho einen Namen machte und den ihrer Heimatinsel auf ganz besondere Weise weltbekannt machte. Und es zeigt sich auch in der heutigen Zeit. Anders als im Rest des noch immer patriarchisch geprägten Griechenlands spielen die Töchter eine besondere Rolle. Sind sie es beispielsweise, denen die Väter die Häuser hinterlassen. Die herausragende Stellung der Frau...

  • Siegen
  • 13.02.20
  • 345× gelesen
Themenwelten
Reine Handarbeit und wirklich Kräfte zehrend – aber eine fantastische Gruppenerfahrung, die zudem mit einer herrlich entschleunigenden Fahrt über den Fluss Klarälven belohnt wird: Nachdem die Holzstämme miteinander <jleftright>vertaut wurden, gleitet man auf den selbstgebauten Flößen mit 1 bis 3 Kilometern pro Stunde sanft durch die Natur. Mit Stecken und Paddeln wird gemeinschaftlich das Anlanden verhindert.
Video 23 Bilder

Schwedische Provinz Värmland hat viel zu bieten
Spaßeinflößendes Naturerleben

nja Värmland. Geschafft! Vier Stunden Muskeleinsatz liegen hinter uns, während der auch die Gripszellen gefordert waren, denn: Aus einem Stapel massiver Baumstämme entstanden in Handarbeit zwei Flöße, die es sodann per „Seilschaft“ zu einer Einheit zu verbinden galt. Sorgfalt war dabei gefragt – Nachlässigkeit rächt sich nämlich spätestens während der sich anschließenden Jungfernfahrt auf dem schwimmenden Unikat. Und diese soll ja für die vorherige Mühe entlohnen und nicht in Stress...

  • Siegen
  • 13.02.20
  • 628× gelesen
Themenwelten
Dramatische Szenen spielen sich immer wieder am Himmel über Irland ab - wie hier beim Ballycroy Nationalpark im County Mayo.
7 Bilder

Irland ist reich an Geschichte und Geschichten
Cromwells „Vermächtnis“ im verlorenen Tal

nja  Mayo.  Oreo und Benjamin heißen die Besuchergruppe am Ende einer holperigen und kurvenreichen Anreise über ein Sträßchen, das eigentlich keinen Gegenverkehr duldet, mit einem freundlich geblökten „Mäh“ willkommen. „Sie glauben, sie seien Hunde“, erzählt Gastgeber Gerard Bourke mit einem Augenzwinkern, als die beiden Lämmer sich wie selbstverständlich der Gruppe anschließen, um im Lost Valley drei Stunden lang irische Geschichte zu erwandern, die zugleich auch Bourkesche Familienhistorie...

  • Siegen
  • 13.02.20
  • 1.106× gelesen
Themenwelten
Authentische Szene aus dem Inselleben: Der alte Fischer und seine Frau im Hafen von Skala Kallonis wirken beim abendlichen "Netzwerken" wie aus der Zeit gefallen.
26 Bilder

Lesbos: Kein Ort für Massentourismus
Sapphos Erben bewahren die Ruhe

js Mytilini. Schlagzeilen hat Lesbos in jüngster Vergangenheit immer wieder gemacht. Nicht zum ersten Mal in ihrer jahrtausendealten Geschichte wurde Griechenlands drittgrößter Insel die geografische Lage zum Verhängnis. Nur ein Steinwurf trennt sie von der Küste Kleinasiens, wenige Kilometer Meer machen hier die EU-Außengrenze zur Türkei aus. Mit voller Wucht traf die Flüchtlingswelle das beschauliche Eiland vor vier Jahren, machte es zum Ziel unzähliger Boote und damit zu einer Transitzone...

  • Siegen
  • 13.02.20
  • 1.554× gelesen
Lokales
Die CDU Wilnsdorf unternahm eine mehrtägige Reise mit Aufenthalten im Elsass, in Straßburg und Heidelberg. Foto: CDU

Energiereise: CDU Wilnsdorf unterwegs

sz Wilnsdorf. Wieder einmal hatte die CDU Wilnsdorf die Koffer gepackt. Die mehrtägige Energiereise führte zunächst nach Straßburg. Eine sehr informative Stadtführung machte die Fraktion mit der wechselvollen Geschichte der Stadt bekannt, die sich vor allem auch in der Architektur zeigt. Der zweite Tag stand im Zeichen einer Elsassrundfahrt. Die Christdemokraten besuchten die Städte Obernai und Kaysersberg. Der Reiseführer zeigte dort u. a. das Geburtshaus des berühmten Arztes und Philosophen...

  • Wilnsdorf
  • 29.10.19
  • 98× gelesen
LokalesSZ-Plus
Christine Kölsch-Sauer und Carsten Sauer bleiben erst einmal nur die Erinnerungen an ihren Sansibar-Urlaub vor zwei Jahren.

Nach Thomas-Cook-Pleite
Reise-Frust statt Urlaubs-Lust

nb Freusburg. Vor dem großen Terrassenfenster präsentiert der Siegerländer Herbst sich in seiner ganzen Trübsinnigkeit: Es schüttet wie aus Eimern, der Wind bringt die Hortensien in Wallung. Christine Kölsch-Sauer und Carsten Sauer könnten dem Ganzen eigentlich ganz entspannt zusehen – den Blick schon auf 16 Tage Urlaub unter der Sonne gerichtet. Doch wohlgemerkt: könnten. Denn: Das Paar aus Freusburg wollte mit Bucher Reisen nach Sansibar touren, und das ist ein Tochterunternehmen von Thomas...

  • Kirchen
  • 04.10.19
  • 2.619× gelesen
ThemenweltenAnzeige
SZ-Leser können eine Tagesfahrt mit der AKE-Rheingold durch das Rheintal gewinnen.
Aktion

Tagesfahrt mit der AKE-Rheingold durch das Rheintal gewinnen
Rheinromantik auf Schienen

Alles einsteigen zu einer großen Portion Rheinromantik: Die Siegener Zeitung verlost zwei Tickets, um am Mittwoch, 21. August, die Sommerzeit im romantischen Rheintal mit der AKE-Rheingold zu erleben. Zur Fahrt gehört eine Live-Moderation  der Sehenswürdigkeiten entlang der Reiseroute sowie ein ca. vierstündiger  Aufenthalt in Bacharach. Eisenbahn-Rundfahrt auf beiden Rheinseiten Wie in kaum einem anderen Landstrich in Deutschland verbinden sich im romantischen Rheintal eine faszinierende...

  • Siegen
  • 08.07.19
  • 1.460× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.