Reisebüro

Beiträge zum Thema Reisebüro

LokalesSZ
Urlauber müssen sich auf teurere Reisen einstellen.
2 Bilder

Flug, Leihwagen, Hotel
Darum wird der Urlaub teurer - und so kann man sparen

Die Lufthansa kündigt steigende Ticketpreise an, Mietwagen werden knapp, Pauschalreisen deutlich teurer. Warum das so ist – und wie man sparen kann. ap Olpe/Weidenau. Pünktlich zu den Osterferien werden die Reisebeschränkungen gelockert – doch Urlauber müssen sich in diesem Jahr auf deutlich höhere Preise einstellen. Die Lufthansa kündigt schon jetzt steigende Ticketpreise an, auch Mietwagen werden knapp und vor allem teuer, und selbst ein Ferienhaus in Deutschland ist kein Garant mehr für...

  • Siegen
  • 09.03.22
LokalesSZ
Martin Tascioglu, Inhaber der Reise-Galerie im Siegener Kirchweg, freut sich über die erhöhte Nachfrage. Besonders Mallorca, die Party-Insel der Deutschen, ist derzeit ein sehr beliebtes Urlaubsziel.

Die Reiselust nimmt wieder zu
Mallorca macht sich locker

Der ein oder andere Koffer ist gepackt. Gleichzeitig steigt in den heimischen Reisebüros die Nachfrage an. Schuld daran ist vor allem die beliebteste Urlaubsinsel Deutschlands –  denn Mallorca lockert die Corona-Regeln. Weg mit der Maskenpflicht, Schluss mit 3G. gro Siegen. "Die Leute haben wieder Lust auf Sonne, Strand und Cocktails. Für viele ist Mallorca daher das perfekte Reiseziel", weiß Martin Tascioglu, Inhaber der Reise-Galerie im Siegener Kirchweg. Partyurlaub auf Mallorca? Was vor...

  • Siegen
  • 16.02.22
LokalesSZ
,,Früher haben wir in einem Monat zehn Kreuzfahrten verkauft, jetzt nur noch eine.'' Martin Tascioglu, Inhaber Reise-Galerie

Covid-Ausbruch auf der „Aida“
Corona-Kreuzfahrt führt zu Umbuchungen

ap Siegen. Auf einen Urlaub freut man sich meist schon wochen- oder gar monatelang im Voraus – und manchmal endet die Reise dann schneller als gedacht. So wie bei Aida-Urlauber Rüdiger Fuhr aus Müsen: An Bord des Kreuzfahrtschiffes waren nicht nur 3000 Urlauber, sondern auch das Coronavirus (die SZ berichtete). Auch Pauschalreisen werden kaum gebucht„Das haben wir deutlich zu spüren bekommen“, sagt Martin Tascioglu von der Reise-Galerie in Siegen. Demnach habe es nach dem Kreuzfahrt-Fiasko in...

  • Siegen
  • 04.01.22
LokalesSZ
Was geht gerade in den Reisebüros ab? Die SZ fragte nach und erfuhr: Österreich oder die Niederlande im Winter – das ist dort gar nicht das große Thema.
2 Bilder

Lockdown in Österreich gleicht Reiseverbot
Reisebüros stellt Pandemie vor neue Herausforderungen

nja Siegen/Kreuztal. Österreich befindet sich seit Montag im Lockdown, andere Länder landeten am Wochenende wieder auf der Liste der Hochrisikogebiete. Wer also voller Optimismus die Ski gewachst hat, um in Kitzbühel die Pisten zu erobern und die Saison zu eröffnen, der muss nun umplanen. Was geht gerade in den Reisebüros ab? Die SZ fragte nach und erfuhr: Österreich oder die Niederlande im Winter – das ist dort gar nicht das große Thema. Österreich-Lockdown gleicht Reiseverbot„Diese aktuellen...

  • Siegen
  • 22.11.21
Lokales
Vor dem Schmuddelwetter in Deutschland in andere Gefilde zu fliehen, war zuletzt oft nicht möglich. Doch nun öffnen beliebte Reiseziele außerhalb Europas wieder ihre Grenzen, darunter Thailand und die USA.

Reiseziele öffnen die Grenzen
In welche Länder wir jetzt wieder reisen können

RND Siegen/Olpe/Betzdorf/Berlin. Die Deutschen haben Fernweh – auch viele Menschen aus Siegerland, Wittgenstein oder den Kreisen Olpe und Altenkirchen sehnen sich nach Sonne und Wärme und wollen dem dunklen Spätherbst in Deutschland entfliehen. Lange war das kaum oder nur schwer möglich: Viele Länder hielten ihre Grenzen für Touristinnen und Touristen geschlossen oder sorgten durch strenge Quarantäneregeln dafür, dass ein Urlaub im höchsten Maße unattraktiv war. Inzwischen aber öffnen sich...

  • Siegen
  • 01.11.21
LokalesSZ
Auch der Inhaber der Reise-Galerie in Siegen, Martin Tascioglu, freut sich darüber, dass seine Kunden bald schon wieder in die USA reisen dürfen. Ein Kollege spricht sogar von der „Entscheidung des Jahres“.
2 Bilder

Erleichterung über USA-Comeback
Reisebüros in der Region freuen sich über starke Nachfrage

juka Siegen/Olpe. Während über einen „Freedom Day“ mit dem Ende aller Corona-Beschränkungen in Deutschland noch fleißig diskutiert wird, haben die USA-Fans im Land ihren eigenen „Freiheitstag“ seit Anfang der vergangenen Woche fest vor Augen. Ab Anfang November will die US-Regierung die Einreise von Geimpften wieder erlauben, nach eineinhalb Jahren ohne Abstecher über den großen Teich kann es also endlich wieder losgehen. Ab November sind Reisen nach Übersee wieder möglichEiner derjenigen, die...

  • Siegen
  • 28.09.21
Lokales
Deutschland hat für mehrere Länder auf der Welt eine Reisewarnung ausgesprochen. Umgekehrt erklären aber auch einige Staaten Deutschland zum Risikogebiet – weil hierzulande die Infektionszahlen steigen.

Konsequenzen für Reisende
Deutschland ist Corona-Risikogebiet

sz Siegen/Berlin. Wegen steigender Infektionszahlen haben einige Länder Deutschland zum Risikogebiet erklärt – das hat Konsequenzen für Reisende. Vor einigen Wochen sah es in puncto Sieben-Tage-Inzidenz noch gut aus, sie lag bis im Juni teils deutlich unter zehn. Doch mit den Sommerferien änderte sich die Lage, die Infektionen nehmen landesweit konstant zu. Und das hat auch Konsequenzen für Urlaubsreisen. Denn so wie die deutsche Bundesregierung andere Länder in Europa und der Welt als...

  • Siegen
  • 06.09.21
Lokales
Für Reisende in der Türkei gelten ab Dienstag schärfere Reiseauflagen. Auch die USA und Israel wurden hochgestuft.

Neue Liste des RKI
Türkei, USA und Israel werden Corona-Hochrisikogebiete

sz Siegen/Berlin. Trotz einer hohen Sieben-Tage-Inzidenz von weit über 100 stand die Türkei wochenlang nicht auf der Risikogebietsliste – das ändert sich nun. Die Bundesregierung stuft das beliebte Urlaubsziel als Hochrisikogebiet ein. Auch Israel und die USA wurden hochgestuft. Das geht aus der vom Robert Koch-Institut aktualisierten Liste für Risikogebiete am Freitag hervor. Wirksam ist die Hochstufung für Israel und die USA am Sonntag,15. August. Die Türkei gilt erst ab Dienstag, 17. August...

  • Siegen
  • 13.08.21
LokalesSZ
Die portugiesische Algarve ist eigentlich ein Touristenmagnet. Seitdem das RKI Portugal aber als Virus-Variantengebiet eingestuft hat, sehen viele Urlauber von diesem Reiseziel ab.

Corona-Pandemie: Ungewissheit in den Reisebüros
Delta trübt die Urlaubsfreude

nja Siegen/Kreuztal. Die Ferien stehen vor der Tür, das Fernweh zwickt: Ein Tapetenwechsel ist für viele Menschen im zweiten Sommer der Corona-Pandemie das A(lpha) und O(mega). Wirbelt das Delta nun die Pläne durcheinander? Das Robert-Koch-Institut (RKI) geht mittlerweile davon aus, dass jede zweite Ansteckung in dieser Woche auf die ansteckendere Delta-Variante des Virus zurückgehen wird. Gleichzeitig warnt die Kassenärztliche Vereinigung auf Bundesebene vor Panikmache: Geimpfte seien...

  • Siegen
  • 01.07.21
Lokales
Ist der Reisepass noch gültig? Aktuell verzeichnen Bürgerämter eine vermehrte Nachfrage nach Terminen zur Ausstellung neuer Dokumente.

Bürgerbüros in der Region
Großer Andrang auf neue Reisepässe und Personalausweise

ap Siegen/Bad Berleburg. Endlich mal wieder in den Urlaub fahren – am besten ganz weit weg. Die Reiselust und die weltweit sinkenden Inzidenzwerte treiben derweil viele Menschen in die Siegener Reisebüros (die SZ berichtete). Doch für viele Wunschziele benötigt man nicht nur einen gültigen Personalausweis, sondern auch einen Reisepass. Und weil viele Urlaubshungrige gerade ganz kurzfristig eine Reise planen, haben die hiesigen Bürgerämter allerhand zu tun. Viele beantragen kurz vor dem Urlaub...

  • Siegen
  • 13.06.21
LokalesSZ
Lange blieben Kneipen und Restaurants wegen der Corona-Pandemie zu. Kein Wunder also, dass für diese Branche auch weitere Corona-Hilfen bereit gestellt werden.
2 Bilder

Corona-Hilfen zur Kurzarbeit beschlossen
So geht es weiter für Handel, Gastro und Tourismus

tip Siegen. Das Bundeskabinett hat beschlossen, die Corona-Hilfen zur Kurzarbeit um weitere drei Monate bis Ende September zu verlängern. Das stößt in der Region auf grundsätzliche Zustimmung. Doch es gibt auch kritische Stimmen. „Es ist unstrittig, dass die Hilfen weiter erforderlich sind”, findet Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK). Er beruft sich dabei auch auf Zahlen, die die Kammer jüngst veröffentlicht hatte. Denen zur Folge sehen sich...

  • Siegen
  • 09.06.21
LokalesSZ
In Zukunft bietet Carsten Diehl von Diehl-Reisen, ausschließlich Linienverkehr sowie Gruppenreisen mit Bus, Schiff und Flugzeug im eigenen Katalog an.

Firma Diehl gibt das Büro im Ludwig-Koch-Center auf
Die Reise geht jetzt in Bussen weiter

howe Bad Laasphe. In der Corona-Krise zählt die Branche der Reisebüros, Reiseveranstalter und Reservierungsdienstleister zu den am stärksten betroffenen Branchen in Deutschland. Laut ifo-Institut ist die Intensität des Geschäftsausfalls in der Reisebranche als sehr hoch zu bewerten. Auf einer Skala von -3 bis +3 bewerteten die in den ifo-Konjunkturumfragen im Juni 2020 befragten Reiseunternehmen ihre Corona-Betroffenheit mit -3,0 Punkten mit dem schlechtesten Wert, heißt es. Der Anteil der...

  • Bad Laasphe
  • 26.05.21
LokalesSZ
Im Laufe des Jahres werden wieder mehr Flugzeuge in Richtung der beliebten Urlausländer abheben. Zurzeit ist vielen aber die Unsicherheit noch zu groß.

Reisebranche hofft auf Lockerungen
Verunsicherung beherrscht den Markt

juka Siegen. Quasi seit Beginn der Corona-Pandemie leidet die Reisebranche ganz besonders unter den Einschränkungen und Maßnahmen. Fernreisen sind fast komplett ausgeblieben, selbst in Deutschland ist Urlaub nur äußerst schwer möglich. Doch der touristische Dachverband für NRW setzt sich nun dafür ein, dass es auch in Nordrhein-Westfalen Öffnungsschritte für den Tourismus gibt. „Wir sind davon überzeugt, dass es unter strengen Hygiene- und Infektionsschutzauflagen, den Testungen sowie dem...

  • Siegen
  • 10.05.21
LokalesSZ
Wer in Zeiten von Corona in den Urlaub möchte, sollte seine Reise gut planen.

Reisen in Corona-Zeiten
Das sollte man beim Urlaub beachten

win Altenhundem/Siegen. Leere Flugzeuge und Züge, Autobahnen mit freien Spuren – die Reisesaison 2020 war durch die Pandemie in vielen Bereichen ein Komplettausfall. Und auch im laufenden Jahr dürfte es an vielen Urlaubsorten deutlich ruhiger sein als in normalen Jahren – schon die Sorge, weitab von Zuhause in Quarantäne zu müssen, hält viele trotz Fernweh vom Reisen ab. Wen es dennoch in die Ferne zieht, sollte noch sorgfältiger planen als sonst. Darauf wiesen am Montag Anne Hausmann, Leiterin...

  • Siegen
  • 16.03.21
LokalesSZ
Nach einem Jahr Corona-Pandemie ist die Lust auf Urlaub riesengroß.

Trotz Corona große Lust auf Urlaub
Mallorca rückt als Reiseziel in den Fokus

juka Siegen/Bad Berleburg/Kirchen/Olpe. „Das war wie ein kleiner Aufschrei in der Branche“, blickt Cornelia Fries, Inhaberin von Conny´s Reiseecke, auf das vergangene Wochenende zurück. Am Freitag hatte die Bundesregierung entschieden, alle Balearen-Inseln, darunter also auch Mallorca, mehrere Regionen auf dem spanischen Festland sowie Teile Portugals und Dänemarks wegen sinkender Infektionszahlen von der Risikoliste des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu streichen. Genau zwei Wochen vor dem Start...

  • Siegen
  • 16.03.21
LokalesSZ
Sollten geimpfte Personen in puncto Reisen bevorzugt werden?

Vorsichtige Zustimmung bei Veranstaltern und Betreibern
Privilegien für Geimpfte?

pm Siegen. In Israel schon Realität, in Deutschland und der gesamten EU zunehmend in der Diskussion: ein Impfpass, der gegen Corona geimpften Personen Vorteile gegenüber nichtgeimpften verschafft. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur befürwortet mittlerweile mehr als die Hälfte der Deutschen ähnliche Regelungen für die Bundesrepublik – spätestens wenn allen Einwohnern eine Impfdosis zugänglich ist. Doch ist eine Ungleichbehandlung...

  • Siegen
  • 02.03.21
Lokales
Bis es sich Reiselustige wieder am Pool am Lieblingsurlaubsziel gutgehen lassen können, dauert es wohl noch eine Weile. Die Unsicherheit ist über Ostern noch zu groß, Hoffnung gibt es aber für den Sommer und Herbst.

Unsicherheit ist (noch) zu groß
Kein Urlaub über Ostern

juka Siegen/Olpe. Die Appelle und Vorhersagen aus der Politik sind klar. „Ich bin dafür, Wahrheiten auszusprechen: Osterurlaub in Deutschland kann es dieses Jahr leider nicht geben“, erklärte so beispielsweise Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und trat damit eine Debatte los. Geht Anfang April in Sachen Urlaub wieder etwas oder bleiben die Koffer einmal mehr zu? Klar ist: Die Unsicherheit ist groß. Sowohl bei den Reisebüros, als auch bei den Kunden. Keine Buchungen über Ostern„Bei...

  • Siegen
  • 15.02.21
LokalesSZ
Ungewöhnliches Ambiente: Im „Wendener Reisebüro“ befinden sich neben Katalogen für Reiseziele in aller Welt nun auch Produkte aus der Heimat. Simone Rumpff freut sich, dass Hobbykünstler ihr Angebot annehmen, die selbst erstellten Produkte kostenfrei auszustellen und zu verkaufen. Das Foto zeigt nur einen Teil der Angebote.

Zusätzliche Nutzung in Corona-Zeiten
Kreatives Angebot im "Wendener Reisebüro"

hobö Wenden. „Super“, „eine tolle Idee“, „echt klasse“ – die Reaktionen auf eine Veröffentlichung im Internetportal Facebook überraschten Simone Rumpff – und das restlos positiv. Die Reiseverkehrsfachfrau schlug darin vor, die Räumlichkeiten des familiengeführten „Wendener Reisebüros“ einem weiteren Zweck zuzuführen, nämlich als Ausstellungs- und Verkaufsfläche für Produkte, die normalerweise auf Weihnachts- oder Kreativmärkten angeboten werden. Somit könnte jenen Personen, die ihre selbst...

  • Wenden
  • 20.11.20
LokalesSZ
Meer, Sonne, Sand - das weckt Fernweh und Sehnsucht nach Urlaub. Doch obwohl die Kanaren kein Risikogebiet sind, gibt es auch keinen wirklichen Ansturm von Reisewilligen auf die Inselgruppe.

Auch Kanaren locken nur wenige Urlauber
Kaum Buchungen zu vermelden

juka Siegen. Seit dem 24. Oktober sind die Kanarischen Inseln von der Liste des Robert-Koch-Instituts gestrichen, somit offiziell kein Risikogebiet mehr. Wird die Inselgruppe, im Herbst insgesamt ein beliebtes Reiseziel der Deutschen, somit trotz des „Lockdown lights“ im November zu einer echten Option für Reisehungrige? Temperaturen um die 20 Grad in Gran Canaria, Teneriffa oder Fuerteventura dürften die Gedanken vieler potentieller Touristen dabei noch befeuern. Ab 14. November negativer Test...

  • Siegen
  • 08.11.20
LokalesSZ
Viele potenzielle Urlauber zögern: Sollen sie die Reise ins Ausland antreten oder doch lieber in der Heimat bleiben? Diese Unsicherheit spüren insbesondere die Reisebüros.

Viele Urlauber zögern
Reisebüros spüren noch immer große Unsicherheit

ap Siegen. Die Tage werden bald dunkler, nasser und kälter. Vom herrlichen Sommer- zum ungemütlichen Herbstwetter, vom Smoothie zum Früchtetee und aus den Flip-Flops in die selbstgestrickten Wollsocken – diese Umstellung dürfte den meisten schwerfallen. Was bietet sich da besser an als ein Urlaub in den Herbstferien? Doch das gestaltet schwierig. Beliebte Reiseregionen gelten als Risikogebiet, die Fallzahlen und Regelungen vor Ort schüren Unsicherheiten, bestimmen über Reiselust oder...

  • Siegen
  • 11.09.20
LokalesSZ
Ulrich Schneider aus Kirchen „streicht die Segel“. Sein Reisebüro hatte mit 95 Prozent Umsatzverlust zu kämpfen.

Corona "hat mir das Genick gebrochen"
Reisebüro "Seezeit" in Kirchen schließt nach 14 Jahren

gum Kirchen. Eine hart getroffene Branche durch die Corona-Pandemie ist sicherlich der Tourismus. Reisebüros und Reiseveranstalter sind durch die Krise besonders belastet. Nur ganz langsam erholt sich die Branche vom Schock der vergangenen Monate. Aber die zunehmenden Infektionszahlen lassen wenig Raum für Zuversicht. Ulrich Schneider, der Inhaber des Reisebüros „Seezeit“ in Kirchen, sieht mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die Zukunft: „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und es...

  • Kirchen
  • 17.08.20
Lokales

Reisebüros: Kaum Stornierungen wegen des Coronavirus
Kunden warten ab

sp Siegen. Im Siegerland ist es ein bisschen ruhiger geworden, wenn es um das Buchen von Reisen und Urlauben geht, das teilten Reisebüros aus der Region auf Anfrage der SZ mit. Die Kunden wollten erst einmal abwarten oder buchten zum Teil um. Stornierungen gebe es allerdings kaum. Das „Siegerland Reisebüro GmbH Lufthansa City Center“ in Siegen gab an, dass das Interesse am Reisen nach wie vor bestehe, viele aber die Einstellung hätten: „Wir warten, ob da noch was kommt.“ Zwei Stornierungen habe...

  • Siegen
  • 03.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.