Religion

Beiträge zum Thema Religion

LokalesSZ
Sabine Keim tritt am 1. Oktober ihre Pfarrstelle in Kirchen an. Im Juni wurde die Theologin als Kirchener Pfarrerin gewählt, aber auch als Pfarrerin der künftigen Kirchengemeinde Kirchen-Freusburg.

Die erste Kirchener Pfarrerin in 300 Jahren
Sabine Keim tritt jetzt die Stelle in der Kirchengemeinde an

sz Kirchen. Pfarrerin Sabine Keim wird zum 1. Oktober die seit Sommer vakante Pfarrstelle der ev. Kirchengemeinde Kirchen übernehmen und auch gleichzeitig als Vakanzverwalterin im benachbarten Freusburg wirken. Ab Januar 2022 sind die beiden Gemeinden im östlichsten Zipfel des Kirchenkreises vereint und formieren künftig als „Evangelische Kirchengemeinde Kirchen-Freusburg“. Ab dem kommenden Jahr wird es damit im Kirchenkreis Altenkirchen nur noch 14 Kirchengemeinden geben. Auf ihren...

  • Kirchen
  • 30.09.21
LokalesSZ
Aus Verständigung erwächst Verständnis: Gül Ditsch Wolfgang Münch und Benedikt Rüther (v. l.) unterm Zeltdach.

Religion verbindet
Im Rahmen der „Interkulturellen Tage“ treffen sich Angehörige verschiedener Religionen

goeb Siegen. Ist der religiöse Glaube in einer weitgehend säkularisierten (weltlichen) Gesellschaft überhaupt noch präsent? Ja, er spielt sich wohl eher im Stillen ab, die großen, prägenden Feste der Christen, wie sie die Zeit vor 1950 kannte, speziell in ländlich geprägten Regionen, scheint vorüber, sieht man einmal von Weihnachten und Ostern ab. „Aber das Bedürfnis nach Religion ist da“, sagt Wolfgang Münch von der kath. Kirchengemeinde Heilig Kreuz Weidenau überzeugt und fügt hinzu:...

  • Siegen
  • 21.09.21
LokalesSZ
Imam Ansir Ahmad sprach in einer Online-Veranstaltung zum Thema „Die Rolle der Religion in Zeiten der Globalisierung“.

Vortrag zur Globalisierung und zum Verhältnis zur Religion
In Zeiten der Ellenbogen

dach Betzdorf. Welche Rolle spielt die Religion in der Globalisierung? Sind althergebrachte Traditionen, Werte und Vorstellungen nicht eher Bremsklötze der weltweiten Entwicklung? Diese Gretchenfrage stellte Ansir Ahmad am Mittwochabend in einem Online-Vortrag. Er ist Imam unter anderem für die Ahmadiyya-Gemeinde Betzdorf – und er kommt zu einem klaren Schluss: ganz im Gegenteil. Beinahe tiefkatholisch klang eine der Kernaussagen: „Ohne die Religion gehen die Werte verloren“, befand der...

  • Betzdorf
  • 29.07.21
Lokales
Pater Antony Padamattummal (l.) und Pater Ruben Pinheiro könnten zufriedener nicht sein, sie lieben ihre Arbeit und das Leben hier.

Curry trifft auf Brotzeit
Patres gründen karmelitische Wohngemeinschaft

lm Freudenberg. Wiesengrüne Teeplantagen und ein meerblauer indischer Ozean. Der Geruch von Kokosnuss und feurigem Gewürz liegt in der Luft. Gegessen wird mit bis zu sieben Geschwistern an einem Tisch. Es gibt ein typisch indisches Curry, manchmal vegetarisch, gerne mit frischem Fisch. All das haben Pater Antony Padamattummal und Pater Ruben Pinheiro vor mehr als 15 Jahren zurückgelassen. Die Geistlichen sind zufrieden im SiegerlandIhr Leben in Indien ist eine schöne Erinnerung. „Doch unsere...

  • Freudenberg
  • 14.06.21
LokalesSZ
Dr. Augustinus Jünemann

Interview mit Dechant Dr. Augustinus Jünemann
Bedeutung von Ostern und Reform im Bistum Trier

dach Niederfischbach. Eigentllich hätte Dr. Augustinus Jünemann der Pfarrer der neuen Großpfarrei auf der Trier’schen Insel werden soll. Es kam anders. Die ursprüngliche Pfarreienreform im Bistum Trier wurde gestoppt und wird nun in abgewandelter Weise fortgeführt. Jünemann ist vor gut einem Monat zum neuen Dechanten des Dekanats Kirchen ernannt worden. Seitdem steht er der Pfarreiengemeinschaft Niederfischbach-Mudersbach vor, hat außerdem die Pfarrverwaltung der Pfarreiengemeinschaft Heller-...

  • 03.04.21
Lokales
Wie in Freiburg haben Aktivistinnen der kath. Reforminitiative Maria 2.0 auch in Olpe Plakate mit ihren Thesen an die Kirchentüren „geschlagen“. An der Siegerländer Gruppe ist die Aktion vorbeigegangen.

Mehr Dialog statt Konfrontation gefordert
Maria 2.0 in der Region wenig vernetzt

sp Siegen/Hilchenbach. Bundesweit haben die Aktivistinnen der Bewegung „Maria 2.0“ sieben Thesen an die Dom- und Kirchtüren geschlagen. Mit dem Papier fordern die Frauen Reformen für die katholische Kirche. Dringend. In Olpe hat sich eine Gruppe an der Aktion beteiligt und die Forderungen an mehreren Gotteshäusern angebracht. Christina Schreiber ist Gemeindereferentin im Pastoralverbund Nördliches Siegerland und hat sich als eine von wenigen Frauen im Siegerland „Maria 2.0“ angeschlossen. „Hier...

  • Siegen
  • 27.02.21
LokalesSZ
Tradition wird bei Burcu und Ferhat Aldadak großgeschrieben. Für die beiden steht dabei die Religion nicht an erster Steller.

Wie ein Paar mit unterschiedlichen Religionen feiert
Heiligabend oder Zuckerfest?

ap Siegen. Tradition wird im Hause Aldadak großgeschrieben. Ein geschmückter Tannenbaum, der Adventskranz und Plätzchen gehören zur besinnlichen (Vor-)Weihnachtszeit genauso dazu wie ein selbstgebastelter Adventskalender, der Schokonikolaus oder die filmische Einstimmung mit „Drei Nüsse für Aschenbrödel”. An Heiligabend wird ausgiebig gefrühstückt, Zeit mit der Familie verbracht, Geschenke werden ausgepackt – und es wird ganz viel gegessen. „Meine Mama macht immer Rinderbraten”, verrät Burcu...

  • Siegen
  • 23.12.20
LokalesSZ
Dieses Gebäude an der Wendebachstraße möchte der türkische Kulturverein abreißen und dessen Stelle ein zweigeschossiges Haus mit Gebetsraum, sozialen Räumen und einer Wohnung bauen lassen. Wichtig ist ihm ein Standort im Zentralort der Kommune.
2 Bilder

Gemeinde sucht alternativen Standort
Moschee in Wenden

hobö Wenden. Auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend fand sich unter anderem der Punkt „Bebauungsplan Nr. 14 A Wenden-Ortsmitte Süd“. Klingt unspektakulär, doch dahinter verbergen sich ein für den Ortskern von Wenden zukunftsweisendes Planverfahren sowie zudem ein hochaktuelles und durchaus als politisch brisant zu bezeichnendes Thema – der geplante Bau einer Moschee auf dem Grundstück Wendebachstraße 2. Moschee im Ortskern von WendenWie berichtet, hatte Bürgermeister...

  • Wenden
  • 10.09.20
Lokales
Der Umbau des Gemeindehauses erfolgt größtenteils in Eigenleistung. Dafür wurden intern Gewerketeams gebildet.
2 Bilder

800.000 Euro werden investiert
EFG baut Gemeindehaus um

sz Burbach-Holzhausen. Mit der aktuell laufenden Baumaßnahme am Gemeindehaus der EFG Hickengrund in Holzhausen wird auf den akuten Platzbedarf der Einrichtung reagiert. „Insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit benötigen wir dringend weitere Räume, um dem Bedarf gerecht zu werden“, sagt Markus Tempels von der Gemeindeleitung. Im Untergeschoss sind für die Erweiterung der Gruppenräume ein neuer Jugendraum und ein kleinerer Gruppenraum geplant. Zudem wird die bisherige Küche...

  • Burbach
  • 09.07.20
LokalesSZ
Ein Pilger an der Station am Klotzbachsweiher, wo er über sein persönliches Fundament des Lebens nachdenkt.

Pfingst-Pilgerweg in Neunkirchen
Zeit zum Nachdenken

roh Neunkirchen. „Dann traue ich mich !“ So lautete das Echo von älteren Menschen und Eltern mit Kindern in Neunkirchen, denen ein Gottesdienstbesuch zu riskant erschien, das Online-Erlebnis nicht ausreichte, sondern in der Natur gemeinschaftlich im gebührenden Abstand loszogen auf dem Klotzbachweg die Gegenwart Gottes im Heiligen Geist zu erfahren. „Ich bin dann mal weg“ sagte einst Hape Kerkeling als er den Jakobsweg anging und mehre Wochen als Pilger in sich ging. Der Klotzbachsweg, von...

  • Neunkirchen
  • 01.06.20
LokalesSZ
Der geplante Auftritt des Bach-Chors Siegen in der Martinikirche am Pfingstsonntag musste coronabedingt ausfallen.
3 Bilder

Kantaten-Gottesdienst mit Präses Kurschus
Mächtige Botschaft in leisen Worten

tile Siegen. Ohne die üblichen „Trommeln und Trompeten“, wie Präses Annette Kurschus feststellte, fand am Pfingstsonntag der Kantaten-Gottesdienst in der Martinikirche Siegen statt. Auf den zu diesem Anlass eigentlich geplanten großen Auftritt des Bach-Chors mussten die Gläubigen coronabedingt verzichten; sie durften dennoch Kirchenmusik auf hohem Niveau genießen und einer Predigt aus berufenem Munde lauschen: Die leitende Geistliche der ev. Kirche von Westfalen griff die Themen Abschied (Tod)...

  • Siegen
  • 31.05.20
Lokales
Superintendent Stefan Berk verabschiedete jetzt den Arfelder Pfarrer Horst Spillmann in den Ruhestand – mit Mundschutz, versteht sich. Foto: Kirchenkreis

Gottesdienst in Arfeld
Gemeinde verabschiedete Pfarrer Horst Spillmann

sz Arfeld. Im Gottesdienst in Arfeld stand jetzt die Verabschiedung von Pfarrer Horst Spillmann an. Die Corona-Krise hatte zunächst zur Verschiebung des Termins und jetzt beim Termin selbst zum einen dazu geführt, dass Pfarrer und Presbyterium die Gästeliste massiv kürzen mussten, zum anderen durfte im Gottesdienst nicht gesungen werden. Wer Horst Spillmann kennt, der weiß, was für eine Einschränkung allein das für ihn war. „Aber ich will jetzt nicht über Corona lamentieren, dafür ist mir die...

  • Bad Berleburg
  • 27.05.20
LokalesSZ
Rund 200 Muslime kamen auf dem Parkplatz der Ditip Fathi-Camii-Moschee in Zeppenfeld zusammen. Das Ordnungsamt überprüfte, ob alle Schutzmaßnahmen eingehalten wurden.
3 Bilder

Ende des Ramadan
Gebet unter freiem Himmel

sp Zeppenfeld. Die Vögel zwitschern laut, auf den Straßen ist es ruhig. Der Sonntag erwacht nur langsam. In Zeppenfeld aber kommt ein Auto nach dem anderen vorgefahren. Es ist 5.40 Uhr. Das Ziel der Männer: die Ditib Fathi-Camii-Moschee. Unter ihre Arme geklemmt haben sie einen Gebetsteppich, ein Handtuch oder eine Gymnastikmatte. Sie kommen zusammen für das gemeinsame Festtagsgebet zum Ende des Ramadan (23. Mai). Das ist laut der Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW möglich, weil es sich um...

  • Neunkirchen
  • 24.05.20
LokalesSZ
„Es ist wie ein normales Abendessen“, ist Ebru Cin über die aktuelle Situation enttäuscht. „Der Ramadan ist dieses Jahr ziemlich einsam“, ergänzt ihr Mann Hüseyin Cin. Foto: Sarah Panthel

Kein übliches Fastenbrechen im Ramadan
Wie ein normales Abendessen

sp Siegen. Eine leichte Anspannung und Vorfreude ist zu spüren. Der Blick wandert immer wieder zur Uhr, dabei muss er das gar nicht, denn um 21.51 Uhr ertönt das Smartphone: „Allahu akbar …“ (Allah ist groß). Der islamische Gebetsruf kommt via App. Für Familie Cin aus Siegen ist das auch der Hinweis: Jetzt darf mit dem Fasten gebrochen werden. Mit schnellen Schritten geht es in die Küche, der Tisch ist bereits reichlich gedeckt: Gefüllte Weinblätter, Salat, Nüsse, getrocknete Früchte, eine...

  • Siegen
  • 04.05.20
Lokales
Der gebürtige Kirchener und in Niederfischbach aufgewachsene Georg Bätzing wird neuer Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

Gebürtiger Kirchener zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt (Update)
Bischof Georg Bätzing folgt auf Kardinal Marx

tile Mainz/Niederfischbach. Der in Kirchen geborene und in Niederfischbach aufgewachsene Limburger Bischof Dr. Georg Bätzing wird neuer Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz. Er wurde bei der Frühjahrsvollversammlung der Bischöfe in Mainz zum Nachfolger seines Förderers Reinhard Kardinal Marx gewählt. Der scheidende Vorsitzende, seit 2014 im Amt, hatte jüngst erklärt, sich nicht für eine zweite Amtszeit wählen lassen zu wollen. Die Bild-Zeitung berichtete zuerst. 13. Bischof von Limburg...

  • Kirchen
  • 03.03.20
LokalesSZ
Verschiedene Aspekte zum Thema Zeit – Ausschnitte von Arbeiten zweier hiesiger Künstler: Rhythmik, individueller Zeitfluss, Halbwertzeit und der Versuch, all dies „festzuhalten“: Wir verbinden viele Symbole mit der „flüchtigen“ Zeit.  Foto: Peter Barden

Nachdenken über die Zeit
Keine Zeit für die Zeit?

pebe Siegen. Für eine Zeitung scheint die Zeit als Thema intensiven Nachforschens und Berichtens ein Heimspiel zu sein – trägt der vielfältige Informationsgeber sie doch schon ganz deutlich mit sich. Zumindest sprachlich lässt sich der Zeit dabei einigermaßen einfach auf den Grund gehen. Die indogermanische Wurzel des Wortes Zeit hat die Bedeutung „teilen, zerschneiden“, auch die Zeile (wen wundert’s?) und das Ziel sind mit ihr verwandt – ebenso das englische Wort „time“ und, interessant, das...

  • Siegen
  • 03.11.19
Lokales
Mit viel Applaus wurden die Vorträge des Projektchors zum 800. Geburtstag unter der Leitung von Jörg Furchtmann vom Publikum honoriert.
2 Bilder

800 Jahre Burbach
Streifzug durch Glaube und Kirche

roh Burbach. Am Samstag referierte der Marburger Theologe Dr. Ulf Lückel in der fünften Folge der Streifzüge durch Glaube und Kirche in Burbach zum für das Siegerland besonders spannenden Thema „Aufklärung und Erweckung“ (1800 – 1870) in der ev. Kirche zu Burbach. Die Frage von Moderator Friedhelm Schneider an den Theologen, ob die Erweckung für uns heute noch eine Rolle spiele, beantwortete Lückel mit einem entschiedenen: Ja. „Wir haben ein reich bestelltes Feld hinter uns. Auch damals haben...

  • Burbach
  • 09.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.