Repair-Café

Beiträge zum Thema Repair-Café

LokalesSZ
Von wegen schrottreif: Die Reparaturexperten des Reparatur-Cafés tüfteln, basteln und reparieren.
2 Bilder

Nächster Termin am 15. Januar
Reparatur-Café Erndtebrück wird gut angenommen

ako Erndtebrück. Kaputten Gegenständen eine neue Chance geben: Das Erndtebrücker Reparatur-Café fand zum ersten Mal überhaupt im Herbst 2019 statt. Die beiden Mitbegründerinnen der Initiative „Wittgenstein im Wandel“, Friederike Oldeleer und Madita Pietzsch, hatten zuvor schon länger einen Treffpunkt für kleinere Reparaturen geplant. Ihr Gedanke: Neben dem gemeinsamen Kaffeetrinken sollten sich die Teilnehmer über defekte Geräte, Werkzeuge oder andere Gegenstände austauschen und sie gemeinsam...

  • Erndtebrück
  • 07.01.22
LokalesSZ
Repair-Café Kreuztal: Besucherin Barbara Ach aus Siegen schaut Christian dabei zu, wie er ihren Akkuschrauber repariert.
2 Bilder

Ort der Begegnung
Repair-Café Kreuztal: Moderne Elektrogeräte als echte Herausforderung

fabli Kreuztal. Großer Saal, fünf Tische an den Fenstern. Ein Schwätzchen halten und dabei zuschauen, wie etwas wieder heil wird. Das Repair-Café in der Kreuzkirche hat für seine Besucher vor Weihnachten noch einmal geöffnet. Das bedeutet: Jeder kann elektronische Kleingeräte vorbeibringen. Dabei wird selbstverständlich auch gezeigt, was genau repariert wird und wie. Dabei unterhält man sich gern: „Deshalb heißt es Repair-Café. Es soll das Gefühl vermitteln, in einer vertrauten Umgebung zu...

  • Kreuztal
  • 16.12.21
Lokales
Der erste interkulturelle Mehrgenerationen-Treffpunkt im Kreis Siegen-Wittgenstein an der Bad Berleburger Poststraße nimmt Fahrt auf.
2 Bilder

Eröffnung im September in Bad Berleburg
Mehrgenerationen-Treffpunkt offen für alle Menschen

vö Bad Berleburg. Dieses Projekt macht Lust auf mehr: Im September will der Kreisverband Siegen-Wittgenstein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Bad Berleburger Poststraße eine völlig neue Art des Zusammenkommens an den Start bringen. Direkt neben dem Rathaus – im Gebäude des früheren Sitzungszimmers und späteren Wisent-Büros – soll der erste interkulturelle Mehrgenerationen-Treffpunkt im Kreisgebiet auf zwei Etagen eröffnen. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Treffen mittwochs...

  • Bad Berleburg
  • 16.07.21
Lokales

Laptops kamen per Lastenfahrrad

Künftig können die kleinen Patienten des Klinikums Lüdenscheid mit ihren Eltern via Internet-Dienst „Skype“ videotelefonieren oder Väter ihr Neugeborenes auch mal von zuhause bewundern. Denn drei Laptops, generalüberholt und mit dem nötigen Programm ausgestattet, spendete das Repair-Café im DRK-Mehrgenerationenhaus Olpe der Kinderklinik eigens zu diesem Zweck. Auf diese Weise möchten die ehrenamtlichen Initiatoren einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder nicht zu sehr unter dem Besuchsverbot...

  • Stadt Olpe
  • 14.05.20
LokalesSZ
Esad Tursic (l.) ist gelernter Radio- und Fernsehtechniker und wechselt mit der Hilfe von Christoph Kaun (r.) den Antriebsriemen des Motors. Das penetrante Quietschen, das anschließend noch zu hören ist, wird mit einem Tropfen Öl behoben. Danach ist der Kassettenrekorder wieder einsatzbereit.
6 Bilder

Im Repair-Café können defekte Alltagshelfer mit Hilfe von Fachleuten repariert werden
Wenn das Waffeleisen nicht mehr piept

soph ■ Der Toaster wird nicht mehr heiß, die Kaffeemaschine kocht keinen Kaffee mehr und der Fernseher zeigt kein Bild – mit defekten Haushaltsgeräten hatte wohl jeder schon einmal zu tun. Wenn die Garantie abgelaufen ist, kann eine Reparatur im Fachmarkt schnell sehr teuer werden. Wer das defekte Gerät aber deswegen nicht direkt entsorgen möchte, für den kann sich der Weg in ein Repair-Café lohnen. Zum Beispiel in das im Mehrgenerationenhaus in Olpe. Denn dort reparieren ehrenamtliche...

  • Stadt Olpe
  • 16.10.19
Lokales
Diese Jungs und Mädchen stellten beim ersten Klimawelten-Tag das Projekt „Plant for the Planet“ vor – und machten nebenbei noch Wetterexperimente.
5 Bilder

Erster Klimaweltentag in Hilchenbach
Nachhaltig informiert

sz Hilchenbach. Der erste Klimawelten-Tag in der gleichnamigen Bildungsstätte am Hilchenbacher Kirchweg lockte jetzt rund 250 Gäste an. Die Mitarbeiterinnen der Einrichtung und die Vereinsmitglieder des Trägervereins hatten alle Kräfte mobilisiert und ein buntes Programm zusammengestellt, um die Angebote des Regionalzentrums aufzuzeigen und über Möglichkeiten nachhaltigen Handelns für Umwelt und Klimaschutz zu informieren. So konnte man im Repair-Café erfahren, dass defekte Gegenstände nicht...

  • Hilchenbach
  • 04.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.