Repetal

Beiträge zum Thema Repetal

LokalesSZ
Jörg Hase und Dr. Thomas Bruse (v. l.) in ihrer eigenen Brauerei hinter dem Maischkessel, auf der anderen Seite des Raumes befinden sich die hochmodernen Gärtanks.

Craftbeer-Brauerei
Aus Freunden werden „Braupiraten“

yve Griesemert. „Wo stehen wohl die Kessel?“, frage ich mich, als ich vor dem Hotel Albus auf der Griesemert stehe. Ein Schild sehe ich nicht, nur herrliche Landschaft hinter dem traditionsreichen Gebäude. Plötzlich begrüßen mich zwei Männer, das müssen die „Braupiraten“ sein. Fast im gesamten Kreis Olpe war ich für die SZ-Serie über Mikrobrauereien unterwegs – trank Heldenbräu im Repetal oder Schwarzbier in Schliprüthen. Die Reihe beendet geglaubt, stehe ich nun vor Dr. Thomas Bruse und Jörg...

  • Stadt Olpe
  • 28.09.21
Lokales
3 Bilder

Großeinsatz in Niederhelden
Scheunenbrand greift auf Fachwerkhaus über

kaio Niederhelden/Repetal. Ein Scheunenbrand sorgte am frühen Dienstagmorgen im Repetal für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Um 4.20 Uhr waren die Einsatzkräfte zu einem Brand an der Repetalstraße in Niederhelden gerufen worden. Dort stand der hintere Bereich einer 12 mal acht 8 Meter großen Scheune  in Flammen. Das Feuer bedrohte auch ein direkt angrenzendes altes Fachwerkhaus. Die Bewohner konnten das Haus aber unverletzt verlassen. Als die Feuerwehr zur Kontrolle das Dach des Fachwerkhauses...

  • Attendorn
  • 21.09.21
Lokales
Gute Laune herrschte bei der Übergabe des Bundesverdienstkreuzes an Josef Platte (M.). Mit dem Geehrten stellten sich (v. l.) Landrat Theo Melcher, Christa Platte, Bürgermeister Christian Pospischil und Laudator Frank Beckehoff zum Erinnerungsbild.

Repetal für Tourismus geöffnet
Bundesverdienstkreuz für Josef "Seppel" Platte

win Olpe/Niederhelden. Landwirt, Gastwirt, Funktionär, Rinder- und Pferdezüchter, Golfer, Kommunalpolitiker, Schützenbruder, Lions-Club-Mitglied… Eigenschaften, die für mehrere Lebensläufe ausreichen würden, vereint eine Person, die am Dienstag im Olper Kreishaus im Zentrum des Geschehens stand: Josef Platte aus Niederhelden, dem Landrat Theo Melcher das „Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ ans Revers heftete. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat...

  • Attendorn
  • 18.08.21
LokalesSZ
Der „RuHe-Pfad“ verspricht herrliche Anlaufstellen und Aussichten sowie eine besondere Auszeit für Körper und Geist
5 Bilder

Entschleunigen im Repetal
Neuer „RuHe-Pfad – Rund um Helden“ mit 24 Stationen

yve Helden. „Das wird unser neues Dorfhaus“, zeigt Klaus Gabriel in die ehemaligen Räumlichkeiten der Feuerwehr in Helden, die sich nun zentral in Niederhelden befindet und für das gesamte Repetal zuständig ist. Die Garage neben dem Gebäude steht offen, fast bis zur Decke stapeln sich Materialien. Die werden für den neuen „RuHe-Pfad – Rund um Helden“ gebraucht. Ein Großprojekt, das sich nach fast sechsjähriger Planungszeit nun in der finalen Phase befindet. Im Herbst ist Eröffnung. Klaus...

  • Attendorn
  • 17.08.21
Lokales

Drei Verletzte auf der Repetalstraße
Pkw überschlägt sich

sz Helden. Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der Repetalstraße wurden drei Heranwachsende (17 und 18 Jahre) verletzt. Von der Reper Höhe in Richtung Helden unterwegs, verlor der 18-jährige Fahrer des Pkw vor dem Ortseingang in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses schlingerte in den ansteigenden Böschungsbereich, kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Die drei Insassen wurden leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Laut...

  • Attendorn
  • 28.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.