Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Lokales
35 Kräfte der Einheiten aus Balde, Schameder, Birkefehl und Erndtebrück waren zur Stelle.

35 Kräfte im Einsatz
Brennender Lüfter alarmiert Feuerwehr

vö Balde. Das ging unter dem Strich gerade noch mal gut: Ein mobiler Lüfter fing am Samstagnachmittag in einem Wohnhaus an der Melbacher Straße in Balde Feuer und verursachte eine sehr starke Rauchentwicklung: Ursache könnte ein technischer Defekt gewesen sein, die Polizei machte dazu aber keine näheren Angaben. Der Lüfter wurde mit einem Pulverlöscher abgelöscht, die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr entfernten den Lüfter aus dem Haus und sorgten dann für eine ordentliche Durchlüftung...

  • Erndtebrück
  • 06.04.20
  • 168× gelesen
Lokales
Ein Unfall ereignete sich am Freitag an der Bundesstraße 62 in Erndtebrück.

Unfall an der Bundesstraße 62
Radfahrerin verletzt sich am Kopf

tika Erndtebrück. Mit einer Kopfverletzung kam eine 73-jährige Fahrradfahrerin am Freitagmorgen ins Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen. Die Frau war mit ihrem Zweirad auf dem Gehweg entlang der Bundesstraße 62 in Erndtebrück unterwegs. An der Einmündung von der Marburger Straße zur Oststraße nahe des Ortseingangs kollidierte die Seniorin mit einem herannahenden Pkw, den eine 53-jährige Frau fuhr. „Vermutlich ist es zu einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad gekommen“, erklärte ein...

  • Erndtebrück
  • 03.04.20
  • 890× gelesen
Lokales
Der Zweiradfahrer kam auf der Landesstraße 718 zwischen Bad Berleburg und Meckhausen aus noch ungeklärter Ursache zu Fall.

Unfall auf der Landesstraße 718
Zweiradfahrer bei Unfall leicht verletzt

vö Bad Berleburg. Das dürfte der erste Zweiradunfall des neuen Jahres 2020 im Raum Wittgenstein gewesen sein: Der Fahrer kam am Samstagnachmittag kurz vor 14 Uhr auf der Landesstraße 718 zwischen Bad Berleburg und Meckhausen aus noch ungeklärter Ursache zu Fall - und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein weiteres Fahrzeug war nach SZ-Informationen nicht an dem Unfall beteiligt. Der Zweiradfahrer wurde an der Unfallstelle erstversorgt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die...

  • Bad Berleburg
  • 08.03.20
  • 5.213× gelesen
Lokales
Deutlich verkehrsgünstiger als bisher soll die neue Freudenberger Rettungswache auf der Wilhelmshöhe liegen.

Auf der Wilhelmshöhe
Rettungswache für Freudenberg

ihm Siegen/Freudenberg. Grünes Licht gab der Kreisausschuss am Freitag für den Start der Verhandlungen zum Bau einer neuen Rettungswache in Freudenberg. Sie soll nach dem Rettungsdienstbedarfsplan die bisherige Wache in Freudenberg ersetzen. Kein Grundstück zum Kauf gefundenNachdem der Kreis kein geeignetes Grundstück auf der Wilhelmshöhe gefunden hatte und daher nicht selbst als Bauherr auftreten kann, suchte man per öffentlicher Bekanntmachung Investoren. Zwei Interessenten meldeten sich,...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 3.457× gelesen
Lokales
Am Freitag wurde ein Kind in Kreuztal von einem Pkw erfasst und verletzt.

Unfall in Kreuztal auf der Siegener Straße
Pkw erfasst Jungen

cs Kreuztal. Zu einem Unfall kam es am Freitag gegen 14 Uhr auf Höhe des Rathauses auf der Siegener Straße in Kreuztal. Wie die Kreispolizeibehörde auf Anfrage der Siegener Zeitung mitteilte, wollte ein zwölfjähriger Junge die Straße überqueren, wurde dabei von einem Pkw erfasst und verletzt. Über die Schwere der Verletzungen vermochten die Beamten zunächst keine Auskünfte zu erteilen, dazu habe es widersprüchliche Informationen gegeben. Das Kind wurde von einem Rettungswagen in ein Siegener...

  • Kreuztal
  • 14.02.20
  • 822× gelesen
Lokales
Der Rettungshubschrauber Christoph 25 konnte ab 9.40 Uhr am Montagmorgen wieder zu Einsätzen fliegen.

Sturm Sabine zeitweise zu schnell
Christoph 25 seit 9.40 Uhr wieder einsatzbereit

jak Siegen. Christoph 25 war am Montag nur kurze Zeit nicht dienstbereit. Der am Diakonie-Klinikum Jung-Stilling stationierte Hubschrauber der ADAC-Luftrettung kann ohnehin nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang fliegen, so dass der Ausfall bis 9.40 Uhr nicht sonderlich ins Gewicht fiel.  Christoph 25 darf ab 50 Knoten Windgeschwindigkeit nicht mehr angelassen werdenADAC-Pressesprecher Jochen Oesterle erklärte, wenn der Wind 50 Knoten (80 bis 90 km/h) erreiche, dürfe der Motor des Airbus...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 2.372× gelesen
Lokales
Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst rückte am Donnerstagnachmittag zum Siegener Schlehdornweg aus.
8 Bilder

Zimmerbrand am Schlehdornweg in Siegen
Zwei verletzte Kinder

cs Siegen. Ein Großaufgebot von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückte am Donnerstagnachmittag zum Schlehdornweg in Siegen aus. Wie die Kreispolizeibehörde mitteilte, ging gegen 14.30 Uhr ein Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr ein. Vermutlich eine vergessene Kerze löste in einem Wohnhaus einen Zimmerbrand aus. Zwei Kinder, ein zehn Jahre altes Mädchen sowie ein 13-jähriger Junge, wurden mit Rauchgasvergiftungen in die DRK-Kinderklinik eingeliefert. Der Sachschaden bewegt sich im ganz...

  • Siegen
  • 06.02.20
  • 5.626× gelesen
Lokales SZ-Plus
Brandrat Jochen Göbel, Hauptbrandmeister Ingo Dirlenbach und Siegens Feuerwehrchef Matthias Ebertz (v. l.) kennen viele Fälle von Gewalt gegen Einsatzkräfte auch im Kreis Siegen-Wittgenstein. Ihre „Stop“-Geste mit Einmalhandschuhen soll die Öffentlichkeit ermahnen, Helfer vor Ort ungestört arbeiten zu lassen.  Fotos: Björn Hadem

Im Einsatz angefeindet
Fälle von Gewalt gegen Retter nehmen zu

bjö Siegen/Kreuztal. Kein Drehbuch einer noch so schlechten Soap kann an Unmöglichkeiten überflügeln, was mittlerweile auch in der hiesigen Region die Helferinnen und Helfer von Rettungsdienst und Feuerwehr täglich erleben. Die Rede ist nicht von der Dramatik der Notfälle an sich, sondern den zunehmend bedrohlichen Begleitumständen: Siegener Feuerwehrbeamte bestätigen, dass sich in den vergangenen Jahren Situationen häufen, in denen sie als Retter vor Ort aufgrund verbaler und körperlicher...

  • Siegen
  • 27.01.20
  • 92× gelesen
Lokales
Ein ABC-Alarm rief am Sonntagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr, den DRK-Rettungsdienst sowie die Polizei auf den Plan.

ABC-Alarm in der Uhlandstraße (Update)
Messungen schließen eine Gefahr für Gesundheit aus

tika Erndtebrück. Gasgeruch in einem Wohnhaus sorgte am Sonntagnachmittag für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück. Die Bewohner in der Uhlandstraße in Erndtebrück hatten die Veränderung in der Atemluft festgestellt und daraufhin den Notruf verständigt – entsprechend waren die Einsatzkräfte ob eines ABC-Alarms alarmiert. Letztlich endete der Einsatz glimpflich, dennoch fuhr der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes eine Bewohnerin ins Krankenhaus. Die Seniorin war...

  • Erndtebrück
  • 13.01.20
  • 624× gelesen
Lokales
Nach einer Weihnachtsfeier in Berghausen griff ein 36-Jähriger in der Nacht zu Freitag eine Rettungsassistentin an, die ihn behandelte. Symbolfoto: Archiv

Schlägerei bei Weihnachtsfeier
36-Jähriger griff eine Rettungsassistentin an

sz Berghausen. Tätlicher Angriff auf eine Rettungsassistentin im Rettungswagen: Während einer Weihnachtsfeier in Berghausen stritten sich in der Nacht zu Freitag gegen 1.30 Uhr mehrere der Polizei noch unbekannte Personen. Bei dem Streit wurde ein 36-Jähriger ins Gesicht geschlagen und so stark verletzt, dass er durch den Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Während der stark alkoholisierte aggressive Mann im Krankenwagen behandelt wurde, griff er plötzlich...

  • Bad Berleburg
  • 20.12.19
  • 1.688× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zu zwei Jahren Haft wurde im Berleburger Amtsgericht (im Bild) ein Wittgensteiner verurteilt, der nicht nur Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet hatte, sondern auch Rettungssanitäter angegriffen hatte. Foto: Archiv

Amtsgericht verhängt Haftstrafe
Handgreiflichkeiten gegen einen Rettungssanitäter

howe Bad Berleburg. Das war ganz starker Tobak, was sich ein 27-jähriger Wittgensteiner da erlaubt – und was er da wohl geraucht hatte. Richter Torsten Hoffmann kannte am Dienstag im Bad Berleburger Amtsgericht kein Pardon und verurteilte den mehrfach Vorbestraften zu zwei Jahren Gefängnis wegen Widerstands nicht nur gegen Vollstreckungsbeamte, sondern auch gegen Rettungskräfte. Was genau zunächst im Oktober 2018 und zwei Monate später geschehen war, das beschrieben die Zeugen und Opfer sehr...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.19
  • 361× gelesen
Lokales

Ein Knie steckte im Gittertürchen
Zweijähriger hing fest: Feuerwehr half

bjö Ferndorf. Feuerwehrleute aus Ferndorf und Kredenbach eilten am Montagnachmittag in die Kärntner Straße in Ferndorf, um einem zweijährigen Jungen aus einer misslichen Situation herauszuhelfen: Ein Gittertürchen am Kinderzimmer, das eigentlich verhindern soll, dass der Sprössling unbeaufsichtigt den Treppenweg abwärts ins Erdgeschoss antritt, wurde dem jungen Ferndorfer zum Verhängnis. Er blieb mit einem Knie zwischen zwei Gitterstäben hängen und wusste sich nicht mehr allein zu befreien....

  • Kreuztal
  • 09.12.19
  • 291× gelesen
Lokales
Der Pkw bohrte sich in das Gestänge eines Verkehrsschildes. Foto: kay
2 Bilder

22-Jähriger verunglückte auf der HTS
Pkw flog über Leitplanke

kay Geisweid/Buschhütten. Zu einem schweren Unfall auf der HTS wurden am Freitagmorgen Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst gerufen. Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer war auf der Hüttentalstraße von Geisweid kommend in Richtung Buschhütten unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Buschhütten kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Durch die Wucht des Anpralls wurde das Auto über die Planke katapultiert, drehte sich dabei um die eigen...

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 629× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieser mit Benzin betriebene Stromgenerator war im Keller des Hauses aufgestellt worden. Der nächtliche Betrieb verursachte die gefährliche Konzentration an Kohlenmonoxid.  Foto: Polizei

Gasunfall: 24-Jähriger außer Lebensgefahr

hobö Wenden. Der am Donnerstag mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in eine Spezialklinik geflogene Bewohner eines Hauses an der Wendebachstraße in Wenden ist inzwischen ansprechbar und außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei einen Tag später mit. Wie die SZ berichtete, waren am Donnerstag gegen 10.20 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Einsatz in dem Haus alarmiert worden, in der früher eine Bäckerei betrieben worden ist. Eine Person war zuvor in dem Gebäude bewusstlos...

  • Wenden
  • 08.11.19
  • 133× gelesen
Lokales SZ-Plus
Modern von innen und außen präsentiert sich nun die DRK-Rettungswache nach den umfangreichen Baumaßnahmen. Der Standort wie gehabt: mitten in Kirchen und in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus.  Foto: nb

Rettungswache Kirchen offiziell eingeweiht
„Ein großer und wichtiger Standort“

nb Kirchen. Im Arbeitsalltag hat sie sich bereits bewährt, gestern ist sie nun auch zu ihren offiziellen Weihen gekommen: die aus- und umgebaute DRK-Rettungswache in Kirchen. Im Mai wurde quasi der letzte Pinselstrich getan, und mit der Einweihung wird der Schlussstrich gesetzt unter rund drei Jahre Bauzeit. Alfons Lang, DRK-Kreisgeschäftsführer, eröffnete die Feierstunde und begrüßte die zahlreichen Gäste aus Politik, Ärzteschaft, aus dem DRK-Präsidium, die verantwortlichen Architekten und...

  • Kirchen
  • 09.08.19
  • 440× gelesen
Lokales
Die Geehrten und Vorstandsmitglieder standen in der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wenden im Mittelpunkt (v. l.): Vorsitzender Peter Brüser, Hannelore Koch, Torsten Tillmann (Vorstand Kreisverband), Wolfram Boer, Schriftführerin Nicole Hadem, 2. Vorsitzender Bruno Wurm, Rotkreuzleiter Christof Wurm mit Tochter Anna-Sophie sowie Marcel Kuhnen.  Foto: hobö

„Ich bin stolz auf euch“

hobö ■ Nachdem Rotkreuzleiter Christof Wurm den Jahresbericht 2018 vorgetragen hatte, herrschte einige Momente Ruhe im Haus des DRK-Ortsvereins Wenden. Die Zahlen, Daten und Fakten zeigten eindrucksvoll auf, welch enormes Engagement die ehrenamtlich wirkenden Mitglieder leisten – und das nahezu ausschließlich, um anderen zu helfen. Da klang es für den Außenstehenden fast wohltuend entlastend, als Christof Wurm betonte, „dass auch viele Stunden der Kameradschaft genossen wurden“. Torsten...

  • Wenden
  • 16.07.19
  • 270× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.