Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Lokales
Warum die Frau mit ihrem Renault von der Fahrbahn abkam, ist bislang noch unklar.

Unfall auf der Bamenohler Straße (Update)
Alkoholisierte Frau kommt von Straße ab

+++ Update 12.30 Uhr +++ Die Polizei Olpe teilt mit, dass die Frau unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. "Da sich Hinweise auf den Konsum von Alkohol und Drogen ergaben, führten die Beamten Schnelltests durch, die sowohl eine Alkoholisierung als auch den Konsum von Betäubungsmitteln bestätigten", heißt es in einer Mitteilung. Die Beamten nahmen die Fahrerin mit auf die Wache. Dort wurden Blutproben entnommen, der Führerschein beschlagnahmt, die Weiterfahrt untersagt und eine...

  • Finnentrop
  • 12.11.20
  • 394× gelesen
Lokales
Eine 22-jährige Paketbotin musste nach einem Unfall vom Rettungsdienst versorgt werden.

Bremse des Lieferwagens löst sich
Paketbotin in Meggen verletzt

sz Meggen. Glück im Unglück hatte am Dienstag eine Paketbotin. Die 22-Jährige stellte laut Angaben der Polizei ihren Lieferwagen an einer abschüssigen Ausfahrt an der Heinrich-Heine-Straße in Meggen ab. Als die junge Frau die Pakete aus dem Laderaum ausladen wollte, löste sich plötzlich die Bremse – das Fahrzeug rollte rückwärts und prallte erst gegen eine Mauer und von dort gegen eine Garage. Die junge Frau wurde leicht verletzt, der hinzugerufene Rettungsdienst behandelte sie ambulant vor...

  • Lennestadt
  • 11.11.20
  • 112× gelesen
Lokales
Schwerer Verkehrsunfall auf der L 512.
2 Bilder

Zwei Schwerverletzte
Schlimmer Unfall am Löffelberg

+++ Update +++ Wie die Polizei nun mitteilt, soll es der 19-Jährige gewesen sein, der aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr fuhr und frontal mit dem entgegenkommenden 67-Jährigen zusammenstieß. Den entstandenen Sachschäden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. kay Büschergrund. Wie schon so oft in der Vergangenheit mussten auch am Donnerstagmittag Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall auf der L512 ausdrücken. Der 67-Jährige Fahrer eines Mercedes war...

  • Freudenberg
  • 20.08.20
  • 2.863× gelesen
Lokales

Mann unter Baum eingeklemmt

Ein Mann ist am Freitagnachmittag bei Waldarbeiten in einem Waldstück in Oberveischede unter einem Baum eingeklemmt und schwer verletzt worden. Wie der Olper Feuerwehrchef, Christian Hengstebeck, erklärte, war der 30-jährige beim Sägen einer Fichte mit den Füßen unter dem dicken Stamm eingeklemmt worden. Da er permanent bei Bewusstsein war, konnte er eigenständig den Notruf wählen und somit die Rettungskette in Gang setzen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberveischede, die als erste an der...

  • Stadt Olpe
  • 12.06.20
  • 263× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dieser mit Benzin betriebene Stromgenerator war im Keller des Hauses aufgestellt worden. Der nächtliche Betrieb verursachte die gefährliche Konzentration an Kohlenmonoxid.  Foto: Polizei

Gasunfall: 24-Jähriger außer Lebensgefahr

hobö Wenden. Der am Donnerstag mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in eine Spezialklinik geflogene Bewohner eines Hauses an der Wendebachstraße in Wenden ist inzwischen ansprechbar und außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei einen Tag später mit. Wie die SZ berichtete, waren am Donnerstag gegen 10.20 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Einsatz in dem Haus alarmiert worden, in der früher eine Bäckerei betrieben worden ist. Eine Person war zuvor in dem Gebäude bewusstlos...

  • Wenden
  • 08.11.19
  • 168× gelesen
Lokales
Die Geehrten und Vorstandsmitglieder standen in der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wenden im Mittelpunkt (v. l.): Vorsitzender Peter Brüser, Hannelore Koch, Torsten Tillmann (Vorstand Kreisverband), Wolfram Boer, Schriftführerin Nicole Hadem, 2. Vorsitzender Bruno Wurm, Rotkreuzleiter Christof Wurm mit Tochter Anna-Sophie sowie Marcel Kuhnen.  Foto: hobö

„Ich bin stolz auf euch“

hobö ■ Nachdem Rotkreuzleiter Christof Wurm den Jahresbericht 2018 vorgetragen hatte, herrschte einige Momente Ruhe im Haus des DRK-Ortsvereins Wenden. Die Zahlen, Daten und Fakten zeigten eindrucksvoll auf, welch enormes Engagement die ehrenamtlich wirkenden Mitglieder leisten – und das nahezu ausschließlich, um anderen zu helfen. Da klang es für den Außenstehenden fast wohltuend entlastend, als Christof Wurm betonte, „dass auch viele Stunden der Kameradschaft genossen wurden“. Torsten...

  • Wenden
  • 16.07.19
  • 357× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.