Rettungshubschrauber

Beiträge zum Thema Rettungshubschrauber

Lokales

Radfahrer schwer verletzt

sz Saalhausen. Ein 60-jähriger Mann musste nach einem schweren Verkehrsunfall am Samstagnachmittag mit einem Rettungshubschrauber dem Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen zugeführt werden. Der Radfahrer war auf der Winterberger Straße in Saalhausen unterwegs und übersah einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw der Deutschen Post. Die Briefzustellerin ging ihrer Arbeit nach und hatte das Fahrzeug, an dem das Warnblinklicht eingeschaltet war, verlassen. Der Rennradfahrer, der einen Helm trug,...

  • Lennestadt
  • 29.03.20
  • 137× gelesen
Lokales

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

sz Oberhundem. Ein folgenreicher Motorradunfall ereignete sich am Samstag gegen 15 Uhr auf der L 553 in Oberhundem. Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer hatte beabsichtigt, von der Rüsper Straße nach links auf die L 553 abzubiegen und übersah laut Polizei hierbei zwei Motorradfahrer, die aus Richtung Rhein-Weser-Turm kamen. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es trotz einer Vollbremsung zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und den beiden Krädern. Hierbei verletzte sich ein Motorradfahrer so schwer,...

  • Kirchhundem
  • 29.03.20
  • 116× gelesen
Lokales

Fahrer schwer verletzt:
Frontal gegen Straßenbaum

sz Bonzelerhammer. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend  zugetragen. Um 19.10 Uhr hatte ein 64-jähriger Lennestädter mit seinem Skoda "Fabia" die Bundesstraße 55 von Bilstein kommend in Fahrtrichtung Bonzel befahren. Vor der Ortslage Bonzelerhammer kam der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrzeugführer in seinem Pkw eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Er wurde von der Feuerwehr...

  • Lennestadt
  • 24.03.20
  • 180× gelesen
Lokales
Am Tag danach: Die Konstruktion liegt am Sonntagmorgen eingestürzt auf der Wiese.
4 Bilder

Unfall überschattet Osterfeuer-Aufbau
Frau mit Hubschrauber in eine Klinik geflogen

vö Berghausen. Die Menschen in Berghausen sind geschockt: Fünf Wochen vor dem Osterfest überschattet ein tragischer Unfall den Osterfeuer-Aufbau in dem Bad Berleburger Ortsteil. Am Samstagabend stürzte eine Konstruktion des geplanten Osterfeuers aus ungeklärter Ursache um. Dabei wurde eine junge Frau, die sich offenbar in unmittelbarer Nähe befand, schwer verletzt. Die Verletzte wurde am Sportplatz in Berghausen durch den alarmierten Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem...

  • Bad Berleburg
  • 08.03.20
  • 11.222× gelesen
Lokales
Der Rettungshubschrauber Christoph 25 konnte ab 9.40 Uhr am Montagmorgen wieder zu Einsätzen fliegen.

Sturm Sabine zeitweise zu schnell
Christoph 25 seit 9.40 Uhr wieder einsatzbereit

jak Siegen. Christoph 25 war am Montag nur kurze Zeit nicht dienstbereit. Der am Diakonie-Klinikum Jung-Stilling stationierte Hubschrauber der ADAC-Luftrettung kann ohnehin nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang fliegen, so dass der Ausfall bis 9.40 Uhr nicht sonderlich ins Gewicht fiel.  Christoph 25 darf ab 50 Knoten Windgeschwindigkeit nicht mehr angelassen werdenADAC-Pressesprecher Jochen Oesterle erklärte, wenn der Wind 50 Knoten (80 bis 90 km/h) erreiche, dürfe der Motor des Airbus...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 2.394× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Helikopter-Notlandestelle „Am Seifchen“ in Bad Berleburg gilt wegen ihrer Nähe zur Wohnbebauung als nicht unproblematisch. Dennoch wird der Platz weiterhin angeflogen – zuletzt am Montag vom ADAC-Hubschrauber „Christoph“.

Landungsplatz für Rettungshubschrauber
Die Alternative heißt Gerätehaus

vö Bad Berleburg. Was Fachbereichsleiterin Regina Linde kürzlich im Bad Berleburger Gesundheitsausschuss berichtet hatte, könnte nun in eine konstruktive Lösung münden: Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat der Johanniter-Luftrettung zwei Alternativvorschläge zur Notlandestelle oberhalb der Bad Berleburger Rettungswache unterbreitet. Hintergrund: Während der Platz „Am Seifchen“ vom ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph“ – zuletzt am Montag – weiterhin angeflogen wird, weigert sich der...

  • Bad Berleburg
  • 18.12.19
  • 289× gelesen
Lokales

58-Jähriger fuhr ohne Helm (Update)
Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

sz Kreuztal. Der folgenschwere Unfall eines 58-jährigen Kradfahrers am Samstagnachmittag ereignete sich nicht, wie zunächst von der Polizei mitgeteilt, auf einer innerstädtischen Straße in Bad Laasphe, sondern im Stadtgebiet Kreuztal. Die Behörde korrigierte ihre Meldung am Sonntagnachmittag. Demnach war der Mann gegen 15 Uhr nach einem Fahrfehler mit dem Vorderreifen seines nicht zugelassenen Motorrads mit einer Bordsteinkante kollidiert. Der Kradfahrer, der laut Polizeiangaben zum...

  • Bad Laasphe
  • 01.12.19
  • 863× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieser mit Benzin betriebene Stromgenerator war im Keller des Hauses aufgestellt worden. Der nächtliche Betrieb verursachte die gefährliche Konzentration an Kohlenmonoxid.  Foto: Polizei

Gasunfall: 24-Jähriger außer Lebensgefahr

hobö Wenden. Der am Donnerstag mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in eine Spezialklinik geflogene Bewohner eines Hauses an der Wendebachstraße in Wenden ist inzwischen ansprechbar und außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei einen Tag später mit. Wie die SZ berichtete, waren am Donnerstag gegen 10.20 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Einsatz in dem Haus alarmiert worden, in der früher eine Bäckerei betrieben worden ist. Eine Person war zuvor in dem Gebäude bewusstlos...

  • Wenden
  • 08.11.19
  • 133× gelesen
Lokales
Im dem hinter dem Feuerwehrfahrzeug gelegenen Gebäude an der Wendebachstraße in Wenden sorgte ein fahrlässig mit Kraftstoff betriebenes Stromaggregat für die gefährliche Konzentration an Kohlenstoffmonoxid. Im Keller der einstigen Bäckerei trafen die Einsatzkräfte gar auf eine tödliche Dosis dieses gefährliches Gases.  Foto: hobö

Tödliche Dosis im Keller

hobö ■ Großes Aufsehen rief am Donnerstagvormittag ein Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst im Zentrum von Wenden hervor. Was vordergründig zunächst wenig spektakulär wirkte, entpuppte sich aber als gefährlicher und offenbar auch lebensrettender Einsatz. Die Einheit Wenden der Freiwilligen Gemeinde-Feuerwehr war kurz nach 10 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst des Kreises Olpe zu einer Türöffnung alarmiert worden. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle an der Wendebachstraße eintraf, war...

  • Wenden
  • 07.11.19
  • 8.821× gelesen
Lokales
Bei einem Jagdunfall wurde ein Mann schwer verletzt. Symbolfoto: Archiv

Von Hirsch überrannt
Erndtebrücker wurde bei Jagdunfall verletzt

vö Richstein. Ein schwerer Jagdunfall überschattete am Samstagnachmittag eine Drückjagd in der Nähe des Forsthauses Hülshof bei Richstein. Dabei wurde nach SZ-Informationen ein Mann aus dem Raum Erndtebrück mit schweren Verletzungen in die Uniklinik Marburg geflogen. Die Polizei-Leitstelle bestätigte am Sonntagabend den Einsatz des Rettungsdienstes und der Feuerwehr, konnte aber keine Details zum Geschehen geben. In dem weitläufigen Gebiet zwischen Harfeld und Sassenhausen hatte die Drückjagd...

  • Bad Berleburg
  • 04.11.19
  • 7.920× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Der BMW 840 wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mussten die beiden Dänen aus dem Wrack befreien.
5 Bilder

Schwerer Unfall bei Erndtebrück
BMW „fällt“ Fichte an der K 33

vö Erndtebrück. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen gegen 3.30 Uhr auf der Kreisstraße 33 zwischen Erndtebrück und Rüppershausen. Die BMW-Notrufzentrale meldete den Verkehrsunfall bei der Rettungsleitstelle. Das automatische Notrufsystem des verunfallten Fahrzeuges hatte ausgelöst und die Standortdaten übermittelt. Die Rettungsleitstelle setzte sofort die Rettungskette in Gang: Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück, Rettungskräfte und Polizei machten sich auf den Weg zur...

  • Erndtebrück
  • 22.10.19
  • 11.130× gelesen
Lokales

51-jähriger Niederländer schwer verletzt
Motorradfahrer rutscht in den Gegenverkehr

sz Würdinghausen. Eine Gruppe niederländischer Motorradfahrer befuhr am Samstag um 13.45 Uhr die K 27 von Saalhausen in Richtung Würdinghausen. Der erste Fahrer dieser Gruppe kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve vor Würdinghausen zu Fall und rutschte anschließend gegen den Anhänger eines entgegenkommenden Pkws. Dabei wurde der 51-jährige Motorradfahrer aus den Niederlanden schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es entstand nach...

  • Kirchhundem
  • 22.09.19
  • 128× gelesen
Lokales
Auf der Wilhelmstraße ist eine 57-Jährige von einem Lkw überrollt worden.
3 Bilder

Auf der Wilhelmstraße (B62) in Betzdorf
57-Jährige von Lkw überrollt und lebensgefährlich verletzt

dach Betzdorf. Zu einem tragischen Unglück ist es am Donnerstagvormittag auf der Betzdorfer Wilhelmstraße (B 62) gekommen: An der Überquerungshilfe in Höhe der Westerwald-Bank-Filiale ist eine 57-jährige Fußgängerin von einem Lkw überrollt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die Frau vom Gehweg der Siegseite aus die Straße passieren, während der Straßenverkehr aufgrund der Ampel stockte. Offenbar beim Anfahren der Zugmaschine, die ohne Auflieger unterwegs war, kam es zu...

  • Betzdorf
  • 01.08.19
  • 6.871× gelesen
Lokales

BMW abgedrängt: Fahrer verletzt

Eine Zeugin beobachtete am Sonntag gegen 20.25 Uhr ein Überholmanöver in Drolshagen auf der Benolper Straße in Richtung Benolpe. Nach ihren Angaben verlor dabei einer der beteiligten Fahrer die Kontrolle über seinen BMW. Er touchierte mit dem Cabrio zunächst links eine Leitplanke und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich das Fahrzeug und blieb in dem angrenzenden Wald- und Wiesengelände auf dem Dach liegen. Der Fahrer verließ das zerstörte Fahrzeug und ging in Richtung...

  • Drolshagen
  • 29.07.19
  • 214× gelesen
Lokales

Geröll auf der Fahrbahn
Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

sz Kirchhundem. Ein 57-jähriger Motorradfahrer befuhr am Sonntag um 16.25 Uhr mit seiner Maschine die Landstraße 553 von Oberhundem in Richtung Rhein-Weser-Turm. Ausgangs einer Linkskurve geriet er aufgrund von Schotter bzw. Geröll auf der Fahrbahn ins Schleudern und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der entstandene Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei ca. 2500 Euro.

  • Kirchhundem
  • 21.07.19
  • 65× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.