Revue

Beiträge zum Thema Revue

KulturSZ
Geprobte Siegespose auf der Apollobühne als Vorbereitung aufs Leimbachstadion: Die Akteure und Macher von „Siegen heißt gewinnen“ von Werner Hahn (r.).

Apollo stellt „Siegen heißt gewinnen“ von Werner Hahn vor
Rasante Fußball-Revue

pebe Siegen. Jung, rasant und voller Frauenpower: So kommt die Fußball-Revue „Siegen heißt gewinnen“ daher, die im Juli das Leimbachstadion zum Beben bringen soll – jedenfalls, wenn es nach dem Willen ihres Schöpfers Werner Hahn geht. Der Autor und Leiter des Jungen Apollo (JAp) stellte das Stück, das am Pfingstwochenende in einem Probenmarathon erarbeitet wurde, am Dienstag mit den Beteiligten vor. Wie bereits berichtet, soll „Siegen heißt gewinnen“ im Juli den Abschluss des...

  • Siegen
  • 25.05.21
  • 201× gelesen
KulturSZ
Bürgermeister Steffen Mues, Sportfreunde-Vorstand Roland Schöler (hintere Reihe), Musiker Dieter Falk und Apollo-Intendant Magnus Reitschuster stellen das Apollo-Freilicht-Festival vor.

Apollo-Freilicht-Festival beginnt am 18. Juni im Leimbach-Stadion
„Im Stadion grünet Hoffnungsglück“

gmz Siegen. „Die Kultur greift im Fußballstadion wieder an“, sagt Apollo-Intendant Magnus Reitschuster voller Vorfreude. Denn am Freitag, 18. Juni, kann das Theaterkulturleben mit dem Apollo-Freiluft-Festival wieder losgehen. Natürlich nach derzeitigem Stand, und immer unter Wahrung der jeweils gültigen Corona-Regeln. Theater, Musik, Lesung und eine Fußball-Revue werden geboten, wie es bei der Vorstellung des Programms am Freitag hieß. „Endlich wieder ins Apollo“, freut sich Siegens...

  • Siegen
  • 21.05.21
  • 307× gelesen
KulturSZ
Die Schülerinnen unterhalten sich über die Missstände in der Schule (v. l.): Anna Di Biase, Levia Murrenhof, Helen Scheurer.
8 Bilder

Revue zum Schulstreik der Siegener Schülerinnen traf voll ins Herz
Reminiszenz an die „wilden Mädchen“ des Lyzeums

anwe Siegen. Die gar nicht so „gute alte Schulzeit“ ließ mächtig grüßen: Bei der Revue „Siegens wilde Mädchen“ (Regie Giulia Gendolla) über die Streiktage und das aktuell 50-jährige „Jubiläum“ des deutschlandweit Furore machenden Schülerinnenstreiks (die SZ berichtete bereits ausführlich) im heutigen Kulturhaus Lÿz machte dessen früherer Kulturchef und Moderator dieses Abends, Wolfgang Suttner, schon zu Beginn klar, wie schulische Zucht früher vonstatten ging. Kam man nämlich in die Schule,...

  • Siegen
  • 26.10.19
  • 768× gelesen
KulturSZ
Regisseurin Giulia Gendolla (l.), Moderator Wolfgang Suttner und Zeitzeugin Gerlinde Böcking bereiten eine Revue zum Mädchenstreik von Siegen vor genau 50 Jahren vor – am Freitag am Originalschauplatz Lÿz zu erleben.

"Siegens wilde Mädchen" zum Schülerinnenstreik vor 50 Jahren
Revue am Originalschauplatz im Lÿz

zel Siegen. 2019 streiken Schülerinnen und Schüler freitags für Klimaschutz – nichts anderes taten die Siegener Schülerinnen 1969. Das Klima an ihrer Schule, am Mädchengymnasium im Lyzeum an der St.-Johann-Straße, war vergiftet. Es herrschten Angst und Druck, von antiautoritärer Erziehung war das Kollegium weit entfernt, die als streng und autoritär wahrgenommene Schulleiterin Ursula Erfurt musste weg. Die „wilden Mädchen“ von Siegen organisierten einen Streik, um ihre Forderungen...

  • Siegen
  • 21.10.19
  • 757× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.