Rewe

Beiträge zum Thema Rewe

LokalesSZ
4 Bilder

Etablieren sich Self-Checkout und Scan & Go?
Wenn Kunden auch Kassierer sind

ap Siegen. Ist es noch zeitgemäß, durch den Supermarkt zu hetzen, um am Ende eine gefühlte Ewigkeit in der Kassenschlange zu warten? Wenn es nach Shopping-Riesen wie Amazon geht, jedenfalls nicht. Der börsennotierte Händler testet in seinen stationären Läden bereits eine vollautomatische Erfassung der Einkäufe durch Kameras inklusive anschließender Abbuchung. Doch auch bei uns gibt es längst neue Konzepte, die das klassische Einkaufen am Kassenband ablösen sollen. Und die haben sich in der...

  • Siegen
  • 21.06.22
Lokales
Das Flatterband, das in den vergangenen Tagen den Zugang zu den Zapfsäulen verwehrte, ist seit Freitag wieder verschwunden.

Kasse nur am Nachtschalter
So läuft der Betrieb an der Aral in Bad Berleburg weiter

ll Bad Berleburg. Schwankende Spritpreise, das bevorstehende Pfingstwochenende und damit verbundene lange Schlangen an den Zapfsäulen – seit der Einführung des Tankrabatts am Mittwoch richtet sich der Blick vieler Deutscher vermehrt auf die Tankstellen. Das ist auch in Wittgenstein nicht anders. Umso erstaunter und möglicherweise auch irritierter dürfte der ein oder andere Autofahrer in der Odebornstadt gewesen sein, als er ausgerechnet in diesen Tagen feststellen musste, dass die...

  • Bad Berleburg
  • 03.06.22
LokalesSZ
Leonard Schmidt kommissioniert die online bestellte Ware im Rewe-Supermarkt in Wilnsdorf …
3 Bilder

Liefer- und Abholdienste boomen in Corona-Krise
Wocheneinkauf im virtuellen Warenkorb

tip Wilnsdorf/Erndtebrück. Es muss mal wieder schnell gehen und es geht auch nur um das Nötigste: ein paar Tüten Milch, Zitronen, Möhren und Äpfel, zwei Packungen Nudeln, Käse, Eier, Butter – ein typischer Wocheneinkauf eben. Doch immer mehr Kunden packen ihre Waren nicht in ihre Taschen und Tüten, sondern per Handy in einen virtuellen Korb. Anschließend holen sie die Einkäufe dann im Laden ab. Der Preis ist der gleiche, die Zeitersparnis aber oft groß. „Das Modell wird bei unseren Kunden immer...

  • Wilnsdorf
  • 24.01.22
Lokales
Eine Ladendiebin wurde auf frischer Tat ertappt.

35-Jährige langt zweimal zu
Ladendiebin auf frischer Tat ertappt

sz Niederschelderhütte. Gleich zweimal langte eine Ladendiebin im Rewemarkt an der  Adolfstraße zu:  Zunächst fiel die  35-Jährige am Freitag auf, als sie Waren in ihren Rucksack packte und den Kassenbereich ohne zu bezahlen passierte. Sie wurde daraufhin von Mitarbeitern festgehalten, teilt die Polizei mit. Nachdem die Polizei hinzugezogen und eine Videoüberwachung vom Tag zuvor gesichtet worden war, wurde festgestellt, dass sie tags zuvor ebenfalls schon geklaut hatte. Es entstand ein Schaden...

  • Betzdorf
  • 15.01.22
LokalesSZ

Ortsmitte Niederdielfen
Rat legt Pläne auf Eis – mit einem Hintertürchen

tip Niederdielfen. Planungsstopp für die Niederdielfener Ortsmitte: Der Rat der Gemeinde hat sich am Donnerstagabend nach einer intensiven Debatte dazu durchgerungen, die jahrelangen Bestrebungen zur Ertüchtigung des historischen Ortskerns einzufrieren. Mit der Ruhestellung ließ man sich lediglich ein Hintertürchen offen: Veränderungssperre und Vorkaufsrecht bleiben bestehen. Klar wurde aber: Die Hindernisse auf dem Weg zu einem homogenen Ortskern scheinen zu vielfältig groß. Das brachte...

  • Wilnsdorf
  • 30.10.21
Lokales
Ein Dieb hat am Donnerstag im Rewe-Markt in Erndtebrück mehrere Stangen Zigaretten gestohlen. Doch auf seine Flucht verlor er wieder viele davon.

Diebstahl in Erndtebrück
Dieb verliert Großteil der Beute auf der Flucht

sz Erndtebrück. Erst große Beute gemacht - dann einen Großteil Beute verloren: Ein Dieb hat am Donnerstag im Rewe-Markt in Erndtebrück mehrere Stangen Zigaretten gestohlen. Doch auf seiner Flucht verlor er viele davon wieder. Wie die Polizei mitteilt, nutzte der bislang unbekannte Täter gegen 16.15 Uhr eine günstige Gelegenheit, als ein Zigaretten-Regal aufgefüllt werden sollte. Er steckte sich mehrere Stangen Zigaretten unter die Jacke, als er glaubte, unbeobachtet zu sein. Zigaretten im...

  • Erndtebrück
  • 15.10.21
LokalesSZ

Markus Mann legt Ergebnisse vor
Gemeinde: Keine Bahnstrecke in Elkenroth

dach Elkenroth. Davon, dass Unternehmer Markus Mann Post an alle Elkenrother Haushalte geschickt hat, hält Peter Schwan offensichtlich nicht besonders viel. Zumindest hielt der Ortsbürgermeister bei der Sitzung des Gemeinderats am Mittwochabend mit einem kleinen Exkurs zur Demokratiebildung dagegen. Bekanntlich möchte Markus Mann die Bahnstrecke, die quer durch den Ort führt, reaktivieren und darüber Holzstämme zu seinem Sägewerk in Langenbach verfrachten. Der Gemeinderat verfolgt allerdings...

  • Betzdorf
  • 23.09.21
LokalesSZ
Hinter dem Geisweider Rathaus sieht es noch stark nach Baustelle aus. Jetzt sind sich die Stadtverwaltung und die Schoofs-Gruppe über die Fassadenabdichtung einig geworden.

Stadt Siegen setzt Frist bis Mitte der Ferien
Seit zwei Jahren Schutt und Dreck

mir Geisweid. Die tote Ratte schräg vor dem Rathauseingang in Geisweid wird der Auslöser gewesen sein. Jedenfalls fühlte sich Burkhard Rangnau als Geisweider beim morgendlichen Brötchenholen ob dieses unappetitlichen Anblicks arg angeekelt. Per Mail hat er sogleich zum Rundumschlag ausgeholt: Zwei Jahre unvollendete Baustelle rund um den Rewe-Supermarkt seien einfach zu viel des Schlechten. „Nur Müll, Schutt und Dreck, es geht nichts voran. Das habe ich der Stadt mitgeteilt, aber natürlich noch...

  • Siegen
  • 09.07.21
Lokales
Drei Auszubildende von Rewe in Bad Berleburg nehmen an einem Konzern-Wettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit teil.

5,1 Millionen Euro Umsatz
Drei Rewe-Azubis wollen „Group Stars“ werden

howe Bad Berleburg/Bad Laasphe. Die Zahl machte am Montag im Bad Berleburger Rewe-Markt die Runde: Sage und schreibe 2856 Landmarkt-Artikel liegen in den Auslagen, Regalen und Kühltruhen. Im Jahr 2020 erwirtschafteten die Rewe-Märkte in Wittgenstein allein mit den Landmarkt-Waren einen Umsatz von 5,1 Millionen Euro – eine stolze Summe. Die Landmarkt-Schiene erlebt nicht nur in der Bevölkerung einen Boom. Mit ihr lässt sich zurzeit in ganz Deutschland punkten. Der Rewe-Konzern hat einen...

  • Bad Berleburg
  • 06.07.21
LokalesSZ
Die Diskussionen ums Elih-Gelände in Geisweid sind alt. Nun aber könnten die Planungen noch einmal Fahrt aufnehmen. Eine Verträglichkeitsstudie soll in Auftrag gegeben werden.
2 Bilder

Elih-Gelände in Geisweid
Investoren halten an Aldi-Plänen fest

mir Geisweid. Mindestens seit fünf Jahren diskutieren Stadt, Politik und Bürgerschaft in aller Breite, ob Geisweid als einwohnerstarker Stadtteil einen großflächigen Discounter bekommen soll oder nicht. Einen Lidl-Markt gibt es längst, der Rewe-Supermarkt am Rathaus hat im Advent die Türen geöffnet, jetzt könnten die Planungen für das Elih-Areal an der Sohlbacher Straße/Wenschtstraße erneut Fahrt aufnehmen. Der Ruf nach einem Aldi verhallt noch nicht Kommende Woche entscheiden der Bau- und der...

  • Siegen
  • 28.01.21
LokalesSZ
55 Personen dürfen maximal gleichzeitig in den Aldi an der Marienborner Straße. Die Ampel zeigt an, ob Einlass gewährt werden kann. Springt sie auf Rot, lassen sich die Eingangstüren solange nicht öffnen, bis Kunden den Discounter wieder verlassen haben.
2 Bilder

Einlasskontrollen im Supermarkt und Discounter
Grünes Licht für den Einkauf

juka Siegen. Die Ampel vor dem Aldi-Markt an der Marienborner Straße leuchtet grün. Aber nicht etwa, um den Verkehr zu regeln, sondern den Einlass in den Discounter. Seit einiger Zeit zeigen die Lichtsignale an, ob noch Menschen in den Supermarkt dürfen oder die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Besonders seit dem 30. November hat diese Einrichtung an Bedeutung gewonnen. Laut der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist bis 800 Quadratmeter Verkaufsfläche ein Kunde pro zehn Quadratmeter...

  • Siegen
  • 10.12.20
LokalesSZ
Jahrelang wurde geplant und diskutiert, jetzt nimmt der neue Rewe-Markt in Geisweid den Betrieb auf.
2 Bilder

Nach jahrelanger Diskussion in Geisweid
Rewe-Markt nimmt Betrieb auf

kalle Geisweid. Die Geisweider Bürger sind zufrieden. Der neue Rewe-Markt, direkt neben dem Rathaus errichtet, ist ein Gewinn für den Siegener Stadtteil, der sich so häufig benachteiligt fühlt. Die Fassade glänzt im Morgenlicht. Die ersten Kunden schieben ihre Einkaufswagen über die 1700 Quadratmeter Verkaufsfläche. Betreiber ist Dennis Schneider, dessen Familie seit 1957 das „Einzelhandels-Gen“ im Blut hat. Sein Großvater eröffnete in den 1950er-Jahren einen kleinen Kaufmannsladen. Die nächste...

  • Siegen
  • 10.12.20
LokalesSZ
Auf der Rückseite des 2340 Quadratmeter großen Supermarktes sind die Vorbereitungen zum Bau des 105 Stellplätze fassenden Parkplatzes getätigt worden, einzelne Parkflächen sind schon gepflastert.

Supermarkt für Geisweid
Neuer Rewe startet vor Weihnachten

mir Geisweid. Passanten können es mit eigenen Augen sehen, die Bauarbeiten zur Errichtung des neuen Rewe-Marktes an der Geisweider Straße in Geisweid befinden sich so langsam im Endspurt. Vor dem künftigen Haupteingang zur Geisweider Geschäftsmeile hin sieht es zwar noch arg nach Tiefbau aus, aber die baulich notwendigen Maßnahmen scheinen realisierbar zu sein. Auf der Rückseite des 2340 Quadratmeter großen Supermarktes sind die Vorbereitungen zum Bau des 105 Stellplätze fassenden Parkplatzes...

  • Siegen
  • 22.10.20
Lokales
Simone Makarow (Marktleitung Rewe Dreysse), Kai-Christopher Diehl (Verkaufsleitung) und  Annemarie Bender (Vizepräsidentin DRK Siegen-Wittgenstein, von links) am neuen Standort des Defibrillators.

Von der Sparkasse zum Rewe-Markt
Neuer Standort für Defibrillator

sz Obersdorf. Der bisher im Filialraum der Sparkasse befindliche Defibrillator war wegen veränderter Öffnungszeiten nicht mehr 24 Stunden am Tag für eventuelle Notfälle erreichbar. Die Verwaltung des Geldinstituts begründete die Verkürzung der Öffnungszeiten mit der Sorge vor nächtlichen Übergriffen auf die Zweigstelle. Notfälle mit Herzstillstand halten sich indes nicht an Tageszeiten. Die Vorstellung, dass ein Mensch Hilfe benötigt, ohne dass die Retter an den „Defi“ gelangen können,...

  • 03.09.20
LokalesSZ
Das Dankeschön des Bad Berleburger Rewe-Marktes ging an das Team von Berge Bau.

Gutes Ende am Bad Berleburger Nordknoten
Rewe dankt Berge Bau

vö Bad Berleburg. Oftmals funktioniert es folgendermaßen: Über die Dinge, die nicht funktionieren, wird gerne und intensiv gesprochen – wenn etwas gut läuft, wird das als selbstverständlich hingenommen. Es geht auch anders: Das stellte der Bad Berleburger Rewe-Markt am Freitagmorgen eindrucksvoll unter Beweis. „Wir sind froh, dass wir mit den lokalen Firmen vor Ort so handlungsschnell arbeiten können – das ist vielleicht mit Firmen von auswärts nicht in der Form möglich“, sagte...

  • Bad Berleburg
  • 05.07.20
Lokales
Szymon Roschinsky erledigt jeden Tag seinen Job im Rewe-Markt in Bad Laasphe.
2 Bilder

Unser Dank an die Alltagshelden
Der Verkäufer

sz/howe Siegen/Bad Laasphe. Was für Zeiten: Mitten in der Pandemie braucht es Tag für Tag Menschen, die im Großen wie im Kleinen mit anpacken, damit unsere Gesellschaft trotz des grassierenden Virus weiter funktioniert. Es sind zum Beispiel Ärzte und Krankenschwestern, die sich um Infizierte kümmern, während sie sich selbst in Gefahr bringen. Es sind zum Beispiel die Verkäuferinnen, die klaglos die geräumten Regale füllen – und die sich an den Supermarktkassen einem höheren Infektionsrisiko...

  • Bad Laasphe
  • 06.04.20
Lokales

Bewegung im Rewe-Markt
Einhorn löste Alarm aus

bjö Eichen. Als ob das Leben in Zeiten von Corona nicht schon genug Sonderbares zutagefördern würde, lieferte der Einsatzalltag der Stadtfeuerwehr Kreuztal am Freitagabend eine Kuriosität: Um 20.35 Uhr meldete die Leitstelle den Einheiten aus Eichen, Krombach und Kreuztal einen Feueralarm im Eichener Rewe-Markt an der Hagener Straße. Dort stellte sich kurz nach Eintreffen der ersten Kräfte schnell heraus, dass mitnichten ein Brand, sondern ein Luftballon für das Großaufgebot der Helfer...

  • Siegen
  • 05.04.20
LokalesSZ
Die Festtage rücken näher – in Zeiten der Corona-Pandemie stellen sie die Supermärkte vor ganz besondere Herausforderungen. Deren Appell lautet daher: „Beginnen Sie mit den Ostereinkäufen schon am Montag!“
2 Bilder

Ostereinkäufe frühzeitig planen
Erst der Hamster – jetzt der Hase

nja Siegen. Die kurze Atempause nach den Hamsterkäufen in den Anfangstagen der Coronakrise in unserer Region dürfte für das Personal in den Supermärkten und Discountern schon wieder vorbei sein. Die bedeutenden kirchlichen Feiertage Karfreitag und Ostern stehen bevor. Drei Tage bleiben dann die Geschäfte zu – das verleitet schon in normalen Jahren dazu, die Belastbarkeit der Einkaufswagen auszutesten. Nicht selten auf den letzten Drücker. Die Lebensmittelbranche befürchtet landauf landab trotz...

  • Siegen
  • 03.04.20
Lokales
Der Supermarkt wurde evakuiert und zwischenzeitlich  geschlossen. Der Markt ist laut Polizei wieder frei gegeben.
2 Bilder

Rewe-Petz-Markt in Kredenbach evakuiert
Supermarkt nach Flüssiggas-Leck geschlossen und später wieder frei gegeben

sz Kredenbach. Die Feuerwehr musste am Samstagvormittag zum Gas-Einsatz an ausrücken. Zwar mussten die sechs Löschfahrzeuge (Kredenbach, Dahlbruch und Ferndorf) sowie zwei Rettungswagen wegen eines vermuteten Feueralarms zum Rewe-Petz-Markt an die Marburger Straße in Kredenbach eilen, doch der Brand war keiner. CO2-Gas an einer Kühlanlage war ausgetreten, an einer Rohr-Verschraubung war eine Leckage entstanden. Hier strömte das Gas aus, verursachte anfangs eine vermeintliche Rauchentwicklung....

  • Siegen
  • 15.02.20
LokalesSZ
Wer Müll vermeiden möchte, der sollte immer eine Dose dabeihaben. Denn die Chance ist groß, dass auch der Imbiss zwischendurch darin verpackt wird.
10 Bilder

SZ-Test: Ohne Verpackung einzukaufen ist vielerorts möglich
Alles lose in die Dose

cs/sos Siegen. Die Flut an Verpackungsmüll hat bisweilen absurde Züge angenommen. Nach Angaben des Umweltbundesamtes fielen im Jahr 2017 sage und schreibe 18,7 Mill. Tonnen solcher Abfälle in Deutschland an – im EU-Vergleich produziert die Bundesrepublik seit Jahren den meisten Müll. Immer mehr Menschen sagen den Verpackungen aber den Kampf an, ein nachhaltiges Einkaufen liegt voll im Trend. Grund genug für die Siegener Zeitung, der Sache einmal auf den Grund zu gehen. Wie gut kann man in...

  • Siegen
  • 25.01.20
Lokales

In Olpe und Attendorn:
Dornseifer übernimmt Rewe-Märkte

sz Olpe/Attendorn/Köln.  Zum 1. Januar 2020 wird das in Hünsborn ansässige Familienunternehmen Dornseifer das derzeitige Rewe-Center in Olpe weiterführen. Im Juli desselben Jahres soll das Rewe-Center Attendorn folgen. "Damit trägt die genossenschaftlich organisierte REWE Group ihrem Auftrag Rechnung, den selbständigen Einzelhandel zu fördern", heißt es in einer heute übersandten Pressemitteilung der Rewe-Gruppe. Einhergehend mit der Übernahme plant Dornseifer eine „Auffrischung“ der Märkte und...

  • Stadt Olpe
  • 11.10.19
LokalesSZ
Ausnahmsweise mal vor statt hinter der Theke: In mehr als 60 Berufsjahren hat Reiner Dreysse Berufs- und Branchenerfahrung gesammelt.

Reiner Dreysse ist seit über 60 Jahren im Geschäft
Der Kunde ist und bleibt König

ch Obersdorf. Diese Schlagzeile polarisiert: Die USA werden künftig mehr Rindfleisch in die EU liefern dürfen. Dies sei ein „bedeutender Erfolg“ für amerikanische Landwirte und für die europäischen Konsumenten, befand US-Präsident Donald Trump. Natürlich via Twitter. Diese Zugeständnisse der Europäischen Union gingen zu Lasten der europäischen Landwirte – gemeint ist, dass allein im ersten Jahr nach Inkrafttreten der zollfreie Export von US-Rindfleisch in die EU um 46 Prozent wachsen soll. So...

  • Wilnsdorf
  • 05.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.