Richter

Beiträge zum Thema Richter

Lokales
Flankert von Direktor Reinhard Grün (links) und Präsident Manfred Beck (rechts) nahm Johannes Landau seine Ernennungsurkunde entgegen.

Stellvertrender Direktor am Amtsgericht Dillenburg
Landau übernimmt Leitungsaufgaben

tip Wilnsdorf. Der Wilnsdorfer Johannes Landau ist neuer stellvertretender Direktor des Amtsgerichts Dillenburg. Manfred Beck, Präsident des Landgerichts Limburg, übergab Richter Landau am Mittwoch die Ernennungsurkunde. Der 40-jährige Jurist unterstützt ab sofort Direktor Reinhard Grün in den Leitungsaufgaben. Das Amtsgericht Dillenburg und die Zweigstelle Herborn haben insgesamt 73 Beschäftigte. Landau wohnt in Wilnsdorf, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Nach einer Ausbildung zum...

  • Wilnsdorf
  • 19.06.21
  • 167× gelesen
LokalesSZ
Andreas F. und Thomas R. fuhren zeitweise in derselben Hobby-Rennserie. Doch die Freundschaft ist zerbrochen, die Sache mit dem verliehenen Motorrad landete sogar vor Gericht.

Amtsgericht Betzdorf
Männer-Freundschaft zerbricht an Motorrad

dach Betzdorf. Es fing alles an mit einem geplatzten Motor und einem ebensolchen Traum: Weil das Motorrad beim letzten Rennen der Saison plötzlich streikte, holte Andreas F. eben keine Punkte – und musste seinen schärfsten Konkurrenten in der Gesamtwertung doch noch vorbeiziehen lassen. Am Ende dieser Geschichte mit vielen Wendungen landete der 39-Jährige auf der Anklagebank des Betzdorfer Amtsgerichts. . Denn: Andreas F. hatte sich für dieses Rennen das Motorrad von seinem Freund Thomas R....

  • Betzdorf
  • 13.06.21
  • 1.939× gelesen
Lokales
Dieses Mal kam der Angeklagte nicht mit einer Bewährungsstrafe davon.

Anklage vor Jugendschöffengericht
Acht Anklagen - Strafe ohne Bewährung

mick Siegen. Acht Anklagen waren es, die sich der Angeklagte im Jugendschöffengericht am Dienstag vorhalten lassen musste. Es ging um mehrere Fahrten ohne Fahrerlaubnis, einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, um unerlaubten Drogen- und Waffenbesitz sowie Körperverletzung, versuchte Nötigung, Beleidigung und Sachbeschädigung – all das war in gut zwölf Monaten geschehen. Zwar kam im Falle einiger Anklagepunkte ein Freispruch heraus, für die anderen sprach Amtsrichterin Antonia Kuhli...

  • Siegen
  • 09.06.21
  • 279× gelesen
LokalesSZ
Im Burbach-Verfahren wurde lange in der Siegerlandhalle verhandelt, das Urteil am 15. Juni soll aber im Landgericht verkündet werden.

Plädoyers und Urteil am 15. Juni
Burbach-Prozess: Tunesier packt aus

mick Siegen. Lange Zeit wirkte es so, als würde er niemals enden. Jetzt aber ist das Ende des Burbach-Prozesses absehbar. Zumindest, was das große Umfangsverfahren betrifft, das am 8. November 2018 mit mehr als 30 Angeklagten und großen Medienecho begonnen hat. Am Mittwoch sind die vier verbliebenen Männer – drei frühere Wachleute und ein Mitarbeiter der Gruppe der „Sozialbetreuer“ – nun zum letzten Mal durch die provisorischen Sicherheitsschranken am Eingang zum Hüttensaal der Siegerlandhalle...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 144× gelesen
LokalesSZ
Im Olper Amtsgericht hatte sich am Mittwoch ein 30-jähriger Attendorner für seine Betrügereien zu verantworten.

Amtsgericht Olpe
Serien-Betrüger aus Attendorn verurteilt

win Olpe. Allzu schwer hatte es der Angeklagte wohl nicht, der sich am Mittwoch im Olper Amtsgericht für eine ganze Serie an Betrügereien zu verantworten hatte: Ganze 18-mal in Folge hatte eine Frau dem Attendorner mal 25, meist aber 50 Euro zugesteckt, und das innerhalb weniger Wochen. Insgesamt hatte er sie so um über 600 Euro erleichtert. Mit angeklagt: die Summe auf sauber protokollierten Rechnungen von vier Lieferungen eines Pizzadienstes, die die Frau bei ihren Treffen bezahlt hatte. „Ich...

  • Stadt Olpe
  • 26.05.21
  • 244× gelesen
LokalesSZ
Ein 21 Jahre junger Mann aus Bad Laasphe musste sich wieder einmal vor dem Amtsgericht Bad Berleburg verantworten.

Amtsgericht Bad Berleburg
Richter sprachlos: 21-Jähriger landet erneut auf der Anklagebank

vö Bad Berleburg. Eigentlich hat der 21-jährige Mann aus dem Bad Laaspher Stadtgebiet sein Leben im Griff: fester Arbeitsplatz bei einem heimischen Unternehmen, parallel noch die Beendigung seiner Ausbildung und außerdem bastelt er an seinem Führerschein. Eigentlich deshalb, weil es im Leben des Maschinisten immer wieder jene Momente gibt, die ihn auf die Anklagebank des Bad Berleburger Amtsgerichtes bringen. Richter Torsten Hoffmann "sprachlos" Exakt dort musste er sich am Freitag erneut...

  • Bad Berleburg
  • 14.05.21
  • 1.201× gelesen
Lokales
Sechs Jugendliche mussten sich wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes vor der 2. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten.

Sechs Jugendliche vor Landgericht
Freispruch, Arrest und Jugendstrafe

sp Siegen. Wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes mussten sich sechs Jugendliche vor der 2. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten. Jetzt sprach das Gericht das Urteil. Ein Jugendlicher wurde freigesprochen. Es konnte keine Beteiligung an der Tat festgestellt werden. Ein Angeklagter bekam wegen gemeinschaftlichen Raubes plus Körperverletzung eine Jugendstrafe von neun Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Die drei anderen Jugendlichen wurden wegen gemeinschaftlichen...

  • Siegen
  • 26.03.21
  • 99× gelesen
LokalesSZ
Ein Streit im Alkoholrausch eskalierte: Vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg musste sich jetzt ein Vater verantworten, weil seinem Sprössling mit einem Baseballschläger attackierte.

Amtsgericht Bad Berleburg
Vater schlägt Sohn mit Baseballschläger gegen das Knie

howe Bad Berleburg. Wenn der Vater mit dem Sohne – war ja mal ein berühmter Klassiker aus den Fünfzigern mit Heinz Rühmann. Nur mit dem Unterschied, dass es da um ein durchaus liebevolles Vater-Sohn-Verhältnis ging. Im Gegensatz zu dem „Film“, der sich bei einem Mann aus Bad Laasphe zu Hause abspielte. Der mehrfache Familienvater trank in der Wohnung mit den Freunden seines älteren Sohnes ordentlich Bier. Vater haut Sohn Baseballschläger gegen das Knie Als der Filius später dort eintraf und die...

  • Bad Berleburg
  • 02.03.21
  • 327× gelesen
Lokales
Das Jugendschöffengericht verhandelte am Donnerstag gegen vier junge Beschuldigte, die im Juni 2019 – in unterschiedlicher Weise – an dem Angriff auf eine Betreuerin des Freudenberger „Friedenshorts“ beteiligt waren.

Gefährlicher Körperverletzung beziehungsweise Beihilfe
Brutale Jugendliche verurteilt

mick Siegen. Am Anfang standen einmal Ermittlungen wegen versuchten Mordes. Am Donnerstagmittag gab es am Siegener Jugendschöffengericht „nur noch“ zwei Verurteilungen wegen gefährlicher Körperverletzung und zwei für Beihilfe zur Tat. Die war trotzdem noch brutal genug. Das Täterquartett aus zwei jungen Männern und zwei Frauen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren war am 11. Juni 2019 in der Jugendhilfeeinrichtung „Friedenshort“ in Freudenberg straffällig geworden. Einer von ihnen schlug einer...

  • Siegen
  • 01.03.21
  • 320× gelesen
LokalesSZ
Im Prozess um den Totschlag in Niederschelderhütte bescheinigt eine Gutachterin dem Angeklagten eine instabile Persönlichkeitsstörung.

Eigene Mutter mit Messer und Beil getötet
Manuel K. vor Einweisung in forensische Klinik

thor Koblenz/Niederschelderhütte. Im Prozess um den Totschlag in Niederschelderhütte wurden am Freitag vor der 3. Strafkammer des Landgerichts durchaus Einblicke in menschliche Abgründe gewährt, doch viel entscheidender war vielleicht eine andere Sache, vielmehr eine Erkenntnis: Denn dieser Verhandlungstag zeigte, dass der Mensch sein Schicksal eigentlich stets selbst in der Hand hat. Wenn man es denn will, und wenn man dafür die Kraft aufbringt. Den Beweis dafür lieferte Nicole K. Die...

  • Kirchen
  • 22.01.21
  • 1.040× gelesen
LokalesSZ

Plädoyers im Prozess um Brandstiftung im Gasthof Meier
Angeklagter soll in die Psychiatrie

mick Siegen. Am Freitag, 15. Januar, soll nun endlich die Entscheidung in einer Sache fallen, die seit dem Frühherbst Thema im Siegener Landgericht ist. Dass der Angeklagte (56) im April ein Feuer in seinem Zimmer im Gasthof Meier gelegt hat, ist unstrittig und von ihm auch zugegeben. Nun geht es um die angemessene Sanktion. Die liegt für Staatsanwalt Philipp Scharfenbaum in der Unterbringung des Mannes in einer psychiatrischen Einrichtung. Verteidiger Ihsan Tanyolu hält dagegen eine zeitlich...

  • Siegen
  • 07.01.21
  • 405× gelesen
LokalesSZ
Für den 16. Dezember ist der nächste Verhandlungstag im Burbach-Prozess vor dem Landgericht Siegen terminiert.

Angeklagte sollen sich einlassen
Ende im Burbach-Prozess in Sicht?

mick Siegen. Ein Satz, der aufhorchen lässt. Die Angeklagten im Burbach-Verfahren sollen sich bis zum nächsten Termin am Mittwoch, 16. Dezember, Gedanken machen, ob sie sich „zur Person“ einlassen möchten. Das war die Bitte der Vorsitzenden Richterin Elfriede Dreisbach am Mittwoch, die damit zumindest den Anfang vom Ende dieses Langzeit-Prozesses in Aussicht stellt. "Problemzimmer" als kleiner Raum in der Nähe des Büros der Sicherheitsleute Für diesen drittletzten Verhandlungstag im...

  • Siegen
  • 09.12.20
  • 273× gelesen
Lokales
Der Siegener Polizei gingen am Dienstagmorgen zwei Einbrecher ins Netz.

Zeuge alarmiert Polizei
Zwei Einbrecher gefasst

sz Siegen. Auf frischer Tat hat die Siegener Polizei am Dienstagmorgen zwei Einbrecher ertappt. Ein Zeuge hatte über eine Kamera beobachtet, dass sich die Tatverdächtigen auf einem Firmengelände an der Frankfurter Straße aufhielten. Nach ersten Erkenntnissen hatten die 18- und 19-jährigen Männer gegen 3 Uhr einen Anhänger aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. Die Beamten fanden bei einem der Tatverdächtigen weiteres Diebesgut aus einer anderen Tat. Sie stellten die Beute sicher und...

  • Siegen
  • 02.12.20
  • 337× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.