Ricke

Beiträge zum Thema Ricke

Lokales
Die trächtige Ricke starb an einem Trauma im Brustbereich. Wie dieses verursacht worden ist, bleibt auch nach der pathologischen Untersuchung offen.

Tote Ricke in Netphen
Verletzungsursache ist nicht zu klären

tile Siegen/Netphen. Die Todesursache der trächtigen Ricke, die Mitte Mai im Jagdrevier Niedernetphen von einer Spaziergängerin gefunden wurde, steht fest. Aus dem pathologischen Befund der untersuchenden Veterinärin des CVUA-Westfalen (chemisches und Veterinäruntersuchungsamt) geht laut Kreisverwaltung hervor, dass das Tier aufgrund eines Traumas im Brustbereich gestorben ist. Was diese Verletzung herbeigeführt habe, könne allerdings nicht eindeutig ermittelt werden, heißt es aus dem...

  • Siegen
  • 09.06.20
Lokales
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW hat bestätigt, dass im Mai ein Reh beim Gerlinger Sportplatz von einem Wolf gerissen worden ist. Damit ist „Isegrim“ im Kreis Olpe angekommen.

LANUV bestätigt Nachweis durch eindeutige DNA
Der Wolf nun auch im Kreis Olpe

sz/soph Gerlingen/Dahl. Bisher gab es lediglich Vermutungen über seine Rückkehr nach langer, langer Zeit – jetzt ist es amtlich: Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) hat den Nachweis eines Wolfes im Kreis Olpe bestätigt. Anhand einer Speichelprobe konnte durch das Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen Wolfs-DNA an einem toten Reh nachgewiesen werden. Die Ricke war am Morgen des 11. Mai zwischen Dahl und Gerlingen, rund 500 Meter vom Gerlinger Sportplatz...

  • Stadt Olpe
  • 16.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.