Robert-Koch-Institut

Beiträge zum Thema Robert-Koch-Institut

Lokales
Während der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein gesunken ist, bleibt er in den Kreisen Olpe und Altenkirchen auf nahezu unverändertem Niveau.

SI-WI, OE und AK weiter im dreistelligen Bereich
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Einen Rückgang des Inzidenzwertes bei den Corona-Infektionen verzeichnet der Kreis Siegen-Wittgenstein an diesem Mittwoch. 174,8 Fälle je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) Stand 25. November, 0 Uhr, bekannt. Am Dienstag lagen sie noch bei 185,2. Damit ist der Wert um 10,4 gesunken, bleibt aber weiterhin auf hohem Niveau. Nahezu unverändert zeigt sich der Wert im Kreis Olpe. Er sinkt von 106,0 am Dienstag auf nun 105,3...

  • Siegen
  • 25.11.20
  • 1.897× gelesen
Lokales
In allen drei Kreisen steigen die Inzidenz-Werte.

RKI mit aktuellen Werten
Höchstwert im Kreis Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Einen starken Anstieg der Inzidenz-Werte verzeichnet der Kreis Siegen-Wittgenstein: Mit 180,2 hat der Kreis einen Höchstwert erreicht (Stand 22. November, 0 Uhr), im Vergleich zum Samstag sind das 11,9 mehr. Für den Kreis Olpe nennt das Robert-Koch-Institut 134,4 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, plus 1,5 im Vergleich zum Freitag. Auch im Kreis Olpe ist noch keine Tendenz festzustellen, dass die Inzidenzen wieder sinken. Der Wert...

  • Siegen
  • 22.11.20
  • 7.863× gelesen
Lokales
Für die Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen ist gibt das RKI einen Anstieg der Inzidenz-Werte bekannt.

RKI gibt aktuelle Zahlen bekannt
Inzidenz-Werte steigen in allen drei Kreisen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In allen drei Kreisen ist ein höherer Inzidenz-Wert als am Tag zuvor festzustellen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein verzeichnet 162,8 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (Stand 20. November, 0 Uhr), das sind 5,7 mehr als am Donnerstag. Nachdem der Wert im Kreis Olpe zuletzt stagniert hatte, ist auch hier nun wieder ein leichtes Plus zu erkennen, die Zahl steigt von 130,6 auf 132,9 (+2,3). Den stärksten Anstieg gibt das Robert-Koch-Institut...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 8.437× gelesen
Lokales
Leichter Anstieg in Siegen-Wittgenstein, Rückgang im Kreis Altenkirchen und Stagnation im Kreis Olpe - der Trend der Sieben-Tage-Inzidenzwerte setzt sich am Donnerstag fort.

Aktuelle Zahlen des RKI
Inzidenzwert im Kreis Olpe stagniert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In der Nacht zu Donnerstag hat das Robert-Koch-Institut (RKI) die Zahlen zum Verlauf des Coronavirus aktualisiert. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt jetzt bei 157,1 - ein Anstieg im Vergleich zum Vortag, hier lag der Wert bei 149,1. Im Kreis Olpe stagniert die Inzidenz im dritten Tag in Folge und liegt unverändert bei 130,6. Und der Kreis Altenkirchen verzeichnet erneut einen Rückgang, auf jetzt 58,2 (Vortag: 63,7). Der...

  • Siegen
  • 19.11.20
  • 1.750× gelesen
Lokales
Im Kreis Olpe bleibt der Sieben-Tage-Inzidenzwert stabil, der Kreis Altenkirchen verzeichnet einen Rückgang.

Zahlen des RKI
Nur in Siegen-Wittgenstein steigt der Inzidenzwert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In der Nacht zu Mittwoch hat das Robert-Koch-Institut (RKI) die Zahlen zur Corona-Pandemie angepasst. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt demnach auf 149,1, tags zuvor lag er bei 141,2. Im Kreis Olpe liegt der Wert, der die Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, weiterhin bei 130,6. Und der Kreis Altenkirchen verzeichnete einen Rückgang: Von 71,4 auf jetzt 63,7.

  • Siegen
  • 18.11.20
  • 7.937× gelesen
Lokales
Ein deutliches Plus ist im Kreis Olpe zu verzeichnen.

Robert-Koch-Institut mit neuen Zahlen
Inzidenz-Wert im Kreis Olpe steigt deutlich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist der Inzidenz-Wert übers Wochenende deutlich gesunken. Laut Robert-Koch-Institut liegt dieser nun bei 136,1 (Stand 16. November, 0 Uhr), das sind 8 weniger als am vorherigen Tag. Ein deutliches Plus ist hingegen im Kreis Olpe festzustellen. 123,2 Covid-19-Fälle gab es in den vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner, der vorherige Wert lag bei 111,2 (+12). Im Kreis Altenkirchen ist ein leichtes Minus zu verzeichnen. Das RKI vermeldet...

  • Siegen
  • 16.11.20
  • 3.299× gelesen
Lokales
In den Kreisen Olpe und Altenkirchen sinkt der Inzidenz-Wert.

Robert-Koch-Institut
Nur in Si-Wi steigender Inzidenz-Wert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenz-Wert in Siegen-Wittgenstein steigt weiter. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) bekanntgibt, liegt die Zahl der Covif-19-Fälle pro 100.000 Einwohner der vergangenen sieben Tage bei 124,6 (Stand 13. November, 0 Uhr), das sind 6,9 mehr als am Tag zuvor. Anders im Kreis Olpe. Hier ist der Wert um 6 gesunken, von 109 auf 103 (-6). Noch etwas größer ist der Sprung im Kreis Altenkirchen, wo das RKI eine Inzidenz von 62,9 feststellt, zuvor lag der Wert bei 72,2...

  • Siegen
  • 13.11.20
  • 15.788× gelesen
Lokales
Die niedrigen Inzidenz-Werte im Kreis Altenkirchen in den vergangenen Tagen sind offenbar auf einen Software-Fehler zurückzuführen.

Softwarefehler Grund für niedrige Zahlen in AK
Inzidenz-Werte in OE und Si-Wi über 100

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag von 109,0 auf 117,7 gestiegen (+8,7). Das gibt das Robert-Koch-Institut auf seiner Corona-Karte bekannt, Stand 12. November, 0 Uhr. In eine andere Richtung geht der Wert im Kreis Olpe: Hier gab es 109,0 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Das sind 11,2 weniger als tags zuvor. Der Inzidenz-Wert des Kreises Altenkirchen macht einen deutlichen Sprung nach...

  • Siegen
  • 12.11.20
  • 7.133× gelesen
Lokales
Die Inzidenz-Werte im Kreis Altenkirchen sinken weiter. In den beiden anderen Kreisen ist wieder eine leichte Tendenz nach oben erkennbar.

RKI gibt aktuelle Inzidenz-Werte bekannt
Werte in Si-Wi und Oe steigen wieder leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die vom Robert-Koch-Institut vermeldeten Inzidenz-Werte im Kreis Altenkirchen weiter sinken - von 43,5 auf 40,4 (Stand 11. November 0 Uhr) -, ist im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder ein Anstieg zu erkennen. Die am Dienstag genannte Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner lag bei 103,3, inzwischen ist auf der Karte des RKI der Wert 109,0 abzulesen (+5,7). Auch im Kreis Olpe ist ein leichter Anstieg zu erkennen: von 118,0 auf...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 1.809× gelesen
Lokales
In allen drei Kreisen sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz.

Robert-Koch-Institut
Inzidenz-Wert im Kreis Altenkirchen unter 50

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach dem stetigen Anstieg in den vergangenen Wochen in Siegen-Wittgenstein vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell wieder sinkende Inzidenz-Werte für diesen Kreis. So liegt die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner am Dienstag bei 103,3 (Stand 10. November, 0 Uhr), tags zuvor lag der Wert bei 112,7 (-9,4). Für den Kreis Olpe nennt das RKI 118 Fälle (-3,7). Der Kreis Altenkirchen ist auf der Corona-Landkarte inzwischen nicht...

  • Siegen
  • 10.11.20
  • 3.371× gelesen
Lokales
Die Corona-Inzidenz-Werte in allen drei Kreisen sind weiterhin auf einem hohen Niveau. Im Kreis Altenkirchen sinkt die Zahl jedoch stetig, ist inzwischen bei knapp über 50 angelangt.

Robert-Koch-Institut mit neuen Zahlen
Inzidenz-Wert in Siegen-Wittgenstein steigt weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In Siegen-Wittgenstein ist der Inzidenz-Wert laut Robert-Koch-Institut (RKI) um 12,3 auf 112,7 gestiegen (9. November, 0 Uhr). Währenddessen ist die Zahl der Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis Olpe von 127,7 auf 121,7 (-6) gesunken. Für den Kreis Altenkirchen vermeldet das RKI einen Wert von 53,6; im Laufe des Tages wird der Kreis selbst aktuelle Zahlen vermelden.

  • Siegen
  • 09.11.20
  • 14.421× gelesen
Lokales
Das RKI meldet einen Rückgang in den Kreisen Olpe und Altenkirchen.

Inzidenz-Werte des Robert-Koch-Instituts
Corona: Rückgang in zwei Kreisen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das RKI hat in der Nacht zu Dienstag die neuen Inzidenz-Werte bekanntgegeben. Siegen-Wittgenstein liegt laut Robert-Koch-Institut aktuell bei einem Wert von 96,8, das sind 2,9 mehr als in der Nacht zuvor (93,9). Auch im Kreis Olpe ist der Wert von 159 auf 156 leicht gesunken. 94,7 Fälle gab es in den vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis  Altenkirchen, diese Zahl deckt sich mit den Angaben, die die Kreisverwaltung am Montagnachmittag mitteilte. Tags...

  • Siegen
  • 03.11.20
  • 22.479× gelesen
Lokales
Stabile Werte in Siegen-Wittgenstein und Olpe, deutlicher Rückgang im Kreis Altenkirchen - so lassen sich die Inzidenzwerte am Montag zusammenfassten.

Inzidenzwerte des Robert-Koch-Institutus
Deutlicher Rückgang im AK-Land

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Olpe bleibt stabil hoch. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt diesen am Montag mit 159 an, zuvor wurde er auf 162 beziffert. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein vermeldet das RKI eine Inzidenzzahl von 93,9 (zuvor 91,7). Und im Kreis Altenkirchen liegt der Wert bei 89,3 - ein erneut deutlicher Rückgang, zuvor hatte der Wert bei 100,2 gelegen.

  • Siegen
  • 02.11.20
  • 8.180× gelesen
Lokales
Das Virus lässt die Menschen nicht zur Ruhe kommen.

Keine großen Schwankungen in der Region
Inzidenzwerte weitgehend stabil

sz Siegen/Olpe/Betzdorf.  Was den Sieben-Tage-Inzidenzwert angeht, verzeichnet das Robert-Koch-Institut (RKI) für die heimische Region aktuell leichte Schwankungen -  sowohl nach unten als auch nach oben. Mit Stand von Samstag (0 Uhr) weist der Kreis Siegen-Wittgenstein einen Wert von 94,2 auf, tags zuvor lag er bei 92,4.  Im  Kreis Olpe sank die Inzidenz-Zahl von 135,1 auf 132,1. Für den Kreis Altenkirchen meldet das RKI einen Wert von 120,7. Das ist im Verbreitungsgebiet die höchste...

  • Siegen
  • 31.10.20
  • 34.900× gelesen
Lokales
Für das Robert-Koch-Institut ist der Beginn der Erkrankung und nicht der Tag des positiven Testergebnisses relevant.

Wie kommt die Berechnung zustande?
Das Geheimnis der Inzidenz

ihm Siegen/Bad Berleburg. Das war eine Überraschung: Die Corona-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein für die vergangenen sieben Tage übersprang gestern nicht, wie von den meisten erwartet, die Marke von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern. Und das, obwohl der gestrige Tag eine der höchsten Meldungen brachte: 27 Neuinfizierte hat das Gesundheitsamt dem Robert-Koch-Institut gemeldet. Wieso sank gleichwohl die Inzidenz um 1,1? Zwei Ursachen sind dafür maßgebend: Zum einen bildet die Zahl...

  • Siegen
  • 23.10.20
  • 665× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Grafik zeigt die Corona-Lage am Abend des 21. April: die Zahl der Infizierten in den roten Kästchen, die Zahl der Genesenen in den grünen Kästchen. Unterm Strich sind im Kreis Siegen-Wittgenstein derzeit 142 Menschen an Covid-19 erkrankt, sieben sind bisher verstorben.

Corona-Detektive im Einsatz
Der tägliche Anruf des Gesundheitsamts

ihm Siegen. Das ist eine schlechte Nachricht, auch wenn der Begriff „positiv“ medizinischen Laien anderes suggeriert. Wer vom Gesundheitsamt erfährt, dass der Labortest positiv war, für den ändert sich in den nächsten zwei Wochen das Leben von Grund auf. Da kennen die Hygienekontrolleure aus der St.-Johann-Straße in Siegen kein Pardon. Einer der Kontrolleure ist Michael Schwunk. Er berichtet der SZ von der Maschinerie, die nach dem Eingehen eines neuen Coronafalls in seiner Behörde anläuft. An...

  • Siegen
  • 21.04.20
  • 13.181× gelesen
Lokales

SZ-Leserfragen zu Corona
Wer in Quarantäne muss

sp Siegen. Viele Fragen zu dem neuartigen Coronavirus und den verschiedenen Bereichen, die es betrifft, erreichten die SZ. Im Folgenden werden weitere beantwortet. • Wer muss in Quarantäne? Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein teilt mit, dass eine Person, die positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, in jedem Fall isoliert, also in Quarantäne, bleiben müsse. Dafür gebe es eine Ordnungsverfügung. Personen, die einen engen Kontakt zu der positiv getesteten Person...

  • Siegen
  • 28.03.20
  • 8.945× gelesen
LokalesSZ-Plus
Corona- und Grippe-Symptome sind nicht leicht zu unterscheiden.

Corona oder Grippe?
Nicht jeder Husten ist ein Fall fürs Labor

ihm Siegen. Verunsicherte Menschen, angstvolle Posts auf Facebook, überlastete Hotlines – trotz umfangreicher Informationen auf allen Kanälen kommen die elementaren Verhaltensempfehlungen offenbar nicht überall an. Deshalb hier die aktuell geltenden Regeln zu Corona (SARS-CoV-2): Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein koordiniert die Tests auf das Coronavirus. Direkte Anrufe beim Gesundheitsamt sind jedoch zwecklos. Wer allgemeine Fragen zu Corona hat, ruft die Hotline des Kreises...

  • Siegen
  • 12.03.20
  • 3.173× gelesen
Lokales
Die beiden Patienten, die mit Verdacht den Coronavirus zu haben auf der Isolierstation des Kreisklinikums lagen, können das Krankenhaus verlassen.

Ergebnisse aus Robert-Koch-Institut in Siegen eingetroffen
Beide Patienten im Kreisklinikum nicht mit Coronavirus infiziert

sz Siegen/Weidenau. Gute Nachrichten aus dem Siegener Kreishaus. Die beiden männlichen Patienten, die im Kreisklinikum in Weidenau auf der Isoliersstation liegen, sind nicht mit Coronavirus infiziert. Das haben die Untersuchungen der Proben ergeben, die das Kreisklinikum an das Institut für Virologie der Charité-Kliniken in Berlin, dem vom Robert-Koch-Institut benannten offiziellen Konsiliarlabor, übersandt hatte.  Demnach hat sich der Verdacht nicht bestätigt. Damit können die Männer jetzt die...

  • Siegen
  • 31.01.20
  • 7.890× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Die Händehygiene sowie eine gute Husten- und Nies-Etikette können viel besser vor Ansteckungen schützen“, so Kreisvertrauensapotheker Gero von Fircks.

Coronavirus-Verdacht: Siegen-Wittgenstein wartet auf die Ergebnisse
Apotheken-Sprecher rät: Das Händewaschen nicht vergessen

sp/ch/sz Siegen/Weidenau. In vielen heimischen Apotheken sind die Schubladen und Regale, in denen sonst Atemschutzmasken lagern, leer. Der Großhandel kann kaum liefern. Wegen der Angst vor dem Coronavirus werden neben dem einfachen Mundschutz auch Masken mit Filtereinheit seit kurzem verstärkt nachgefragt, ebenso Einweghandschuhe und Desinfektionsmittel in allen Formen, berichtet Gero von Fircks, Vertrauensapotheker im Kreis Siegen-Wittgenstein, der SZ. Händewaschen hilft ... auch gegen die...

  • Siegen
  • 30.01.20
  • 5.970× gelesen
Lokales

Rotavirus-Infektionen sind rückläufig
Impfen bleibt dennoch wichtig

sz Siegen/Bad Berleburg. Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Anzahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Rotavirus-Fälle im vergangenen Jahr wieder gesunken. Insgesamt wurden 28 Infektionsfälle gemeldet, im Jahr waren es 72 Fälle. Das teilte die AOK Nord-West auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. „Rotaviren sind eine der häufigsten Ursachen für schwere Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern“, sagte AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider. Er rate...

  • Siegen
  • 07.06.19
  • 86× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.