Rock

Beiträge zum Thema Rock

KulturSZ
Wolfgang Suttner, ehemals Kulturreferent des Kreises Siegern-Wittgenstein, ist als Sprecher des Deutschen Kunstrats mit vielen strukturellen Themen der Kultur vertraut. Die SZ sprach mit ihm über deren Probleme, Aufgaben und Chancen.

Sprecher des Kunstrats zur Lage der Kultur
Wolfgang Suttner: "Reduktion und Transformation"

pebe Siegen. 2022 – Einstieg ins nächste Jahr der Pandemie. Weiterhin leidet die Kultur unter den Einschränkungen, die Corona mit sich bringt. Manchmal scheint sie fast zu verschwinden, dann wieder zeigt sie trotzig ungeahnte Kräfte und kreative Ressourcen. Welche Möglichkeiten die Kultur im neuen Jahr haben könnte, was notwendig sein könnte, um sie krisenfester zu machen und ihren demokratischen Stand zu stärken, darüber sprach die SZ mit Wolfgang Suttner. Suttner (70), lange Jahre...

  • Siegen
  • 03.01.22
KulturSZ
Enzo Olizzo, David Kamm-Al-Azzawe und Lino Olizzo (v. l.) im heimischen Studio. Dort sind aus Jam-Sessions heraus ihre aktuellen Songs entstanden, darunter das unlängst als Video veröffentlichte „Mediterran Power“.
Video

Lino Olizzo hat mit Familie und Freunden originelles musikalisches Projekt am Start
Figaro aus Haiger motiviert bis in die Haarspitzen

ph Haiger. Der erste Kontaktversuch via Festnetz: „Sprechen Sie bitte nicht auf den Anrufbeantworter, denn er wird nicht abgehört“, warnt eine Stimme. Da hat jemand Humor. Der erste Eindruck vor Ort: Klischee pur. Die Villa Rosa in der Haigerer Bahnhofstraße trägt ihren Namen zu Recht. Ein roter Teppich führt Friseurkunden in den Salon von Meister-Coiffeur Lino Olizzo. Der erste Eindruck beim Betreten des Innenhofs: Das hat Ähnlichkeit mit einer mediterranen Finca. Fußballer David...

  • Haiger
  • 12.10.21
KulturSZ
Ganz stark: Daniele Gelsomino, der Sänger von Demon's Eye.
5 Bilder

Hammerharter Rock im Kulturwerk Wissen
Demon's Eye zelebrieren Deep Purple - vom Feinsten!

wear Wissen. „Ja, träume ich, oder sehe ich Ritchie Blackmore, Ian Gillan, Roger Glover, Ian Paice und Jon Lord vor mir?“ Diese Frage wird sich so mancher Hardcore-Deep Purple-Fan im Kulturwerk Wissen gestellt haben. Es war natürlich die Siegerländer Tribute Band Demon`s Eye, aber die Besucher schwebten trotzdem auf Wolke sieben. Sie wurden am Freitagabend ohne Pause über die Maßen mit hammerhartem Rock beschallt. Mit Ian Paice und Jon Lord gespieltDemon`s Eye dürfen sich selbstbewusst - und...

  • Wissen
  • 28.08.21
Lokales
Von 11 bis 19 Uhr am Sonntag kehrt das musikalische Leben in die Kreisstadt zurück.
5 Bilder

„Eine Stadt voller Musik“
„Club 574“ lädt zum Festival

yve Olpe. „Wir haben schon so viel Feedback erhalten“, freut sich Michael Hunold. Er gehört zum „Club 574“. Und der machte am Montag einen Deckel auf eine über Monate geplante Veranstaltung. Das Festival „Olpe – eine Stadt voller Musik“ findet am Sonntag, 4. Juli, statt. Festival findet an drei Standorten statt Der „Club 574“ hat sich der großen Herausforderung gestellt, eine Live-Veranstaltung der Corona-Schutzverordnung anzupassen, die nicht an einer zentralen Stelle, sondern an drei...

  • Stadt Olpe
  • 01.07.21
KulturSZ
Machten ihre Zuschauer online wunschlos glücklich: Wishless waren im Heimhof-Theater zu Gast und überzeugten im Unplugged-Modus.

Wishless überzeugen im Unplugged-Stream beim Virtuellen Hut
Das Publikum ist wunschlos glücklich

hel Würgendorf. Mit einem besonderen Akustik-Programm feierten die Jungs der aus Siegen und Bonn stammenden Band Wishless am Freitagabend im Heimhof-Theater in Würgendorf ihr bisheriges Œuvre aus gut zwei Jahrzehnte Bandgeschichte. In der langen Liste der Virtueller-Hut-Konzerte erwies sich ihr Auftritt als absoluter Gewinn für Liebhaber und Liebhaberinnen klassischer Rock-/Pop-Melodien anglo-amerikanischer Prägung. Kraftvoll in der Ausführung und gerne auch mal zartbesaitet bei der...

  • Burbach
  • 30.05.21
KulturSZ
Zwei von sechs:  Jan Röttger (Bass, Organ, l.) und Alex Schwegel (Gesang, Gitarre) machen mit Sway seit einem Jahr Country Rock - am Freitag erstmals beim Virtuellen Hut.

Country-Rock in vielen Farben am Freitag im 100. Stream
Sway gibt dem Virtuellen Hut die Sporen

hel Olpe/Würgendorf. Corona bedeutet für viele Musiker nicht nur Stillstand und Kreativitätspause, sondern auch sich neu zu formieren, an neuen Projekten zu arbeiten, um so in der Zeit nach der Pandemie durchstarten zu können. Für die Country-Rock-Band Sway, die sich vor gut einem Jahr gegründet hat, ist positiv in die Zukunft zu schauen eine Tugend. Von Sandra Hermann (Gesang), Christoph Wickler (Drums), Jan Röttger (Bass, Organ) und Alex Schwegel (Gesang, Gitarre) ins Leben gerufen und...

  • 19.05.21
Lokales
Am Samstag um 20 Uhr spielt die Band „Kaufhaus Dahl“ ein 30-minütiges Konzert.

„Willkommen in Olpe“: Stammtisch mit Live-Musik
Es rockt in der virtuellen Kneipe

sz Olpe. In diesen Tagen, Wochen und Monaten stellt Corona viele Menschen auf eine harte Probe. Was sicherlich mitunter am schwierigsten ist: der Verzicht auf soziale Kontakte, auf Kultur, auf soziales Miteinander. Um dem etwas entgegenzusetzen startet der Verein „Willkommen in Olpe“ nun unter dem Motto „Olpe rockt Zusammenhalt“ ein neues digitales Format, das Live-Musik aus der Region eine Bühne bietet und in die heimischen Wohnzimmer bringt. Online-Treff hat sich bewährtDie Vereinsmitglieder...

  • Stadt Olpe
  • 17.02.21
KulturSZ
Der aus Wilgersdorf stammende Künstler Markus Arnold lebt heute in Haltern am See, wo er sein Atelier unterhält. Der 44-jährige Rockmusikfan hat sich zuletzt in die Fläche vorgewagt, arbeitet mit beunruhigenden Symbolen.

Vom Heavy Metal zur Malerei: Markus Arnold
Wolfgang Beltracchi ist sein Fan

axe Wilgersdorf/Haltern am See. Es gibt Künstler, die sich mit einer speziellen Idee durchsetzen – und wie beispielsweise der Rubenspreisträger Niele Toroni dann mittels zigmaligen Pinselaufsetzens in mannigfaltiger Farbform zu Ehren gelangen. Oder wie der französische Künstler Yves Klein, der sich den Farbton „International Klein Blue (I.K.B.)“ sogar patentieren ließ. Das ist Kunst. Runtergebrochen, auf das Wesentliche reduziert, dennoch großartig im Ergebnis. Allerdings ist dies nicht die...

  • Wilnsdorf
  • 06.11.20
KulturSZ
Juke & The Blue Joint feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Die aktuelle Besetzung mit Sänger Joi Dreisbach, Drummer Frank Hüsch, Bassist Klaus Stahlschmidt, Gitarrist Klaus Hirschfeld und Keyboarder Stefan Schlosser (v. l.) spielt seit 2013 zusammen. Jetzt hat das Quintett ein neues Album mit 15 Eigenkompositionen veröffentlicht: „Thanks For Both“.
3 Bilder

Juke & The Blue Joint zum 30-Jährigen mit neuem Album
Auf Blues-Wurzeln gewachsen

aww Weitefeld. 30 Jahre geerdeter, bodenständiger Blues mit einem gerüttelt Maß an Funk-, Soul- und Rock-Einflüssen. 30 Jahre Groove, Groove und noch mal Groove. Das steht synonym für 30 Jahre Juke & The Blue Joint. Einen geeigneteren Zeitpunkt für die 1990 gegründete heimische Band, ihre Stärken ein weiteres Mal zu „konservieren“ und auf einem Silberling zu verewigen, kann es wohl kaum geben! Zumal die bis vor Kurzem jüngste CD-Produktion, „Wrong Tool To Get Paid“ (2008), auch schon ein rundes...

  • Daaden
  • 23.09.20
KulturSZ
Jini Meyer, Ex-Frontfrau der Chartstürmer von Luxuslärm, holte das Beste aus der vertrackten Corona-Situation heraus und lieferte mit ihrer Begleitband in Elspe ein anderthalbstündiges Live-Feuerwerk ab.
2 Bilder

TIL und Jini Meyer beim „Indian Summer“ in Elspe
Rock-Party fast wie früher

sib Elspe. Frei sein. Mal ein paar Stunden dem Corona-Alltag entfliehen. Frei sein, die Arme in die Luft heben und Party machen, fast wie in alten Zeiten. Für die Besucher der Freilichtbühne in Elspe wurde dieser Traum am Freitagabend wahr beim „Indian-Summer“-Festival, das Elspe-Festival in Kooperation mit Eventtechnik Südwestfalen in Rekordzeit aus dem Boden gestampft hat, um die gebeutelte Veranstaltungs- und Künstler-Branche zu unterstützen. Der Titelsong „Frei sein“ von ihrem gleichnamigen...

  • Lennestadt
  • 13.09.20
Kultur
Lavinia - Gesang
7 Bilder

Embrace aus Kreuztal in veränderter Formation
Alte Bekannte und neue Gesichter

sz Kreuztal. Die Kreuztaler Rock-Band Embrace hat sich neu formiert. Seit Anfang Oktober 2019 ergänzt bereits Schlagzeuger Michel De Jong die Gruppe um die Gründer Uwe Traut (Gitarre, Gesang), Andreas Neugebauer (Keyboards, Background-Gesang) und Henning Münker (Bass). Nun sind weitere Musiker dazugestoßen: Ricardo Orlando ist neuer Leadsänger, er kommt von der heimischen Band Diphy Cult. Außerdem findet sich für Uwe Traut und Andreas Neugebauer ein altbekanntes Gesicht wieder, das die...

  • Siegen
  • 11.08.20
KulturSZ
Gaben ein mitreißendes Streaming-Konzert auf der Bühne des Schauplatzes: Demon's Eye.
8 Bilder

Demon's Eye rockten wie Deep Purple
"Hut"-Endspurt im Lÿz

anwe Siegen. Ein „silbernes Jubiläum“, so Kulturbüro-Leiter Jens von Heyden, gab es in der Reihe "Der Virtuelle Hut“ im Siegener Lÿz zu feiern. Denn mit Demon’s Eye, "Europas Deep-Purple-Tribute-Band Nr. 1", stand die 25. Auflage dieses Streaming-Events an. Der Auftakt zu einem „langen“ Wochenende vor der Sommerpause des Kulturhauses. Und gleich ein weiteres Jubiläum war zu zelebrieren, da Demon’s Eye das 50-jährige Jubiläum der LP „Deep Purple in Rock“ würdigten. Eigentlich wollten Demon's Eye...

  • Siegen
  • 20.06.20
Lokales
Dominik Strackbein, Moritz Homrighausen, Felix Kuhn und Siegfried "Siggi" Zellner sind Ampex.

Vollgas-Rock aus Diedenshausen
Plattenlabel nimmt "Ampex" unter Vertrag

vö Diedenshausen. Das You-Tube-Video im Netz gibt einen tollen Vorgeschmack auf das, was die Freunde der härteren Gangart noch zu erwarten haben – und es versprüht jede Menge Wittgensteiner Lokalkolorit. Das Video zur ersten Single „Virus deiner Zeit“ geht vorwärts, das ist Spielfreude pur, es macht Spaß. „Und natürlich haben wir in einem Wald bei Diedenshausen gedreht. Die anderen Bilder sind auf einem leer stehenden Güterbahnhof bei Coburg entstanden“, verrät Bassist Siegfried „Siggi“ Zellner...

  • Bad Berleburg
  • 25.05.20
KulturSZ
Premiere gelungen: Die Band Hörgerät spielte am Freitagabend das erste „Autokino-Konzert“ bei der Diskothek OX auf der Wilhelmshöhe.

Band Hörgerät gibt „Autokonzert“ auf der Wilhelmshöhe
Premiere ein voller Erfolg

gum Freudenberg. Hat das Coronavirus auch unser Leben grundlegend durch einen (kulturellen) Shutdown verändert, so zeigt sich, dass Spaß trotzdem möglich ist. Die Autokinos, deren Blütezeit in Deutschland zwischen den 60er- und 80er-Jahren lag, erleben momentan eine beachtliche Renaissance. Diesem Trend folgt auch das KinOX-Autokino in Freudenberg. Für den Betreiber der Diskothek OX, Karl Quante, ist das Drive-in eine gute Alternative. Eine ganze Reihe von Kinovorstellungen bietet er im...

  • Freudenberg
  • 17.05.20
Kultur
Jan Plewka, LEA, Nico Santos, Michael Patrick Kelly, MoTrip, Ilse DeLange und Max Giesinger (v. l.) interpretieren bei der siebten Staffel von „Sing meinen Song“ auf Vox Lieder der jeweils anderen.

TV-Kritik: "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" (Vox)
MoTrip macht Song von Max Giesinger zu seinem

zel Köln. Es gibt nichts Neues unter der Sonne Südafrikas – und doch lässt sich von der ersten Folge der siebten Staffel von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ (Dienstagabend bei Vox) nur Gutes sagen. Max Giesinger stand im Mittelpunkt, die anderen machten seine Songs zu ihren eigenen, u. a. erzählte Rapper MoTrip in „Einer von 80 Millionen“ von Flucht und Ankommen, das war schön. Mit der Auswahl der unglaublich freundlichen Musiker hadere ich noch. Sind ihre Lieder bekannt genug, damit die...

  • Siegen
  • 05.05.20
Kultur
Zum Start der Livestream-Reihe „Support Your Local Artists“ spielte am Samstagabend zur besten Sendezeit die Band Hörgerät im Siegener Kulturhaus Lÿz – wegen der Abstandsregeln in Corona-Zeiten in „abgespeckter“ Form ohne Keyboarder und folgerichtig unter der Bezeichnung Hörgerät-chen.
9 Bilder

„Support Your Local Artists“ mit Hörgerät-chen
Künstler spielen für Künstler

fb/aww Siegen. Künstler, insbesondere Musiker, streamen einfach ihr Konzert direkt zu den Zuschauern ins Wohnzimmer. Während das vor der Corona-Pandemie für die einen undenkbar und für die anderen eine längst fällige Erweiterung des Kulturangebots war, ist es mittlerweile quasi zum Standard geworden. Am Anfang der Krise meist von großen Künstlern als Fan-Service gedacht, bot der Livestream am Samstagabend aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz nicht nur diesen, sondern vor allem Künstler-Service. Für...

  • Siegen
  • 05.04.20
KulturSZ
Die Band Wishless hat ihr drittes Album veröffentlicht: „Heal“. Im Bild v. l.: Felix Graf (Drums), Daniel Noriely (Leadgitarre), Thomas Rüsche (Gesang), Daniel Luscher (Keyboard/Piano) und Steffen Jacobs (Rhythmusgitarre).

Sänger Thomas Rüsche über CD „Heal“ der Siegerlander Band Wishless
„Lieder müssen kommen“

fb Siegen/Burbach. Thomas Rüsche ist die Begeisterung durch den Telefonhörer anzuhören, wenn er über das neue Album seiner Band spricht. Er ist Sänger der Siegerländer Gruppe Wishless, die jetzt mit „Heal“ ihr drittes Studioalbum herausgebracht hat. Die Band wartet auf der Platte mit zehn neuen Songs auf, die von den gewöhnten Rockklängen der Gruppe bis zu eher poppigen Balladen reichen (vgl. CD-Kritik weiter unten).„Es war ziemlich viel Kleinarbeit. Das war intensiv, aber insgesamt super und...

  • Siegen
  • 15.03.20
Kultur
Dämmerschoppen im Kulturflecken mit Back On The Road, nicht nur mit und veganem Blues-Rock!
3 Bilder

Back On The Road spielten Blues-Rock, Boogie und Shuffle
Dämmerschoppen im Kulturflecken Freudenberg

ole Freudenberg. Es hätten natürlich mehr Gäste sein können, aber in den aktuellen Zeiten durfte und konnte man vielleicht nicht erwarten, dass die alte, kleine, aber feine Schmiede des Kulturvereins Kulturflecken in Freudenberg gerammelt voll würde. Aber vorweg: Der Besuch hätte sich gelohnt! Echte Freude an der MusikDie an diesem Abend anwesenden vier Vollblutmusiker (Fritz Klappert, Guido Molzberger, Frank Rizze Reitz und Henner Busch) des vor acht Jahren gegründeten Formation Back On The...

  • Freudenberg
  • 09.03.20
Kultur
Suzi Quatro greift auch heute noch immer wieder zur Gitarre.

Suzi Quatro kommt mit neuem Film bundesweit in die Kinos
"SUZI Q" erzählt Geschichte einer Rock-Legende

Suzi Quatro ist eine prominente Künstlerin bei KulturPur 2020. Jetzt kommt ein Film über die Sängerin in die Kinos. sz Berlin. „Suzi Q“ der biografische Dokumentarfilm über die Rock-Legende Suzi Quatro von Regisseur Liam Firmager startet am 19. März  im Arsenal Filmverleih bundesweit in den Kinos. Wegbereiterin. Inspiration. Überlebende - „Suzi Q“ erzählt die endgültige, ungekürzte Geschichte des Mädchens aus Detroit City, das nach ihrem internationalen Durchbruch im Jahr 1973 die Rolle und das...

  • Siegen
  • 04.03.20
Kultur
Die Newcomer der Band Terra (Metal) sind zum ersten Mal beim Push-Festival am 18. April dabei.

Push-Festival am 18. April in Hilchenbach / Warm-Up im Vortex
Netzwerk Protest Sounds wieder am Start

sz Hilchenbach. Der Push-Verein in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach lädt auch in diesem Jahr wieder zum Push-Festival ein, und zwar am Samstag, 18. April. Die Veranstalter begrüßen wieder regionale Acts aus den Genres Rock, Metal und Punkrock. Auf der Bühne stehen unter anderem alte Bekannte wie die Bands Suicide of Society (Thrash Metal), Slab Strike (Beatdown Hardcore) und Hear Olympia! (Punkrock) sowie die Newcomer der Band Terra (Metal).Auch zwei Bands aus...

  • Hilchenbach
  • 04.03.20
KulturSZ
Mit harten, aber auch melodischen Klängen und einer beeindruckenden Lichtshow brachte die Rockband Oomph! die Olper Stadthalle zum Kochen.
11 Bilder

Rockband Oomph! begeistert 700 Besucher in der Stadthalle Olpe
Fans skandieren „Nie wieder Krieg“

kaio Olpe. Es war ein besonderer Abend für die Rockfans in der Olper Stadthalle, denn die Nummer-eins-Band Oomph! gastierte zum ersten Mal in der Kreisstadt. Als um 21 Uhr das Saallicht gedimmt wurde und die ersten Akkorde des Intros ertönten, brandete frenetischer Jubel unter den 700 Besuchern aus. Von der ersten Minute an zogen Frontmann Dero Goi sowie seine Bandkollegen Crap und Flux die Fans in ihren Bann. Passgenau komplettiert wurde die sechsköpfige Tour-Besetzung durch Hagen, Felix und...

  • Stadt Olpe
  • 01.03.20
KulturSZ
  Ohrenfeindt aus Hamburg mischten das Vortext-Publikum mit ihrem straighten Rock`n`Roll auf.
12 Bilder

Ohrenfeindt sorgt mit Rock‘n‘Roll für Reeperbahnfeeling im Vortex
Rocker mit Herz

Die Hamburger Rockband feiert im Vortex ihren 25. Geburtstag. sz Weidenau. Zum wiederholten Male verschlug es die Hamburger Hardrock-Band Ohrenfeindt nach Weidenau in den Vortex Surfer Musikclub. Doch dieser Samstagabend in der Karnevalszeit sollte ein ganz besonderer werden. Das Trio aus der Hansestadt feiert nämlich zur Zeit „Halbzeit! Lebenslänglich Rock´n´Roll“. Mit ihrem Doppelalbum stoßen die Ohrenfeindt-Musiker Andi Rohde (Drums), Pierre „Keule“ Blesse (Gitarre) und Chris Laut (Bass,...

  • Siegen
  • 23.02.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.