Rockmusik

Beiträge zum Thema Rockmusik

KulturSZ-Plus
Die Band Wishless hat ihr drittes Album veröffentlicht: „Heal“. Im Bild v. l.: Felix Graf (Drums), Daniel Noriely (Leadgitarre), Thomas Rüsche (Gesang), Daniel Luscher (Keyboard/Piano) und Steffen Jacobs (Rhythmusgitarre).

Sänger Thomas Rüsche über CD „Heal“ der Siegerlander Band Wishless
„Lieder müssen kommen“

fb Siegen/Burbach. Thomas Rüsche ist die Begeisterung durch den Telefonhörer anzuhören, wenn er über das neue Album seiner Band spricht. Er ist Sänger der Siegerländer Gruppe Wishless, die jetzt mit „Heal“ ihr drittes Studioalbum herausgebracht hat. Die Band wartet auf der Platte mit zehn neuen Songs auf, die von den gewöhnten Rockklängen der Gruppe bis zu eher poppigen Balladen reichen (vgl. CD-Kritik weiter unten).„Es war ziemlich viel Kleinarbeit. Das war intensiv, aber insgesamt super und...

  • Siegen
  • 15.03.20
  • 302× gelesen
Kultur
Suzi Quatro greift auch heute noch immer wieder zur Gitarre.

Suzi Quatro kommt mit neuem Film bundesweit in die Kinos
"SUZI Q" erzählt Geschichte einer Rock-Legende

Suzi Quatro ist eine prominente Künstlerin bei KulturPur 2020. Jetzt kommt ein Film über die Sängerin in die Kinos. sz Berlin. „Suzi Q“ der biografische Dokumentarfilm über die Rock-Legende Suzi Quatro von Regisseur Liam Firmager startet am 19. März  im Arsenal Filmverleih bundesweit in den Kinos. Wegbereiterin. Inspiration. Überlebende - „Suzi Q“ erzählt die endgültige, ungekürzte Geschichte des Mädchens aus Detroit City, das nach ihrem internationalen Durchbruch im Jahr 1973 die Rolle und...

  • Siegen
  • 04.03.20
  • 596× gelesen
KulturSZ-Plus
Mit beeindruckender Laser- und Pyrotechnik-Show sorgte die Rammstein-Tribute-Band Stahlzeit am Samstagabend einmal mehr in der Siegerlandhalle für Furore.
24 Bilder

Brachialer Sound und ausgefeilte Pyrotechnik begeisterten in der Siegerlandhalle
Stahlzeit kann Rammstein

kay Siegen. Vor 2400 Besuchern sorgte am Samstagabend die Band Stahlzeit für Furore in der Siegerlandhalle. Im Rahmen ihrer „Schutt-und-Asche“-Tour machte die Combo, nach eigenem Bekunden die spektakulärste Rammstein-Tribute-Band, zum wiederholten Male Station in Siegen. In ihrem zweieinhalbstündigen Programm bekamen die Fans alles geboten, was das Rammstein-Herz begehrt. Mit brachialem Sound, spektakulären Pyroeffekten und Showeinlagen standen die Stahlzeit-Mannen dem großen Vorbild Rammstein...

  • Siegen
  • 02.02.20
  • 1.747× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.