Rohrbruch

Beiträge zum Thema Rohrbruch

Lokales
Nachdem die Leitung freigelegt worden war, machten sich die Mitarbeiter der Verbandsgemeindewerke ans Reparieren.

Bruch in Hauptleitung
Wasserversorgung teilweise abgestellt

nb Niederschelderhütte. Ein Bruch der Hauptwasserleitung hat am Sonntag Mitarbeitern der Verbandsgemeindewerke Kirchen und der Karo-Tiefbau GmbH einen arbeitsreichen Nachmittag beschert. Schon am Samstag, so Matthias Wäschenbach (Verbandsgemeindewerke), habe man festgestellt, dass es über Nacht relativ hohe Wasserverluste gegeben habe. Diese setzten sich fort und so machten sich die Werke auf die Suche nach der Quelle des Übels. Fündig wurden sie im unteren Bereich des Sonnenweges in...

  • Kirchen
  • 30.01.22
Lokales
Das ist der Übeltäter: Der defekte Rohrabschnitt wurde ausgetauscht.

Arbeiten dauerten bis 23 Uhr an
Wasserrohrbruch behoben

dach Bruche. Der Bruch einer Wasserhauptleitung nahe der Sieg in Bruche ist behoben. Am späten Samstagabend gegen 23 Uhr war der defekte Teil des Rohrs herausgeschnitten und durch ein neues ersetzt, wie Jürgen Arndt auf Anfrage der SZ mitteilt. Der Leiter der Verbandsgemeindewerke Betzdorf-Gebhardshain erläuterte, dass es nach solch einem Eingriff noch eine Zeit dauere, bis die zwischengeschalteten Hochbehälter wieder gefüllt und am Ende der Wasserdruck zurück auf den Hähnen in den Häusern...

  • Betzdorf
  • 21.11.21
Lokales
Die Arbeiten am defekten Rohr laufen.

Längsriss in 350-Millimeter-Rohr
Wasserrohrbruch wirkt sich auf tausende Haushalte aus

dach Bruche. Der Bruch eines großen Rohrs sorgt derzeit in den Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain sowie in Daaden-Herdorf für Probleme. Teils sind die Menschen ohne Trinkwasser. "Erst kommt weniger Wasserdruck und dann nichts mehr", sagte Jürgen Arndt. Der Leiter der Verbandsgemeindewerke Betzdorf-Gebhardshain verwies darauf, dass es sich um ein Rohr mit 350 Millimeter Durchmesser handelt - und dass es eine überörtliche Leitung des Zweckverbands Wasserversorgung Kreis Altenkirchen (WKA)...

  • Betzdorf
  • 20.11.21
LokalesSZ
Wenn ein Schiffchen ankert, kommen die Wehwehchen: Kein Durchfluss durch den Corona-Stillstand, so vermutet es Marco Sorgi vom Hotel zur Altstadt, könnte unter anderem zu Rohrbrüchen und damit zum weitläufigen Wasserschaden geführt haben.
3 Bilder

Corona-Pandemie verhindert Hotel-Öffnung
Rohrbruch statt Aufbruch

sabe Freudenberg. Den Betrieb in der Küche hatte sich Marco Sorgi vom Hotel zur Altstadt in Freudenberg reichlich anders vorgestellt. Endlich wieder Leben im Laden, ein volles Restaurant, rotierende Mitarbeiter, endlich wieder loslegen. Die sinkenden Inzidenzen schürten Hoffnung, ließen in der Gastro-Branche endlich die lang ersehnte Wiedereröffnung zu. Aber die Lockerungen bedeuten nicht für alle das Ende des Leidenswegs. Sorgi ist das traurige Paradebeispiel. Statt seine Mitarbeiter aus der...

  • Freudenberg
  • 01.07.21
Lokales
Im Hochbehälter selbst haben Wassermeister Burkhard Müller und seine Mannschaft jetzt das deutlich kleinere Provisorium eingebaut. Für das Erdreich werden Kunststoffrohre benötigt.
2 Bilder

Ein Rohrbruch und kein Ersatz
Malheur am Hochbehälter Elkenroth

dach/rai Elkenroth. Wo Wasser fließt, da gehen Rohre kaputt – könnte man analog zum Sprichwort mit den Spänen und dem Hobeln meinen. Dass Trinkwasserleitungen schon mal lecken, ist absolut nicht außergewöhnlich. Mal ist die Suche nach dem „Loch“ einfach, mal ist sie diffizil. Am Ende aber wird die Leitung repariert und alles wieder gut. Rohrfreilegung bis tief in die NachtDas gilt aktuell für einen Fall in Elkenroth aber nicht. Dort ist am Abgang des Hochbehälters ein Rohr kaputt. Eines mit...

  • Altenkirchen
  • 01.06.21
Lokales
 Die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain bittet um Rücksichtnahme.

Eingeschränkte Wasserversorgung
Rohrbruch am Hochbehälter Elkenroth

sz Elkenroth. Aufgrund eines Rohrbruchs am Hochbehälter Elkenroth-Nauroth am 21. Mai ist die Wasserversorgung der Ortsgemeinde Elkenroth zurzeit nur eingeschränkt möglich. Die beschädigte Rohrleitung konnte aufgrund von Lieferengpässen bei Rohrmaterial und Dichtschellen noch nicht dauerhaft repariert werden. Die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain bittet die Bevölkerung daher, von größeren Wasserentnahmen wie z. B. der Befüllung von privaten Pools oder für die Gartenbewässerungen usw....

  • Betzdorf
  • 31.05.21
Lokales

Notversorgung für Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Leck noch nicht gefunden

tile Neunkirchen. Über ein Provisorium sorgten der Wassermeister und Mitarbeiter des Bauhofs am Montag für eine zunächst notdürftige Wiederherstellung der Wasserversorgung des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums und der Turnhalle auf dem Neunkirchener Rassberg. Oberirdisch wurde eine Verrohrung direkt von einem Hydranten aus verlegt. Aufgrund des beweglichen Ferientags nach den Halbjahreszeugnissen am vergangenen Freitag, seien nur Lehrer im Rahmen eines „pädagogischen Tages“ im Schulgebäude...

  • Neunkirchen
  • 03.02.20
Lokales
Auch das Gymnasium in Neunkirchen hat aktuell kein Wasser.

Heimspieltag des VTV Freier Grund abgesagt
Rohrbruch außerhalb des Schulgebäudes

sz Neunkirchen. Der Heimspieltag des VTV am Rassberg musste am Sonntag abgesagt werden. Grund ist  laut Facebook-Eintrag der Gemeinde Neunkirchen ein Rohrbruch außerhalb des Schulgebäudes (Richtung Obere Stautebergstraße). "Sowohl das Gymnasium als auch die Turnhalle und die Hausmeisterwohnung haben aktuell kein Wasser. Damit ist kein Rohrbruch im Gebäude vorhanden, so dass keine weiteren Schäden zu verzeichnen sind", heißt es weiter.  Auch die Handballspiele mussten deswegen abgesagt werden....

  • Neunkirchen
  • 02.02.20
Lokales
Immer dem Wasser nach: Mitarbeiter der Stadtwerke Hilchenbach mussten mit einem Tiefbauunternehmen das Leck im Rohr lokalisieren.  Foto: Jan Schäfer

Rohrbruch in Müsen
„Überm Wasser“ sprudelte es verdächtig

js Müsen. Verwundert mag sich der eine oder andere Hundehalter die Augen gerieben haben, als er am Montagmorgen am Waldrand nahe der Grube Brüche bei Müsen Gassi ging. Nach lang anhaltender Trockenheit mag es in den vergangenen Tagen zwar immer wieder einmal geregnet haben, dass es aber dermaßen stark sprudelt am Rande des Weges – das war dann doch etwas verdächtig. In der Tat, die erste Vermutung bestätigte sich: Eine Wasserleitung der Stadt Hilchenbach war leckgeschlagen. Als die ersten...

  • Hilchenbach
  • 15.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.