Rot-Weiß Hünsborn

Beiträge zum Thema Rot-Weiß Hünsborn

Sport SZ-Plus
Anfang November war noch viel los auf den Fußball-Plätzen der Region, wie hier auf dem „Henneberg“ in Gernsdorf beim Bezirksliga-Derby zwischen dem TSV Weißtal und Germania Salchendorf. Doch das neuartige Coronavirus hat den Spielbetrieb mittlerweile zum Erliegen gebracht. Wann und wie es weiter geht, ist völlig offen.

Große SZ-Umfrage unter Vereinen
Wann und wie geht's weiter im heimischen Fußball?

ubau/sta Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Das neuartige Coronavirus legt derzeit nicht nur den Profifußball lahm, auch auf Verbands- und auf Kreisebene rollt kein Ball mehr. Das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat entschieden, den Spielbetrieb bis einschließlich19. April einzustellen. Im Fußball-Verband Rheinland (FVR) dauert die Zwangspause noch einen Tag länger. Ob die Fußballer dann aber schon wieder auf Punkte- und Torejagd gehen können, muss man –...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 914× gelesen
Sport
Auch in der Landesliga wird, wie hier in Hünsborn, ab 9. August die neue Fußball-Saison eingeläutet.
2 Bilder

Rahmenterminplan 2019/2020
Fußball-Saison beginnt am 9. August

sz Siegen/Kaiserau. Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2020/21 verabschiedet. Dieser gilt für die überkreislichen Männer-Spielklassen des FLVW (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Der Rahmenterminkalender für die überkreislichen Frauen-Spielklassen wird am 31. Januar veröffentlicht. Letzter Spieltag am 13. DezemberDer Anpfiff zur Saison 2010/21 erfolgt am Wochenende des 9. August. Für...

  • Siegen
  • 17.01.20
  • 169× gelesen
Sport SZ-Plus
Michel Schöler, hier noch im Trikot des FSV Gerlingen, wechselt zum Fußball-Landesligisten VSV Wenden.

"Guter Zocker" an den "Nocken"
Wechsel sorgt für Wirbel im Wendener Land

ubau Wenden. Diese Personalie wird für reichlich Gesprächsstoff im fußballbegeisterten Wendener Land und auch im Siegerland sorgen. Landesligist VSV Wenden hat sich die Dienste eines guten Bekannten aus der heimischen Fußball-Szene gesichert. Michel Schöler wechselt mit sofortiger Wirkung an den Schönauer "Nocken".  VSV-Tainer Manuel Fernholz bestätigte am Donnerstagmittag entsprechende SZ-Informationen. Pikante Vorgeschichte Der Wechsel des Mittelfeldspielers hat eine Vorgeschichte – und...

  • Siegen
  • 22.08.19
  • 1.587× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.