Rothaarbahn

Beiträge zum Thema Rothaarbahn

Lokales
Die Staatsanwaltschaft Siegen hat die Ermittlungen im vermeintlichen Anschlag auf die Regionalbahn am 12. April abgeschlossen. Im Spätsommer soll das Urteil vor dem Schöffengericht in Bad Berleburg gefällt werden.

Tatverdächtiger bestreitet Gullideckel-Tat
Staatsanwaltschaft will Indizien sprechen lassen

kalle Bad Berleburg/Siegen. Die Siegener Staatsanwaltschaft hat ihre Arbeit getan. Dem Gericht in Siegen liegen die Unterlagen nun vor. Vor dem Schöffengericht in Bad Berleburg wird gegen einen 50 Jahre alten Zugführer ein Verfahren wegen Vortäuschung einer Straftat und gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr vermutlich im Spätsommer eröffnet. Der Zugführer hatte am 12. April 2019 nach Ermittlungen der Polizei und der Staatsanwaltschaft zwei über 30 Kilogramm schwere Gullideckel von einer...

  • Siegen
  • 28.04.20
  • 2.104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.