Rubenspreisträger

Beiträge zum Thema Rubenspreisträger

KulturSZ
Dr. habil. Isabel Maurer Queipo (l.) stellte die spanische Krimiautorin Rosa Ribas bei der Lesung im MGKSiegen vor.

50 Jahre Universität Siegen
Rosa Ribas: ein Krimi im Museum

juch Siegen. Da kamen nicht nur eingefleischte Krimifans voll auf ihre Kosten. Denn am Freitagabend fand im Rahmen der Festwoche zum 50-jährigen Bestehen der Universität Siegen eine Lesung mit der spanischen Krimiautorin Rosa Ribas im Museum für Gegenwartskunst Siegen (MGKSiegen) statt. Zuerst zu Rubenspreisträger TàpiesZu Beginn der Veranstaltung machte Ann-Katrin Drews vom Museum allerdings zunächst mit den Besuchern einen kurzen Rundgang durch die aktuelle Sammlungspräsentation und stellte...

  • Siegen
  • 14.05.22
KulturSZ
Christian Spies und Ines Rüttinger haben die neue Präsentation der Rubenspreisträger kuratiert. Hier eine Neuerwerbung von Bridget Riley, die von einer Arbeit im Foyer inspiriert ist.
2 Bilder

Neue Präsentation der Sammlung Rubenspreisträger
"Gemischtes Doppel" im MGK

gmz Siegen. Es gibt was zu sehen im Museum für Gegenwartskunst Siegen (MGK Siegen). Das gibt es natürlich immer, aber die neue Präsentation der Sammlung Lambrecht-Schadeberg im gesamten ersten Stock des Museums lädt uns ein, im „Gemischten Doppel“, so der Titel der Schau, die bis Ende Februar 2023 zu sehen ist, neue Entdeckungen zu machen. Und die bekannten Bilder neu zu sehen. Die Rubenspreisträger sind wie eine FamilieBei der Vorstellung der 14 mit 91 Werken frisch bestückten Räume sagte...

  • Siegen
  • 18.03.22
KulturSZ
Der Projektkurs Kunst der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule hat sich mit den Rubenspreisträgern auseinandergesetzt und sich inspirieren lassen.

Projekt an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule
Junge Kunst trifft Rubenspreisträger

sz/gmz Siegen. „Year 2022“ heißt die Ausstellung, die an diesem Samstag, 19. März, von 12 bis 15 Uhr im Museum für Gegenwartskunst – im Atelier – zu sehen sein wird. Die ausstellenden Nachwuchskünstler gehören dem Kunst-Projektkurs 13 der Siegener Bertha-von-Suttner-Gesamtschule an. 21 Schülerinnen und Schüler nehmen in diesem Jahrgang daran teil, erläutert Kursleiterin Birgit Gebertshan. Sie gehen ins Museum und schauen sich die Arbeiten der Rubenspreisträgerinnen und -preisträger an,...

  • Siegen
  • 18.03.22
Kultur
Werke aus der Siegener Sammlung Lambrecht-Schadeberg in Düsseldorf: Sigmar Polkes „Strahlen Sehen“, 2006/2007.

"Produktive Bildstörung"
Polke-Arbeiten aus Siegen in Düsseldorf

sz/zel Düsseldorf/Siegen. Zum 80. Geburtstag von Sigmar Polke (1941–2010) initiierte die Anna-Polke-Stiftung das Jubiläumsprojekt „Produktive Bildstörung“ mit dem Ziel, Polkes Werk an gegenwärtige Bild- und Mediendiskurse anzubinden und so neue Perspektiven darauf zu eröffnen. Gemeinsam mit der Kunsthalle Düsseldorf realisierte die Stiftung eine Ausstellung, die Sigmar Polke mit aktuellen künstlerischen Positionen zusammenbringt. Die Schau wurde gerade bis zum 6. März 2022 verlängert. Aus der...

  • Siegen
  • 28.12.21
Kultur
Cy Twombly, Untitled (Munich), 1964, Sammlung Lambrecht-Schadeberg, MGK Siegen.
3 Bilder

MGK Siegen zeigt im „Studiolo“ wichtige Werkgruppe des Rubenspreisträgers
Cy Twombly und die Fenster

sz Siegen. Das Museum für Gegenwartskunst (MGK) Siegen zeigt ab diesem Freitag eine neue „Studiolo“-Präsentation. Das kleine Format in einem Museumsraum ist diesmal Rubenspreisträger Cy Twombly gewidmet und mit „Von geöffneten, geschlossenen und gekritzelten Fenstern“ betitelt (bis 13. Februar 2022). Erstpräsentation von "Untitled (Munich)"„Wie hältst Du es mit dem Fenster?“ So lautet eine der Kernfragen der europäischen Malereigeschichte, die sich auch Cy Twombly (1928–2011) gestellt hat. Seit...

  • Siegen
  • 08.10.21
Kultur
Die Schweizer Malerin Miriam Cahn erhält den Siegener Rubenspreis 2022.
4 Bilder

"Eigensinnige malerische Position von großer Ausdruckskraft"
Rubenspreis für Schweizer Malerin Miriam Cahn

sz Siegen. Miriam Cahn wird im Juni 2022 der 14. Rubenspreis der Stadt Siegen verliehen. Der Rubenspreis geht seit 1957 alle fünf Jahren an einen in Europa lebenden Künstler oder eine Künstlerin für ihr Gesamtwerk mit Schwerpunkt Malerei und Grafik. Der renommierte Kunstpreis ist mit 25 000 Euro dotiert, verbunden mit einer Publikation und einer Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen. Eine Fachjury einigte sich auf die 1949 in Basel geborene Künstlerin Miriam Cahn als neue...

  • Siegen
  • 01.07.21
Kultur
Wissenswertes zu Rubenspreisträger Niele Toroni und den zwölf weiteren gibt es jetzt beim MGKSiegen online.

MGKSiegen veröffentlicht digitales Angebot zur Sammlung Lambrecht-Schadeberg
(Fast) alles über Rubens und den Rubenspreis

sz Siegen.  sz Siegen. Ein weltbekannter Barockmaler, 13 Preisträgerinnen und Preisträger und über 60 Jahre Ausstellungsgeschichte: Der Rubenspreis der Stadt Siegen ist ein kulturelles Highlight der Siegener Stadtgeschichte. Dem renommierten Preis für europäische Malerei und Grafik sowie der Kunst der Rubenspreisträger widmet sich ein neues digitales Format des Museums für Gegenwartskunst (MGK) Siegen mit Audioeinspielungen, Kurztexten sowie hochauflösenden Fotostrecken, die mit vielen Details...

  • Siegen
  • 17.06.21
KulturSZ
Aus dem Rahmen gefallen: Von Rubens‘ „Löwenjagd“ sollten Spitzbuben besser die Finger lassen. Denn das Gemälde des in Siegen geborenen flämischen Malers passt nie und nimmer durch die Tür des Rubens-Saals – jedenfalls nicht unbeschadet. Mit diesem Raubtier sollte man sich also tunlichst nicht anlegen …

Kronjuwelen sind unterm Krönchen nicht zu holen
Die Kunst des Kunstraubs

ph/gmz - Einen Diebstahl in vergleichbarer Dimension wie in Dresden hat es in der Region noch nicht gegeben. ph/gmz Siegen. Wenn es nicht wahr wäre, würde man sich in einem Thriller wähnen. Goldraub, Millionen-Einbruch, Clan-Kriminalität – Bond-Stoff pur. In diesem Fall lässt die Realität manches Drehbuch blass aussehen: Am Morgen des 25. November 2019 dringen zwei Einbrecher in das Schatzkammermuseum im Dresdner Residenzschloss ein. Im Juwelenzimmer im historischen Grünen Gewölbe durchlöchern...

  • Siegen
  • 18.11.20
KulturSZ
Nur eine Kladde, aber ihre Einträge zum „Städtischen Kunstbesitz“ erzählen viele Geschichten über Kunst, Künstler und städtisches Kunstgeschehen.
4 Bilder

Kunst im Besitz des Siegener "Kulturpflegeamtes"
Von Hans Hartung bis Hanna Achenbach

gmz Siegen. In bester, fast normgerechter Behörden-Schönschrift ist außen auf der eher unscheinbaren Kladde ihre Bestimmung festgehalten: „Kunstwerke des Kulturpflegeamtes“. Auf dem Innentitel istergänzend zu lesen: „Eingangsliste für Kunstgegenstände des Kulturpflegeamtes“. Offenbar im Jahr 1958 angelegt, denn ab dem 31. März 1958 sind die Eingänge datiert, die wenigen Einträge davor wurden ohne Datum aufgeführt. Die Kunst wurde in diesem Büchlein verwaltet. Nicht mehr und nicht weniger. Und...

  • Siegen
  • 22.05.20
KulturSZ
Thomas Thiel hat für seine erste eigene Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst ein kurioses Laboratorium aufbauen lassen: „Spa & Beauty“ der südkoreanischen Künstlerin Geumhyung Jeong thematisiert Körper, Schönheit und deren Optimierung.
12 Bilder

Thomas Thiel zeigt "Unsere Gegegenwart" im Museum für Gegenwartskunst
Zehn aktuellste Positionen plus Siegener Sammlungen

zel Siegen. „Es gibt keine Garantie, dass wir überhaupt existieren“, schreibt der Pfau auf Englisch in einer Textnachricht. Und schiebt hinterher: „Wir könnten alle Bots sein.“ Was seine Kollegen, das Nilpferd, das Murmeltier oder der Strauß, zum Status quo texten und wie es ihnen aktuell geht, zeigt der ägyptische Künstler Basim Magdy (*1977) in seiner humorvollen Videoarbeit „New Acid“. Der Film, dessen Soundtrack menschliche Betrachter dazu bringt, auf ihr Handy zu gucken – es könnte ja eine...

  • Siegen
  • 12.02.20
Kultur
„Study From A Human Body And Portrait“ heißt diese wichtige Arbeit von Francis Bacon, die die Sammlung Lambrecht-Schadeberg der Rubenspreisträger der Stadt Siegen im Museum für Gegenwartskunst an die Ausstellung im Centre Pompidou ausgeliehen hat.

Ein Siegener Bacon in Paris
Große Ausstellung zum Rubenspreisträger im Centre Pompidou

Ein Gemälde aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg der Rubenspreisträger der Stadt Siegen ist in der großen Werkschau im Pariser Centre Pompidou  zu sehen (bis 20. Januar 2020). sz/gmz  Paris/Siegen. Unter dem Motto „Bacon en toutes lettres“ unternimmt es eine große  Werkschau mit rund 60 Werken im Pariser Centre Pompidou, Francis Bacons Werk in den Kontext seiner literarischen Vorlieben und Vorbilder zu stellen. Die Ausstellung untersucht dabei die Frage nach dem Einfluss der Literatur auf den...

  • Siegen
  • 24.09.19
Kultur
Kurator Prof. Dr. Christian Spies (l.) war beim Aufbau der Schau in der Scottish National Gallery dabei: Das Rautenbild „November“ von 1990 findet seinen Platz.
3 Bilder

Große Bridget-Riley-Retrospektive in Edinburgh
Drei wichtige Werke aus Siegener Sammlung sind dabei

sz/gmz Siegen/Edinburgh.  Bridget Riley, der 12. Rubenspreisträgerin der Stadt Siegen (2012), widmet die Scottish National Gallery in Edinburgh eine große Ausstellung, die schlicht „Bridget Riley“ heißt und an diesem Samstag eröffnet wird (bis 22. September, im Anschluss geht die Schau in die Hayward Gallery). Es ist, so die Ankündigung des Museums, die erste umfassende Schau auf den britischen Inseln seit 16 Jahren und die erste in Schottland überhaupt, die sich der Malerin widmet, deren...

  • Siegen
  • 15.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.